Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 9
Gäste: 405
Gesamt: 414
Team: 0

Team:
Benutzer:Bart Heat, ‎bugsi, ‎Herbi1962, ‎macnetz, ‎Mainzer, ‎robert weltenbummler, ‎stinkerchen, ‎wuschl
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29526
Beiträge: 303355
Benutzer: 2,877
Aktive Benutzer: 337
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: blaumeise
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- blaumeise
12.11.2018
- ero
12.11.2018
- Gino
12.11.2018
- ug64
11.11.2018
- clmns

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 00:29
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,739
Abgegebene Danke: 6,211
Erhielt 3,977 Danke für 1,854 Beiträge
Plastikflaschen abgeben

ich habe in FB ein Foto gefunden, daß Platikflaschen bei TuTrebol abgegeben werden können.
weiß jemand genaueres und weiß in welchen Filialen das möglich ist?
Danke
Jutta


​​​​​​​
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 32995F9B-2147-48D4-A927-89C4BE647F4C.jpeg‎ (111.7 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 09:10
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 243 Danke für 166 Beiträge
Ich habe diesen Automaten in La Montana los Realejos aber es geht nur mit Flaschen unter 2 Litern
Ich bins ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ich bins für den nützlichen Beitrag:
zauberin60 (03.11.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 10:25
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,378
Abgegebene Danke: 5,066
Erhielt 7,139 Danke für 2,242 Beiträge
Warum nicht den Plastikcontainer von der Stadt? Und noch ne Frage < muss man da den Metallverschluss abschrauben?
__________________
Dem kleinen Veilchen gleich,
Das im Verborgnen blüht,
Sei immer dick und weich,
Auch wenn dich niemand sieht. J. Ringelnatz
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 11:25
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,835
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 1,658 Danke für 827 Beiträge
Steht in D-Land ja auch in jedem Lidl. Müsste man mal fragen, warum hier nicht...
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 11:35
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,023
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 715 Danke für 396 Beiträge
Cool Fundsache ZEIT....

Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Steht in D-Land ja auch in jedem Lidl. Müsste man mal fragen, warum hier nicht...
Gibt sicher eine EU-Rücknahmeverpflichtung, auf die sich Spanien vorbereitet. Vielleicht mit Pfandsystem, damit nicht soviel Plastik-Müll im Meer landet. D. bleibt aber führend:

https://www.brandeins.de/magazine/br...medium=parkett
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
zauberin60 (03.11.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 13:25
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,835
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 1,658 Danke für 827 Beiträge
Ich weiß gar nicht, ob es auf der Insel überhaupt ne Recyclinganlage gibt. Es wurde vor zig Jahren mal sowas auf der Müllkippe P.I.R.S. bei Poris aufgestellt, aber meines Wissens nach nie in Betrieb genommen. Das wäre mal ein echter Fortschritt, wenn der ganze Plastikmüll nicht mehr in den Barrancos, der Pampa und dem Meer landen würde.

Vor kurzem war ich in Ffm, da bekam ich in einigen Supermärkten gar keine Plastiktüte mehr. Und der Hausmüll wird in 4 verschiedene Tonnen getrennt, was schon fast ein bisserl kompliziert ist, Glas ohnehin extra in Container.

Wie wäre es mal mit einem intelligenten Sortierroboter für Haushalte?
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 13:40
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,023
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 715 Danke für 396 Beiträge
Cool

Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Ich weiß gar nicht, ob es auf der Insel überhaupt ne Recyclinganlage gibt. Es wurde vor zig Jahren mal sowas auf der Müllkippe P.I.R.S. bei Poris aufgestellt, aber meines Wissens nach nie in Betrieb genommen.
http://eldigitalsur.com/tenerifesur/...mesticos-2017/

Der Teneriffa Environmental Complex, eine Anlage, die vom Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit des Cabildo abhängt, verwaltete 2017 rund 569.000 Tonnen Hausmüll, was einer Steigerung von 3,9% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Vizepräsident und Rat für Umwelt und Nachhaltigkeit, José Antonio Valbuena, erklärt, dass "80% der Abfälle, die wir in diesen Anlagen erhalten, aus den Transferanlagen der Gemeinden stammen". In diesem Sinne erklärt er, dass das Hauptziel dieses dezentralen Managementmodells darin besteht, die Umweltauswirkungen auf das Gebiet zu minimieren.

