#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 6
Gäste: 606
Gesamt: 612
Team: 0

Team:
Benutzer:graupinchen, ‎moeffe, ‎Nespresso, ‎StefanK, ‎Tommes
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31129
Beiträge: 319540
Benutzer: 3,282
Aktive Benutzer: 203
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Vison
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 15:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Vison
Gestern
- ich-bins
19.01.2021
- Nino
18.01.2021
- Lukas
18.01.2021
- einstein58

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 11:19
Canario
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 38 Danke für 30 Beiträge
Sauerteigbrot im Norden der Insel

Sauerteigbrot
Weiß jemand zufällig wo ich im Norden ein Roggenmischbrot mit Sauerteig bekomme.
Sauerteig ist wohl ein Problem für die Spanier.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 13:08
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,702
Abgegebene Danke: 952
Erhielt 23,945 Danke für 8,586 Beiträge
Bei den gefühlt 50 deutschen Bäckern im Norden wohl kein Problem....
Die Monster-Meter Dinger aus dem Monasterio /Rancho war immer unser Lieblingsbrot dort.
Aber auch der Bäcker im EKZ Martianez war sehr lecker.
__________________
1. Bankomatkarte in den Handschuh stecken
2. Durch Handauflegen bezahlen
3. Zufrieden sagen:
*Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt*
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 13:35
Canario
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 38 Danke für 30 Beiträge
Sauerteig

Danke,
Monasterio war früher gut, aber z.ZT. haben die oft keines mehr, die restlichen Bäckereien im Norden kann man in die Pfeife rauchen, und die Nulpen vom Mercadona können nicht einmal die Teiglinge richtig aufbacken.
Rentner24 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
Hogerwil (12.12.2020), Kaleika (12.12.2020), laluna3 (18.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 20:42
Mencey
 
Benutzerbild von TeneriFee
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: El Amparo, Icod de los Vinos
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 2,179 Danke für 469 Beiträge
Zitat:
Zitat von Rentner24 Beitrag anzeigen
Danke,
Monasterio war früher gut, aber z.ZT. haben die oft keines mehr, die restlichen Bäckereien im Norden kann man in die Pfeife rauchen, und die Nulpen vom Mercadona können nicht einmal die Teiglinge richtig aufbacken.
Im Columbus an der Plaza del Charco gibt es das Monasterio-Brot und andere Sorten.
Ansonsten finden Sie ja vielleicht eine von den Nulpen bei TUI, Ryanair etc , die Ihnen ein Flugticket nach Deutschland ins heilige Brotland verkauft.
Wir sind hier übrigens in Spanien...
TeneriFee, die auch Brot selber backen kann.
__________________
Immer, wenn ich sage: "Heute esse ich nur Obst", fällt eine Schokolade vor Lachen aus dem Schrank und bricht sich die Rippen

UM ZU VERSTEHEN, WARUM MACHEN ÜBERALL IHREN SENF DAZU GEBEN, MUSST DU LERNEN, WIE EINE BRATWURST ZU DENKEN
TeneriFee ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu TeneriFee für den nützlichen Beitrag:
bugsi (13.12.2020), elfevonbergen (13.12.2020), Flowerpower1211 (13.12.2020), reditz (01.01.2021), Santana (13.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 21:21
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,341
Abgegebene Danke: 6,085
Erhielt 8,088 Danke für 2,633 Beiträge
Ob gut/oder lecker- hat alles nichts mit einem schoenen Sauerteig zu tun. Im Monasterio habe ich letzte Woche nachgefragt und da gab es nur ein kleines Mischbrot aus handgefertigtem Sauerteig. Aber schau mal wie leicht es ist - selbst an zu setzen. Hast Du den Typ erstmal im Glas, kannst du daraus immer wieder Brote backen. Aber! Hebe ihn immer bei der gleichen Tmperatur auf!
Roggensauerteig ansetzen für Anfänger
Zutaten<
200 g (Vollkorn-)Roggenmehl
200 ml lauwarmes Leitungswasser

Tag 1
In einer mittelgroßen Schüssel 50 g des Mehls mit 50 ml des Wassers gut verrühren, bis ein klebriger Teig entstanden ist. Den Teig 24 Stunden offen in der Küche bei mindestens 20 °C stehen lassen.
Tag 2
Den Sauerteig mit 50 g Mehl und 50 ml Wasser füttern und sehr gut umrühren. Zugedeckt, aber nicht luftdicht verschlossen erneut 24 Stunden bei mindestens 20 °C stehen lassen.
Tag 3
Eventuell riecht der Teig jetzt schon leicht sauer. Das ist gut! Den Sauerteig mit 100 g Mehl und 100 g des Wassers verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind und abgedeckt ein weiteres mal stehen lassen.
Tag 4
Es ist so weit! Heute wird der Sauerteig zu einem Brot verbacken. Doch vorher:
100 g werden abgenommen und in ein Schraubglas gefüllt, das im Kühlschrank aufbewahrt wird und als Starter für einen neuen Sauerteig dient. Es kann hier 7 -14 Tage aufbewahrt werden. Das Glas bitte nicht fest verschließen, da der Sauerteig Gase bildet. Für den nächsten Sauerteig mit dem Starter aus dem Kühlschrank einfach wieder bei Tag 2 anfangen.

