#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 543
Gesamt: 544
Team: 0

Team:
Benutzer:Taba
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31389
Beiträge: 323669
Benutzer: 3,337
Aktive Benutzer: 202
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Nordstern
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Nordstern
Gestern
- Simon0813
Gestern
- weltliebe88
10.05.2021
- Sepp
10.05.2021
- Nika

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #61 (Permalink)
Alt 16.04.2021, 10:44
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Zitat:
Zitat von adventure_team Beitrag anzeigen
Ich selbst hatte mir auch schon Gedanken über einen eBike-Verleih und eventuell geführte Touren gemacht. 10 tolle Routen habe ich. Dann braucht man vernünftige eMTB Fullys und einen Shuttlebus. Mindestens 7 bis 8 Teilnehmer damit sich der Tag rechnet und das am besten schön über das Jahr verteilt.Da gehen schon mal 50.000,-€ Startkapital weg und ein Jahr sollte auch mit wenig Einnahmen zu überstehen sein. Der Markt ist aber schon aufgeteilt. Denke, das wird schwierig. Ich komme von einer Nordseeinsel. Da ist ein Fahrradverleih ein wirklich lohnendes Geschäft, besonders jetzt mit den eBikes.Da ist Gegenwind kein Thema mehr.
Ich weiss von der Firma Free Motion, die ja auch auf Teneriffa ist, dass sich da einige ehemalige Mitarbeiter selbstständig gemacht haben, die bieten seit einigen Jahren genau das an, was Du beschreibst. Soweit ich weiss haben sie nichtmal ein Ladengeschäft. Sie haben den Transporter, und einige gute Räder, und fahren die Kunden dann zu den Touren. Läuft wie ich hörte auch ganz gut.

Ein Markt ist immer vorhanden, speziell wenn man fit im Online Marketing ist, wo die Kunden ja meist herkommen.

Da kann man sicher auch Deals machen mit bestehenden Vermietern und die Räder dann immer anmieten, wenn man Buchungen für Touren hat.
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Oliver Junge (18.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #62 (Permalink)
Alt 17.04.2021, 18:49
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,036
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
https://www.hibridosyelectricos.com/...44348.amp.html
__________________
Das Leben mit einem Hund ist beiderseits geprägt durch:
"Was frisst Du denn da?"
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Oliver Junge (18.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #63 (Permalink)
Alt 18.04.2021, 18:16
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,036
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
https://www.pnp.de/lokales/landkreis...n-3966172.html



25 Jahre, kein Helm, Schlagloch, Klatsch, schweres Schädel Hirn Trauma.
Was wäre gewesen, wenn der einen Helm getragen hätte, kein Freiflug mit dem Helikopter?

Und so eine Windschutzscheibe macht Innerorts auch Aua an der Rübe, wenn man von einer Transuse im Auto auf die Hörner genommen wird.

Einen Freund von mir hätte es vor ein paar Monaten auch fast erwischt bei langsamer Fahrt, Autofahrer mit Blindenhund als Chauffeur.....
__________________
Das Leben mit einem Hund ist beiderseits geprägt durch:
"Was frisst Du denn da?"
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (18.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #64 (Permalink)
Alt 18.04.2021, 22:26
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Was wäre gewesen, wenn der einen Helm getragen hätte, kein Freiflug mit dem Helikopter?
Da er sich mehrere Zähne ausgeschlagen hat, ist er vermutlich mit dem Mund/Kinn aufgeschlagen...

Vielleicht würde ein Ganzkörperhelm helfen, plus eingebauter Covid Maske. Auch für Fussgänger nicht uninteressant, gerade ältere Menschen stürzen ja auch leichter und ziehen sich dabei schwere Verletzungen zu.
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #65 (Permalink)
Alt 19.04.2021, 07:29
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,036
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
Lieber nur ein paar Zähne raus als (hoffentlich nicht) Hirnschäden wegen Blödheit.
Und wenn alte Leute stürzen, dann meist Knochenbrüche wie Oberschenkelhals oder Becken.

Aber einem stoischen Helmverweigerer kann man nicht mit Fakten kommen
__________________
Das Leben mit einem Hund ist beiderseits geprägt durch:
"Was frisst Du denn da?"
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #66 (Permalink)
Alt 19.04.2021, 10:43
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Aber einem stoischen Helmverweigerer kann man nicht mit Fakten kommen
Warum müssen diese Diskussionen immer gleich so emotional werden? Ich habe doch meinen Standpunkt deutlich dargestellt und auf die Argumente in dem TAZ Artikel hingewiesen.

Demnach erhöht eine Helmpflicht das Risiko, weil insgesamt weniger Räder unterwegs sind, und die Autofahrer deswegen nicht mehr so vorsichtig sind.

Daher ist mein Argument, dass es doch einfach jedem selbst überlassen sein soll. Wenn man mit 10km/h durch die Gegend cruist, warum sollte man da immer einen Helm aufsetzen _müssen_?
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Dogger (19.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #67 (Permalink)
Alt 21.04.2021, 11:08
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Laut einer repräsentativen Studie denkt knapp die Hälfte (42 Prozent) derer, die noch kein elektrisches Rad besitzen, darüber nach, sich eines zuzulegen.

https://www.weser-kurier.de/themenwe...d,1970222.html

Im Umkehrschluss bedeutet das, mehr als diese 42% (nämlich auch die, die schon ein eRad in Deutschland haben) wären sicherlich bereit im Urlaub ein eBike zu mieten!
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0