#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 657
Gesamt: 665
Team: 0

Team:
Benutzer:elfevonbergen, ‎faro, ‎fif, ‎Ilo, ‎JaneboaRt, ‎monweva, ‎Querruder
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30952
Beiträge: 316936
Benutzer: 3,242
Aktive Benutzer: 193
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Sonnenkuss2020
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 15:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Sonnenkuss2020
26.10.2020
- kers
26.10.2020
- klamuewe
23.10.2020
- Thomas Klatt
21.10.2020
- AA-Zeitlos

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 07.04.2020, 19:37
Neu im Forum
 
Registriert seit: 06.04.2020
Ort: Köln
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Zitat:
Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen
Wahnsinn, meine Tochter ist ebenfalls in D selbständig, hat aber das Pech oder Glück keine Miete, Pacht oder Leasingraten zu haben, da sie ein eigenes abbezahltes Haus haben - denn nur diese sollen bei Umsatz 0 erstattet werden.

Die Frage stellt sich aber wie sollen die kleinen Selbständigen in D beantworten können welchen Umsatz sie im Mai, Juni haben?
Meine Eltern sind ebenfalls selbstständig und haben auch Glück im Unglück, da sie bereits alles abbezahlt haben und sogar Mieteinnahmen erhalten. Dennoch hat ihr Steuerberater sie dazu geraten, einen Soforthilfe-Antrag zu stellen, da sie aufgrund der Corona-Krise so gut wie keine Buchungen in ihren Ferienunterkünften haben und auch ihr Textilgeschäft schließen mussten. Dennoch müssen sie nach wie vor einige Ausgaben decken, wie Krankenkassenbeträge usw. Daher haben sie einen Antrag von etwa 6.000 € gestellt, was ihre kumulierte Kosten über 3 Monate darstellt. Der Antrag wurde bewilligt und das Geld ist bereits auf ihrem Konto! Deine Tochter sollte sich auf jeden Fall nochmal beraten lassen und ihr Glück versuchen!
sunnydays ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 10.04.2020, 22:16
Zugereister
 
Registriert seit: 25.05.2010
Ort: El Paso (La Palma)
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 16 Danke für 10 Beiträge
Konkursberatung - Vorsicht: erhebliche Fallstricke in Spanien

Hallo deutsche Gewerbetreibende auf den Kanaren,

wir sind die Deutsch-Kanarische Beratungsgesellschaft für binationale Rechts-, Steuer- und Technikgutachten im Immobiliensektor, S.L., kurz DKB.

Der Firmenname ist lang, sagt aber genau, was wir machen - und darüber hinaus: binationales Steuer- und Erbrecht sowie Konkursberatung.

Für weitere Info über uns: www.deutsch-kanarische.com

Kontakt: Recht@deutsch-kanarische.com

In der Anlage: "Eröffnung des spanischen Konkursverfahrens - Leitfaden zur Beantwortung grundlegender Fragestellungen" - die Lektüre ist dringend allen empfohlen, die sich mit dem Gedanken tragen, ihren Laden (S.L., S.A. oder autónomo) zu schließen im Sinne von "Pleite gehen zu lassen", um zu verhindern, daß sie zum Schluß mit ihrem gesamten Privatvermögen haften.

Viel Glück und Gesundheit!
YaYa ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 11.04.2020, 09:13
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,184
Abgegebene Danke: 2,594
Erhielt 2,094 Danke für 1,048 Beiträge
Zitat:
Zitat von sunnydays Beitrag anzeigen
Meine Eltern sind ebenfalls selbstständig und haben auch Glück im Unglück, da sie bereits alles abbezahlt haben und sogar Mieteinnahmen erhalten. Dennoch hat ihr Steuerberater sie dazu geraten, einen Soforthilfe-Antrag zu stellen, da sie aufgrund der Corona-Krise so gut wie keine Buchungen in ihren Ferienunterkünften haben und auch ihr Textilgeschäft schließen mussten. Dennoch müssen sie nach wie vor einige Ausgaben decken, wie Krankenkassenbeträge usw. Daher haben sie einen Antrag von etwa 6.000 € gestellt, was ihre kumulierte Kosten über 3 Monate darstellt. Der Antrag wurde bewilligt und das Geld ist bereits auf ihrem Konto! Deine Tochter sollte sich auf jeden Fall nochmal beraten lassen und ihr Glück versuchen!
Hallo und Danke für den Hinweis.
Haben sie eh versucht.
Aber es heisst ja: Was wird gefördert?

Nur betrieblicher Sach- und Finanzaufwand wie z.B. Mieten und Pachten, Zins- und Tilgungsraten für Kredite, Leasingraten, Aufwendungen für Steuerberatung sowie offene Warenrechnungen. Eine detaillierte Aufstellung finden Sie in den FAQs.
Was wird nicht gefördert?
--------------
Lebenshaltungskosten zählen nicht zu den Betriebskosten. Sollten die Lebenshaltungskosten nicht gedeckt sein, ist ergänzend die Grundsicherung nach ALGII beim Jobcenter/ der Arbeitsagentur zu beantragen. Personalkosten und z.B. Sozialversicherungsbeiträge bzw. Kosten für eine private Krankenversicherung können ebenfalls nicht berücksichtigt werden! Beiträge für die private Altersvorsorge können nicht berücksichtigt werden. Geplante Investitionen sind nicht förderfähig. Investitionen oder Reparaturen sind nur förderfähig, wenn sie zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs dringend notwendig sind. Abschreibungen sind nicht förderfähig.
--
Und was nützt es wenn die Förderung jetzt fließt aber anschließend zurückgezahlt werden muss?
--------
Die Bank weist ausdrücklich darauf hin:

Beachten Sie bitte, dass Lebenshaltungskosten hier leider nicht umfasst sind. In diesem Falle müssten Sie ggf. alternativ ALG II beantragen.

Natürlich kommt es darauf an wie lange die Einschränkungen andauern, irgendwann sind Rücklagen alle.
Allen ein FROHES Fest
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0