Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 456
Gesamt: 456
Team: 0

Team:
Benutzer:
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30134
Beiträge: 308165
Benutzer: 3,168
Aktive Benutzer: 277
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Sunside
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Sunside
20.07.2019
- Walter Go
20.07.2019
- Don Donson
17.07.2019
- FanniecoEne
16.07.2019
- Amelie

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 01:53
Guanche
 
Registriert seit: 21.07.2011
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 188 Danke für 99 Beiträge
Legale Ferienhausvermietung

Hallo Zusammen,

sicher gibt es hier einige, die sich mit der Ferienhausvermietung auskennen.

Es ist ja so, dass in Wohnanlagen, die nicht dafür freigegeben wurden, die Vermietung an Urlauber verboten ist und auch mit hohen Geldstrafen geahndet wird.

Auf einer Mallorca Seite habe ich nun gelesen, dass freistehende Einfamilienhäuser davon nicht betroffen sind, da es bei dieser Gesetzgebung um den Schutz von direkten Nachbarn vor Lärmbelästigung geht und bei Einfamilienhäusern eben kein Nachbar Wand an Wand wohnen würde.

Ist das richtig?
Tf_Sonne ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 09:07
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 249 Danke für 169 Beiträge
http://www.friderecho.net/41301/40758.html ich denke da ist alles gesagt....
Ich bins ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 13:05
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 249 Danke für 169 Beiträge
An alle Vermieter, Wohnungsverwalter und weiteren interessierten Personen:

Wir haben heute einen wichtigen letzten Aufruf von Frau Doris Borrego, der Präsidentin der Vereinigung für touristische Ferienvermietung bekommen:

Die Regierung hat nun einen Gesetzesentwurf präsentiert, der sehr negativ für uns alle ausfällt!!!!!!!!!!!!!!

Wenn dieser Gesetztesentwurf tatsächlich verabschiedet werden sollte, wird der Grossteil aller Vermieter aus der touristischen Vermietung ausgeschlossen!!!!!!!

Dies würde ausserdem bedeuten, dass die gesamte Arbeit und investierte Kraft des Vereins und seiner Mitglieder und vor allem Repräsentanten während eines ganzes Jahres komplett umsonst gewesen wäre!!!!!



Am kommenden Montag, den 15. Dezember 2015 findet ein Forum statt.....
Ich bins ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 13:43
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 3,773
Abgegebene Danke: 7,274
Erhielt 2,394 Danke für 1,344 Beiträge
Nicht aufregen ob diesem Entscheid. Das mit dem Privat Vermieten von Ferienwohnungen ist demnächst in Berlin auch nicht mehr legal. Dies wurde so im TV berichtet.
enrique48 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 13:58
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 249 Danke für 169 Beiträge
Ja nur nicht aufregen ist von jemanden der kein eigentum hier hat und es gerne vermieten möchte ...oder sogar schon viele Jahre macht ...leicht gesagt
Denn die Strafen sind gewaltig ...und müssen all die Jahre nachgezahlt werden
Das wird dann schnell mal 5 Stellig
Und es wird sehr viel kontrolliert ...oder man hat böse Nachbarn ...
Ich verstehe nicht das man da keine andere Lösung finden kann um es legal zu machen ....denn wenn jemand das Hotelleben liebt ist das ok wer aber gern fuer sich ein Ferienhaus oder App. Mieten möchte bleibt jetzt weg ...was macht Teneriffa dann ...davon sind ja nicht nur die Vermieter die Mieter betroffen sondern auch Restaurant und so vieles mehr...
Ja in Berlin gilt die Regelung schon eine Weile so ...
Ich bins ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ich bins für den nützlichen Beitrag:
Schmetterling (12.12.2014), wuschl (10.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 14:31
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,442
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 847 Danke für 556 Beiträge
http://www.wochenblatt.es/1000003/10...3/article.html
https://www.facebook.com/asociacionascav

Geändert von keule (10.12.2014 um 14:35 Uhr)
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 14:32
Mencey
 
Benutzerbild von stinkerchen
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: linksrheinisch
Beiträge: 877
Abgegebene Danke: 1,291
Erhielt 756 Danke für 400 Beiträge
Muss ich das so verstehen, dass die Vermietung eines einzelnen Wohnobjektes immer illegal ist und nur Ferienanlagen (in denen es ja auch Wohnungen oder Einfamilienhäuser geben kann) für die touristische Vermietung zur Verfügung stehen?

