Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 373
Gesamt: 386
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎ECHO, ‎Frank123, ‎Jama, ‎Karli, ‎kieckbusch, ‎kuskusu, ‎Mainzer, ‎monweva, ‎Nordwesten, ‎suerte, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29726
Beiträge: 304895
Benutzer: 2,974
Aktive Benutzer: 333
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Klatschmohn
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Klatschmohn
13.01.2019
- Gina
13.01.2019
- Monsterpapa85
13.01.2019
- Sven
12.01.2019
- MariaDaF

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 14.12.2014, 21:39
Mencey
 
Registriert seit: 24.01.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 317
Abgegebene Danke: 290
Erhielt 295 Danke für 138 Beiträge
Hallo zusammen,

was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde, ist, ob es auch problematisch wäre, wenn ich ein Haus dauerhaft miete und da dann ab und an Freunde und Verwandte Urlaub machen? Nicht zu Besuch, sondern wenn wir nicht auf der Insel sind. Freilich in Absprache mit dem Vermieter.

Eigentlich hatte wir vor (in ein paar Jahren, wenn wir weniger arbeiten müssen) auf der Insel etwas zu kaufen, aber vielleicht ist mieten unproblematischer?

Liebe Grüße
Elke
ElkeS ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 15.12.2014, 14:42
Mencey
 
Benutzerbild von Kanarienvogel
 
Registriert seit: 09.05.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 544
Erhielt 542 Danke für 214 Beiträge
Kanarienvogel eine Nachricht über Skype™ schicken
Wenn der Vermieter die Untervermietung gestattet, ist das kein Problem. Von seiner Seite. Bekommst du dafür Geld, musst du es versteuern. Ist es nur eine kurzzeitige Vermietung (also für weniger als 6 Monate), dann brauchst du eine Gewerbeerlaubnis von der Gemeinde und eine Vermieterlaubnis von der kanarischen Regierung - was du beides wohl nicht bekommen wirst.

Bekommst du kein Geld dafür, dann geht das, weil es nicht gewerblich ist und deshalb keiner weiteren Genehmigung bedarf. Ausgenommen der des Vermieter, versteht sich.
Kanarienvogel ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kanarienvogel für den nützlichen Beitrag:
Bee (15.12.2014), ElkeS (15.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 15.12.2014, 15:48
Mencey
 
Registriert seit: 24.01.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 317
Abgegebene Danke: 290
Erhielt 295 Danke für 138 Beiträge
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

So wie ich das verstehe, ist eine Unkostenerstattung dann auch nicht möglich? Also mir die Miete und die Nebenkosten erstatten lassen? Verdienen will ich damit ja nichts.

Viele Grüße
Elke
ElkeS ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 15.12.2014, 17:31
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Adeje
Beiträge: 1,548
Abgegebene Danke: 7,355
Erhielt 1,956 Danke für 956 Beiträge
legale Vermietung

Das von Elkes beschriebene Verfahren ist eine Art timesharing einer Mietwohnung. Ein einfacher legaler Weg ist die Anmietung als Verein. (das muss nicht zwingend ein spanischer Verein sein) Alle Vereinsmitglieder koennen das Ojekt gratis nutzen. Bezahlt wird die Miete aus den Mitgliederbeitraegen. Sofern es sich um einen eingetragenen Verein handelt ist die Haftungsfrage auch einfacher. Es haften nicht die Vereinsmitglieder selber sondern der Verein haftet als juristische Person nur mit dem Vereinsvermoegen.

Sofern der Kreis der Nutzer bereits vorher langfristig feststeht spricht nichts dagegen, wenn der Mietvertrag auf alle Nutzer ausgestellt wird.
Etwa in der Form : XY als Vermieter vermietet die og. Wohnung an Familie Elke S... und Familie Hubert K.. nachfolgend Mieter genannt.
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer
heinz1965 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu heinz1965 für den nützlichen Beitrag:
Bee (15.12.2014), ElkeS (15.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 15.12.2014, 23:03
Mencey
 
Benutzerbild von Kanarienvogel
 
Registriert seit: 09.05.2013
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 544
Erhielt 542 Danke für 214 Beiträge
Kanarienvogel eine Nachricht über Skype™ schicken
Die Idee mit der Unkostenerstattung ist bestechend - aber leidet unter dem Problem der Bestimmung von anrechenbaren Kosten. Während in Deutschland alle Kosten abgesetzt werden können, die mit dem Mietobjekt in Verbindung stehen, kann man in Spanien nur die Kosten absetzen, die der Gesetzgeber hierzu ausdrücklich zugelassen hat.

