Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Sonstige Themen rund um Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 14
Gäste: 375
Gesamt: 389
Team: 2

Team: Andreas, ‎Santana
Benutzer:bahala na, ‎Bart Heat, ‎bugsi, ‎graupinchen, ‎Mayerhofer, ‎RRO, ‎stinkerchen, ‎suerte, ‎surfer1010, ‎tereriff, ‎Wisch
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29623
Beiträge: 303944
Benutzer: 2,914
Aktive Benutzer: 333
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Heidi
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
12.12.2018
- Heidi
12.12.2018
- deepvyas
12.12.2018
- LALAPAZ
11.12.2018
- Cryptoo
10.12.2018
- fteege

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 09:51
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 503
Erhielt 1,700 Danke für 839 Beiträge
Gut oder Böse....

....sind offenbar schon lange nicht mehr zu unterscheiden, wenn es um das thema "hacking" geht. ein ziemlich dickes ding passierte vor ein paar tagen, als das "hacking team", ein italienisches unternehmen, was für diverse nationale organisationen (polizei, geheimdienste) verschiedener länder (u.a. deutschland und spanien) arbeitet, selbst gehackt wurde. dabei wurden 400 GB interne daten geleakt:

http://www.heise.de/security/meldung...m-2747792.html

man kann darin auch selber suchen, vielleicht findet man ja was von sich....

da es inzwischen genügend beispiele gibt, dass angriffe auch von staatlichen organisationen auf im sinne der gesetze unschuldige privatpersonen gibt, nur weil sie sich eventuell zu politischen themen äußern oder an industriellen projekten beteiligt sind, die für das jeweilige land eine "wirtschaftliche bedrohung" (früher sagte man konkurrenz) sein könnte, kommt mir mehr und mehr das k--tzen wenn ich so etwas lese.

zumal in diesem fall dieses ehrenwerte unternehmen auch für diktaturen arbeitet.

für geld machen offenbar einige alles, da ist jede form von ethik schnell über bord.

da praktischerweise auch die personalausweise oder reisepässe unter den daten sind, kann man als betroffener die ehrenwerten gesellen nun auch persönlich besuchen und sich für die geleisteten dienste bedanken. da wird sich der eine oder andere wohl eine neue identität zulegen müssen (oder bei anderen klauen, das gehört ja zum handwerk).


@whom it may concern: wenn ihr noch mehr darüber lesen wollt, dann macht ruhig so weiter....

Geändert von SanLorenzo4 (11.07.2015 um 10:26 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Dracaenadraco (11.07.2015), enrique48 (11.07.2015), Tarajal (12.07.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 10:02
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 3,773
Abgegebene Danke: 7,274
Erhielt 2,393 Danke für 1,344 Beiträge
Wenn gegenseitig befreundete Staaten und deren Oberhäupter ausgespäht wird stecken keine bösen Absichten dahinter, dies sind Vorbereitungen für einen Staatsbesuch damit den Besuchern all dies geboten wird dessen sie sich gewohnt sind.
So muss der Obama Frau Merkel nicht fragen was sie gerne zum Frühstück möchte.
enrique48 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu enrique48 für den nützlichen Beitrag:
Dracaenadraco (11.07.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 10:27
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.02.2015
Ort: Pendeln zwischen Forum und "sonst noch"
Beiträge: 546
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 339 Danke für 202 Beiträge
Überwachung hatte George Orwell ja bereits 1948 thematisiert. Und auf der Suche nach einem geeigneten Titel einfach die Jahreszahlen getauscht...
Dracaenadraco ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 11:18
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,513
Abgegebene Danke: 926
Erhielt 22,744 Danke für 7,952 Beiträge
Schade, keine E-Mails von mir in der Datenbank, scheine wohl nicht interessant genug zu sein.....
__________________
100 Gramm Pommes haben bis zu 17mg Vitamin C.
Der Körper braucht täglich mindestens 100mg.
Um gesund zu bleiben, sollte man also täglich 5 - 6 Portionen Pommes essen.
Dankt mir später....
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 12:24
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 503
Erhielt 1,700 Danke für 839 Beiträge
ehrlich gesagt ist mir die abhörerei inzwischen schnuppe. allerdings nicht der weiterverkauf der daten. und was mich noch viel mehr stört sind mutwillige interventionen in den e-mail- und sms- verkehr sowie in telefonate. dazu kommen demnächst dann wieder ein paar salamischeiben. alles auf einmal wäre zuviel für die sensiblen gemüter...
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 11.07.2015, 23:20
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 503
Erhielt 1,700 Danke für 839 Beiträge
nichts für zarte gemüter:

