#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 12
Gäste: 676
Gesamt: 688
Team: 0

Team:
Benutzer:Coko-Niki, ‎cristiano, ‎Encantado, ‎guenni, ‎LaTorre, ‎Mayerhofer, ‎skippergerd, ‎SpeedyGonzales, ‎Tommes, ‎Wejott, ‎Wolfgang1
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31142
Beiträge: 319746
Benutzer: 3,288
Aktive Benutzer: 196
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Kosmonaut
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 15:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Kosmonaut
Gestern
- atrejou
26.01.2021
- Zeus
25.01.2021
- Garuda
24.01.2021
- Gabi Colonia

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 19.12.2020, 15:59
Mencey
 
Benutzerbild von rayfaro
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,704
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 1,193 Danke für 649 Beiträge
Cool Weihnachten 2020?

Sonntag ist der vierte Advent. In meiner Umgebung weiß aber keiner, wie unser Weihnachten wird. Durch unsere Insellage sind wir bisher besser durch die Pandemie gekommen als weite Teile der spanischen Halbinsel. Insbesondere die Zahlen aus den Städten wie Madrid & Barcelona sind schlimm. Hier ist es aber wie überall. Egal was die Politik macht, ist im Empfinden der Leute falsch oder nicht genug.

Verfolge die Entwicklung in D. natürlich genauso wie in Spanien. Bin davon überzeugt, dass es am besten wäre, die Bude komplett dicht zu machen. Dagegen steht die Behauptung, dass die Kanaren vom Tourismus komplett abhängig sind. Meine direkte Umgebung ist das nur zum Teil. Aber hier in meiner Gegend, spielte der internationale Tourismus immer eine Nebenrolle. Der inner-kanarische Tagestourismus ist hier wichtiger. Tatsache ist, dass ein Hotel hier im Ort, am Montag wieder geöffnet wurde. Außerdem habe ich in den letzten Tagen gesehen, dass ein halbes Dutzend neue Geschäfte eröffnet haben.

Das ist die Mentalität, die ich seit vielen Jahren kenne, dass sich die Leute von Krisen nicht umwerfen lassen. Die Leute mit Grundstücken haben früh angefangen, mehr Gemüse als sonst anzubauen. Ein Sohn in meiner Wahlfamilie hat schon in der Krise 2008 sofort angefangen zu fischen, als er arbeitslos wurde. Jetzt macht er das wieder, mehrmals die Woche erfolgreich.

Die am lautesten jammern, sind die internationalen Hotelkonzerne, Airlines, Kreuzfahrer & Wohnungsvermieter. Die holen aber meistens ihr Personal aus vielen Ländern. Was die Leute hier davon haben ist die große Frage. Sicher gibt es Gastronomen, Putzfrauen, Bus- & Taxifahrer von hier, ohne Arbeit. Der große Erfolg der jetzigen Regierung ist, dass sie endlich eine Kurzarbeiter-Regelung (ERTE) durchgesetzt haben, die die Leute über Wasser hält. Aber viele Airlines sind schon ohne Corona pleite gegangen. Für 18 € auf die Kanaren, ist ein zweifelhaftes Geschäftsmodell. Die Hotels auf den Kanaren leben von der Wintersaison & waren im Sommer wegen der Entfernung, gegen die Ziele im Mittelmeer nie konkurrenzfähig.

Inzwischen kann ich Leute gut verstehen, mit einer Abneigung zu fliegen. Aber die bleiben die Ausnahme, wenn ich lese, dass es viele Deutsche gibt, denen es nichts ausmacht fünf Stunden, mit Maske & einem ekligen OCR-Test, in einem übervollen Flieger zu sitzen, für zwei Wochen Kanaren-Urlaub.

Was ich nie verstanden habe ist die Vorstellung, dass die Kanaren ein Ziel für Massentourismus sein können. Aber wir werden sehen, was davon übrigbleibt, wenn es mit der Corona- Impfung, vielleicht wieder normale Zeiten gibt.

