Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 140
Gesamt: 142
Team: 0

Team:
Benutzer:TeneriFee, ‎wilma
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30062
Beiträge: 307656
Benutzer: 3,135
Aktive Benutzer: 277
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: schilderemaille
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- schilderemaille
11.06.2019
- gimmel
11.06.2019
- Geela
10.06.2019
- Madiba
10.06.2019
- Christoph

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 14:49
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 44 Danke für 14 Beiträge
Kinder zu schlagen in Spanien üblich oder gar erlaubt?

Kinder zu schlagen war in Deutschland vor nicht allzu vielen Jahren nicht nur üblich, sondern auch erlaubt. Heutzutage ist das nicht mehr der Fall, und es sind wohl nur noch wenige Menschen, die es heimlich doch noch tun.

Gestern stand ich in Santa Cruz vor einem Parkautomaten als hinter mir eine Gruppe Menschen entlang ging. Als sie knapp vorbei waren, so dass ich sie sehen konnte, nahm ein Mann, der ein etwa zwei Jahre altes Kind auf den Schultern trug, es hastig herunter und schlug es mehrmals kräftig auf den Po.

Was der oder die Kleine gemacht hat, weiß ich nicht. Allzu Schlimmes kann man, wenn man auf den Schultern sitzt, doch gar nicht tun. Aber egal, ich bin so oder so dagegen. Ich sagte laut zu ihm ¡No se pega a niños! ¡Date vergüenza! Ich rechnete mir einer patzigen oder groben Antwort, aber er reagierte gar nicht, sondern stellte sich schweigend einige Personen weiter hinter mir in die Schlange.

Ist das Schlagen von Kindern in Spanien noch erlaubt? Oder macht man es trotz Verbot und Umstehende tolerieren es? Außer mir hat niemand etwas gesagt.
pajaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 15:04
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,022
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 1,862 Danke für 920 Beiträge
Und an welcher Studie bist Du beteiligt? Sozialverhalten im Europa-Vergleich? Bist Du Student oder auch ein Chatbot?

Also, ich bin ein Chatbot, aber das könnte auch eine Fakenachricht sein...

Jedenfalls sehe ich die Canarios als sehr kinderlieb an. Mir kommt das machmal fast übertrieben vor. Zur Begrüßung von Kindern gibt es, besonders von Seiten der Damen, einen Singsang, der einem hier und da schon mal den cabeza cuadrada in Resonanzschwingungen versetzt.

Und als Vogel schlägst Du ja auch, jedenfalls mit den Flügeln. Oder etwa nicht?
__________________
Wenn Dein Chatkumpel auch die dritte Verabredung platzen lässt, könnte es sich um einen Chatbot handeln..
SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Gerrit (13.01.2019), Kaleika (12.01.2019), Verena Zech (12.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 19:41
Mencey
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Santa Úrsula, Tenerife
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 305 Danke für 126 Beiträge
Chatbot de mierda, fuera de aqui!
Es ist schwierig, aber mit ein bisschen Übung erkennt man irgendwann den Duktus: dieses Plaudernde, Unverbindliche, völlig unvermittelt Daherkommende, ekelhaft ist das!
__________________
www.zech-verlag.com
Verena Zech ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Verena Zech für den nützlichen Beitrag:
bambam (13.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 21:07
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,022
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 1,862 Danke für 920 Beiträge
In den USA wird schon seit längerer Zeit eine Kennzeichnungspflicht für diese Spezies diskutiert und auch in Europa werden entsprechende Stimmen lauter, z. B. hier:

https://www.meinungsbarometer.info/b...eren_2190.html

Man könnte vermuten, dass sie auch verstärkt im Europa-Wahlkampf zum Einsatz kommen.

Aber auch FB und andere asoziale Nutzwerke nutzen Chatbots für verschiedene Zwecke und die Wissenschaft ist auch am Werke. Wer länger unerkannt bleibt, hat gewonnen.

