Teneriffa Forum

Teneriffa Forum (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/index.php)
-   Teneriffa News (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/)
-   -   Umfangreiche Renovierungen und Hotelneubauten (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/29392-umfangreiche-renovierungen-hotelneubauten.html)

Achined 12.12.2016 16:46

Umfangreiche Renovierungen und Hotelneubauten
 
In 44 Hotels auf Teneriffa mit 21.000 Betten werden umfangreiche Renovierungen durchgeführt, für die die Betreiber gut 282 Millionen Euro investieren, um so die Qualität der Unterkünfte zu verbessern.

Mit weiteren 138 Millionen Euro werden zudem acht neue Luxushütten gebaut mit 5* und 5*Plus.

Dazu gehört auch das umstrittene Projekt bei La Tejita in El Medano.

Diese Infos veröffentlichte nun Carlos Alonso bei einer Pressekonferenz.

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, so Alonso, sind 21% aller Hotelbetten auf Teneriffa in der Kategorie 5*.
Zur Zeit liegt der Prozentsatz bei lediglich 12%.

Mit den Investitionen sollen vor allem jüngere Urlauber mit viel Knete auf die Insel gelockter werden, ein Klientel, ähnlich wie auf Ibiza.

Für Alonso ist auch der Arbeitsmarkt auf Teneriffa ein Gewinner bei diesen Investitionen, so fallen auf ein belegtes Bett in einem 5* Hotel zwei Jobs.

Mit der Renovierung der 44 Hotels und der Neubauten sollen so 1900 Arbeitsverträge abgeschlossen werden, 700 davon durch Neuqualifizierung der renovierten, die restlichen 1200 in den neuen Hotels.

Im Süden von Teneriffa werden 314 Millionen Euro investiert, 26 Hotels renoviert und sechs neue gebaut.

In Puerto de La Cruz werden 18 Hotels renoviert mit 5440 Betten, zwei Hotels öffnen mit 356 Betten im 5* Segment.

Bei 67% der Renovierungen werden 4* Hotels renoviert, vier werden von 3* in 4* umgebaut.

6% der 3* Hotels stammen aus noch niedrigeren Kategorien.

Außerdem sollen 14 Millionen Euro für öffentliche Plätze ausgegeben werden.

Laut dem Chef von ASHOTEL, Jorge Marichal, sei es wichtig, sich nicht auf Erfolgen auszuruhen, sondern sich immer neu aufzustellen.

Die insgesamt 420 Millionen Euro sieht er als klares Zeichen für die Zuversicht in die Zukunft, wäre dies nicht der Fall, so würden die Investoren wohl kaum Geld locker machen.

http://www.laopinion.es/tenerife/201...es/730972.html

sundaynite 12.12.2016 17:25

Wie auf Ibiza. Aha. Dazu werden dann auch alle Hotspots dicht gemacht, an denen junge Leute Spaß haben könnten. Wie auf Ibiza. Die Logik ist bestechend.

Achined 12.12.2016 17:31

Bin mal gespannt wann die ersten Beschwerden kommen in Playa Paraiso, dass das hard rock zu laut ist :D

heinz1965 12.12.2016 19:01

Bettenjobs
 
@achined: " Für Alonso ist auch der Arbeitsmarkt auf Teneriffa ein Gewinner bei diesen Investitionen, so fallen auf ein belegtes Bett in einem 5* Hotel zwei Jobs."

Das ist eine sehr schlechte Arbeitsmarktbilanz. Auf ein Bett in einem thailaendischen 0 Sterne Hotel entfallen bei geringsten Investitionen erheblich mehr Arbeitsplaetze .... Wieviele Arbeitsplaetze dort gar ein ein Bett in einem 5 Sterne Hotel bietet?

