Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 247
Gesamt: 247
Team: 0

Team:
Benutzer:
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29432
Beiträge: 302507
Benutzer: 2,827
Aktive Benutzer: 298
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: California
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- California
23.09.2018
- Sonnenanbeter
22.09.2018
- llorg
22.09.2018
- morgen
22.09.2018
- mketter

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 14.11.2009, 12:01
Ramses49
Gast
 
Beiträge: n/a
Auswandern nach Teneriffa

Hallo Ihr glücklichen die Ihr bereits auf Teneriffa wohnt.

ich bin jetzt glücklich in den wohlverdienten Ruhestand getreten, meine Frau und ich überlegen uns nach Teneriffa auszuwandern, des Wetters wegen.

Wir fliegen am 04. Dezember nach Teneriffa Süd. für 2 Wochen, was aber nicht heißen soll, dass wir nicht länger bleiben oder im Januar wieder kommen werden.

Ich weiß ich habe ein Attentat auf Euch vor, denn ich bitte Euch alle,

wer weiß ? Wo eine günstige Finca zu vermieten ist oder für unter 50.000? zu kaufen ist, diese könnten wir dann bei unserem Aufenthalt besichtigen.

Ich bin einmal gespannt wie viele Zuschriften ich hier bekomme!

Besten Dank im Voraus
Euer Herbert aus Augsburg
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 14.11.2009, 13:34
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Berlin-Frohnau
Beiträge: 3,566
Abgegebene Danke: 774
Erhielt 9,851 Danke für 2,118 Beiträge
hallo herbert,

was verstehst du denn unter "preisgünstig mieten"?

hast du schon mal bei den einschlägigen inmobiliarias
und anderen websites geschaut?

eine halbwegs bewohnbare finca für unter ? 50.000,--
zu finden, halte ich für illusorisch bis nicht möglich.
Ulrich ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ulrich für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 14.11.2009, 14:15
Baerliner
Gast
 
Beiträge: n/a
Dachte das Anfangs auch das in den Dörfern sowas gibt für den Preis. Aber das kannste vergessen. so ab 150.000€ aufwärts und dann meist noch viel drann zu tun. Dann konzentriert euch erstmal lieber aufs mieten da findet man immer was.
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 26.03.2010, 13:45
Guanche
 
Benutzerbild von Gepard
 
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: 33689 Bielefeld
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 87 Danke für 42 Beiträge
Spanisch vs Deutsch bei den Ämtern

Ich möchte mal fragen wie gut man mir Deutsch oder Englisch auf den Kanarischen Inseln zurecht kommen kann.Auch in Sachen Handwerker und Co erscheint es mir ne wichtige Frage.
Klar ist es besser wenn man Spanisch kann, aber wenn es mal nicht so klappt mit Spanisch wie kann man ausweichen?Ohne teuren Dolmetscher
Gepard ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 26.03.2010, 15:22
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,389
Abgegebene Danke: 1,695
Erhielt 16,783 Danke für 8,164 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
Wenn keine "glasklare" Verständigung, die dann im Nachhinein sehr teuer resultieren kann, zustande kommt, ist wohl OHNE Dolmetscher vorgehen zu wollen sehr illusorisch.

Bauarbeiten beaufsichtigen zu wollen, ohne dann den ausführenden Handwerkern und andern Fachkräften die EIGENE Meinung unmissverständlich nahe bringen zu können, besser gesagt, anzubefehlen, birgt doch für einen Bauherren im Resultat ein ZU HOHES Risiko, um dies ausser Acht lassen zu können.

Genauso, exakte, zweckdienliche Übersetzungen bei Behörden und Ämtern zu unterlassen, nur um den Dolmetscher einzusparen, kann schwerwiegende Folgen haben.

Diese Folgen wiegen X-Mal kostenintensiver als ein noch so hohes Dolmetscher-Honorar.
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
Gepard (26.03.2010)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 26.03.2010, 16:23
Guanche
 
Benutzerbild von Gepard
 
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: 33689 Bielefeld
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 87 Danke für 42 Beiträge
Dem kann ich wohl folgen!Danke sehr.Bauen habe ich nicht mehr vor,wenn dann eher das auswandern früher oder später...bin ja noch jung.
Mit Spanisch lernen wollte ich jetzt eh weiter machen und wer weiß...vielleicht reicht es ja dann.Wenn nicht,scheint es wohl doch klar besser zu sein jemanden dabei zu haben der mal Klartext reden kann
Gepard ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0