Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 10
Gäste: 380
Gesamt: 390
Team: 1

Team: tenflor
Benutzer:Chorizo Perrero, ‎DonJorge, ‎franky1959, ‎llorg, ‎macnetz, ‎Nordwesten, ‎SALM, ‎suerte, ‎tallymann
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29483
Beiträge: 302861
Benutzer: 2,845
Aktive Benutzer: 286
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Cordula
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Cordula
17.10.2018
- jan Gosch
16.10.2018
- franky1959
16.10.2018
- La Pescadora
14.10.2018
- MCH

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 17.10.2017, 15:22
Jay
Mencey
 
Registriert seit: 28.12.2014
Ort: Adeje
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 317
Erhielt 149 Danke für 94 Beiträge
dann können wir endlich wieder in el medano mit dem hund an den strand ohne angepfiffen zu werden.

ich glaube daß die flaggen immer da sind, habe aber nie wirklich darauf geachtet.

ich bin auch schon mal in la caleta wegen plötzlich auftretendem hohen wellengang in schwierigkeiten geraten, da half nur warten bis das meer wieder ruhig wurde um über die leiter an den felsen rauszukommen.

ich finde es sehr gut daß das thema hier angesprochen wird, das sensibilisiert viele forumbenutzer vorsichtig zu sein.
Jay ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Jay für den nützlichen Beitrag:
Benji0815 (18.10.2017), heinz1965 (17.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 17.10.2017, 15:27
Mencey
 
Benutzerbild von stinkerchen
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: linksrheinisch
Beiträge: 866
Abgegebene Danke: 1,283
Erhielt 749 Danke für 397 Beiträge
Die Menschen glauben nur, was sie sehen. Die gefährlichen Unterströmungen, die bei Wellengang entstehen können, sieht man halt auf den ersten Blick nicht. Da kann der Bademeister so viel pfeifen, wie er will, der wird noch als Spaßverhinderer angesehen. Vor kurzem wieder mehrfach an der Playa Jard?n gesehen
__________________
Liebe Grüße vom Micha
stinkerchen ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu stinkerchen für den nützlichen Beitrag:
bambam (19.10.2017), Bee (21.10.2017), Benji0815 (18.10.2017), Jay (17.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 17.10.2017, 17:48
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,336
Abgegebene Danke: 5,027
Erhielt 7,082 Danke für 2,221 Beiträge
Da kann ich gar kein Mitleid entwickeln- wenn 3 Maenner trotz sichtbar hoher Wellen und Sturmboeen und trotz roter Fahne und trotz Warnungen von Badegaesten in der Kneipe- ins Wasser gehen.
Die Rettungsmannschaften riskieren ihr Leben fuer diese ruecksichtslosen Angeber. Da sollten die Angehoerigen eigentlich noch abgeloehnt werden!

Die rote Fahne bedeutet: absolutes Badeverbot- ob mit oder ohne Bademeister
http://www.visitsalou.eu/de/bei-ihre...hnen-am-strand

Auch wenn man diese Regel ignorieren wollte- wuerde doch bereits der normale Menschenverstand ausreichen, um zu merken dass rot Gefahr signalisiert.
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz
Kaleika ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
Benji0815 (18.10.2017), Dropout (18.10.2017), gabrielane24 (23.10.2017), nate (18.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 18.10.2017, 05:59
Moderator
 
Benutzerbild von Santana
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Tenerife Sur y Willemstad/Curacao
Beiträge: 14,219
Abgegebene Danke: 5,305
Erhielt 5,617 Danke für 3,560 Beiträge
Zumal die Menschen von der Strandbar die Jungs gewarnt haben.
Schon als Kind wird einem beigebracht:Rote Flagge nicht ins Meer gehen.
Sie haengt ja nicht umsonst da
Santana ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 18.10.2017, 14:20
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,437
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,658 Danke für 7,910 Beiträge
Als wir im letzten Monat in Asturias waren, wurde uns auch erklärt, dass das Kantabrische Meer sehr gefährlich ist, unsichtbare Strömungen an Molen, trotz optisch absolut harmlosen Strand mit flachem Sandboden an der Playa de los Quebrantos, wo dann auch noch Gefahr lauert am Zufluss des Nalon.
Da zieht es einen dann wohl richtig raus.

Auch nicht ohne ist La Tejita, selbst nur knietief im Wasser bei höherer Brandung reißt es einem dort heftig an den Beinen. Und wenn man dann von einem der Klopper dort erwischt wird, heißt es Vollwaschgang mit Schleudern.
__________________
Altweibersommer...
Darf man das eigentlich noch so sagen oder muss es neuerdings heißen:
Femininer Naturzustand ohne Menstruationshintergrund?
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Bee (21.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 06:31
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 3,910
Abgegebene Danke: 18,619
Erhielt 2,473 Danke für 1,571 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen

Auch nicht ohne ist La Tejita, selbst nur knietief im Wasser bei höherer Brandung reißt es einem dort heftig an den Beinen. Und wenn man dann von einem der Klopper dort erwischt wird, heißt es Vollwaschgang mit Schleudern.


