#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 314
Gesamt: 325
Team: 0

Team:
Benutzer:andreas22, ‎axbl1, ‎bahala na, ‎bambam, ‎Blueberry, ‎faro, ‎guenni, ‎Mayerhofer, ‎Sokrates, ‎Supremo
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30830
Beiträge: 315381
Benutzer: 3,214
Aktive Benutzer: 250
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Karesz591
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Karesz591
Gestern
- Bär45
Gestern
- andreas22
13.08.2020
- Irene_Teneriffa
10.08.2020
- Reichel21

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 16:27
Neu im Forum
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 13 Danke für 5 Beiträge
Hallo Nespresso,

Ich bin erstaunt zu hören, das du 3 Bäume voller Läuse hast-
bist du sicher das es Wollläuse sind ?
Ein Foto hier hätte mich sehr interessiert.

Hier in El Sauzal gibt es viele Wolläuse an Orangen und Bananenbäumen- aber nie sind diese "weiss"
Meine Campesinos hier machen sich keinen Kopf und spritzen mit in Deutschland schon lange nicht mehr zugelassenen Kupferpräparaten- ist dann natürlich alles später in der Frucht ! Kupfersalze sind hoch giftig !

Erfolge kann man haben wenn man Weissöl der Firma Neudorff spritzt- dann ersticken die Läuse- es gibt auch Biogärtner die Olivenöl mit Spüli mischen und aufsprühen.

Gegen die Wurzelläuse hilft 100 %
der Sud aus Zigarettenkippen in Wasser gelöst für einige Tage.
Bekommt man durch Raucher, wie ich früher war, oder wenn man den Wirt einer Bodega kennt.
Eimer voll Wasser, Kippen rein, paar Tage warten.
Abseihen oder in eine Gieskanne mit Giesaufsatz (Sieb)
Baum regelmässig giessen.

Nikotin ist ein starkes Gift (wusstet ihr sicher)
deswegen gehen an Tabakpflanzen auch keine Läuse....

Viel Erfolg
jardinero ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu jardinero für den nützlichen Beitrag:
bugsi (31.07.2020), Neandertaler (01.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 20:34
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 346
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 320 Danke für 164 Beiträge
Confidor gibt es nicht mehr, da es keine Zulassung mehr für das Freiland hat.

Habe dann Karate Zeon und Agral von Syngenta genommen.

Es sind tatsächlich Schmierläuse oder eben auch Wollläuse gemeint. Die Äste hatten richtig dicke Knäuel dran, die ich mit dem Kärcher erstmal weggeputzt habe, damit ich mit dem Mittel auch dran komme.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7185.jpg‎ (93.0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_7187.jpg‎ (126.3 KB, 11x aufgerufen)
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 01.08.2020, 08:29
Neu im Forum
 
Registriert seit: 18.01.2020
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 53 Danke für 9 Beiträge
Guten Morgen!

Bei einem solch heftigen Befall gibt es erst mal nur die Alternativen Gift oder Radikalmethode (siehe Achineds Antwort ...). Beim Giften musst Du unbedingt eine zweite Behandlung machen, weil die Läuseeier nicht mit abgetötet werden und alles, was daraus schlüpft, sonst den nächsten Massenbefall bilden kann. Der nötige zeitliche Abstand müsste in der Anleitung stehen, wahrscheinlich 10 - 14 Tage.

Dass der Befall so massiv geworden ist, und das dann auch noch bei mehreren Pflanzen gleichzeitig, ist aber ein starkes Indiz dafür, dass die Pflanzen und ihr Standort / ihre Pflegebedingungen grundsätzlich nicht zusammenpassen. Die weißen Viecher stürzen sich nicht einfach so auf gesunde, kräftige Pflanzen, sondern schlagen dort zu, wo sie Pflanzen mit geschwächten Widerstandskräften finden. Mach Dich mal schlau, was Deinen Pflanzen (Mispeln?) fehlt - Wasser, Dünger, Schatten, Wind ... - damit Du auf Dauer Freude an ihnen hast. Tiere können selber wegwandern, wenn es ihnen an einer Stelle nicht passt, und sich was besser Geeignetes suchen. Pflanzen brauchen da nun mal etwas gärtnerische Hilfe. ;-)

Viel Erfolg!
Wolfgang
Cortado ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 01.08.2020, 11:40
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 346
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 320 Danke für 164 Beiträge
@Cortado

Da hast Du sicherlich Recht. Ich muss gestehen, dass ich von der Materie keine bis wenig Ahnung hatte. Daher habe ich einen Gärtner beauftragt, der letztes Jahr radikal geschnitten und gespritzt hat. Ich bin jemand, der davon ausging, dass nach so einer "Reparatur" alles wieder in Ordnung ist, da in der Schweiz auch immer alles gewachsen ist und man sich fast nicht darum kümmern musste. Dann habe ich durch den erneuten Befall bemerkt, dass dem nicht so ist. Nun habe ich gelernt, dass es unter den klimatischen Bedingungen in Teneriffa etwas anders ausschaut und man sich intensiver mit den Pflanzen auseinandersetzen muss. Zunächst habe ich dann auf Leute gehört die sich "auskennen" und habe beim Wein gegen Mehltau Milch versprüht, dann Kupfer, dann Schwefel und nichts hat geholfen. Jetzt weiss ich, dass man dranbleiben muss und den Schwefel eben alle 10 bis 14 Tage ausbringen soll um einen Befall zu vermeiden. Man lernt halt nicht aus ;-)
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 01.08.2020, 12:11
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,358
Abgegebene Danke: 4,990
Erhielt 1,227 Danke für 633 Beiträge
wer auch immer und gerne hilft sind die Landwirtschaftlichen Beratungsstellen hier

extensiones agrarias

diese müßte für dich zuständig sein:
https://www.google.com/search?client...WdyYXJpYXM;mv:[[28.7647042,-15.2634819],[27.806705500000003,-18.0589473]];tbs:lrf:!1m4!1u3!2m2!3m1!1e1!1m4!1u2!2m2!2m1!1e1! 2m1!1e2!2m1!1e3!3sIAE,lf:1,lf_ui:1
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu elfevonbergen für den nützlichen Beitrag:
Nespresso (Gestern)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0