das klingt nach dem cyber-gau:

im blog von diesem nach eigenen angaben seriösen unternehmen hacker-team wird die gefahr beschrieben, die davon ausgeht, dass kriminelle nun zugriff auf cyberangriffsmöglichkeiten haben, die ihnen zugriff auf beliebige ziele erlauben.

das ist der worst case. der link selbst wird aber in manchen umgebungen als malicous angezeigt. also vorsicht.

Geändert von SanLorenzo4 (12.07.2015 um 00:46 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 12.07.2015, 09:54
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 503
Erhielt 1,700 Danke für 839 Beiträge
ich hol das thema noch mal hoch, hab nen artikel in deutsch gefunden, der die tragweite dieser sache skizziert.

http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-2746071.html

das bedeutet im klartext, dass nicht nur unsere digitale kommunikation belauscht werden kann, sondern nun auch jeder halbwegs begabte amateur hacker zugriff auf programme hat, mit denen er in jeden rechner eindringen kann und dort alles mögliche veranstalten kann.

darüber hinaus verfügt dieses hacking-unternehmen, dass u.a. für deutsche und spanische behörden arbeitet, über software, die das mitlesen auch verschlüsselter mails erlaubt.

wow, harter tobak.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
kubde (12.07.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 12.07.2015, 22:20
Mencey
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 1,074
Abgegebene Danke: 202
Erhielt 1,018 Danke für 619 Beiträge
Man hat irgendwie den Verdacht, dass das Ganze lediglich die Spitze des Eisbergs nachbildet. Keiner weiss, seit wann welche Daten aufgezeichnet wurden. Deshalb mußte ja auch die "böse Analogtechnik" der "guten Digitaltechnik" weichen.
__________________
Nutze den Verstand, wenn er Dir dienlich ist, nimm ihn nicht ernst, wenn er stört
kubde ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 12.07.2015, 23:11
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 503
Erhielt 1,700 Danke für 839 Beiträge
uff, dachte schon, das interessiert niemanden.

mit den aktuellen veröffentlichungen sollte die mär von den sicheren verschlüsselten mails dann auch dahin sein. romantiker hatten ein weilchen daran geglaubt.

also, abhören und aufzeichnen ist die spitze des eisbergs. eindringen und klauen ist schon etwas tiefer. und das ganze ausmaß klingt nur hier und da mal durch und bezieht dinge mit ein wie modifikation von nachrichten in echtzeit, blockieren oder umleiten der telekommunikation, imitieren von stimmen und einsatz von KI.

der mix machts und jeder horror ist denkbar.

wann führen wir die analogtechnik wieder ein?
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 13.07.2015, 10:55
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 13.06.2012
Ort: Wedel
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 98 Danke für 36 Beiträge
Inger eine Nachricht über Skype™ schicken
Das ist alles nicht neu, wird in IT-Kreisen schon seit Jahren diskutiert. Es kann nur jeder seine persönlichen Folgerungen daraus ziehen: Mobilfunk nicht per Smartphone (es gibt auch Geräte ohne Internet und Frontkamera), internetfähige Geräte immer abschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. Wer über Internet fernsieht oder E-Books liest, muss wissen, dass das Verhalten aufgezeichnet wird und ausgewertet werden kann. Amazon wird in den USA Autoren künftig nach Anzahl gelesener Seiten entlohnen...
Die Analogtechnik bleibt nur am Leben, wenn es hinreichend Konsumenten dafür gibt!

Inger
Inger ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Inger für den nützlichen Beitrag:
SanLorenzo4 (13.07.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0