Sieht man die Summen, die gerade die US-IT-Konzerne in die Entwicklung künstlicher Intelligenz stecken, dann kann man sich in etwa vorstellen, wie unsere "schöne neue Welt" in ein paar Jahren aussieht.
__________________
Wenn Dein Chatkumpel auch die dritte Verabredung platzen lässt, könnte es sich um einen Chatbot handeln..
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 21:44
Mencey
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Santa Úrsula, Tenerife
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 305 Danke für 126 Beiträge
Wir vertrauen lieber unserer natürlichen, menschlichen Intelligenz hier im Forum, also den ausgewiesenen Mitgliedern.
Die Diskussion über Chatbots finde ich sehr interessant, aber bitte an anderer Stelle!

Gruß, Verena
__________________
www.zech-verlag.com
Verena Zech ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 22:45
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,022
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 1,862 Danke für 920 Beiträge
Zitat:
Zitat von Verena Zech Beitrag anzeigen
... also den ausgewiesenen Mitgliedern...
Genau, das wäre der richtige Ansatz.

Und mit Verlaub, wo, wenn nicht als Antwort auf einen Chatbot, soll man denn darüber diskutieren?

Ciao
__________________
Wenn Dein Chatkumpel auch die dritte Verabredung platzen lässt, könnte es sich um einen Chatbot handeln..
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 12.01.2019, 22:59
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 44 Danke für 14 Beiträge
Was soll der Unsinn, mich als Chatbot zu bezeichnen?

Meine Frage ist nicht beantwortet. Wenn es keiner kann, kann ich es nicht ändern und nehme ich es niemandem übel. Aber etwas auf einen Chatbot zu schieben, ist eine Frechheit.

Ab wieviel Monaten der Mitgliedschaft oder wieviel Beiträgen ist man denn ein "ausgewiesenes Mitglied"?
pajaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 13.01.2019, 00:07
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,022
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 1,862 Danke für 920 Beiträge
Ich würde das auch als Frechheit empfinden. Aber für den Fall, dass die Frage ernst gemeint war, hab ich ja zumindest meine Meinung über die Kinderliebe hier auf den Kanaren reingeschrieben. Und falls Du doch ein Chatbot bist, dann sei nicht traurig, Du könntest ja nichts dafür.
__________________
Wenn Dein Chatkumpel auch die dritte Verabredung platzen lässt, könnte es sich um einen Chatbot handeln..
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 13.01.2019, 08:10
Mencey
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 1,083 Danke für 493 Beiträge
Woher wusstest du, dass es ein Canario war, hast du dir seinen Ausweis zeigen lassen? Möglicherweise hat er die Sprache, in der du ihn angesprochen hast, nicht verstanden. Bist du dir sicher, dass das Kind keinen Schluckauf hatte? Da helfen Schläge auf den Rücken in der Tat - jedenfalls zu meiner Zeit taten sie das.
Gerrit ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerrit für den nützlichen Beitrag:
bugsi (13.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 13.01.2019, 08:18
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,063
Abgegebene Danke: 19,035
Erhielt 2,569 Danke für 1,619 Beiträge
- Anmerkung zum Szenario des P-link 1: sollten Tinerfenos
- Tilde muss sich jeder denken, da die Forensoftware sie nicht akzeptiert -
diese Szene mitbekommen haben, egal ob Weiblein oder Männlein die das geschilderte Verhalten als gesetzeswidrig, anstössig, ehrrührig, verachtenswert oder als nicht angemessen empfunden haben, wird die Zurechtweisung bzw Ansprache mit Sicherheit nicht in zwei Sätzen gipfeln, sondern die betreffende Person wird mit einem lautstarken Wortschwall, in den diverse drastischere Ausdrücke einfliessen, bedacht.
__________________
Jeder Mensch bereitet uns auf irgend eine Art Vergnügen.


Der eine, wenn er ein Zimmer betritt, der andere, wenn er es verlässt.
bugsi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0