.....die Strände im südlichen Bereich Teneriffas, von El Medano bis
einschliesslich Playa de las Americas, sind prinzipiell problemlos zu bebaden.

.....das liegt daran das dieser Inselbereich topografisch gesehen der flachste
Teil Teneriffas ist, und die Unterströmungen im Gegensatz zu den Stränden
an der steilen Nordküste Teneriffas weniger stark sind.

.....überzieht ein Tiefdruckgebiet mit Sturmböen die Canaren sollte man
klugerweise den Anlagenpool aufsuchen.

.....wem die südlichen Strandabschnitte noch zu wild sind dem empfehle ich
Las Teresitas bei San Andres.

.....das von Achined beschrieben Szenario ist mir auch schon mal in
El Medano passiert, einen Moment nicht auf die Welle geachtet und
schon war der Untertauchgang perfekt.
__________________
Klug ist es, wenn man erkennt,
das auch Insekten nicht zu verachten sind, probiert mal Bienenhonig.
Ob das allerdings bei gebratenen Störchen auch so ist weiß ich nicht.
bugsi ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bugsi für den nützlichen Beitrag:
Bee (21.10.2017), Kaleika (19.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 10:01
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,000
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 683 Danke für 384 Beiträge
Daumen runter Hunde am Strand....

Zitat:
Zitat von Jay Beitrag anzeigen
dann können wir endlich wieder in el medano mit dem hund an den strand ohne angepfiffen zu werden.
Hoffe doch nicht. Am Strand spielen Kinder & die Leute laufen barfuß. Auch wenn Sie die Sch.. einsammeln bleibt die Hundep.... & es gibt Verbotsschilder.

Hinter Tejita, Richtung Los Abrigos. gibt es neben der Finca El Confital die Playa de Soldados. dort sollen Hunde erlaubt sein. Außerdem gibr es in El Médano einen eingezäunten Hunde-Auslauf-Platz.
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
laluna3 (20.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 10:11
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,796
Abgegebene Danke: 487
Erhielt 1,635 Danke für 816 Beiträge
Muss Achined recht geben. La Tejita ist keinesfalls "problemlos". Da kann es auch einem erwachsenen Mann die Beine wegreißen und je nach Gezeitenlage zieht es einen da auch schon mal raus. Für Kinder und mäßige Schwimmer oder Leichtsinnsakrobaten völlig ungeeignet. Hier ist größte Vorsicht geboten.

Weniger tragisch aber auch nichts für Kinder oder ältere Leute ist auch der Playa del Duque, es geht dort stellenweise recht schnell tief runter und es kann weniger kräftigen Leuten auch da die Beine wegziehen.

VIelleicht macht ja mal jemand ne Teneriffakarte mit schwarzen Punkten pro Ertrunkenem. Die sollte man dann mit ner kurzen mehrsprachig gedruckten Belehrung schon am Flughafen austeilen.

Offenbar hat der Fall der beiden jungen Männer relativ viel Aufmerksamkeit generiert, wohl weil es 2 waren und aufgrund ihres jungen Alters. Um einzelne Ertrunkene in den Schlagzeilen schert sich ja schon niemand mehr, weil es dauernd passiert. Traurig das Ganze.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
gabrielane24 (23.10.2017), Jay (19.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 15:49
Jay
Mencey
 
Registriert seit: 28.12.2014
Ort: Adeje
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 317
Erhielt 149 Danke für 94 Beiträge
die idee mit der gefahrenkarte von sanlorenzo finde ich sehr gut, vielleicht geht das hier im forum. das könnte allerdings touristen verängstigen, die dann lieber woanders urlaub machen.

zu unserem hund:

der macht pipi aufm gehweg, großes geschäft auch, pipi verdünnen wir mit wasserflasche damit es nicht riecht und das andere große nehmen wir mit. an stränden bleiben nur pfotenabdrücke und niemand wird belästigt. verbotsschilder lesen wir nicht.
Jay ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #20 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 16:37
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,000
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 683 Danke für 384 Beiträge
Daumen runter Schweinkram....

Zitat:
Zitat von Jay Beitrag anzeigen
zu unserem hund: der macht pipi aufm gehweg, großes geschäft auch, verbotsschilder lesen wir nicht.
Der letzten deutschen Touristin, deren Hund vor meinen Laden gesch... hat, habe ich versprochen, dass ihre Töle in die Suppe kommt, wenn ich sie nochmal sehe.
rayfaro ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
Jay (20.10.2017), laluna3 (20.10.2017), Robert_R (19.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0