#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 14
Gäste: 281
Gesamt: 295
Team: 0

Team:
Benutzer:Coko-Niki, ‎faro, ‎fif, ‎guenni, ‎Mummenthaler, ‎pajaro, ‎Pinchero, ‎Querruder, ‎Sokrates, ‎StefanK, ‎suerte, ‎Terminator, ‎Wolfgang1
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30762
Beiträge: 314694
Benutzer: 3,204
Aktive Benutzer: 245
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Dagmaria
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
07.07.2020
- Dagmaria
06.07.2020
- HansHarz20
06.07.2020
- Teneriffa2020
06.07.2020
- Hannah99
30.06.2020
- Teneriffa726

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 02.11.2016, 09:10
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,372
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,666 Danke für 8,430 Beiträge
The never ending Story Busbahnhof Puerto de La Cruz

Der Bürgermeister von Puerto de La Cruz betont, dass man das Projekt Busbahnhof keinesfalls ad acta gelegt habe, ein Projekt, von den Anwohnern und Urlaubern seit nun mehr 7 Jahren immer wieder gefordert, nachdem das alte Gebäude in der Calle El Pozo geschlossen wurde aufgrund von Baufälligkeit.

Das Projekt sieht einen neuen Busbahnhof neben dem alten Grundstück vor.
Dies erfuhr aber immer wieder Verzögerungen aufgrund von unterschiedlichen Problemen, zuletzt im August wegen unklarer Besitzerverhältnissen einer der in Frage kommenden Parzellen.
Laut Lope Afonso könne man aber nicht geltende Bestimmungen aushebeln, um das Projekt nur endlich realisieren zu können.
Auch gäbe es Bearbeitungsvorschriften, die nicht im Einfluss des Ayuntamientos liegen, sondern im Bereich des Staates.

Es lägen aber Belege vor, dass die fragliche Parzelle schon längst vom Ayuntamiento gekauft worden sei, es fehlen aber noch die Einträge im Grundbuchamt.

Das solle "in den nächsten Tagen" erledigt werden, ansonsten würde ein Plan "B" greifen, ein Bericht, der die Besitzverhältnisse klar belege und nun dem lokalen Gobierno vorgelegt werden soll.

Sollte dies nicht anerkannt werden, würde man zu juristischen Mitteln greifen.

Solange das also nicht geklärt ist, bleibt es beim Provisorium, welches vor allem bei Regen die Nutzer der Busse im Nassen stehen lässt und keine optimale Lösung darstellt.

http://diariodeavisos.elespanol.com/...acion-guaguas/
__________________
Jahr 2020
★☆☆☆☆☆☆☆
Totaler Mist, war von Anfang an kaputt. Rückgabe wird leider verweigert.
Achined ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Achim (03.11.2016), Bee (22.09.2017), Gehrmann (03.11.2016), Peter_koelle (04.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 02.11.2016, 20:58
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
Und was ist an dem jetzigen Busbahnhof auszusetzen?
Die Busse sind halt aufgereit und nicht so wie in St Cruz nebeneinander stehend.
Wo ist dabei das Problem?

Die Wirte dort verkaufen gerne einen Kaffee.
Aber dies ist bei jeder großen Bushaltestelle so.
In Los Christianos habe ich in solch einem Schuppen dermaßen philosophiert, sodass ich sogar meinen Bus versäumte.

War geil als Autostopper auf der Tf1 zu sein ...

Geändert von Sturmtrinker (02.11.2016 um 21:05 Uhr)
Sturmtrinker ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sturmtrinker für den nützlichen Beitrag:
heinz1965 (03.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 03.11.2016, 09:42
Fast-Canario
 
Registriert seit: 03.08.2015
Ort: Nienburg an der Weser
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 87 Danke für 47 Beiträge
Ich verstehe auch nicht, was so negativ an der jetzigen Situation gesehen wird.
Die Busse stehen hintereinander rechts und links der Straße. Recht übersichtlich, das Ganze.

