Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 5
Gäste: 1269
Gesamt: 1274
Team: 0

Team:
Benutzer:faro, ‎guenni, ‎Mainzer, ‎wuschl
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30386
Beiträge: 310540
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 245
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 3,124 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.11.2019 um 12:37).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 22.11.2019, 07:18
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 40 Danke für 17 Beiträge
KfZ-Steuer

ich habe gerade mal wieder zig Einzelfragen. Ich verpacke die aber lieber in einzelne Threads.

Punkt 1: Die KfZ-Steuer

Zum einen ist das offensichtlich eine Regionalsteuer die von der Gemeinde festgesetzt wird. Es gibt also unendlich viele KfZ-Steuersätze. Es gibt eine Berechnungsformel dazu mit der man einen Wert errechnen kann der aber auch in den Fahrzeugpapieren steht. Je nach dem wie viele Punkte man dort hat kann man dann bei der Gemeinde in der Tabelle raussuchen wie hoch die Steuer wohl sein mag. Gut das habe ich verstanden.
Aber was ich nirgends gefunden habe ist wie ich die bezahlen muß. Bekomme ich irgendwann Post von der Gemeinde mit einer Zahlungsaufforderung? Oder muß ich noch etwas von mir aus machen? Die Postzustellung ist bei mir extrem unzuverlässig. Das merke ich immer an den diversen Briefen die in meinem Briefkasten landen aber nicht für mich sind. Dafür bekommt die Briefe von meinem Versorger vermutlich jemand anderes...

OK. Aber wie funktioniert das mit der KfZ-Steuer?
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 22.11.2019, 11:26
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,479
Abgegebene Danke: 1,733
Erhielt 16,949 Danke für 8,235 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
Gehe zu deinem Ayuntamiento und dort zum Consorcio de Tributos mit deinem Permiso de Circulación wo das Kennzeichen vermerkt ist und beantrage dort "La Domiciliación De Cobro" auf dein hiesiges Bankkonto.

Je nach Gemeinde machen die das automatisch ab der nächsten Fälligkeit, oder sie geben dir einen Vordruck, den du bei deiner Bank einreichst. Die Bank richtet es dann ein.
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
luigi (22.11.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 22.11.2019, 12:34
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,052
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 1,468 Danke für 606 Beiträge
Du kannst einfach warten, bis dir eine Zahlungsaufforderung zugestelt wird, per Post. Dann gehst du damit zum Consorcio und bezahlst es (nur mit Karte!) und beantragst gleichzeitig den Bankeinzug (domiciliacion) - wie LaTorre schon geschrieben hat. Das geht auch mit einem deutschen Konto.
gerardo ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
luigi (22.11.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 22.11.2019, 18:25
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 40 Danke für 17 Beiträge
Alles klar! Im grunde ginge beides - Aktiv werden oder warten. Ich wollte nur ausschließen das ich eine Bringschuld habe und irgendwann einen reingewügt bekomme wenn ich mich nicht drum kümmere.

Ich werde wohl das nächste Mal das Rathaus besuchen und mein Glück versuchen. Das übt auch noch so schon das Sprechen und die können sich nicht wehren oder weglaufen.
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 24.11.2019, 22:27
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 40 Danke für 17 Beiträge
das wollte ich noch mal zum Thema KfZ-Steuer nachlegen...

(Achtung! Die Zahlen sind nicht mehr ganz taufrisch. Sie dienen aber durchaus als Richtwert)

Die Höhe der Kfz-Steuer in Spanien richtet sich nach der CVF-Kennzahl (caballos de vapor fiscales), welche im Kfz-Schein meist vor den Kilowatt angegeben ist. Die CVF wird durch eine Formel ermittelt. Anbei die geltenden Mindestsätze:

Anmerkung: Die CVF steht auch in der Matricula

bis CVF 8 = 12,62 Euro
von CVF 8 bis 11,99 = 34,08 Euro
von CVF 12 bis 15,99 = 71,94 Euro
von CVF 16 bis 19,99 = 89,61 Euro
ab CVF 20 = 112,00 Euro

Berechnungsformel = T*(C/N)^0,6*N

T: Zeitakter = 0,11; Viertakter = 0,8
C: Hubraum
N: Anzahl der Zylinder

Beispiel: Ein Golf mit 1,9l Hubraum = 0,08*(1900/4)^0,6*4=12,91 CVF

Beispiel: Ein Motorrad Einzylinder-Viertakt mit 500 ccm = 0,08*(500)^0,6=3,33 CVF
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0