Von der Gesamtmenge der in dieser Infrastruktur angelieferten Hausmüllmenge wurden rund 434.139 Tonnen in der mechanisch-biologischen Kläranlage verarbeitet, das sind 8,1 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016. Bei der Verbringung von Abfällen durch die Gemeinden gab es einen Anstieg in allen Werken auf der Insel, wobei die Fälle von La Guancha mit 8,6 Prozent mehr als im Vorjahr und Arona mit einem Anstieg von 5,4 Prozent hervorgehoben wurden.

Die Clean Points der Insel verwalteten ihrerseits mehr als 35.000 Tonnen Abfall, 15 Prozent mehr als 2016. In den meisten Fällen, etwa 75 Prozent der Gesamtmenge, handelt es sich dabei um Haushaltsmüll. In diesem Sinne war der Clean Spot von Taco derjenige, der die größte Abfallmenge verwaltete, mit insgesamt 12.766 Tonnen und 65.403 registrierten Nutzern im Jahr 2017.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Geändert von rayfaro (02.11.2018 um 13:45 Uhr)
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
zauberin60 (03.11.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 15:09
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 848
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 1,087 Danke für 473 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Warum nicht den Plastikcontainer von der Stadt? Und noch ne Frage < muss man da den Metallverschluss abschrauben?
Wenn du Recycling ernst nimmst - ja. Auch bei Glasflaschen.

Theoretisch (!) lernen schon die Grundschulkinder, wie das geht. Hier sind die didaktischen Hinweisblätter des Cabildo:
http://www.tenerife.es/portalcabtfe/...___Parte_2.pdf
http://www.tenerife.es/portalcabtfe/...___Parte_1.pdf

Nur die Erwachsenen wissen es halt noch nicht...
gerardo ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (02.11.2018), zauberin60 (03.11.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 15:16
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 848
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 1,087 Danke für 473 Beiträge
In Tenerifa landeten 2017 im Durchschnitt nur 5,3kg recyclebarer Mül in den vorgesehenen gelben Containern, das ist nur halb so viel wie in Gran Canaria.
Adeje und Puerto de la Cruz sind Spitzenreiter - liegt's womöglich an den Touristen?
Und 20% von dem, was im gelben Container landet, gehört da gar nicht rein. Santa Cruz ist Spitzenreiter.

https://www.eldiario.es/tenerifeahor...783222060.html
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 02.11.2018, 15:29
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,835
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 1,658 Danke für 827 Beiträge
Alles gut und schön. Aber die Frage, ob es hier irgendwo eine Kunststoffrecyclinganlage in Betrieb gibt, sehe ich nicht beantwortet. Soweit ich weiß steht auf GranCan eine Anlage zum Glasrecycling, wobei ich nicht weiß, ob da auch Glas von TF hingelangt.

Viele Leute denken hier in der Gegend, dass das Mülltrennen nichts hilft, wenn das Zeug dann sowieso wieder zusammen im Müllbarranco landet.

Mal abgesehen davon ist die geordnete Entsorgung im Müllbarranco immer noch besser, als leere Flaschen und Dosen aus dem Autofenster in die Pampa zu entsorgen, was hier offenbar leider immer noch Usus ist, wie in Deutschland vor ca. 50 Jahren. Da kam das Bewußtsein für die Umwelt auch erst nach und nach (Schule, die Grünen....), aber inzwischen gibts wieder essbare Fische aus dem Main und leere Dosen und Flaschen sind eher die Ausnahme als die Regel.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0