Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 7
Gäste: 479
Gesamt: 486
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎elfevonbergen, ‎Frank123, ‎Hogerwil, ‎Mainzer, ‎Nordwesten, ‎Supremo
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29910
Beiträge: 306568
Benutzer: 3,054
Aktive Benutzer: 310
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Hildegard
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- Hildegard
Gestern
- Barbera
Gestern
- posti
23.03.2019
- Wolfgang RentnerASS
20.03.2019
- bulbtwister

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 24.12.2018, 13:03
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 22 Danke für 12 Beiträge
Autoimport von Deutschland nach Teneriffa - Beispiel

Da dieses Thema die letzten Jahre wiederholt im Forum auftauchte - auch ich habe die Beiträge interessiert gelesen - liefere ich anbei eine aktuelle Aufstellung, welche Kostenpositionen bei mir entstanden sind, als ich kürzlich mein Fahrzeug aus Deutschland nach Teneriffa importiert und hier zugelassen habe.

Mein Fall:
Ich kaufte ein Neufahrzeug in Deutschland beim Händler und habe dieses mit deutscher Zulassung „auf eigener Achse“ über Frankreich und mit der Huelva-Fähre von Armas nach Teneriffa gefahren. Dort dann mit Hilfe eines Zollagenten „importiert“ und danach mit einer Gestoría über den TüV (ITV) und die Zulassungsstelle (Tráfico) auf TF zugelassen und abschließend das Fahrzeug beim deutschen Strassenverkehrsamt abgemeldet.

In meinem Fall konnte ich die deutsche Umsatzsteuer sparen. Die Voraussetzungen dafür hängen von mehreren Faktoren ab, die am besten mit einem Steuerberater individuell erörtert werden. Mein Fahrzeug gab es in der gewünschten Ausstattung auf TF nicht zu kaufen, ein vergleichbares gebrauchtes fand ich nicht.

Wichtig:
Das Fahrzeug hatte zusätzlich zu den deutschen Papieren (Zulassungsbescheinig. Teil I und Teil II) ein sog. CoC-Papier (EC Certificate of Conformity) als Original vom Hersteller, das beim Kauf bereits dabei war. Das ist wohl nicht immer automatisch der Fall, daher vor dem Kauf danach fragen. Ohne dieses Papier wird´s schwierig mit der Zulassung auf den Kanaren.


Auf TF benötigte Unterlagen:
Personalausweis (Original)
NIE (Original, eine gültige, das heißt: entweder unbefristet oder aktuell)
Führerschein (Original)
Empadronamiento oder Escritura oder Mietvertrag oder Residenzia, um Adresse auf den Kanaren zu belegen (man muß aber kein Resident sein !)
Rechnung des Autohauses in Deutschland
Fahrzeugpapiere (Originale von Zulassgs.bescheinig. Teile I + II, CoC)
Kopie des Fährtickets von Spanien nach TF (dort steht idealerweise das Fahrzg. Kennzeichen mit drauf)

Viele Grüße

El Tanque
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Kalkulation_Import_TF.pdf‎ (27.9 KB, 60x aufgerufen)
El_Tanque ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu El_Tanque für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.12.2018), J-Man (25.12.2018), Neandertaler (25.12.2018), SanLorenzo4 (30.12.2018), surfer1010 (25.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 24.12.2018, 13:28
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,420
Abgegebene Danke: 1,709
Erhielt 16,840 Danke für 8,187 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
Bei der Menge, und mit oft gleichwertiger Ausstattung wie in D, und mit Heizungsspezifikationen, die hier komplett überflüßig sind, stehen hier unzählige gute Autos auf Halde, wo ein hiesiger Ankauf für Strapazen und Mehrausgaben entschädigt.

