#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 460
Gesamt: 461
Team: 0

Team:
Benutzer:Dropout
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31436
Beiträge: 324587
Benutzer: 3,346
Aktive Benutzer: 189
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Michman
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
08.06.2021
- Michman
04.06.2021
- D1gm1r
02.06.2021
- Martin
01.06.2021
- PC-DOC
29.05.2021
- Sven7

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 22.10.2020, 22:15
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,910
Abgegebene Danke: 6,435
Erhielt 8,602 Danke für 2,973 Beiträge
Kanarische Inseln kein Corona-Risikogebiet mehr

ab 24.10.

Update: Kanarische Inseln gelten ab 24.10. nicht mehr als Risikogebiet

Für die Einreise auf die Kanaren ist ein Formular erforderlich

Aktuelle Inzidenz: 42,35 Infizierte je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen

Dank den Inseln < Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro : Inzidenzraten von unter 20, waehrend Teneriffa ueber 50 lag- sind wir dabei.

https://www.adac.de/news/kanaren-corona-reisen/

Waere das schoen, wenn es so bleibt.
Ich wuensche es von ganzem Herzen fuer unsere schoene Insel!!
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (22.10.2020 um 22:24 Uhr)
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (26.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 22.10.2020, 22:40
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,696
Abgegebene Danke: 627
Erhielt 1,012 Danke für 657 Beiträge
Zitat:
Zitat von SailmacTen Beitrag anzeigen
Die Kanaren sind - wirksam ab Samstag, 24. Oktober 2020, um 0:00 Uhr - kein Risikogebiet mehr.

RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI
steht schon hier
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 23.10.2020, 17:53
Mencey
 
Benutzerbild von lucas66
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Toskana des Nordens :-)
Beiträge: 355
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 268 Danke für 148 Beiträge
Ich weiß gar nicht, ob man sich wirklich freuen kann. Knapp unter 50 kein Risiko, knapp über 50 wird der Laden wieder zu gemacht. Wie oft soll das funktionieren ? Ich würde mir überlegen auf deutsche Urlauber zu setzen, jetzt wo es hier richtig abgeht.
Ich habe mal vorsichtig März 2021 Urlaub auf Teneriffa eingeplant .
lucas66 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 23.10.2020, 18:39
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,153
Abgegebene Danke: 967
Erhielt 24,338 Danke für 8,824 Beiträge
Teneriffa selbst ist doch bei einem Wert von weit über 50, in Santa Cruz über 60
__________________
Ich hasse es wenn man den Anfang eines Pornofilms verpasst und nicht weiß warum die Waschmaschine kaputt gegangen ist
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 25.10.2020, 14:18
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,510
Abgegebene Danke: 2,717
Erhielt 2,290 Danke für 1,177 Beiträge
Wieder landesweiter Notstand in Spanien

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat im Kampf gegen die Corona-Pandemie erneut den Notstand ausgerufen. Er gelte von diesem Sonntag an, teilte er in einer Fernsehansprache mit.

Es ist der zweite landesweite Notstand in dem hart von der Pandemie getroffenen Land; mit einem am Samstag beendeten regionalen im Großraum Madrid ist es sogar der dritte Notstand, der in Spanien erklärt wurde, um die Ausbreitung des Coronavirus' einzudämmen.

Spanien meldete am Freitag fast 20.000 neue Coronavirus-Fälle; 231 Menschen starben an einem Tag mit oder an dem Virus. Mehr als eine Million der insgesamt rund 47 Millionen Spanier wurden seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert. Mehr als 34.000 starben mit Covid-19.
https://www.zdf.de/nachrichten/polit...virus-102.html
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 25.10.2020, 17:33
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,605
Abgegebene Danke: 5,466
Erhielt 1,466 Danke für 781 Beiträge
Notstand = estado de Emergencia

estado de alarma =Zustand der Alarmbereitschaft
Alarmstufe
Alarmbereitschaft

Notstand würde wahrscheinlich die Bildzeitung übersetzen
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu elfevonbergen für den nützlichen Beitrag:
bugsi (26.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 25.10.2020, 21:55
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,153
Abgegebene Danke: 967
Erhielt 24,338 Danke für 8,824 Beiträge
Na hoffentlich hat Merkel nicht Recht, was da angesaust kommt auf die Kanaren... .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20201025_225240.jpg‎ (56.5 KB, 35x aufgerufen)
__________________
Ich hasse es wenn man den Anfang eines Pornofilms verpasst und nicht weiß warum die Waschmaschine kaputt gegangen ist
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
bugsi (26.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 27.10.2020, 00:04
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 150
Erhielt 656 Danke für 441 Beiträge
Manchmal tauchen die Themen nicht auf der Startseite auf. Ich hatte dieses Thema deswegen übersehen, sorry!

Der landesweite Notstand in Spanien (mit Ausnahme Kanaren) ist schon heftig. Ich befürchte das wird böse enden. In Italien und Frankreich gibt es ja schon grössere Unruhen und Ausschreitungen.


Auch kann mir niemand erzählen, dass die wirtschaftlichen Daten die Realität wiedergeben, da kommt m.M. noch ein gewaltiger Wirtschaftseinbruch auf uns zu.

Vor ein paar Jahren hat man gelacht, als Leute sagten, dass Bitcoin auf 1 Million geht. Heute? ... Was ist denn überhaupt noch sicher?

Geändert von mar (27.10.2020 um 00:10 Uhr)
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 27.10.2020, 10:10
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,605
Abgegebene Danke: 5,466
Erhielt 1,466 Danke für 781 Beiträge
Zitat:
Zitat von mar Beitrag anzeigen

Der landesweite Notstand in Spanien (mit Ausnahme Kanaren) ist schon heftig. Ich befürchte das wird böse enden.
Notstand gibt es nicht.

estado de alarma = Alarmzustand, Alarmbereitschaft

dass das heftig enden wird ist wahrscheinlich, ob es böse wird? hoffentlich nicht.
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0