Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 500
Gesamt: 508
Team: 0

Team:
Benutzer:Achim, ‎Aro, ‎bahala na, ‎Mayerhofer, ‎SALM, ‎StefanK, ‎Taba
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30128
Beiträge: 308085
Benutzer: 3,164
Aktive Benutzer: 285
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Amelie
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Amelie
14.07.2019
- Evelyne
11.07.2019
- stuwwelpeter
10.07.2019
- PeanutButterfly
09.07.2019
- Gerich

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 30.06.2019, 12:27
Zugereister
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Krankmeldung in Deutschland anerkannt?

Hallo

bekommt man auf Teneriffa, wenn man krank ist auch eine Krankmeldung, die in Deutschland anerkannt wird? Bitte keine Ärtze nennen, die auf der Nordseite sind, weil es dahin zu weit ist. Eher alles im Umkreis von 35 Kiliometern um den Flughafen Süd :-)
Vielen Dank
Dayton ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 30.06.2019, 13:02
Mencey
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Walsrode, PdlC
Beiträge: 638
Abgegebene Danke: 845
Erhielt 353 Danke für 225 Beiträge
Ich bin vor einigen Jahren auf der Insel krank geworden und wurde auch krank geschrieben, allerdings nicht mit sogenannten gelben Schein, sondern auf Privatrezept. Dieses hatte ich dann meinem Arbeitgeber vorgelegt und ich habe diese Krankentage später als zusätzliche Urlaubstage angerechnet bekommen.
Wie das allerdings mit der Krankenkasse verrechnet wurde, das weiß ich nicht.
Ich habe lediglich eine Krankschreibung für den Arbeitgeber in den Händen gehabt.
Die Praxis war ein deutscher Privatarzt, wo man erst einmal alles selbst zahlen muss und da gibt es doch im Süden genug von.
monweva ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu monweva für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 30.06.2019, 13:05
Mencey
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 516
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 497 Danke für 223 Beiträge
Natürlich kannst du dir eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung auch von einem Arzt in Spanien / auf Teneriffa ausstellen lassen.

Wie sollst Du denn sonst so einen Zettel bekommen, wenn Du beispielsweise reiseunfähig erkrankt bist? Sollst Du dann einen deutschen Arzt importieren, damit er dich untersucht?

ABER: Der deutsche Arbeitgeber ist wohl nicht verpflichtet, eine AU-Bescheinigung zu akzeptieren, die er nicht lesen kann. Es kann also sein, dass er von Dir eine AU-Bescheinigung in deutscher oder zumindest englischer Sprache fordert - und die Übersetzungskosten würden möglicherweise dann von DIR zu tragen sein.

Warum setzt Du dich nicht einfach telefonisch mit dem Arbeitgeber in Verbindung und klärst ab, was der sehen will und akzeptiert? Vielleicht hat der Arbeitgeber ja sogar einen spanischsprachigen Mitarbeiter, der die Übersetzung erledigen kann ...

Axo: Denk' daran, dass die meisten Ärzte hier auf TF / in Spanien nicht direkt mit der deutschen Krankenversicherung abrechnen. Wenn Du in Deutschland gesetzlich krankenversichert bist, musst Du die Behandlung über das örtliche "Centro de Salud" vornehmen lassen, damit die Kostenübernahme durch deine GKV sichergestellt ist. Und die verlangen, dass Du dich mit ihnen in Spanisch unterhältst. Wenn Du das nicht kannst, solltest Du da mit Dolmetscher auflaufen. Die Alternative ist es, einen beliebigen Arzt (da gibt es dann auch deutschsprachige Ärzte) als Privatpatient aufzusuchen, die Privat-Liquidation aus der eigenen Tasche zu bezahlen und sich dann zu "freuen", wenn die deutsche GKV dir nur 20 Prozent der entstandenen Kosten ersetzt. Aber möglicherweise hast Du ja auch eine private Reise-KV, die dir die Kosten ersetzt.
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu J-Man für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.07.2019), monweva (30.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 30.06.2019, 14:07
Mencey
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Walsrode, PdlC
Beiträge: 638
Abgegebene Danke: 845
Erhielt 353 Danke für 225 Beiträge
Sehr gut erklärt 👏👏
monweva ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0