Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 10
Gäste: 218
Gesamt: 228
Team: 2

Team: Andreas, ‎tenflor
Benutzer:abrigos, ‎elfevonbergen, ‎Futzemann, ‎karabas, ‎LaTorre, ‎Nespresso, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29309
Beiträge: 301354
Benutzer: 3,423
Aktive Benutzer: 313
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Uli
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Uli
13.08.2018
- Nespresso
13.08.2018
- Dogsitter
12.08.2018
- idi
12.08.2018
- Cordula

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 00:00
Mencey
 
Benutzerbild von Don Quijote
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Schwalmtal, NRW
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 98 Danke für 63 Beiträge
Langzeitmiete - Fragen zur Einrichtung

Könnt Ihr mir bitte helfen, Ihr Lieben?

Ab November will ich für ein halbes Jahr nach Teneriffa.

Im Mai komme ich für eine Woche, um mich umzuschauen, mir Orte anzusehen, an denen ich mich wohl fühlen kann. Bei meinen Internet-Recherchen habe ich mir etliche Fotos von möblierten Studios und Appartements angesehen, aber gefallen haben mir vielleicht zehn von hundert. Höchstens. Ich bin nicht anspruchsvoll, Objekte von 25-30 qm würden mir reichen, falls sie gut eingerichtet sind.

Leider bin ich - wie drücke ich mich da am Besten vornehm aus - etlichen "Einrichtungs-Sünden" begegnet. Da werden kleine Zimmer mit dunklen, wuchtigen Möbeln vollgestellt, zwischen denen der Insasse sich kaum bewegen kann. Der Fernseher steht neben dem Sofa, so dass sich die Programme bestensfalls in einem Spiegel seitenverkehrt verfolgen lassen, Betten ragen in den Raum wie auf einer Krankenstation und Dekostücke aller Kitschrichtungen werden auf die Wände verteilt, als hätte sie die Druckwelle einer Explosion dorthin geblasen. Wie gesagt, es gibt auch schöne Objekte, in denen sogar der Vermieter übernachten würde, ohne Albträume zu bekommen, aber solche Objekte scheinen in der Minderheit zu sein.

Falls ich denn nun kein einfaches Zimmer mit einigen wenigen Möbelstücken finden sollte - mein Gott, ich brauche doch nur ein Bett, einen Schreibtisch, einen Stuhl, einen Fernseher, einen Kleiderschrank, eine Miniküche zum Brote schmieren und Dosensuppen heiß machen nebst einer Nasszelle ohne Waschmaschine - das sind, lasst mich zählen, das sind fünf Möbelstücke, die in Material und Farbe aufeinander abgestimmt sein sollten und in einer sinnvollen Anordnung, dass sie benutzbar sind, ohne dass ich mich verbiegen und mir den Hals verrenken muss. Ist das zuviel verlangt? Also, langsam verzweifele ich.

Falls ich denn nun kein einfaches Zimmer wie oben beschrieben finden sollte, dann - so habe ich überlegt - miete ich unmöbliert und damit komme ich endlich zu meinen Fragen:

1. Ich brauche keine neuen Möbel; sie dürfen gebraucht sein. Kennt Ihr einen Gebrauchtmöbelhändler auf Teneriffa, bei dem Ihr Euch selbst schon umgeschaut habt und der zumindest nicht schlecht ist und eventuell noch ins Haus liefert?

2. Habt Ihr einen Tipp, wie ich Studio oder Appartement am Ende der Mietzeit am Einfachsten freiziehe? Kennt Ihr eine Charity, eine Wohlfahrtsorganisation, der ich die Möbel schenken kann, falls sie mir niemand abnehmen sollte? Aus dem Fenster werfen, fände ich ein bisschen schade.

Danke für's Lesen. Danke für's Antworten.

LG Don Quijote (Rainer)
__________________
Traue niemandem über 30. Er könnte seine Ideale behalten haben.
Don Quijote ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 06:15
peterseth
Gast
 
Beiträge: n/a
kleiner tipp:

du kannst mit dem vermieter auch darüber verhandeln,
dass er bestimmte möbelstücke entfernt,
so dass nur die übrig bleiben,
die dir gefallen ...

so hat das bei uns in den letzten drei bis vier wohnungen
jedesmal sehr gut geklappt.
wir haben z.b. einen schreibtisch immer mit umgezogen,
und alle überflüssigen möbel entfernen lassen ...

du kannst auch mit dem vermieter darüber verhandeln,
dass du das eine oder andere kaufst,
so dass das zimmer besser aussieht,
und er läßt es am ende drin stehen ...
ggf. wird es mit der miete verrechnet ...

zu deinen fragen kann ich ansonsten leider nichts beitragen ...

gruss, peter.
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Don Quijote (17.04.2008)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 20:51
Mencey
 
Benutzerbild von Don Quijote
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Schwalmtal, NRW
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 98 Danke für 63 Beiträge
Zitat:
Zitat von peterseth Beitrag anzeigen
... zu deinen fragen kann ich ansonsten leider nichts beitragen ...

gruss, peter.
Du hast eine ganze Menge beigetragen, Peter.

Du hast mich auf Ideen gebracht, die ich bis dahin nicht hatte.

