Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 217
Gesamt: 219
Team: 0

Team:
Benutzer:ECHO
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29425
Beiträge: 302468
Benutzer: 2,826
Aktive Benutzer: 294
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Sonnenanbeter
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Sonnenanbeter
22.09.2018
- llorg
22.09.2018
- morgen
22.09.2018
- mketter
20.09.2018
- Tomi2018

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 02.12.2016, 07:56
Mencey
 
Benutzerbild von neuhier
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: nordschwarzwald /el sauzal
Beiträge: 671
Abgegebene Danke: 1,762
Erhielt 642 Danke für 290 Beiträge
Das mag schon sein - aber die Strecke wird von vielen hier auch herbeigesehnt.

Soll ja auch eher was für die Canarios sein und nicht für Touris.
Die jungen (und nicht mehr so ganz jungen) Männer warten schon lange drauf.

Dann müssen sie nicht mehr nachts illegale und gefährliche Rennen fahren.

Die ausgesuchte Ecke strotzt ja nicht gerade vor landschaftlicher Schönheit.
Freue mich für die Canarios, wenn die Strecke endlich fertig wird.
neuhier ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu neuhier für den nützlichen Beitrag:
Benji0815 (20.07.2017), nate (03.12.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 02.12.2016, 09:21
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,411
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,625 Danke für 7,893 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pei Beitrag anzeigen
Lächerlich so eine Strecke auf einer Insel zu bauen die ohnehin aus allen Nähten platzt.

Und das die Wanderer 50 km weiter ein wahres Genehmigungsprozedere beantragen müssen um eine Runde im Wald zu drehen. Während ein paar Höhenmeter tiefer die Motoren jaulen werden

Zeigt mal wieder deutlich inwieweit das Brimborium um Nationalparks lediglich PR Charakter hat. Und die Baulöwen-die eigentlichen Verursacher von Umweltproblemen- hofiert werden
Schwachsinn, lieber Rennen in geregelten Bahnen als nachts in Santa Cruz illegale Straßenrennen.
Außerdem gibt es hier eine riesige Gruppe von Motorsport-Interessierten, die seit 30 Jahren eine solche Strecke fordern, um eben dort ihre professionellen Wettbewerbe auszutragen.

Was bitte hat das mit Wanderern im Nationalpark zu tun?

Umweltprobleme ernsthafterer Art sind wohl die unzähligen Abwasserrohre ins Meer, an dessen Befüllung auch Deine Wanderer maßgeblichen Anteil haben.
__________________
Bei Problemen im Job bringt es überhaupt nichts, sich nach Feierabend mit Bier und Wein zuzuschütten!
Man muss das schon während der Arbeit tun.
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Benji0815 (20.07.2017), nate (03.12.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 18.07.2017, 22:38
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 830
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 1,071 Danke für 461 Beiträge
Nichts bewegt sich

Im August letzten Jahres hat das Cabildo den Beginn der Arbeiten gefeiert. Bis heute gibt es nur ein großes Schild, das eine Investition von 38.830.083,70 Euro und eine Bauzeit von 21 Monaten ankündigt. Die Hälfte der Zeit ist jetzt verstrichen.


?Das ist nicht nur ein Bauwerk?, sondern ?es wird ein Traum verwirklicht?, der bald Realität sein wird. Diese Worte sprach die Sportministerin bei der Grundsteinlegung am 26.8.2016. Bis heute ist der Grundstein der einzige Stein, der bewegt wurde.


Der Traum, der hier verwirklicht werden sollte, ist ein 50 Jahre alter Albtraum, und, wie es die Abgeordnete Natalia Mármol (PP) jetzt formuliert hat ?die absolute Verarschung?.


http://eldia.es/2017-07-17/tenerife/...era-piedra.htm
gerardo ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.07.2017), faro (19.07.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 19.07.2017, 07:20
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Adeje
Beiträge: 1,544
Abgegebene Danke: 7,322
Erhielt 1,951 Danke für 955 Beiträge
Rennstreckenbau

