Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Sonstiges > Rund um die spanische Sprache

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 1020
Gesamt: 1023
Team: 0

Team:
Benutzer:Gitti, ‎Mecki, ‎SALM
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30358
Beiträge: 310318
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 264
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 3,124 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.11.2019 um 12:37).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 10:56
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
tener oder was sonst?

Ich quäle mich gerade wieder zäh durch meine tareas durch.

...und versuche verzweifelt den Satz zu übersetzen "Jede Sprache hat ihren Rythmus..."

Die Onlineübersetzer behaupten alle ich soll tener benutzen. Das erscheint mir auch nicht abwegig weil alles andere irgendwie nicht passt aber die Regel lautet ja - tener nur bei Personen oder Gefühlen verwenden. Idioma ist definitiv weder ein Gefühl noch eine Person.

Hilfe!!!!
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 12:12
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,063
Abgegebene Danke: 545
Erhielt 1,895 Danke für 942 Beiträge
wie wäre es mit "llevar"?

wußte ich nicht, dass man "tener" da nicht einsetzen sollte...
__________________
Wenn Dein Chatkumpel auch die dritte Verabredung platzen lässt, könnte es sich um einen Chatbot handeln..
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 13:43
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,043
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 1,456 Danke für 599 Beiträge
Zitat:
tener nur bei Personen oder Gefühlen
So eine Regel habe ich in 40 Jahren Spanisch noch nie gehört. Wo hast du die her? Kannst du das mit einem Link bestätigen?

La casa tiene 4 dormitorios. El gato tiene piojos. El edificio tiene tres pisos.
Sind alles weder Personen noch Gefühle.

Jede Sprache hat ihren Rythmus = Cada idioma tiene su propio ritmo
gerardo ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (27.10.2019), Islas Canarias (28.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 16:34
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
So eine Regel habe ich in 40 Jahren Spanisch noch nie gehört. Wo hast du die her? Kannst du das mit einem Link bestätigen?

Jede Sprache hat ihren Rythmus = Cada idioma tiene su propio ritmo
Ich kann nur sehr schwer meine profesora verlinken. Ist ne' Muttersprachlerin irgendwo aus Andalusien. Nach irgendwas muss ich mich ja richten und irgendwem glauben. Für mich als absoluter "Fremdsprachenlegasteniker" ist es schon eine unglaubliche Quälerei den ganzen Kram stumpf auswendig zu lernen da ich absolut Null Sinn, Gefühl oder Verstand für Sprachen und eben genau diesen Rythmus und die Melodie derselben habe. Ich habe Grammatik in keiner Sprache je verstanden, tue das heute nicht und hege auch Zweifel das je zu tun. Also benötige ich Regeln die ich auswendig lernen und anwenden kann. Wenn ich auch noch meine kleine profersora in Frage stelle kann ich gleich aufhören.

Nun gut. Tener ist also richtig.

Ich werde schon irre wenn ich den ganzen Kram irgendwie im Kopf vorsortieren soll - haber, hacer, hay, tener, tener que dann noch mal ein wenig ser und estar. Wo nimmt man was und warumß!? Ja ich weiß was es beudeutet. Es nutzt mir aber nicht viel. Ich beneide aufrichtig Menschen denen Sprachen lernen einfach zufliegt. Ich habe neulich eine Dame getroffen die nie eine Minute Spanischunterricht hatte und die Sprache einfach so nebenbei beim Sprechen gelernt hat. Ich kann das jedenfalls nicht.

Geändert von luigi (27.10.2019 um 16:43 Uhr)
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 17:45
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
so hat jeder sein Handicap...Du mit dem Sprachenlernen und ich mit der Forumsoftware - wollte den Beitrag nur erweitern, da wird er doppelt angezeigt
__________________
canaria aria

Geändert von Urmeltier (27.10.2019 um 19:14 Uhr)
Urmeltier ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 27.10.2019, 17:53
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
Lächeln

Kopf hoch, das wird schon.
Je mehr Sprachen man einigermassen beherrscht um so einfacher fällt es. Ich habe mit arabisch begonnen..hahaha das ist heftig

Meine Kinder sind dreisprachig aufgewachsen und meine Tochter spricht 6 Sprachen und lernt gerade noch nebenbei Russisch 😅

Wie Du es erklärst, kann es sich eigentlich nur um temer handeln..hast Du bestimmt falsch ins Ohr bekommen und tener gehört.
Temer: befürchten, bangen etc. ja, das wird nur bei Personen und Gefühlen genutzt.
__________________
canaria aria
Urmeltier ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Urmeltier für den nützlichen Beitrag:
Chaxiraxi (28.10.2019), Islas Canarias (28.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 28.10.2019, 11:55
Canario
 
Benutzerbild von Chaxiraxi
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 153 Danke für 77 Beiträge
Tener ist vollkommen richtig in diesem Zusammenhang. El español tiene su propio ritmo

Sowohl das Instituto Hispánico de Murcia https://ihdemu.com/de/blog/1026-espanol-suena-asi

als auch der Autor des Artikels in der Semana (südamerikanisches Wochenblatt) verwenden es. https://www.semana.com/educacion/art...adencia/554719

