Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 139
Gesamt: 152
Team: 0

Team:
Benutzer:Dropout, ‎Flowerpower1211, ‎hombredelcampo, ‎Islas Canarias, ‎macnetz, ‎Nordwesten, ‎poppi661, ‎Sokrates, ‎Supremo, ‎Zeikos
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29976
Beiträge: 306984
Benutzer: 3,090
Aktive Benutzer: 278
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Fable80
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Fable80
Gestern
- Clemente
Gestern
- JausDE
21.04.2019
- Joachim Schinhofen
20.04.2019
- bester hausmeister

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 17.03.2016, 20:26
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,736
Abgegebene Danke: 933
Erhielt 22,934 Danke für 8,058 Beiträge
Loropark will mit Seaworld über die Zukunft der Orcas reden

Der Loropark hat angekündigt, sich mit Vertretern von Seaworld zu treffen, um über die Zukunft der Orcas zu verhandeln.

Die Ankündigung von heute kam nach der Bekanntgabe von Seaworld, dass man die Shows mit Orcas aus dem Programm streichen werde nach Jahren Polemik mit Tierschützern und auch keine weitere Zucht von Orcas mehr betreiben würde.

Der Loropark reagierte "erstaunt" über die News aus den USA und will nun mit Seaworld über die weitere Vorgehensweise der sechs Orcas auf Teneriffa reden, die ursprünglich aus dem Seaworld "importiert" wurden.

Seaworld will statt in Shows nun die Orcas "natürlicher" präsentieren.

Man werde die Orcas allerdings nicht freilassen, weil sie diese Änderung ihres Lebens wohl nicht überleben würden.
Dies hatte in einem Kommuniqué PETA verlangt, die zwar begrüße, dass Seaworld diese Entscheidung getroffen hat, aber als letzten Schritt noch die Orcas ins Meer freilassen solle.

Die Orcas von Seaworld sind in Orlando, San Antonio und San Diego untergebracht und sollen den Besuchern zukünftig "neue und inspirierende Begegnungen" bieten.

http://www.laopinion.es/sociedad/201...ld/662860.html
__________________
Heute war ich das erste Mal seit Ewigkeiten ohne BH auf der Arbeit.
Hab auch viele Komplimente bekommen:
Sieht echt viel natürlicher aus, so.
Auch ohne BH stehen die wie ne Eins.
Schön, dass Du wieder der Alte bist, Jochen!
Achined ist offline  
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Achim (18.03.2016), Dropout (18.03.2016), enrique48 (18.03.2016), Flowerpower1211 (18.03.2016), Gehrmann (18.03.2016), Peter_koelle (19.03.2016), Rosenduft (19.03.2016), schirmi1 (18.03.2016), tajao (20.03.2016), zauberin60 (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 06:56
Mencey
 
Benutzerbild von schirmi1
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 544 Danke für 193 Beiträge
Trotz meines Posts im anderen Thread bin ich selbstverständlich gegen die weitere(!)
Zucht von Orcas in Gefangenschaft!
(Ich gehe trotzdem weiter in Zoos, wann immer ich kann!)
schirmi1 ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu schirmi1 für den nützlichen Beitrag:
Dropout (18.03.2016), Kbsm (18.03.2016), Rico (18.03.2016), stinkerchen (18.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 07:43
Mencey
 
Benutzerbild von sundaynite
 
Registriert seit: 29.12.2008
Beiträge: 1,236
Abgegebene Danke: 180
Erhielt 1,404 Danke für 691 Beiträge
Ich reagiere auch total erstaunt, nachdem die Geschichte immerhin schon seit gefühlt nem halben Jahr läuft
__________________
Das oder dass? - Vollkommen unnützes Forenwissen...

🗻 🌅 ⛵️ 🚠 🇪🇸
sundaynite ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 07:59
Mencey
 
Benutzerbild von Mayerhofer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Landshut
Beiträge: 2,330
Abgegebene Danke: 1,473
Erhielt 3,230 Danke für 1,000 Beiträge
ich finde, daß es die Orcas im Loropark weitaus besserhaben wie die etwa 100 000 Obdachloden, die in Deutschland alleine ihr Dasein fristen
Mayerhofer ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 08:11
Mencey
 
Benutzerbild von schirmi1
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 544 Danke für 193 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mayerhofer Beitrag anzeigen
ich finde, daß es die Orcas im Loropark weitaus besserhaben wie die etwa 100 000 Obdachloden,
die in Deutschland alleine ihr Dasein fristen
Ein "hinkender" Vergleich! Die Orcas haben keineswegs auch nur irgendwann
einmal entschieden, dass sie so leben wollen!
Die Obdachlosen in weiten Teilen schon!! Und, bevor jetzt der Shitstorm über mich hereinbricht,
natürlich sind viele auch durch äußere Umstände in diese
Situation geraten, NUR: In D gibt es überall Hilfsangebote und KEIN Obdachloser
MUSS auf der Straße leben - viele wollen es!! (Stichwort: eigene Entscheidung).
Und nochwas, ich habe jahrelang -über die Kirche- im Ausschuss für "Wohnungslose" (so heißt es korrekt) mitgewirkt!
schirmi1 ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu schirmi1 für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (18.03.2016), faro (18.03.2016), Rosenduft (19.03.2016), wildarthur (18.03.2016), zauberin60 (20.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 10:44
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,145
Abgegebene Danke: 272
Erhielt 814 Danke für 445 Beiträge
Cool

Stimme Schirmi1 voll zu. Ist schon ein dialektischer Salto von Herrn Mayerhofer, Orcas mit Obdachlosen in Verbindung zu bringen. Aber er hat auch Recht. Mit beiden kann man Geld verdienen. Mit Orcas durch Eintrittsgelder. In Berlin hat es für den Boss der "Treberhilfe" für einen Masserati und für eine Villa am See gereicht. Für seine Mitarbeiter für SUV der Spitzenklasse.
rayfaro ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (18.03.2016), wildarthur (18.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 11:33
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,439
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 847 Danke für 556 Beiträge
OT
Zitat:
2011 meldete die Treberhilfe mit Verbindlichkeiten von mehr als 4,5 Millionen Euro Insolvenz an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Treberhilfe_Berlin

------------------------------------------------------------------------------
Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 18.03.2016, 18:18
Fast-Canario
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 141
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 60 Danke für 36 Beiträge
Zitat:
Zitat von keule Beitrag anzeigen
OT


https://de.wikipedia.org/wiki/Treberhilfe_Berlin

------------------------------------------------------------------------------
Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht
Ist der Krug jetzt zerbrochen, oder fährt er noch seinen Maserati?

Aber jetzt mal davon abgesehen, ich weiß wirklich nicht, ob Orcas oder andere Tiere, die in Obhut aufgewachsen sind, sich nach Freilassung bewähren können. Schaut doch mal unsere Menschenkinder, heute, sollte man die im Urwald aussetzen
Wilhelm ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0