Achined 12.12.2016 19:11

Du kennst aber komische Arbeitsplätze :a075:

keule 12.12.2016 19:32

Playa Paraiso/ El Puertito, lol, war da nicht was mit Naturschutzgebiet :D

Das Geld hat wo direkt Super Mario versprochen oder drucken die Kanaren jetzt selber :confused:

Der Unterschied ist, Ibizza erreicht man in 1-2 h, da war schon immer Halli Galli. Wenn Teneriffa soweit ist sind die Touiris wieder in Ägypten, Griechenland, Türkei. Dort herrscht im 5* Bereich ein besseres P/L Verhältnis-

Achined 12.12.2016 20:25

Nach Ägypten und zum Kalifen vom Bosporus wird wohl niemand mehr so schnell freiwillig hinfliegen.
Das bleibt doch dort ein Pulverfass die nächsten Jahre, einmal wegen der Daesh und einmal wegen dem irren Despoten.
Da würde ich Wert drauf legen, in einem Stück und ohne Sarg wieder nach Hause zu kommen als 100 Euro zu sparen....

neuhier 13.12.2016 08:00

Alleine die Renovierung bringt schon einen ordentlichen Schub an Wirtschaftsleistung. Besonders hier im Norden ist es dünn besiedelt mit echten Luxushotels.
Da wäre noch einige Luft nach oben.
Das Botanico ist unglaublich altbacken, nicht wirklich 5 Sterne, nur der Preis passt dazu.

Als wir vor einigen Jahre unsere Wohnung eingerichtet haben, hatten wir uns nach guten Spitzenhotels in und um Puerto umgeschaut - aber Fehlanzeige.
Das Mencey in Santa Cruz war dann die bessere Wahl.

Da ist der Süden deutlich besser dran.

Aboralex 14.12.2016 06:34

Zitat:

Zitat von neuhier (Beitrag 296899)
Alleine die Renovierung bringt schon einen ordentlichen Schub an Wirtschaftsleistung. Besonders hier im Norden ist es dünn besiedelt mit echten Luxushotels.
Da wäre noch einige Luft nach oben.
Das Botanico ist unglaublich altbacken, nicht wirklich 5 Sterne, nur der Preis passt dazu.

Als wir vor einigen Jahre unsere Wohnung eingerichtet haben, hatten wir uns nach guten Spitzenhotels in und um Puerto umgeschaut - aber Fehlanzeige.
Das Mencey in Santa Cruz war dann die bessere Wahl.

Da ist der Süden deutlich besser dran.

So ganz kann ich das mit dem Botanico nicht unterschreiben. Der Service des Hotels ist auf einem sehr hohen Niveau - geschuldet der Mitgliedschaft bei den Leading Hotels muss ein gewisses Serviceniveau vorliegen und das tut es. Nur dass die Zimmer im Allgemeinen eher klassisch luxuriös sind, stößt nicht bei jedem auf Gegenliebe. Es ist tatsächlich ein bisschen altbacken und plüschig.

Im 5 Sterne Bereich wird es in Puerto danach tatsächlich "mau". Auch wenn Hotels, wie das Tigaiga und das ValleMar ebenfalls eine Chance auf den 5. Stern hätten, aber jeweils fehlen ein paar zwingende Einrichtungen. Beim ValleMar beispielsweise fehlt noch immer die Tiefgarage bzw. der Parkplatz, damit das Hotel seinen 5. Stern erreichen kann. Qualitativ spielen beide Hotels allerdings trotzdem in einer hohen Liga.

Ansonsten bleibt natürlich noch das sogenannte 5-Sterne-Hotel Semiramis, das definitiv nichts mit einem 5-Sterne-Standard zu tun hat und bei dem ich noch immer nicht verstehe, warum dieser 5. Stern nicht längst aberkannt ist.

Sollte die Lindner Invest bzw. 12.18 wie sie jetzt firmieren langsam in die Pötte kommen ;) steht mit dem 7pines ein weiteres 5 Sterne Hotel zur Verfügung. Letzte Info war, dass sie Ende 2017 eröffnen wollen. Da bleibe ich erstmal skeptisch, auf Ibiza hat es auch ohne Ende Verzögerungen gegeben. Das Resort eröffnet jetzt endgültig im Sommer 2017 - eigentlich war die Eröffnung ursprünglich einmal für Sommer 2015 angekündigt...

Zu den neuen Hotels in Puerto zählen das Complejo Turístico Risco de Oro und das Hotel Emblemático Casona El Robado. Lassen wir uns mal überraschen, was daraus wird ;).

faro 14.12.2016 07:02

hola,diese diskusion über 5 sterne hotels ist lustig.
wieviele leisten es sich ,oder können sich ein 5 sterne hotel leisten ?
muchos saludos.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0