Die Vereinslösung ist mit einigen spanischen Steuerhürden gespickt (und da das Objekt in Spanien liegt, ist es völlig Wurscht, wo der Verein seinen Sitz hat!).

Mein Vorschlag: Lernt von den Canarios. Macht keinen offensichtlichen Blödsinn (wie beispielsweise touristische Vermietung ohne Genehmigung oder Langzeitvermietung ohne Versteuerung). Kostenerstattung wird wohl keine Probleme machen, wenn der Vermieter mit der Überlassung an Dritte einverstanden ist, und wenn man darauf verzichtet, das Angebot im Netz oder schriftlich breitzutreten.

Für alle anderen: Macht es wie Bodo Bach: "Isch hätt' da gern emol en Problem..."
Kanarienvogel ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Kanarienvogel für den nützlichen Beitrag:
ElkeS (15.12.2014), heinz1965 (15.12.2014), Ich bins (16.12.2014), Rockylein (23.12.2014), Tom Beda (16.12.2014)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 23.09.2015, 15:08
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,261
Abgegebene Danke: 4,644
Erhielt 1,113 Danke für 579 Beiträge
Nur für SPANISCHsprechende leser - möchte nicht angemotzt werden wie kaleika

http://eldia.es/canarias/2015-09-22/...vacacional.htm

weiß schon jemand ob sich da heute wirklich was geändert hat an dem erst vor kurzem reformierten gesetz?
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 23.09.2015, 16:36
Mencey
 
Benutzerbild von iwit1
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: RLP
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 371 Danke für 136 Beiträge
"El Colegio de Administradores de Fincas de Santa Cruz de Tenerife respaldó ayer la paralización del decreto e insistió en reivindicar un nuevo texto que tenga en consideración a toda la oferta, sin limitación de la actividad por zonas u otras arbitrariedades y que "defienda los derechos de los consumidores y su libertad para elegir el tipo de alojamiento que desean"."

Dazu müsste es dann ja eig. mal eine öffentliche Bekanntmachung geben...
Aber wenn ich es richtig versteh, ist es auch nur "vorübergehend"?
__________________
El jefe ordena a su secretaria escribir una nota, citando a reunión con todo el personal, para el próximo viernes.
La secretaria no muy experta en ortografia, pregunta a su jefe: ? cómo se escribe viernes, con v o b?
El jefe responde: ? cambia la reunión para lunes!
iwit1 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 23.09.2015, 16:46
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 243 Danke für 166 Beiträge
Vor kurzem kam es doch ganz groß im Wochenblatt...Ausgabe weiß ich leider nicht mehr ...ein aus zur ferienvermietung...heute in Facebook
www.cardenas-grancanaria.info
Hoffe ich habe es richtig geschrieben
Ich bins ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 23.09.2015, 18:22
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,261
Abgegebene Danke: 4,644
Erhielt 1,113 Danke für 579 Beiträge
iwit1 - da heißt es lediglich dass das colegio auch gegen die aufhebung ist , logo - geht ja auch um deren broterwerb.

Ich bins - danke, gerade gefunden:

https://es-es.facebook.com/asociacionascav
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 23.09.2015, 20:12
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,576
Abgegebene Danke: 927
Erhielt 22,794 Danke für 7,979 Beiträge
Ashotel macht gerade Druck, die neue Ferienvermietung zu kippen oder zu ändern.
Die wollen mehr Einschränkungen, um die Hotels zu schützen
__________________
Jede Frau hat immer etwas von Marilyn in sich.
Man muss nur verstehen, ob Monroe oder Manson.
Achined ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0