Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 301
Gesamt: 314
Team: 1

Team: baumgartner
Benutzer:Arco Iris, ‎Blueberry, ‎hippy, ‎HolgerP, ‎IssueSetter, ‎Jay, ‎Kaleika, ‎knolli, ‎Mainzer, ‎Mummenthaler, ‎tallymann
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29432
Beiträge: 302512
Benutzer: 2,827
Aktive Benutzer: 298
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: California
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- California
23.09.2018
- Sonnenanbeter
22.09.2018
- llorg
22.09.2018
- morgen
22.09.2018
- mketter

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 22.02.2018, 21:54
Zugereister
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aqualia berechnet Wasser auch bei 0 Verbrauch

Kann es sein, dass Aqualia mindestens 10 m3 abrechnet auch wenn der Verbrauch laut derselben Rechnung bei 0 m3 in 60 Tagen lag?

Was kann man gegen die Abzocke unternehmen?
Dayton ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 22.02.2018, 22:05
Canario
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 132 Danke für 74 Beiträge
Zurück nach Deutschland, wo die Wasserversorger ebenfalls verbrauchsunabhängige Entgelte berechnen und du deshalb noch nie einen Anfall wegen Abzocke erlitten hast.

Sorry aber lasst eure scheiß Mentalität doch zuhause! Niemand wartet hier auf dich, damit du hier etwas verbesserst oder vermeintliche Missstände anprangerst.
Polymat ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Polymat für den nützlichen Beitrag:
raba69 (23.02.2018), Rockylein (23.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 22.02.2018, 22:20
Zugereister
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
ich wollte nichts anprangern, sondern eine konstruktive Antwort auf meine Frage und nicht so eine asoziale Äußerung
Dayton ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 22.02.2018, 22:22
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 503 Danke für 308 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von Dayton Beitrag anzeigen
Was kann man gegen die Abzocke unternehmen?
zuhause in D bleiben
dort wird uns von den Stadtwerken sogar das Regenwasser in Rechnung gestellt.
Unabhängig davon ob wir zuhause sind oder nicht
macnetz ist offline  
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu macnetz für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (23.02.2018), nate (23.02.2018), raba69 (23.02.2018), Robert_R (23.02.2018), Rockylein (23.02.2018), zauberin60 (22.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 07:15
Mencey
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: La Orotava
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 386 Danke für 163 Beiträge
Du zahlst für die Bereitstellung des Service eine Grudgebühr. Wenn du das nicht willst, kann du den Wasserbezug einfach stilllegen. Ist aber ganz normal, Service kostet Geld.
__________________
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
robert weltenbummler ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu robert weltenbummler für den nützlichen Beitrag:
Rockylein (23.02.2018), zauberin60 (24.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 10:11
Mencey
 
Benutzerbild von faro
 
Registriert seit: 15.08.2007
Ort: im mittelpunkt von nürnberg-stuttgart-frankfurt
Beiträge: 896
Abgegebene Danke: 2,488
Erhielt 753 Danke für 385 Beiträge
hola macnetz, für das regenwasser bezahlst du keine müde mark ( euro )
in Deutschland.
solltest du aber versiegelte flächen auf deinem grundstück haben,so zahlst du dafür anteilig abwasserkosten.
muchos saludos.
faro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu faro für den nützlichen Beitrag:
Jay (25.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 10:32
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,790
Abgegebene Danke: 486
Erhielt 1,630 Danke für 814 Beiträge
Du musst es einfach anders interpretieren: Du zahlst eine Grundgebühr für den Service und die Bereitstellung der Infrastruktur und darin sind X Kubikmeter bereits enthalten. Das erleichtert zum Beispiel auch die Abrechnung mit Mietern (man kann sagen, Wasser enthalten bis X Kubikmeter) und regt ggf. auch zum Wassersparen an.

Wie / was in welchem Land abgerechnet hat, das ist halt unterschiedlich.

Im übrigen bin ich der Meinung, dass man in einem freien und demokratischen Land auch seine Meinung sagen und Dinge hinterfragen darf. Da besteht dann nicht die Notwendigkeit, dass einem dann sowas wie "dann geh doch zurück nach Deutschland" entgegengeschleudert wird.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
bayernfritz (25.02.2018), Dayton (23.02.2018), faro (23.02.2018), Hase (23.02.2018), Jay (25.02.2018), kieckbusch (23.02.2018), laluna3 (23.02.2018), lo-rena (23.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 10:54
edu
Zugereister
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: noch in der Schweiz, auf der Suche nach einer bezahlbaren Finca / Haus
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Du musst es einfach anders interpretieren:

"Im übrigen bin ich der Meinung, dass man in einem freien und demokratischen Land auch seine Meinung sagen und Dinge hinterfragen darf. Da besteht dann nicht die Notwendigkeit, dass einem dann sowas wie "dann geh doch zurück nach Deutschland" entgegengeschleudert wird.
"

Im Prinzip bin ich Deiner Meinung. Zu einer Demokratie gehört hinterfragen und sich einsetzen. ( soweit es in der EU möglich ist ) Wen aber von Abzockerei die Rede ist bevor man sich ernsthaft Gedanken gemacht hat und Birnen mit Äpfeln vergleicht, habe ich etwas Mühe. Wir sind und bleiben Gäste auf der Insel und als solche sollten wir erst mal die Insel und seine spezifischen Eigenheiten kennen und schätzen lernen. Mir wird übel wen ich sehe, was wir Eindringlinge bereits beeinflusst haben und motzen, wen die Verkäuferin kein deutsch spricht. Die ernsthaften Probleme und solche die wir mitgestalten, aber beiseitelassen. Seien das überlaufende ? Güllen ? Gruben ? oder den Anspruch, überall Sauerkraut und Weisswurst auf der Speisekarte zu finden, während die einheimischen Menüs verschwinden. Nachdenken gibt nur dann Kopfschmerzen, wen wir mal aus dem Blickwinkel des hier geborenen, einheimischen schauen.
edu ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu edu für den nützlichen Beitrag:
bayernfritz (25.02.2018), gaasla (23.02.2018), nate (24.02.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 11:28
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: am Rande von Stuttgart
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 570
Erhielt 76 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von faro Beitrag anzeigen
hola macnetz, für das regenwasser bezahlst du keine müde mark ( euro ) in Deutschland.
solltest du aber versiegelte flächen auf deinem grundstück haben,so zahlst du dafür anteilig abwasserkosten.
muchos saludos.
Stimmt so nicht! Habe grade den aktuellen Jahresbescheid erhalten. Demzufolge bezahle ich hier in D für : Wasser, Abwasser und für Niederschlagswasser auf versiegelte/teilversiegelte Flächen (Dach, Terrassen Hof-Garageneinfahrt) derzeit pro m? 1? einmalig im Jahr. In meinem Fall immerhin 250? zusätzlich zum Wasserverbrauch. Beim Mieter werden wohl die anteiligen Kosten nicht sichtbar sein.
Gruß
Robert_R
Robert_R ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 23.02.2018, 12:56
Mencey
 
Benutzerbild von raba69
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Weil im Schönbuch
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 138 Danke für 56 Beiträge
Genauso ist es, wir bezahlen Niederschlagswasser zusätzlich zu Wasser und Abwasser.
__________________
Der immer bei Albert war.
raba69 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0