Trotzdem ist es mir unerklärlich, wie man eine solche Immobilie mit der Lage über zig Jahre so vor sich hin oxidieren lässt.
__________________
Viele Grüße aus Nienburg / Weser
wünscht Detlev Urbansky
der Det ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu der Det für den nützlichen Beitrag:
heinz1965 (03.11.2016), Kaleika (03.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 03.11.2016, 12:29
Canario
 
Registriert seit: 21.08.2014
Ort: Celle
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 228 Danke für 98 Beiträge
Der neue Busbahnhof soll nicht am Standort des alten Busbahnhofes entstehen, sondern daneben. Das Grundstück, auf dem der alte Busbahnhof steht, soll wohl Investoren angeboten werden, damit dort ein Einkaufszentrum etc. entsteht...
Aboralex ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aboralex für den nützlichen Beitrag:
der Det (03.11.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 19.09.2017, 20:02
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,372
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,666 Danke für 8,430 Beiträge
Eröffnung nicht vor 2019, wenn alle Bedingungen erfüllt sind, man hofft bis Januar 2018, dann könnten die Arbeiten beginnen, die 18 Monate dauern sollen, macht also Juni 2019 frühestens, wenn keinerlei Schwierigkeiten auftauchen.

http://eldia.es/norte/2017-09-19/2-n...icio-antes.htm
__________________
Jahr 2020
★☆☆☆☆☆☆☆
Totaler Mist, war von Anfang an kaputt. Rückgabe wird leider verweigert.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
faro (20.09.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 21.09.2017, 13:13
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,112
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,559 Danke für 653 Beiträge
Immerhin ist die kleine Bar schon abgerissen. Sie hiess: "Aquí me quedo"!
gerardo ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
faro (22.09.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 28.09.2017, 09:45
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,033
Abgegebene Danke: 5,786
Erhielt 7,807 Danke für 2,506 Beiträge
[url]http://www. radio-europa.fm/aktuelles/was-lange-waehrt-wird-endlich-gut.

....Das Grundstück für den neuen Busbahnhof liegt direkt neben dem Gebäude des ehemaligen Bahnhofs, dessen Schließung im Jahr 2009 wegen Baufälligkeit angeordnet wurde.

In dem Abkommen mit dem Transportministerium ist eine Baufrist von 18 Monaten festgelegt. Das 2,4-Millionen-Euro-Projekt wird von der Inselverwaltung (1,7 Mio.) und dem Konsortium zur Erneuerung der Stadt Puerto (700.000 Euro) finanziert.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (28.09.2017 um 09:47 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 30.09.2017, 20:09
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,112
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,559 Danke für 653 Beiträge
Hier ist ein Bild, wie es mal aussehen könnte:

http://eldia.es/2017-09-30/norte/3-C...on-guaguas.htm

Die kleine Grünzone muss leider weichen.

Es wird exacto 2.943.406 Euro kosten und die Bauzeit wird 20 Monate sein. Begonnen werden soll, "noch bevor 2017 zu Ende geht".

A ver...
gerardo ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
der Det (01.10.2017), Kaleika (30.09.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 30.09.2017, 20:39
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,372
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,666 Danke für 8,430 Beiträge
Bauzeit XX hat sich ja in letzter Zeit bei fast allen Bauten als Bauzeit XXX erwiesen, ohne überhaupt die Rennstrecke zu erwägen.....
__________________
Jahr 2020
★☆☆☆☆☆☆☆
Totaler Mist, war von Anfang an kaputt. Rückgabe wird leider verweigert.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 10:44
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Asuncion
Beiträge: 1,549
Abgegebene Danke: 7,408
Erhielt 1,958 Danke für 957 Beiträge
neuer Busbahnhof

Sofern der neue Busbahnhof wie sein Vorgaenger wieder weitgehend aus aufgeschichteten, verputzten Steinen (Blöcken) errichtet wird ist er nach kurzer Zeit ebenso baufaellig.
Den Vibrationen der Busse halten nur wenige Konstruktionen statt wie z.B. aus Beton Fertigelementen aufgestellte Gebaeude.
Bei rechtsstaatlicher Handlungsweise waere der alte Busbahnhof abgerissen und auf Kosten des seinerzeit projektierenden Architekten aus geeigneten Materialien neu errichtet worden. Die alte Konstruktion ist aus meiner Sicht zweifelsfrei geplanter Baupfusch und wissentlich geplante Baufaelligkeit.
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer
heinz1965 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0