Es wird wie bei allen grossen Investitionen auf Fördergelder gewartet, mit denen zunaechst die Initiatoren und die Verwaltungs Mitarbeiter fettgefüttert und wenn dann noch etwas übrig ist gebaut wird. Die Vorleistung der Investoren in Form von Baustellenschild und bunter Ilustrationen ist bereits erbracht. Jetzt fehlen nur noch die EU Steuergelder zum weitermachen....
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer
heinz1965 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu heinz1965 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.07.2017), windus1947 (19.07.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 20.07.2017, 21:39
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,411
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,625 Danke für 7,893 Beiträge
Die Axia Onda Rossa hat kein Geld mehr, um weiter zu bauen, nun sucht das Cabildo Alternativen, also noch mal ein paar Jahre ohne Rennstrecke, der Pächter der neuen Tankstelle da rauft sich wahrscheinlich auch schon die Haare, die Tankstelle macht dort doch ohne Besucher absolut keinen Sinn.
__________________
Bei Problemen im Job bringt es überhaupt nichts, sich nach Feierabend mit Bier und Wein zuzuschütten!
Man muss das schon während der Arbeit tun.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 22.07.2017, 14:32
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 830
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 1,071 Danke für 461 Beiträge
Bereits am 16.6.2015 (!!) hat Präsident Alonso seine Besorgnis ausgedrückt, nachdem Anschuldigungen gegen Mittelsmann Guiseppe Carta der Onda Rossa bekannt wurden, wegen Unterschlagung und betrügerischen Vermögensverschiebungen.
Trotzdem hat er damals die Firma als glaubwürdig bezeichnet und verlangt, das Projekt weiter voranzutreiben.
Onda Rossa S.L. ist ein Joint Venture aus Kiti Trans S.L.U und Axia Atlantico S.L. und besteht lediglich aus drei italienischen Geschäftsführern. Das Geschäftskapital wird mit 200 000 ? angegeben. Onda Rossa hat bereits im März dieses Jahres finanzielle Schwierigkeiten eingestanden.
Von Seiten des Cabildo wird das Projekt aber immer noch als "unverzichtbar" bezeichnet. Man untersuche nun alle "technischen und juristischen Alternativen", die es erlauben würden, die Bauarbeiten "so bald wie möglich" wieder aufzunehmen.

http://diariodeavisos.elespanol.com/...es-economicas/
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 21.08.2017, 22:10
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 830
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 1,071 Danke für 461 Beiträge
Das Cabildo hat heute beschlossen, die Rennstrecke selbst zu bauen. Der Vertrag mit dem zum Bau beauftragten Unternehmen Onda Rossa wurde aufgelöst. Die Baukosten von 23,6 Mio ? werden vom Cabildo getragen, man wird diese Kosten aber über die Pacht von der zukünftigen Betreibergesellschaft wieder zurückholen.

http://eldia.es/tenerife/2017-08-21/4-Cabildo-anula-adjudicacion-circuito-motor-asume-gasto-millones.htm
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 22.08.2017, 14:48
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,703
Abgegebene Danke: 6,186
Erhielt 3,930 Danke für 1,835 Beiträge
Wieviel Millionen Pacht im Jahr erwarten die denn, damit sich das rechnet?

Vielleicht sollte das Cabildo mal einen Ausflug zu dem (bankrotten) Nürburgring machen.
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu zauberin60 für den nützlichen Beitrag:
faro (22.08.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 22.08.2017, 16:53
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 981
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 664 Danke für 374 Beiträge
Zitat:
Zitat von zauberin60 Beitrag anzeigen
Wieviel Millionen Pacht im Jahr erwarten die denn, damit sich das rechnet?

Vielleicht sollte das Cabildo mal einen Ausflug zu dem (bankrotten) Nürburgring machen.
Nürburgring, Sachsenring, Hockenheim. Pleite-Rennbahnen weil die Deutschen so genial sind. In Barcelona & in Andalusien gibt es Anlagen die sich rechnen. Wer soll nun wem erklären wie sowas geht. Von der Tatsache abgesehen, dass die Alemanes sowieso alles besser wissen?
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
Weltenwanderer (22.08.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 22.08.2017, 17:34
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 830
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 1,071 Danke für 461 Beiträge
Auf jeden Fall könnte das Geld sinnvoller verwendet werden, z.B. für die dringend benötigten Kläranlagen.
gerardo ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
faro (23.08.2017), KPeter (28.08.2017), Mungo (24.08.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0