6 Tipps für den ersten Sauerteig
Arbeite sauber. Klingt komisch, meine ich aber ernst: Spüle die Utensilien, Gläser, Schüsseln und einfach alles mit etwas kochendem Wasser ab. Die falschen Bakterien machen aus einem tollen Sauerteig eine eklige Angelegenheit.
Wieg die Zutaten ab. Auch das Wasser. Es ist einfach genauer, als mit dem Messbecher.
Die Temperatur ist entscheidend. Wenn du Wasser zum Sauerteig gibst, sollte es lauwarm sein. Nicht kalt. Nicht heiß. Angenehm an der Hand!
Wo wir gerade beim Thema sind: Der Sauerteig mag es relativ warm. Unter 20 °C fällt er in den „Winterschlaf“ und über 30° C geht er irgendwann kaputt.
Lass den Sauerteig zugedeckt, aber nicht luftdicht verschlossen stehen.
Bleib im Zeitplan. und damit meine ich: ungefähr alle 24 Stunden füttern bzw. am Ende verbacken. Er hat keine Uhr und nimmt es nicht zu genau, aber ungefähr sollte es hinkommen.
Riecht dein Sauerteig am 4. Tag wirklich richtig übel (ein säuerlicher, auch leicht schwefliger Geruch ist normal) und/oder hat eine verrückte Farbe wie rot, grün, blau und/oder einen Pelz, ist etwas schief gelaufen. Das passiert. Versuch es einfach noch mal – Übung macht den Meister!
Den Zeitplan/das Rezept habe ich übrigens aus dem Buch „Selbstgemacht"

Die Basis dieses Sauerteigbrot Rezepts ist in der ersten Fermentation Roggenmehl, bei mir funktionieren fein ausgemahlene Vollkornmehle sehr gut.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (12.12.2020 um 23:06 Uhr)
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (13.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 12.12.2020, 21:32
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,341
Abgegebene Danke: 6,085
Erhielt 8,088 Danke für 2,633 Beiträge
Jetzt das Brot backen:

400 Gramm Weizenmehl Type 405
200 Gramm Roggenmehl Type 1150
85 Gramm vom Sauerteig-Starter
360 Milliliter lauwarmes Wasser grobe Angabe
12 Gramm Salz 10-15 nach Geschmac
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Weizenmehl und Roggenmehl in einer großen Schüssel mischen. Lauwarmes Wasser, zerbröckelten Sauerteigstarter sowie Salz dazugeben und alles ca. 7-10 Minuten kneten lassen, bis sich ein gleichmäßiger glatter Teig ergibt.
Teig in der (sauberen) Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 5h bei Zimmertemperatur gehen lassen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++
Danach die Teigkugel auf eine Backmatte oder eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und einige Male dehnen und falten. Dafür den Teig immer wieder auseinanderziehen, dann die Seiten zusammenfalten. Am Schluss zu einer glatten Kugel formen und in einen gut bemehlten oder mit Backpapier ausgelegten Gärkorb setzen.
Noch einmal abgedeckt 5-7h gehen lassen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++
Ofen auf 250 Grad vorheizen. Die Teigkugel entweder hineinstürzen oder vorsichtig mit dem Backpapier hineinheben (siehe Tipps).
Das Brot 10 Minuten mit Deckel backen. Danach die Hitze auf 210 Grad reduzieren und nochmals 20 Minuten backen. Dann den Deckel abnehmen und Brot weitere 15-20 Minuten weiterbacken, bis es schön gebräunt, aber nicht zu dunkel ist und beim Klopfen hohl klingt.

Dazu kaufst Du Butter im Afrika-Markt Santa Cruz. Gibt einen kleinen Laden neben dem Juedischen (rechts vom Haupteingang , hinten an der Wand), der verkauft einmalig guten Kaese uns selbstgeschlagenen Butter vom Fass.

Das schaffst du!!!
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (13.12.2020), Dropout (13.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 13.12.2020, 11:10
Canario
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 38 Danke für 30 Beiträge
sauerteigbrot

Immerhin bedenklich, TeneriFee und Kaleika können nach eigenen Angaben angeblich das Mehrstufen Sauerteig- Brot zubereiten und backen.
Aber im Gegenteil von den Bäckern kennen die offensichtlich noch keine Fertigsauer-Trockenmischung.
Armes Bäckergewerbe, sowohl in Spanien, als auch die hiesigen Deutschen
Rentner24 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
DonJorge (23.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 13.12.2020, 13:07
Mencey
 
Registriert seit: 12.06.2012
Ort: Walsrode, PdlC
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 941
Erhielt 404 Danke für 253 Beiträge
Mein Mann isst liebend gerne das Sauerteigbrot vom Café de Paris. Da dieses ja noch geschlossen hat, gehen wir zum Rancho Grande, die ja zusammen gehören. Dort gibt es das Brot in gross und in klein. Das läuft dort auch unter den Namen Sauerteigbrot.
Für mich selbst backe ich hin und wieder ein Brot mit verschiedenen Körnersorten.
Ich muss auch mal was anderes essen als Stangenbrot und Brötchen.
Was ich aber auch empfehlen kann ist das Nussbrot vom Mercadona.
monweva ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu monweva für den nützlichen Beitrag:
DonJorge (23.12.2020), Kaleika (13.12.2020), TeneriFee (13.12.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 13.12.2020, 13:24
Canario
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 38 Danke für 30 Beiträge
Danke für die Nachricht, aber leider haben die z. Zt. oft kein Brot mehr.
Nussbrot ist zu fest und zu klitschig gebacken, die Offenporigkeit ist das Geheimniss.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 13.12.2020, 15:56
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,326
Abgegebene Danke: 2,641
Erhielt 2,177 Danke für 1,094 Beiträge
@Rentner
frag doch mal "Ernst" aus dem Forum der bezeichnete sich doch als Bäcker
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0