Dann habe ich 1. noch nie legal gemietet und frage mich 2. ob das nicht auch die auf dieser Seite angebotenen Ferienhäuser und -Wohnungen betrifft.
__________________
Liebe Grüße vom Micha
stinkerchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 10.12.2014, 15:05
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 249 Danke für 169 Beiträge
Wenn man 3 Monate mietet oder vermietet ist es legal ....in Apparthotels kann kurzfristig vermietet werden sofern sie dieses vor vielen Jahren legalisiert haben in einigen Häusern zum Beispiel puerto da darf man garnicht vermieten...es wird immer noch viel illegal vermietet und gemietet ...Rual Vermietung ist genehmigt
Ich bins ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ich bins für den nützlichen Beitrag:
stinkerchen (10.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 11.12.2014, 13:45
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Asuncion
Beiträge: 1,549
Abgegebene Danke: 7,409
Erhielt 1,957 Danke für 957 Beiträge
Touristische Vermietung

Entsprechend der regelmaessigen Aenderungen der Vorschriften und einer sicherlich irgendwann anstehenden Entscheidung des EugH rate ich den Eigentuemern nicht ohnehin ueberschuldeter Wohnungen zur Vorsicht bei der Vermietung. Jede Befristung eines Mietvertrages kann derzeit als touristische Vermietung angesehen werden. Jede unbefristete Vermietung birgt die Gefahr einen Mietnomaden am Hals zu haben, den man erst nach Jahren und ggf. gegen Bezahlung los wird.
Ein gangbarer Weg ist die unbefristete Vermietung der eigenen Wohnung an einen Unternehmer, der moeglichst seinen Sitz im Ausland hat. Ob und wie dieser Mieter die Wohnung nutzt b.z.w. im eigenen Namen auf eigene Rechnung weiter vermietet hat der Wohnungseigentuemer rechtlich nicht zu verantworten.
Die Rendite Erwartungen aus der Kurzzeitvermietung des eigenen Eigentums sind sicherlich fuer die naechsten Jahre geplatzt, auch beim Modell mit dem "Zwischenmieter" . Selbst nach einer rechtskraeftigen Verurteilung der Kanaren Regierung vor dem EugH wird diese erfahrungsgemaess ihr Verhalten nicht grundlegend aendern. Alle paar Jahre ein paarhunderttausend Euro Bussgeld an die EU zu zahlen ist kein Problem, wenn im gleich Zeitraum ein paar Millionen Euro an Bussgeldern eingetrieben wurden. Gegen die Lobby der Hoteliers sind Vereinigungen der Kleinvermieter bedeutungslos. Selbst eine Gleichbehandlung von Hotelier und Privatvermieter bringt dem Kleinvermieter keine Vorteile. Allein die Vorschrift ein Inspektionsbuch jederzeit bei unangemeldeten Kontrollen vorzulegen und jederzeit Beschwerdeblaetter an Gaeste herauszugeben ist fuer einen privaten Vermieter in der Praxis oft unerfuellbar, fuer einen Hotelier durch seine 24 Stunden Rezeption jedoch bereits erfuellt.

In der Praxis gehe ich davon aus, dass derzeit auch sehr viele Hotelanlagen keine Erlaubniss zur touristischen Vermietung haben b.z.w. diese jederzeit entzogen werden kann. Es ist gaengige Praxis, das Hotels einzelne Apartements verkaufen, um die die Kasse zu fuellen. Aufgrund des Grundsatzes der einheitlichen Vermietung genuegt es nunmehr, wenn nur einer dieser Apartement Eigentuemer sein Eigentum dem Hotelier nicht zur touristischen Vermietung ueberlaesst oder unbefristet vermietet und es den Behoerden mitteilt.

Hier kann dann die bisherige Lobbyarbeit der Hoteliers gegen diese wirken.
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer

Geändert von heinz1965 (11.12.2014 um 14:12 Uhr)
heinz1965 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu heinz1965 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (12.12.2014), enrique48 (11.12.2014), Rosenduft (12.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 11.12.2014, 16:41
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,442
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 847 Danke für 556 Beiträge
Zitat:
Zitat von heinz1965 Beitrag anzeigen
... In der Praxis gehe ich davon aus, dass derzeit auch sehr viele Hotelanlagen keine Erlaubniss zur touristischen Vermietung haben b.z.w. diese jederzeit entzogen werden kann. ...
Zudem ja davon noch genug Hotel`s im 100/200m Bereich zur Küste stehen was ja auch nicht legal ist aber legal gemacht werden soll. Ich denke die Spanier sind Europameister im Gesetzebeugen.
keule ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu keule für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (11.12.2014), Peter55 (12.12.2014), Schmetterling (12.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0