Also sowohl in Spanien, als auch in Südamerika, wird "tener" im Zusammenhang mit "Sprache" verwendet.
__________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Chaxiraxi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 28.10.2019, 12:17
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,386
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 979 Danke für 540 Beiträge
Cool

https://www.forumteneriffa.de/teneri...-runaways.html

Zitat:
Zitat von rayfaro Beitrag anzeigen
Ende der 80er wurde Spanisch immer wichtiger 1984/85 & ab 1987 war ich im Winter immer auf den Kanaren. Seit 1992 Ständig auf Teneriffa. Bin dann 1986 zur Volkshochschule in einen Sprachkurs gegangen. Da gab es ein Lehrbuch "Eso es". Eine deutsche Lehrerin & mindestens 40 Schüler. Ein Idiot fing schon in der ersten Stunde an, mit der Lehrerin über spanische Grammatik zu diskutieren. Grammatik habe ich schon in Deutsch nicht kapiert, merkt nur keiner wenn man nicht zuviel falsch macht. Jedenfalls habe ich den Kurs abgebrochen.

Hier auf Teneriffa habe ich dann mal einen Lehrer engagiert, der sich sehr bemüht hat. Der hat Kindern normalerweise Nachhilfeunterricht gegeben, hatte aber kein Konzept einem Ausländer etwas beizubringen. War dann ziemlich brotlose Kunst. Dann kam das einzig Richtige. Die Kanarische Freundin & Partnerin die mir aus der Zeitung vorliest & erklärt, nur spanisches Fernsehen & 95% spanische Kunden im Geschäft. Nach einiger Zeit habe ich mir das Lehrbuch aus der Volkshochschule vorgenommen & festgestellt, dass ich es doch irgendwie gelernt habe. Mein Rezept bleibt aber drauflos quatschen. Als Ausländer braucht hier keiner perfekt zu sein. Die Leute freuen sich wenn man es probiert.
Wusste ich doch, dass es das Thema hier schon gab. Verben lernen mag ja spannend sein, kann ich nicht beurteilen. Meine Methode war das nicht. Aber "Tormenta muy fuerte" kann ich richtig schreiben.
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 28.10.2019, 12:37
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von rayfaro Beitrag anzeigen

Wusste ich doch, dass es das Thema hier schon gab. Verben lernen mag ja spannend sein, kann ich nicht beurteilen. Meine Methode war das nicht.
Nö das Thema hatten wir nicht. Eigentlich ging es um tener.

Ich habe dann noch ein wenig rumgejammert.
Deine Ratschläge sind zwar 1A aber
- eine kanarische Freundin habe ich nicht und ich sehe sie auch nicht am Horizont auftauchen.
- nur spanisches Fernsehen ist OK ich habe dort nichts anderes. Ich habe mir auch diverses aufgenommen und mit nach D genommen. ==> der Erfolg ist bescheiden. Ich verstehe zwar meist aus dem Zusammenhang den Sinn des Gesprochenen aber nicht was gesprochen wurde
- drauflosquatschen?! Kann auch nicht jeder. Leider ist das nicht Meins. Das mache ich nicht mal in meiner Sprache. Da halte ich i.d.R. den Mund wenn ich die Leute nicht kenne. Das dann einfach so in einer fremden Sprache zu machen ist eine nahezu unüberwindbare Hürde.

Sei's drum. Ich werde mir das Fragen zukünftig ersparen.
========== snip ==========
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 28.10.2019, 13:11
Canario
 
Benutzerbild von Chaxiraxi
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 153 Danke für 77 Beiträge
Zwischen „sehr gut“ und „Schreck lass nach“ gibt es alle möglichen Typen von Spanischlehrern.
Aber zu jedem Typ Lehrer gibt es wahrscheinlich auch immer passende Schüler, die mit ihm gut zurechtkommen.
Und auch die Lernstrategien sind bei jedem anders – jeder muss seine Idealmethode selber finden – dazu muss man Dinge ausprobieren.

Für mich war als Anfängerin eine gewisse Struktur wichtig – Regeln, an denen ich mich orientieren konnte. Spanischsprachige Sendungen im TV haben mich frustriert und gelangweilt.

Regeln werden im Laufe der Zeit dann eher zweitrangig.

Ich habe auch Kurse wiederholt, um das Gelernte zu vertiefen und zu festigen und ich habe die Institute / Lehrer gewechselt. Ich hab ja Zeit.

Jetzt bin ich auf einem guten A2 Level und leite einen Spanischstammtisch für A1 Schüler. Das Vorbereiten, Recherchieren und das Bemühen, idiotensicher zu erklären, hilft mir enorm, meine Kenntnisse zu festigen.

Parallel dazu mache ich natürlich in meinem Kurs weiter. Nächstes Jahr will ich mal wieder einen Wechsel machen zur https://www.eoipuertodelacruz.com/
Wie gut oder wie schlecht sie für mich sind, sehe ich dann. Zumindest ist es spottbillig.
__________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Chaxiraxi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

« Überraschung... | - »
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0