Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 140
Gesamt: 153
Team: 0

Team:
Benutzer:Dropout, ‎Flowerpower1211, ‎hombredelcampo, ‎Islas Canarias, ‎macnetz, ‎Nordwesten, ‎poppi661, ‎Sokrates, ‎Supremo, ‎Zeikos
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29976
Beiträge: 306984
Benutzer: 3,090
Aktive Benutzer: 278
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Fable80
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Fable80
Gestern
- Clemente
Gestern
- JausDE
21.04.2019
- Joachim Schinhofen
20.04.2019
- bester hausmeister

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 04.03.2016, 12:35
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,736
Abgegebene Danke: 933
Erhielt 22,934 Danke für 8,058 Beiträge
Parkdeck am Busbahnhof in Puerto de la Cruz sicher laut Bürgermeister

Qualifizierte Info oder nicht, das ist die Frage.

Der Bürgermeister von Puerto de La Cruz, Lope Afonso, versichert, dass die 100 freien Parkplätze im Bereich des alten Busbahnhofs und des alten städtischen Autolagers sicher sind.
Die Policia Local hätte vom technischen Büro des Städtebaus das OK, dass das Gelände für die Benutzer sicher sei.

Dem widerspricht die Bürgerbewegung VIGIA, die eine Anzeige bei der Staatsanwalt erstattet hat, weil sie der Annahme ist, dass ein Untersuchungsbericht vorlege, von dem hervorgeht, dass das Deck nicht ausreichend stabil sei und es auch kein OK geben würde für eine Eröffnung des Parkdecks, die Installation sei seinerzeit von der Arbeitsinspektion als Gefährdung für Benutzer und Arbeiter eingestuft worden, die dort parken, mit der Androhung von Millionen-Strafen gegen das Ayuntamiento.

Afonso seinerseits sieht in der Anzeige klare Zeichen von politischen Spielchen, der einzige Grund sei, dass man damit die Arbeit des Ayuntamientos blockieren wolle und einen ungerechtfertigten Alarm in Umlauf bringen wolle.

Im Gegensatz zur Bürgerbewegung sagte Afonso, dass es seinerzeit lediglich einen Bericht gegeben hätte, dass aufgrund von Strukturproblemen das Untergeschoss betroffen sei, dort seien Schäden nachgewiesen worden.

Deshalb sei es damals geschlossen worden. Klar sei, dass die durchgehende Benutzbarkeit der oberen Stellflächen in der ganzen Zeit ohne Probleme sichergestellt war.
Dort hätte es sogar Veranstaltungen gegeben und Wahlkundgebungen.

Einzig die Sauberkeit und die Zu-und Abfahrten seien nicht Ok gewesen, etwas, was das Ayuntamiento nun in Angriff genommen habe.
Die Parkmöglichkeiten wären schon seit Langem eine Forderung der Geschäftsleute, so Afonso.

Jahre zuvor hatte das Ayuntamiento Multas verteilt an die dort abgestellten Autos in der Calle El Pozo aufgrund der angeblichen Gefahr durch kaputte Fenster und bröckelndes Gesims am Gebäude.
Dies sei durch das Abspannen mit bedruckten Tuch gelöst worden, so Afonso.

Die Bürgerbewegung sieht eine Gefahr für die Benutzer und will mit der Anzeige eine Untersuchung gegen Afonso und die Stadträte für Sicherheit und Städtebau, Pedro Gonzalez und Juan Carlos Marrero in die Wege leiten.


Die Beendigung der neuen Busstation ist immer noch nicht gelöst, ein Teil des Grundstückes, dem staatlichen Unternehmen SEPE gehörend, wurde immer noch nicht überschrieben an die Gemeinde.
Erst dann kann es an die Generaldirektion für Wohnungsbau des Ministeriums übertragen werden, wie schon mit der anderen Parzelle geschehen.
Da diese Parzelle aber eine andere Herkunft hat, konnte das nicht in einem Abwasch erledigt werden.


http://www.diariodeavisos.com/2016/0...das-garantias/
__________________
Heute war ich das erste Mal seit Ewigkeiten ohne BH auf der Arbeit.
Hab auch viele Komplimente bekommen:
Sieht echt viel natürlicher aus, so.
Auch ohne BH stehen die wie ne Eins.
Schön, dass Du wieder der Alte bist, Jochen!
Achined ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Achim (05.03.2016), carina4711 (04.03.2016), enrique48 (04.03.2016), heinz1965 (04.03.2016), neuhier (05.03.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 04.03.2016, 14:39
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Asuncion
Beiträge: 1,549
Abgegebene Danke: 7,409
Erhielt 1,956 Danke für 956 Beiträge
Busbahnhof von Puerto de la Cruz

Der Busbahnhof ist aus meiner Sicht ein Klassiker fuer vorsaetzlichen Baupfusch. Jeder der jemals etwas mit dem Thema Bauen zu tun hatte weiss, das LKW oder Busse die im Standgas laufen enorme Vibrationen auf den Untergrund uebertragen. Daher verbietet es sich in diesen Bereichen Waende zu verputzen. Selbst die Verwendung von unverputzten gemauerten Waenden geht nur in den Bereichen, wo keine tragende Funktion gefordert ist. Derartige Gebaeude werden daher grundsaetzlich aus Stahlbetonwaenden mit Stahlbetondecken und ggf zusaetzlichen Stahlbetonpfeilern gebaut. Wer es anders macht baut aus meiner Sicht mit Wissen und Wollen Bau Ruinen.
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer
heinz1965 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0