Mir bleibt nur gute halbwegs erträgliche Weihnachten & guten Rutsch zu wünschen. Hoffentlich können wir 2020 bald vergessen.
rayfaro ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (20.12.2020), maxxx (19.12.2020), Mayerhofer (19.12.2020), tenman (20.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 19.12.2020, 16:07
Canario
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 237
Erhielt 134 Danke für 76 Beiträge
Zitat:
Zitat von rayfaro Beitrag anzeigen
..... Mir bleibt nur gute halbwegs erträgliche Weihnachten & guten Rutsch zu wünschen. Hoffentlich können wir 2020 bald vergessen.
Wünsche auch Dir & Deiner Familie friedliche, gesunde und glückliche Felices Fiestas
maxxx ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu maxxx für den nützlichen Beitrag:
rayfaro (19.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 20.12.2020, 20:23
Mencey
 
Benutzerbild von tenman
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Puerto de la Cruz
Beiträge: 618
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 909 Danke für 365 Beiträge
tenman eine Nachricht über Skype™ schicken
Ein netter Beitrag, der die Situation derzeit recht gut beschreibt.
Die große Frage wird sein, wie lange diese Zustände andauern oder evtl. noch verschärft werden. Es wird sehr lange dauern, bis sich wieder eine stabile
Wirtschaftslage einstellt. Insolvenzen werden Anfang nächsten Jahres zur Tagesordnung gehören. Das derzeitige Hochfahren des Tourismus kann bei der
Einführung eines Landeverbotes für UK Flieger der Todesstoß für viele Unternehmen auf den Inseln sein, da die Reserven wohl inzwischen aufgebraucht wurden. Bei den Kredit gebenden Banken sehe ich in Bälde auch das große Zetern und Jammern.
Eine Depression anstatt nur einer Rezession sehe ich als wahrscheinlicher.
Trotzdem allen Nichtrassisten und Menschenfreunden eine frohe Weihnacht und ein gutes (besseres) Jahr 2021 !
__________________
Born on earth - die on Mars ?
But not at the impact, please !
tenman ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tenman für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (21.12.2020), Kaleika (20.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 20.12.2020, 20:41
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,716
Abgegebene Danke: 953
Erhielt 23,971 Danke für 8,602 Beiträge
Mal abwarten....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2020-12-19 at 19.50.49.jpg‎ (22.9 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Falls ihr wissen wollt, wie es weiter geht:

FFP 1, FFP 2, FFP 3.1, FFP NT, FFP 95, FFP 98, FFP ME und FFP 2000
FFP XP, FFP Vista, FFP 7, FFP Phone, FFP 8, FFP 8.1, FFP 10... .
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (23.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 31.12.2020, 11:58
Mencey
 
Benutzerbild von rayfaro
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,704
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 1,193 Danke für 649 Beiträge
Cool Jahresrückblick 2020

Weihnachten in Spanien endet mit den hl. drei Königen am 6. Januar. Das ist dann auch die Zeit für die Rückblicke. Viel Zeit in der "Gefangenschaft", so nennen es die Spanier, habe ich mit Radiohören verbracht & hier das Wort zu Silvester.

"Das Beste, was sich über das denkwürdige 2020 sagen lässt, ist, dass es erfreulicherweise heute zu Ende geht, und zwar verdientermaßen sang- und klanglos in einer stillen Silvesternacht – und dass 2021 wenig Mühe haben dürfte, ein besseres Jahr zu werden."

https://www.deutschlandfunk.de/press...n.2287.de.html

Was die Kanaren angeht, gibt es einen schönen "Jahresrückblick 2020" im Wochenblatt.

https://www.wochenblatt.es/kanarisch...7%2C%272020%27

https://www.wochenblatt.es/kanarisch...7%2C%272020%27

https://www.wochenblatt.es/kanarisch...7%2C%272020%27

https://www.wochenblatt.es/kanarisch...7%2C%272020%27

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!", und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Otto Waalkes - Zitate
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 02.01.2021, 15:35
Mencey
 
Benutzerbild von rayfaro
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,704
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 1,193 Danke für 649 Beiträge
Cool Meine Samstagsrunde....

Zitat:
Zitat von rayfaro Beitrag anzeigen
Dagegen steht die Behauptung, dass die Kanaren vom Tourismus komplett abhängig sind. Meine direkte Umgebung ist das nur zum Teil. Aber hier in meiner Gegend, spielte der internationale Tourismus immer eine Nebenrolle. Der inner-kanarische Tagestourismus ist hier wichtiger. Tatsache ist, dass ein Hotel hier im Ort, wieder geöffnet wurde. Außerdem habe ich in den letzten Tagen gesehen, dass ein halbes Dutzend neue Geschäfte eröffnet haben.
Das ist die Mentalität, die ich seit vielen Jahren kenne, dass sich die Leute von Krisen nicht umwerfen lassen.
Meine Samstagsrunde bestätigt das wieder. Strand mit Abstand, Fünfzig Kite-Surfer draußen, Restaurants geöffnet & gut besucht. Laden für die Lotería de niños mit etwas warten. Supermarkt alles da & keine Schlange.

https://www.skylinewebcams.com/es/we...el-medano.html
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0