Das war vor Jahren anders, ist nun überholt.
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.12.2018), tallymann (24.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 11:10
Mencey
 
Benutzerbild von surfer1010
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: zwischen Köln und Düsseldorf oder in Puerto de la Cruz
Beiträge: 4,058
Abgegebene Danke: 4,228
Erhielt 3,601 Danke für 1,822 Beiträge
surfer1010 eine Nachricht über MSN schicken
sehr schöne Zusammenfassung, aber da wären noch ein paar kleine Fragen:

- wie alt war das Fahrzeug als du es überführt hast

- Sonderausstattung bedeutet innen, nichts aussen wie z.B. Sonderräder , Fahrwerk, Auspuff ???

- welches Fahrzeug ist es denn ? bei 12.000 netto denke ich ein normales Großserienfahrzeug ohne Besonderheiten die den ITV interessieren

- welchen Führerschein braucht man, zwingend Karte oder geht auch "grauer Lappen"

Hinweis zum CoC:
die CoC- Becheinigung gibt es seit vielen Jahren direkt beim Neukauf dazu, die wird nur meist irgendwo "verschlampt". Aber die kann man problemlos bei den Herstellern herunterladen, sich zuschicken lassen oder beim Händler bekommen, solange es ein Fahrzeug ist welches in der EU irgendwo importiert wird. Vom Baujahr her sollte das für alle Fahrzeuge ab ca. 2000 kein Problem sein.
__________________
vom 23. Februar bis 17. März 2019 sind wir wieder in Puerto

http://www.webcountdown.de/?a=H3PN8Nk

Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Albert Einstein
surfer1010 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu surfer1010 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (25.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 11:22
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 22 Danke für 12 Beiträge
Zitat:
Zitat von surfer1010 Beitrag anzeigen

- wie alt war das Fahrzeug als du es überführt hast

4 Monate

- Sonderausstattung bedeutet innen, nichts aussen wie z.B. Sonderräder , Fahrwerk, Auspuff ???

alles Serie

- welches Fahrzeug ist es denn ? bei 12.000 netto denke ich ein normales Großserienfahrzeug ohne Besonderheiten die den ITV interessieren

Suzuki Jimny

- welchen Führerschein braucht man, zwingend Karte oder geht auch "grauer Lappen"

ich hatte den neuen Scheckkarten Führerschein
Gruß

El Tanque
El_Tanque ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu El_Tanque für den nützlichen Beitrag:
surfer1010 (25.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 11:34
Mencey
 
Benutzerbild von surfer1010
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: zwischen Köln und Düsseldorf oder in Puerto de la Cruz
Beiträge: 4,058
Abgegebene Danke: 4,228
Erhielt 3,601 Danke für 1,822 Beiträge
surfer1010 eine Nachricht über MSN schicken
vielen Dank für die Antworten, also keine 6 Monate, kein Umzugsgut.

Wo ist denn der Unterschied von der Ausstattung und auch vom Preis her wenn du den Jimny auf TF kaufst und wenn du ihn in D kaufst ?
Suzuki habe ich schon gesehen auf TF, ob es viele Händler gibt weiss ich nicht.

Das Problem sehe ich bei nicht so bekannten Marken / Typen bei den Werkstätten und den Ersatzteilen. Bei dem Jimny halt auch in den Garantieleistungen, wer erbringt die dann ?

Kleiner Tipp noch: falls du die deutsche Zulassungsbescheinigung als "entwertet" zurückbekommen hast, bewahre sie gut auf, damit kannst du den dann problemloser nach D zurückbringen und hier wieder zulassen.
__________________
vom 23. Februar bis 17. März 2019 sind wir wieder in Puerto

http://www.webcountdown.de/?a=H3PN8Nk

Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Albert Einstein
surfer1010 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu surfer1010 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (25.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 11:49
Mencey
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 479
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 476 Danke für 210 Beiträge
Vielen Dank für die Info, El_Tanque. Ich trage / trug mich mit dem Gedanken an einen Eigen-Import in Bezug auf ein Motorrad.

Ich muss sagen, nach Durchsicht der Kostenaufstellung schliesse ich mich der Meinung von El Torre an: Ein Eigen-Import lohnt sich wohl nur in Fällen, in denen es um spezielle Fahrzeuge geht. "08/15"-Fahrzeuge kauft man wohl besser direkt hier auf der Insel und spart sich den ganzen Aufwand.

