#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 9
Gäste: 608
Gesamt: 617
Team: 0

Team:
Benutzer:Bee, ‎Bruce, ‎Dayton, ‎Dropout, ‎fif, ‎Flowerpower1211, ‎guenni, ‎Tina_Patrick
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31523
Beiträge: 326223
Benutzer: 3,363
Aktive Benutzer: 198
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Gowest
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
20.07.2021
- Gowest
19.07.2021
- Heinrich
18.07.2021
- Carneol
15.07.2021
- Fortuna54
11.07.2021
- simpatico

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 01.07.2021, 10:34
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.03.2021
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
Überwintern

Hallo an Allen,

ich bin David (42j). Gibst nichts besonderes.
Ich würde mich für eure Ansichten/Meinungen/Ratschlaege freuen.

ich habe ein ganz schönes Leben hier in Ungarn. Aber ich vergammele hier
ich brauche Abwechslung. Ich denken nach eine Ferienwohnung in den Kanaren zu kaufen und die Winter dort zu verbringen. (zuerst)

WORAUF SOLL ICH AUFPASSEN?

1) Werde ich glücklicher dort oder betrüge ich mich selbst damit?
2) darf ich nur dann 183 Tage pro Jahr dort verbringen, und muss ich jedes Jahr eine Steuererklärung machen lassen - wegen den Grundsteuern (wenn ich kein Einkommen in Spanien habe) ?
3) wie kontrolliert mal man das man 180 Tage oder 220 Tage dort ist? muss man es beweisen?
4) Wie lasst man eine Wohnung für ein halbes Jahr in einem fremden Land leer stehen? Ist es sicher? Soll ich lieber eine Reihenhaus oder ein eigenständiges Haus kaufen?
5) oder doch mieten?

Mein Hundin (5j) war nie für eine Stunde alleine, deshalb muss sie mit mir sein...Flug ist ausgefallen, muss ich die Fähre nehmen...Und wenn ich mit eigenes Auto fahre dann kann ich es auch für ein halbes Jahr ohne Anzumelden benutzen, nicht wahr?
Fürs Hundileine muss ich wahrscheinlich ein Labortest vorweisen , dass sie keinen Tollwut hat (Antigene im Blut hat) oder reicht wenn sie in Ihrem Passport die Stempeln über die Impfung stehen?

Ich verstehe einige Sorgen von anderen nicht..wegen dem Einkauf...Wenn man ein Auto hat, soll es sicherlich in 15 Minuten Entfernung überall ein CC, Hyperdino, Lidl, sein um einzukaufen? der Insel ist ganz dicht bewohnt...

Ich habe Angst etw zu verpassen und vor langweile hier sterben wenn ich nicht losgehe...

ich langweile mich tot...ich will wieder Mango trinken, chorizos essen, die spanische spräche hören, auf (deutsche) Touristen treffen, Bekanntschaften machen (Freundschaften waere zu viel verlangt vom Leben...nicht ausgeschlossen) das Ozean sehen...

Ich bin ratlos...

Geändert von montserrat (01.07.2021 um 10:45 Uhr)
montserrat ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 02.07.2021, 17:47
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,248
Abgegebene Danke: 6,555
Erhielt 8,846 Danke für 3,152 Beiträge
Auf geht s. Komm her. Schlimmer als in Ungarn kann es dir hier nicht gehen (wie kann man in Ungarn- so schoenes Land und nette Leute, ungluecklich sein?). Wenn du es nicht ausprobierst, wirst Du es nie wissen...

Was machst Du beruflich- ich frage nur, ob du hier etwas Passendes findest. Ohne Beschaeftigung kann es ueberall langweilig werden.
Erstmal eine Wohnung mieten und von hier aus eine Gegend aussuchen, die dir gasfaellt.
Dazu ein Leihwagen auf der Insel mieten, wo auch Dein Hundi gut rein passt.
Oder du mietest dir hier ein Wohnmobil; denn viele Wohnungen haben Hundeverbot.
Wenn du dann die Gegend abgefahren hast, du weisst wo es Dir fuer lange Zeit gefallen kann, dann entwickelt sich alles Weitere.
Dann kannst du auch hier weitere Notwendigkeiten erfahren und teilweise bereits erledigen.
Hast du einen Magyar Vizsla ? Ich habe Ungarn oft besucht- meine Vater war geschaeftlich dort und mein Bruder hat eine ungarische Taenzerin heheiratet
Kedves üdvözletem- cornie
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
montserrat (13.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 13.07.2021, 07:46
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.03.2021
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
Danke für die "Ermutigung".

