Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 9
Gäste: 291
Gesamt: 300
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎Blueberry, ‎elfevonbergen, ‎oerli, ‎pajaro, ‎Robert_R, ‎wuschl, ‎Zeikos
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29835
Beiträge: 306096
Benutzer: 3,017
Aktive Benutzer: 310
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Trude Wassereis
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
19.02.2019
- Trude Wassereis
19.02.2019
- mikkey
18.02.2019
- SOL Y MAR
18.02.2019
- Tommy
17.02.2019
- Kerstin Bauer

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 24.01.2019, 16:34
Mencey
 
Benutzerbild von Dropout
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Los Menores
Beiträge: 438
Abgegebene Danke: 1,732
Erhielt 253 Danke für 146 Beiträge
Dropout eine Nachricht über MSN schicken Dropout eine Nachricht über Skype™ schicken
Bestellungen nach Teneriffa ( Kanaren)

So langsam glaube ich nicht mehr an Zufälle.Immer mehr Lieferanten machen einen Bogen um Teneriffa.Selbst vom Festland lehnten viele ab oder stornierten
nachträglich.??????
Dropout ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 24.01.2019, 18:07
Zugereister
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Das verstehe ich nicht. Vom Festland habe ich nur einmal etwas gekauft, ist aber schon ein paar Jahre her. Sehr häufig bestelle ich bei Amazon in Deutschland. Als ich noch selbst in D wohnte, habe ich das selten getan, weil die den Einzelhandel kaputt machen.

Aber von hier aus ist das superpraktisch. Mit anderen Firmen muss man oft ein halbes Dutzend Mails austauschen, bis sie endlich glauben (oder trotzdem nicht), dass Waren nach hier ohne Mehrwertsteuer zu berechnen sind.

Bei Amazon brauche ich gar nichts dazu sagen. Die erkennen an meiner Postleitzahl wo ich lebe und lassen die MwSt. automatisch weg.
pajaro ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 24.01.2019, 19:48
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 26.08.2015
Ort: Kanada
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 35 Danke für 25 Beiträge
Hallo Pajaro, ich bin der absoluter sucker fuer Amazon> wir leben low carb und ich stricke > also alles >>> Backwaren und meine Strumpfwolle bestelle ich in D und meine Spinnerfasern natuerlich auch > hat bislang gut geklappt ...aber ja > die Lieferanten sind Wenige, die Auswahl ist sehr begrenzt >>>aber es funktioniert . Habe auch schon bei Amazon.es bestellt >>> hat aber eine schlechtere Auswahl ...Amazon.uk ist auch gut ....
wilma ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 00:46
Canario
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 84 Danke für 44 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dropout Beitrag anzeigen
So langsam glaube ich nicht mehr an Zufälle.Immer mehr Lieferanten machen einen Bogen um Teneriffa.Selbst vom Festland lehnten viele ab oder stornierten
nachträglich.??????
es ist leichter aus dem Ausland zu bestellen als vom Festland. Auf dem Festland fallen mir nur ein paar Geschäfte ein: Amazon (solange Amazon selbst Verkäufer ist, keine Dritten), Pccomponentes, El Corte Ingles, Xtremmedia, Coolmod. Die meisten Shops schicken nicht hier her weil Sie nicht mit der Post arbeiten und stets Reklamationen von Kunden bekommen(zurecht meistens) weil sie vom Transportunternehmen zur Kasse gebeten werden für Importationsbearbeitung, obwohl diese erst bei Einkäufen ab 150€ anfällt (ausgenommen waren die AIEM unterliegen, dann muss immer Importationserklärung DUA gemacht werden). Das zweite Problem ist meist, dass die Shops auf dem Festland es erst gar nicht versuchen wollen, ohne IVA zu verkaufen, auch wenn Exporte hierher ohne IVA seien müssen. Die vorher genannten Shops bekommen das komischerweise aber gut hin, ausgenommen Corte Ingles, die verdienen sich einfach etwas dazu da sie bei Verkäufen hierher denselben Endbetrag mit 6,5% Igic kassieren wie auf dem Festland mit 21% IVA, sprich sie ändern einfach den Nettopreis zu ihren Gunsten.
knolli ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu knolli für den nützlichen Beitrag:
Islas Canarias (25.01.2019), wilma (25.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 08:23
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,678
Abgegebene Danke: 929
Erhielt 22,880 Danke für 8,025 Beiträge
Die Unterschiede sind wirklich extrem, entweder die Händler liefern gar nicht auf die Kanaren oder haben phantasievolle Vorstellungen der Versandkosten. Vor allem bei ebay gibt es da Shops, die für einen Luftpolsterumschlag 50? Versand fordern.
Andere scheuen halt den. Mehraufwand durch das abziehen der Mehrwertsteuer, "die Vorgaben würden sich ja andauernd ändern"

In der Liste fehlt noch Conrad, die auch problemlos auf die Kanaren liefern, da habe ich früher oft Waren bestellt.

Bei Amazon Spanien lohnt sich bei teueren Waren über der Freigrenze der Versand mit global express, wo schon die Zollabwicklung inklusive ist, so dass die Pakete sehr schnell ausgeliefert werden.