Danke & Gruß

Don Quijote (Rainer)
__________________
Traue niemandem über 30. Er könnte seine Ideale behalten haben.
Don Quijote ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 22:47
Mencey
 
Benutzerbild von VIRGINIA
 
Registriert seit: 26.10.2007
Ort: Arona
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 899
Erhielt 709 Danke für 367 Beiträge
Hallo Rainer, im Süden gibt es eine Organisation, die Möbel abholen, wieder herrichten, falls nötig und möglich, und auch wieder verkaufen. Ansonsten natürlich über "El Baul", alles aus zweiter Hand.
Gruss
Virginia
__________________
Manche Menschen wollen immer nur glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben.
Heinz Erhardt
VIRGINIA ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu VIRGINIA für den nützlichen Beitrag:
Don Quijote (17.04.2008)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 23:01
Mencey
 
Benutzerbild von Don Quijote
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Schwalmtal, NRW
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 98 Danke für 63 Beiträge
Zitat:
Zitat von VIRGINIA Beitrag anzeigen
Hallo Rainer, im Süden gibt es eine Organisation, die Möbel abholen, wieder herrichten, falls nötig und möglich, und auch wieder verkaufen. Ansonsten natürlich über "El Baul", alles aus zweiter Hand.
Gruss
Virginia
Ebenfalls ein guter Tipp, Virginia.

Ich werde an die Organisation denken und auch "Die Truhe" öffnen, sobald ich sie brauchen sollte.

Danke & Gruß

Don Quijote (Rainer)
__________________
Traue niemandem über 30. Er könnte seine Ideale behalten haben.
Don Quijote ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 23:15
Michael
Gast
 
Beiträge: n/a
und was Moebelkauf angeht: ich kenne Deinen Einrichtugsstil nicht, aber die durchaus schoenen "typisch spanischen" Moebel (Echtholz, dunkel, dezent oder auch ueppig geschnitzt/verziert) kriegt man auf TF deutlich guenstiger als bei uns in DE... IKEA z.B. ist bei Moebelstuecken die ich letzte Woche verglichen habe ca. 10-30% teurer... sprich: man kriegt fuer ueberschaubar Geld problemlos gute Moebelstuecke in verschiedensten Designs... auch in Baumaerkten gibts verschiedene Regale und Moebelstuecke bisweilen recht preiswert (einiges auch preiswerter als bei uns in DE)
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Don Quijote (17.04.2008)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 23:27
Mencey
 
Benutzerbild von Don Quijote
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Schwalmtal, NRW
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 98 Danke für 63 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michael Beitrag anzeigen
... sprich: man kriegt fuer ueberschaubar Geld problemlos gute Moebelstuecke in verschiedensten Designs... auch in Baumaerkten gibts verschiedene Regale und Moebelstuecke bisweilen recht preiswert (einiges auch preiswerter als bei uns in DE)
Danke, Michael.

Du gibst mir - wie viele andere in den letzten Tagen - den Eindruck, dass mensch auf Teneriffa auf nichts verzichten muss.

Alles, was ich in Deutschland haben kann, kann ich auch auf unserer Insel haben.

LG Don Quijote (Rainer)
__________________
Traue niemandem über 30. Er könnte seine Ideale behalten haben.
Don Quijote ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 17.04.2008, 23:41
Michael
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Don Quijote Beitrag anzeigen
Du gibst mir - wie viele andere in den letzten Tagen - den Eindruck, dass mensch auf Teneriffa auf nichts verzichten muss.
Alles, was ich in Deutschland haben kann, kann ich auch auf unserer Insel haben.
Genau... die gleiche Frage beschaeftigte mich bis vor kurzem ja auch... da ich kuenftig gerne oefter nach TF kommen moechte um dort gemischt Urlaub zu machen aber auch zu arbeiten... ich will das Angenehme dort geniessen, aber mich auch nicht total von der Welt und der gewohnten Zivilisation/Infrastruktur ausgegrenzt fuehlen. Nun weiss ich, dass auf TF beides bestens geregelt ist ;-)
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
b.b. (18.04.2008)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 18.04.2008, 11:08
Mencey
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 361
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 152 Danke für 72 Beiträge
Hallo Rainer,

das übliche Problem, was Du hast. Viele kommen auch mit Containerweise Möbeln hier an und wissen dann nicht wohin damit, da unmöbliert hier recht selten vermietet wird. Meist möbliert. Aber wie der Vorschlag schon kam, oftmals kann man mit dem Vermieter sprechen und das "unnütze" raus schaffen lassen. Das geht natürlich meist nur, wenn der Vermieter diese irgendwo unterstellen kann.
Canaria111 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 18.04.2008, 12:17
Mencey
 
Benutzerbild von Don Quijote
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Schwalmtal, NRW
Beiträge: 349
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 98 Danke für 63 Beiträge
Zitat:
Zitat von Canaria111 Beitrag anzeigen
... da unmöbliert hier recht selten vermietet wird. Meist möbliert. ....
Ich verstehe, Canaria.

Kurzzeit-Urlauber bringen natuerlich keine Moebel in ihren Koffern mit und erwarten deshalb moeblierte Zimmer. Einheimische hingegen suchen grosse, leere Wohnungen.

Im Moment gehoere ich zu keiner dieser Gruppen.

Danke & Gruss

Don Quijote (Rainer)
__________________
Traue niemandem über 30. Er könnte seine Ideale behalten haben.
Don Quijote ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0