Wir sind zu weit.(und Hundilein).Der erste Gedanke ist schon vor 10 Jahren aufgekommen, aber seit ca. 1-1,5 Jahren beschäftige ich mich seriöser mit dem Auswandern...

Ich habe mich jetzt von meiner Seite die Entscheidung getroffen, dass ich meinerseits bereit bin.
Nur ein Problem habe ich noch. Mein Paar will es nicht!
Ich muss noch ein wenig warten, vielleicht ändere sich die Lage hier und dann könnten wir los.
Ich habe 2 Immobilien stehend zum Verkauf in Budapest. Die Immobilienpreise sind ganz stark gestiegen (natürlich nicht mit Deutschland zu vergleichen, aber die m2 Preise sind wie in den Kanaren, auch wenn die Wohnungen hier natürlich viel kleiner sind - wie in anderen Grosstaedten...)

Ich muss mir noch überlegen...Leztes Jahr - aus Langweile - habe ich den Führerschein "C" auch gemacht... um vielleicht ein Wohnmobil zu kaufen...aber die sind sehr teuer...bei 70-90 T euros...Wenn ich gehe dann zuerst sowieso für nur ein halbes Jahr zuerst ( ich habe noch hier 'Hazienda'- riesen Haus mit mein botanischer Garten und noch eine andere Wohnung vermietet stehen...).

Es kann noch Jahre dauern bis ich von hier los kann, aber es kann auch ganz schnell gehen. Es hängt jetzt nicht unbedingt von mir. Die wichtigste war die Entscheidung, jetzt muss ich abwarten, bis mind. eine der Wohnungen in der Stadt verkauft ist.

Wenn beide weg sind, waere natürlich super, weil ich dann eine Casa adosada o un Pisa, o duplex mir kaufen konnte. Die Auswahl ist riesig. Ich denke für 250 T euros kann man schon einen sehr geniessbaren Platz kaufen.

Weil ich sowieso mit meiner Hundin komme, und wir untzerennlich sind (früher wenn ich einen Hund gestreichelt habe, habe mir sofort die Hände gewaschen...und jetzt...gott...) müssen wir mit dem Wagen her...

Spanisch habe ich in DE auch (hier in Ungarn auch) gelernt/studiert (vor 20 Jahren) ich denke mit ein wenig Übung klappt es schon.

wenn es klappt dann will ich für einige Jahre sicherlich nicht arbeiten. Vielleicht nachdem ich mich eingelebt habe...

Ich bin ein sehr gelernter/studierter Mann, aber immer mit dem Gefühlt, zu nichts zu verstehen...
Mal schauen was die Zukunft für mich in der Schublade hat.
LG David

Geändert von montserrat (13.07.2021 um 07:50 Uhr)
montserrat ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 13.07.2021, 08:18
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,315
Abgegebene Danke: 971
Erhielt 24,447 Danke für 8,895 Beiträge
Ich würde aus meiner Sicht niemandem raten, in der momentanen Arbeitsmarktlage in Spanien und insbesondere auf den Kanaren, einen sicheren Job "zu Hause" aufzugeben und sich dann, wenn überhaupt, weit unter Wert, auf den Kanaren als Kellner durchzuschlagen mit einem Lohn, der gerade so an der Armutsgrenze kratzt, nur um irgendwelche imaginären Träumen hinterherzulaufen, die Seifenblasen platzen schnell....


Ich habe im Laufe der Zeit viele mit großem Enthusiasmus kommen und nach kurzer Zeit desillusioniert wieder gehen sehen.
__________________
Bin, wenn ich versehentlich auf Mittelalter-Märkte gerate, immer fasziniert, dass die Menschen vor 700 Jahren schon Nutella- Crepes gekannt haben.