Denn der Aufwand von mehreren Arbeitstagen, den man dafür treiben musste, ist in der Kostenaufstellung natürlich noch nicht berücksichtigt. Dafür könnte man andererseits bei einem Eigen-Import (eines Autos, beim Motorrad ist das wohl eher nicht der Fall) natürlich noch grössere Gepäck-Mengen transportieren, deren Transport sonst ggf. zusätzliche Kosten verursachen würde.
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 12:00
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 22 Danke für 12 Beiträge
Zitat:
Zitat von J-Man Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Info, El_Tanque. Ich trage / trug mich mit dem Gedanken an einen Eigen-Import in Bezug auf ein Motorrad.

Ich muss sagen, nach Durchsicht der Kostenaufstellung schliesse ich mich der Meinung von El Torre an: Ein Eigen-Import lohnt sich wohl nur in Fällen, in denen es um spezielle Fahrzeuge geht. "08/15"-Fahrzeuge kauft man wohl besser direkt hier auf der Insel und spart sich den ganzen Aufwand.
Das sehe ich genauso, ich will auch niemanden "dazu anstiften", es mir nachzutun.

Trotzdem zieht das Thema immer wieder Leute an, mich ja auch ! Auf der Fähre von Huelva habe ich ein deutsches Ehepaar aus Lanzarote kennengelernt, die schon mehrere Fahrzeuge importiert haben, im Laufe der Jahre. Auch 2 kanarische Autohändler waren mit deutschen Autos auf der Fähre, gerade gekauft. Fahren 1x im Monat nach D, haben sie berichtet. Der deutsche Gebrauchtwagenmarkt ist halt viel größer (Auswahl) und günstiger. In meinem Fall war es nun ein Neuwagen, aber den gab es nicht mehr in meiner Wunschversion auf den Kanaren.

Einen SEAT Ibiza würde ich mir nun auch nicht unbedingt aus Deutschland importieren, aber auch dafür mag es im Einzelfall eine Berechtigung geben... Jeder wie er mag.

Übrigens ist auch der umgekehrte Weg von TF nach D interessant, wie Surfer1010 schon angedeutet hat. Da gibt es öfters Resi´s, die Ihre Wagen wieder nach D mitnehmen.

Gruß

El Tanque
El_Tanque ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 14:06
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,720
Abgegebene Danke: 933
Erhielt 22,916 Danke für 8,050 Beiträge
Mit der Abwrackprämie und den ganzen Descuentos bekommt man die Autos auf den Kanaren doch hinterhergeschmissen, da lohnt sich ein Neukauf eines 08/15 Fahrzeuges mit Sicherheit nicht in Deutschland.
Und wenn du dann Pech hast, gibt es das Modell auf Teneriffa gar nicht und Ersatzteile werden ein Problem.
Ging mit seinerzeit mit dem Toyota Tercel 4wd so, Ersatzteile aus Dänemark.....
__________________
Neulich ging ich durch eine dunkle Gasse. Und es erschien ein Räuber. Er schrie:"Dein Geld oder dein Leben!"
Ich erwiderte ihm: "Mann, ich bin verheiratet! Welches Geld? Welches Leben?"
Und dann umarmten wir uns und weinten zusammen.
Es war sehr schön ...
Achined ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 25.12.2018, 21:13
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 67 Danke für 32 Beiträge
Ich habe schon mehrere Fahrzeuge aus Deutschland importiert und hier zugelassen, aber einen Führerschein musste ich noch nie vorlegen.
versys ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 26.12.2018, 13:03
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von surfer1010 Beitrag anzeigen
- wie alt war das Fahrzeug als du es überführt hast
Meinst du wirklich da Alter des Fahrzeugs, oder wie lange es im Besitz des "Einführers" war?

Wenn doch ersteres: Welche Rolle spielt das?
pajaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu pajaro für den nützlichen Beitrag:
bahala na (26.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0