#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 323
Gesamt: 334
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎fif, ‎knolli, ‎Natschi, ‎SALM, ‎schirmi1, ‎SpeedyGonzales, ‎Taba, ‎TimLeary, ‎wilma
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30679
Beiträge: 314071
Benutzer: 3,191
Aktive Benutzer: 273
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: wschroeter
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- wschroeter
20.05.2020
- AndreN
18.05.2020
- daliaelen
14.05.2020
- naderra
14.05.2020
- Taiga

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 26.04.2019, 08:11
Moderator
 
Benutzerbild von Santana
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Tenerife Sur y Willemstad/Curacao
Beiträge: 14,294
Abgegebene Danke: 5,456
Erhielt 5,671 Danke für 3,593 Beiträge
Zitat:
Zitat von Lola-Tenerife Beitrag anzeigen
Die Regelung mit den 2 Jahren innerhalb der letzten 15 Jahre vor Rentenbeginn ist korrekt. Jedoch werden selbstverständlich Zeiten aus anderen EU-Staaten angerechnet.
Die Rente in Spanien fällt viel höher aus, als die Rente in Deutschland. Wer hier 15 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, hat schon einmal Anspruch auf 50% und es sind 100% möglich, wenn man entsprechend lange gearbeitet hat. Außerdem bekommen die Spanier 14 Rentenzahlungen im Jahr. Jedoch sind die Gehälter in Spanien niedriger als in Deutschland.

Siehe auch: https://www.tfservice.net/2019-04-rente/
Stimmt,meine Kollegen gehen mit 62 Jahren + in Rente wenn sie 35 Arbeitsjahre voll haben
Santana ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 26.04.2019, 09:13
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,200
Abgegebene Danke: 622
Erhielt 2,071 Danke für 1,017 Beiträge
Danke für die Klarstellung. Es hätte mich auch gewundert, wenn die 2 Jahre dann in Spanien abgeleistet werden müßten.

Weiß jemand zufällig, wie das mit dem Einfließen von Kinderzeiten in die Berechnung der 15 Jahre eingehen, ich meine, Erziehung in Deutschland, aber bezogen auf den Renteneinfluß in Spanien? Geht da wirklich nichts ein? Dann gäbe es da schon ein erhebliches Ungleichgewicht in Sachen Rentengerechtigkeit.
__________________
Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 27.04.2019, 18:15
Neu im Forum
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 13 Danke für 5 Beiträge
Wie muß ich den vorgehen wenn ich vor 10 Jahren 4 Jahre auf Teneriffa gearbeitet habe? Gehe nächstes Jahr in Rente. Kann ich jemanden auf Teneriffa beauftragen die Behördengänge für mich zu machen und wohin muß ich den gehen. Muß ich also den Rentenantrag 1 x auf Teneriffa stellen und einmal in Deutschland?
Danke für die Antworten
Ringfrei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 27.04.2019, 19:11
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,200
Abgegebene Danke: 622
Erhielt 2,071 Danke für 1,017 Beiträge
Wohnst (und arbeitest?) Du jetzt wieder in Deutschland?

Eine gute Informationsquelle mit kompetenten Gesprächspartner sind diese deutsch-spanischen Informationstage. Glaube, die finden jedes Jahr in einer anderen Stadt (sowohl in E wie auch in D) statt:

https://www.deutsche-rentenversicher...param_Sort=Ort

Man nimmt sich dort in individuellen Gesprächen viel Zeit für Deine Fragen, anders, als etwa auf irgendeinem Amt mit halbschlauen relativ auskunftsfeindlichen Beamten...

Den Rentenantrag musst Du glaub ich in dem Land stellen, wo Du zuletzt gearbeitet hast, aber besser mal nachfragen.
__________________
Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

Geändert von SanLorenzo4 (27.04.2019 um 19:18 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Ringfrei (27.04.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 27.04.2019, 20:06
Neu im Forum
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 13 Danke für 5 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Wohnst (und arbeitest?) Du jetzt wieder in Deutschland?

Eine gute Informationsquelle mit kompetenten Gesprächspartner sind diese deutsch-spanischen Informationstage. Glaube, die finden jedes Jahr in einer anderen Stadt (sowohl in E wie auch in D) statt:

https://www.deutsche-rentenversicher...param_Sort=Ort

Man nimmt sich dort in individuellen Gesprächen viel Zeit für Deine Fragen, anders, als etwa auf irgendeinem Amt mit halbschlauen relativ auskunftsfeindlichen Beamten...

Den Rentenantrag musst Du glaub ich in dem Land stellen, wo Du zuletzt gearbeitet hast, aber besser mal nachfragen.
Danke. Ja ich arbeite wieder in Deutschland. Werde mich dann mal an die Rentenkasse wenden. Hab mal vor Jahren telefonisch nachgefragt und die sagten mir, es wird automatisch wenn ich in die Rente gehe mitberechnet. Ich hoffte ja das ich zwei Renten bekomme, eine aus Spanien und eine aus Deutschland.
Im Rentenbescheid tauchen die Jahre auf Teneriffa nicht auf. In dem Bescheid blicke ich eh nicht durch .
Ringfrei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 28.04.2019, 11:23
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 143
Erhielt 66 Danke für 39 Beiträge
Vida laboral

Ich wuerde mir mal das Vida laboral von der Seguridad Social zuschicken lassen.
Da sollten alle Arbeitszeiten von Spanien vermerkt sein.

https://sede.seg-social.gob.es/wps/p...vZ0FBIS9nQSEh/
laluna3 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu laluna3 für den nützlichen Beitrag:
Ringfrei (28.04.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 28.04.2019, 18:19
Mencey
 
Benutzerbild von Dropout
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Los Menores
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 1,784
Erhielt 265 Danke für 153 Beiträge
Dropout eine Nachricht über MSN schicken Dropout eine Nachricht über Skype™ schicken
Also eine einigermaßen gute Gestoria müsste das hinbekommen. Leider
werden die Renten zusammen steuerpflichtig. Auch bei niedrigen Renten.Dafür wird die Krankenkasse gespart und man ist automatisch in der Pflegeversicherung und bekommt vierzehn Monatsrenten.
Dropout ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dropout für den nützlichen Beitrag:
Ringfrei (29.04.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 29.04.2019, 06:36
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 143
Erhielt 66 Danke für 39 Beiträge
Renten

Zitat:
Zitat von Dropout Beitrag anzeigen
Also eine einigermaßen gute Gestoria müsste das hinbekommen. Leider
werden die Renten zusammen steuerpflichtig. Auch bei niedrigen Renten.Dafür wird die Krankenkasse gespart und man ist automatisch in der Pflegeversicherung und bekommt vierzehn Monatsrenten.
14 Monatsrenten gibt es nur auf die spanische Rente.

Steuerpflichtig wird man erst ab einem bestimmten Jahreseinkommen.

Pflegeversicherung in Spanien?
laluna3 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu laluna3 für den nützlichen Beitrag:
Ringfrei (29.04.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0