Geändert von Achined (13.07.2021 um 08:29 Uhr)
Achined ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (13.07.2021), Flowerpower1211 (18.07.2021), Garuda (17.07.2021), montserrat (13.07.2021), windus1947 (18.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 13.07.2021, 10:28
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.03.2021
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
Danke für die Warnung!
Das ist mir schon klar, dass es fast unmöglich ist eine Arbeit zu finden.
Damit habe ich schon gerechnet.

Naja, Taeume muss man schon haben dürfen, nicht?

Sinn des Lebens ist Glück für mich.
und Glück steckt in den Wünschen (Träumen)

Carlo Pedersoli (alias Bud spencer): "Es ist falsch nach dem Glück zu suchen, denn es versteckt sich in den Wünschen. Wenn du es erlangst, ist es schon wieder woanders. Das gilt für die Liebe genauso wie für Geld"

Ich habe ein sehr erfülltes Leben gehabt. vom Bitterarm bis 'wohlhabend", gereist, studiert, gelebt, geliebt, abgestossen, gearbeitet...einiges (vieles) ausprobiert...geliebte Freunde/Verwandte verloren...(nicht stillender Schmerz)


Ich muss den/meinen weg weiter, es macht mich hier nicht mehr glücklich.
montserrat ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 13.07.2021, 14:52
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: TFS-FRA
Beiträge: 3,765
Abgegebene Danke: 1,301
Erhielt 3,110 Danke für 1,657 Beiträge
Das Leben ist - wenn man sich darauf einlässt (also nicht 9 to 5 40 Jahre die gleiche Arbeit verrichtet und vor sich hin dämmert) - ne Achterbahn mit Höhen und Tiefen.

Was da im Moment abläuft, macht Prognosen natürlich schwierig, insofern würde ich vielleicht mal an Deiner Stelle abwarten, bis sich der Staub gelegt hat.

Wenn Du ne Möglichkeit siehst, hier genügend Einkommen zu erzielen oder aus dem Vollen schöpfen kannst, versuch es doch.

Fakt ist, man braucht hier immer noch deutlich weniger Kohle als etwa in einer Kleinstadt in Alemania, trotz Preissteigerungen.

Wenn man es nicht probiert, bereut man das vielleicht. Und die Ratschläge anderer gelten vielleicht in ein paar Jahren nicht mehr.

Im Übrigen ändern sich auch die personenindividuellen Werte, zwar nicht schlagartig, aber doch mit der Zeit.

Ideale Bedingungen haben hier derzeit IT-Worker mit Kunden im Ausland, da trittst Du niemandem auf die Füße und kannst das Klima genießen.

Nun ja, bei Calima auch nicht wirklich :-)
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (17.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 17.07.2021, 21:55
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,248
Abgegebene Danke: 6,555
Erhielt 8,846 Danke für 3,152 Beiträge
Er hat ja gesc hrieben ,dass er keine Arbeit sucht, das macht das Leben angenehm.
Ich bin immer gegangen, wenn es mich woanders hinzog, oder wenn ich musste, weil Buergerkrieg war- z.B..
Keinen der vielen Abschiede habe ich bereut, ueberall kann man einsteigen, wenn man will. Aber!! Sprachen sprechen (oder heiraten ) und Freunde suchen. Meine Devise
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
montserrat (Gestern)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 17.07.2021, 23:40
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,661
Abgegebene Danke: 5,556
Erhielt 1,500 Danke für 805 Beiträge
und der die das Garuda versucht uns mit ihrem x-ten Nick zu täuschen, dachte ja erst es wäre KI, wieviele wohl noch kommen werden ....

Einhorn
Hibiscus
mar
Garuda
......
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu elfevonbergen für den nützlichen Beitrag:
bugsi (18.07.2021), maxxx (18.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 18.07.2021, 00:47
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,248
Abgegebene Danke: 6,555
Erhielt 8,846 Danke für 3,152 Beiträge
Tatsache, alle identisch
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (18.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 18.07.2021, 02:30
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,581
Abgegebene Danke: 20,676
Erhielt 2,976 Danke für 1,840 Beiträge
***und nicht den Rentner24 mit dem Briefträgerprofil (Postman) vergessen.
__________________
Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten
und den Mensch von allen Seiten.
bugsi ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu bugsi für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (18.07.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0