Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 220
Gesamt: 221
Team: 0

Team:
Benutzer:
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29425
Beiträge: 302468
Benutzer: 2,826
Aktive Benutzer: 294
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Sonnenanbeter
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Sonnenanbeter
22.09.2018
- llorg
22.09.2018
- morgen
22.09.2018
- mketter
20.09.2018
- Tomi2018

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 17.11.2016, 17:05
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,411
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,625 Danke für 7,893 Beiträge
Zitat:
Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen
@Sanlorenzo4
einfacher Blutverdünner reicht bei Schlaganfall zur Behandlung nicht, da sollte schon eine
sogenannte "Stroke Unit" vorhamden sein wo mit speziellen Mitteln der Blutpfropfen aufgelöst wird.
Außerdem sollte, damit festgestellt werden kann ob Hirnblutung besteht,
ein CT vorhanden sein.
http://www.netdoktor.de/krankheiten/...l/stroke-unit/

In den vier Kliniken hier gibt es "Unidades Ictus", vergleichbar mit den Stroke Units in Deutschland.

Also HUC, HUNSC (hier seit 2002) auf TF, im Dr. Negrin und im Insular in Las Palmas, Teams dort 24/7 erreichbar und vor Ort anwesend, ebenfalls im Hospital Dr. José Molina Orosa auf
Lanzarote, und im Hospital Nuestra Se?ora de Guadalupe, in La Gomera, dort sind Neurologen Gewehr bei Fuß.

http://neurologia.publicacionmedica....php?article108

Im Candelaria gab es 2012 58x die Aktivierung des Protokolls "Unidad Ictus"

http://www.europapress.es/islas-cana...904153557.html
__________________
Bei Problemen im Job bringt es überhaupt nichts, sich nach Feierabend mit Bier und Wein zuzuschütten!
Man muss das schon während der Arbeit tun.

Geändert von Achined (17.11.2016 um 17:21 Uhr)
Achined ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (16.03.2017), MiDa (16.03.2017), SanLorenzo4 (18.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 15.03.2017, 20:51
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,411
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,625 Danke für 7,893 Beiträge
Ab dem kommenden Montag werden die Arbeiten fortgeführt

http://eldia.es/tenerife/2017-03-15/...udan-lunes.htm
__________________
Bei Problemen im Job bringt es überhaupt nichts, sich nach Feierabend mit Bier und Wein zuzuschütten!
Man muss das schon während der Arbeit tun.
Achined ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Achim (17.03.2017), enrique48 (16.03.2017), zauberin60 (16.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 15.03.2017, 21:59
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,789
Abgegebene Danke: 486
Erhielt 1,629 Danke für 813 Beiträge
Sozusagen der "Berliner Flughafen" Teneriffas.... hoffentlich wird das noch mal was.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
MiDa (16.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 15.03.2017, 22:30
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,411
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,625 Danke für 7,893 Beiträge
Zeit ist ja vorhanden, das zu toppen, der BER soll ja auch nicht vor 2020 öffnen.
__________________
Bei Problemen im Job bringt es überhaupt nichts, sich nach Feierabend mit Bier und Wein zuzuschütten!
Man muss das schon während der Arbeit tun.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 16.03.2017, 10:45
Zugereister
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Bamberg/ Puerto de la Cruz
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge
Vorraussichtlich....glaube versetzt Berge. Das mit dem BER Flughf. ist ne Neverending story.....2 Milliarden sollte er ursprünglich Kosten...jetzt ist er bereits bei 6,5 Milliarden und kein Ende in Sicht.
__________________
Alles was uns Spaß macht, ist entweder illegal, unmoralisch oder macht dick!

Ab 18ten April wohnhaft auf Teneriffa
MiDa ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu MiDa für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (27.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 16.03.2017, 11:52
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 981
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 664 Danke für 374 Beiträge
Zitat:
Zitat von MiDa Beitrag anzeigen
Vorraussichtlich....glaube versetzt Berge. Das mit dem BER Flughf. ist ne Neverending story.....2 Milliarden sollte er ursprünglich Kosten...jetzt ist er bereits bei 6,5 Milliarden und kein Ende in Sicht.
Ist aber wie immer in Berlin. Wenn ich hier als Berliner auf den Flughafen angesprochen werde, frage ich, ob schon jemand etwas vom Landkreis Dahme-Spreewald gehört hat. Das dortige Bauamt, sonst mit den Anlegern der Spreewaldkähne beschäftigt, ist zuständig für den Bau des BER. Ossies gehen dann sofort auf die Palme. Hamburger & Stuttgarter lästern sowieso nicht mehr.
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (16.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 16.03.2017, 14:06
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,789
Abgegebene Danke: 486
Erhielt 1,629 Danke für 813 Beiträge
Verkorkste Projekte gibts in zwischen auch genug in Germany. Man denke nur an das LKW-Maut-Projekt in den 90ern und andere dicke Vorhaben.

Ich denk immer, das liegt im wesentlichen daran, dass ein guter/begnadeter/umsichtiger Projektleiter nach einem erfolgreichen Projekt in eine Linienführungsfunktion versetzt wird und irgendwelche weniger qualifizierten Knaller in Projektleitungsfunktionen kommen.

Hier in Spanien kommt noch was dazu, was man in D denk ich etwas weniger findet, nämlich eine gewisse Abscheu vor der Übernahme von Verantwortung. Und was das KH Süd angeht, sicher noch andere "Interessen", auf die Achined schon hingewiesen hat.

Das eigentlich Traurige ist, dass dadurch das Sterbe-Risiko für Notfallpatienten ansteigt, weil sie in den Norden geflogen oder gekarrt werden müssen.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Islas Canarias (16.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 27.03.2017, 17:28
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 981
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 664 Danke für 374 Beiträge
Cool

Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Hier in Spanien kommt noch was dazu, was man in D denk ich etwas weniger findet, nämlich eine gewisse Abscheu vor der Übernahme von Verantwortung.
Ist eigentlich das was ich meine. Eine Folge der Diktatur in beiden Fällen. Es wird immer vergessen, dass der BER in Brandenburg liegt. Nicht, dass in Berlin jemals etwas ohne Finanz-Chaos gebaut wurde. Aber irgendwie ist auch der Potsdamer Platz & der Hauptbahnhof fertig geworden.
Beim hiesigen Süd-Hospital geht es aber wohl hauptsächlich ums Geld.
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
SanLorenzo4 (27.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0