Wie reibungslos Amazon Spanien oder Deutschland funktionieren können, erlebe ich nun hier auf dem Festland, mit prime am Nachmittag bestellt, am nächsten Morgen ausgeliefert, da kommt kein anderer online Händler mit.
__________________
Sitze auf dem Klo und Papier ist alle.
Tschüss Socke....
War sowieso ein blöder Name für einen Hamster.
Achined ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
wilma (25.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 17:00
Fast-Canario
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von pajaro Beitrag anzeigen
Sehr häufig bestelle ich bei Amazon in Deutschland. Als ich noch selbst in D wohnte, habe ich das selten getan, weil die den Einzelhandel kaputt machen.

Aber von hier aus ist das superpraktisch. Mit anderen Firmen muss man oft ein halbes Dutzend Mails austauschen, bis sie endlich glauben (oder trotzdem nicht), dass Waren nach hier ohne Mehrwertsteuer zu berechnen sind.

Bei Amazon brauche ich gar nichts dazu sagen. Die erkennen an meiner Postleitzahl wo ich lebe und lassen die MwSt. automatisch weg.
Wann hast du denn das letzte Mal bei Amazon DE bestellt? Wir haben über die Firma ein Notebook und einen Monitor bestellt und am Dienstag wäre der Liefertermin gewesen. Montag Abend kam eine Nachricht, dass die Bestellung storniert wurde bzw. nicht auf die Kanaren geliefert wird. Obwohl wie immer korrekt ohne dt. MWSt. die Bestellung angenommen und der Auftrag bestätigt wurde etc. Der Tel. Support hat wohl auch nicht wirklich gewusst was hier schief gelaufen ist und das Ganze jetzt nochmals versendet worden. Jetzt heißt es wieder warten bis 2.2. und zu hoffen, dass es diesmal klappt. Wir haben 2017 zuletzt bei Amazon DE bestellt und auch da gab es leider Probleme, so dass nur ein Teil der Lieferung ankam und der Rest ein zweites Mal versendet werden musste. Allerdings haben sie damals nicht von sich aus einen Riegel davor geschoben.

Gruß
filius
FiliusDei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 17:14
Canario
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 84 Danke für 44 Beiträge
Wenn der Anbieter Amazon selbst ist, gibt es selten Probleme, aber sobald es ein Amazon Marketplace Anbieter ist, klappt es hierher nur ganz selten, egal ob Amazon Spanien, Deutschland oder UK. Ich habe in den letzten 12 Monaten etwas im deutschen Amazon gekauft und klappte reibungslos. Im spanischen kaufe ich öfters und habe nie Probleme solange der Anbieter Amazon selbst ist. Leider funktioniert die Suche in letzter Zeit bescheiden, man kann die Suche manchmal nicht auf bestimmte Anbieter reduzieren und muss bei jedem Artikel gucken wer verkauft.
knolli ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 17:41
Fast-Canario
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von knolli Beitrag anzeigen
Wenn der Anbieter Amazon selbst ist, gibt es selten Probleme, aber sobald es ein Amazon Marketplace Anbieter ist, klappt es hierher nur ganz selten, egal ob Amazon Spanien, Deutschland oder UK. Ich habe in den letzten 12 Monaten etwas im deutschen Amazon gekauft und klappte reibungslos. Im spanischen kaufe ich öfters und habe nie Probleme solange der Anbieter Amazon selbst ist. Leider funktioniert die Suche in letzter Zeit bescheiden, man kann die Suche manchmal nicht auf bestimmte Anbieter reduzieren und muss bei jedem Artikel gucken wer verkauft.
Bislang haben wir alles immer nur über Amazon selbst bestellt, also Verkauf und Versand durch Amazon
FiliusDei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 18:29
Canario
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 180
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 143 Danke für 81 Beiträge
Zitat:
Zitat von FiliusDei Beitrag anzeigen
Wann hast du denn das letzte Mal bei Amazon DE bestellt? Wir haben über die Firma ein Notebook und einen Monitor bestellt und am Dienstag wäre der Liefertermin gewesen. Montag Abend kam eine Nachricht, dass die Bestellung storniert wurde bzw. nicht auf die Kanaren geliefert wird. Obwohl wie immer korrekt ohne dt. MWSt. die Bestellung angenommen und der Auftrag bestätigt wurde etc. Der Tel. Support hat wohl auch nicht wirklich gewusst was hier schief gelaufen ist und das Ganze jetzt nochmals versendet worden. Jetzt heißt es wieder warten bis 2.2. und zu hoffen, dass es diesmal klappt. Wir haben 2017 zuletzt bei Amazon DE bestellt und auch da gab es leider Probleme, so dass nur ein Teil der Lieferung ankam und der Rest ein zweites Mal versendet werden musste. Allerdings haben sie damals nicht von sich aus einen Riegel davor geschoben.

Gruß
filius
Das wurde sehr wahrscheinlich storniert wegen dem Akku, der zum Notebook gehört. Darf nicht per Flugzeug kommen. Aus dem selben Grund liefert Amazon auch keine Akku-Werkzeuge hierher, wenn der Akku zum Lieferumfang gehört.
Polymat ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 25.01.2019, 18:34
Fast-Canario
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von Polymat Beitrag anzeigen
Das wurde sehr wahrscheinlich storniert wegen dem Akku, der zum Notebook gehört. Darf nicht per Flugzeug kommen. Aus dem selben Grund liefert Amazon auch keine Akku-Werkzeuge hierher, wenn der Akku zum Lieferumfang gehört.
Der Akku darf nicht per Flugzeug hierher geliefert werden? Danke für den Hinweis, wir werden in diese Richtung mal weiter recherchieren.
FiliusDei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0