Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 10
Gäste: 202
Gesamt: 212
Team: 0

Team:
Benutzer:Bart Heat, ‎Gateway10, ‎graupinchen, ‎HaPeS, ‎harryp, ‎Hia, ‎IssueSetter, ‎LaTorre, ‎Mainzer
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29406
Beiträge: 302379
Benutzer: 2,821
Aktive Benutzer: 292
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Teneriffafamily
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Teneriffafamily
Gestern
- Kokoz
Gestern
- Joa
Gestern
- medpaul
Gestern
- JetSetUrsula

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 12.03.2018, 16:22
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,753
Abgegebene Danke: 2,321
Erhielt 1,804 Danke für 895 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Warum soll ein Automatikgetriebe am Berg besser sein? Wohl eher subjektiv oder halt was für Schaltfaule. Mit genügend Pferdchen unter der Haube kommst Du auch mit Schaltgetriebe gut voran, während Dich ein untermotorisierter Smart mit Automatik an einem steilen Berg auch schon mal zwingt, den übergewichtigen Beifahrer vorübergehend aussteigen zu lassen...
Thomas - Scheinbar hast Du noch keinen Automatik gefahren?

Ich habe sowohl Schaltwagen als auch Automatikwagen gefahren und kann sagen mit Automatik ist es wesentlich besser im Gebirge zu fahren, nicht ständig runter vor der Kurve dann wieder hochschalten.
Mit Automatik, kurz vor der Kurve etwas Gas wegnehmen und im Scheitelpunkt wieder Gas geben - was besseres gibt es nicht.
Außerdem ist anfahren am Berg je nach Beladung mit Kupplungsverschleiß verbunden, dem Wandler macht das garnichts.
Wichtig auf Teneriffa - keine lahme Ente kaufen, die Steigungen haben es in sich.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter

Geändert von windus1947 (12.03.2018 um 16:24 Uhr)
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 12.03.2018, 17:57
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,404
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,619 Danke für 7,890 Beiträge
Hier auf TF gibt es nix besseres als Automatik, wir haben unseren Honda Jazz geliebt, einfach traumhaft zu fahren.
__________________
Es sind die kleinen Gesten, die eine Beziehung am Laufen halten:
Mal eine Rose im Putzeimer.
Mal die Tür aufhalten, wenn sie mit dem Bierkasten aus dem Keller kommt.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 12.03.2018, 21:08
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,787
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1,626 Danke für 811 Beiträge
Doch, doch, hatte jahrelang in D-Land Automatik-Kfz mit "ausreichend" Leistung. Im Stau und in der Stadt sehr bequem. Ansonsten bin ich jemand, der ganz gern manuell schaltet, auch wenn sonst die handwerkliche Arbeit nicht gerade mein Faible ist. Automatik und Gebirge heißt doch oftmals (es sei denn, die Automatik ist sehr intelligent, und dann gehts auf die Bremsbänder) höherer Bremsenverschleiß. Also, ich mag das sehr gerne, vor der Kurve runterschalten und selbst bestimmen, wann man in den Dritten geht....

Geschmacksache, würde ich meinen....
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 13.03.2018, 15:34
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,753
Abgegebene Danke: 2,321
Erhielt 1,804 Danke für 895 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Doch, doch, hatte jahrelang in D-Land Automatik-Kfz mit "ausreichend" Leistung. Im Stau und in der Stadt sehr bequem. Ansonsten bin ich jemand, der ganz gern manuell schaltet, auch wenn sonst die handwerkliche Arbeit nicht gerade mein Faible ist. Automatik und Gebirge heißt doch oftmals (es sei denn, die Automatik ist sehr intelligent, und dann gehts auf die Bremsbänder) höherer Bremsenverschleiß. Also, ich mag das sehr gerne, vor der Kurve runterschalten und selbst bestimmen, wann man in den Dritten geht....

Geschmacksache, würde ich meinen....
höherer Bremsenverschleiß ?
Nein - Bergauf reicht es vor der Kurve Gas wegzunehmen und im Scheitelpunkt ( oder für "Sportliche Fahrer" auch früher) wieder Gas geben. Die Automatik schaltet runter.
-
Von meinen - geschätzt - 20 Autos waren nur 3 Automatik, der letzte ein Ford Mondeo mit 3 Liter Motor, ging ab wie Schmitz Katze.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 13.03.2018, 18:04
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,787
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1,626 Danke für 811 Beiträge
Und welche Laufleistung hat das Automatikgetriebe mit der erwähnten Bergfahrweise mitgemacht?

Wie gesagt, ansonsten Geschmacksache....

Ich erinnere mich an die 60er Jahre, als meine Patentante in ihrem Karmann Ghia 34 Pferdchen und ein Automatikgetriebe verbaut hatte
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 13.03.2018, 18:51
Mencey
 
Benutzerbild von stinkerchen
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: linksrheinisch
Beiträge: 866
Abgegebene Danke: 1,280
Erhielt 749 Danke für 397 Beiträge
Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Berichte über Automatik-Getriebe die Erinnerungen vergangener Zeiten wiedergeben. Moderne Wandler mit 7 oder mehr Gängen sind seit etwa 10 Jahren jedem normalen Schaltgetriebe in allen Belangen überlegen.

Mein bester Mietwagen bisher auf Tenerife war im vergangenen Jahr ein Mini Cabrio mit ca. 130 PS und Automatikgetriebe. Immer genug Leistung und absolut entspanntes Fahren. Egal ob Berg rauf oder runter.
__________________
Liebe Grüße vom Micha
stinkerchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 13.03.2018, 18:58
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,787
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 1,626 Danke für 811 Beiträge
Das mag wohl sein. Aber vor ca. 10 Jahren bin ich nach Westafrika ausgewandert

(oh, das gibt wieder Punktabzug)

Noch mal ernsthaft. Hier ein brauchbarer Artikel:

https://www.auto-motor-und-sport.de/...der-automatik/

Zusammenfassend könnte man sagen, dass ein modernes, leistungsstarkes Fahrzeug mit einem aufwändig optimierten Automatikgetriebe von der Schaltcharakteristik her überzeugen kann und objektiv einem handgeschalteten Getriebe auch überlegen ist.

In einem weniger leistungsstarken Kleinwagen hat man bisweilen, abhängig von der Konstruktion des Automatikgetriebes, ggf. weniger Spaß.

Naja, wenn wir dann bald nur noch Elektroautos haben bzw. fahrerlos fahren, ist das Thema eh Geschichte...

Geändert von SanLorenzo4 (13.03.2018 um 20:09 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 14.03.2018, 07:56
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,753
Abgegebene Danke: 2,321
Erhielt 1,804 Danke für 895 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Und welche Laufleistung hat das Automatikgetriebe mit der erwähnten Bergfahrweise mitgemacht?

Wie gesagt, ansonsten Geschmacksache....

Ich erinnere mich an die 60er Jahre, als meine Patentante in ihrem Karmann Ghia 34 Pferdchen und ein Automatikgetriebe verbaut hatte
Da ich immer im Verkaufsaußendienst war waren meine Laufleistungen entsprechend.
Den letzten Automatikwagen, den Mondeo mit 6 Zylinder - 3 Liter Hubraum, habe ich mit 50000 km aus 1. Hand beim Händler gekauft und nach ungefähr 4 Jahren mit 380000 noch weiterverkauft. Wenn ich mich recht erinnere war das Baujahr etwa 2009.
( ist schon etwas her)
-
Noch neuere Baujahre dürften noch zuverlässiger sein
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0