Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 10
Gäste: 167
Gesamt: 177
Team: 0

Team:
Benutzer:Bart Heat, ‎emsfee, ‎Flowerpower1211, ‎graupinchen, ‎macnetz, ‎reditz, ‎Robert_R, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29316
Beiträge: 301416
Benutzer: 3,425
Aktive Benutzer: 322
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: sonnenfreund123
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- sonnenfreund123
16.08.2018
- peter_55
14.08.2018
- Uli
13.08.2018
- Nespresso
13.08.2018
- Dogsitter

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 09:35
knozi
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Infos für Neulinge

Hallo Leute,
als Neuling hier ein herzliches Grüss Gott aus Österreich.
Als ich vorhin so im Forum rumgestöbert habe, hat sich das Gefühl immer mehr verstärkt, hier richtig zu sein.
Richtig für was?
Nun, meine Frau und ich tragen uns seit ca. 3 Jahren mit dem Gedanken, nach Teneriffa auszuwandern. Das war aber bis jetzt nicht möglich. Diese Woche ist der Zeitpunkt gekommen, der es möglich macht, dieses Vorhaben weiter zu forcieren.
Wir brauchen keine Arbeit, wir brauchen keine Schule usw., weil wir beide in Pension sind, wir wollen nur unseren Lebensabend in wärmeren Gefilden verbringen. Wir wollen den kälteren Temperaturen in Austria einfach ausweichen. Es soll aber nicht heissen, dass wir nur den Winter auf Teneriffa verbringen wollen, es soll schon ganzjährig sein.
Da ich selbst aber so überhaupt keine Infos über das Leben auf Ten. habe, suche ich Kontakte, für meine allgem. Fragen.
Die allererste Frage lautet: Wie kommen wir an ein Haus (Finka) zur ganzjährigen Miete im Norden der Insel?
Dann, wie ist es mit der Krankenversorgung? Bis jetzt brauche ich nur meine Medikamente, ich bin überzeugt, dass es kein Problem ist, die zu erhalten. Es sind keine aussergewöhnlichen dabei. Aber man wird ja noch älter, so zumindest ist die Hoffnung.
Wir wissen wohl, dass eine Inforeise auf die Insel erforderlich ist, wenn ich aber schon jetzt so einige Fragen, die sich noch im Laufe der Zeit ergeben, beantwortet bekomme, fühlen wir uns wohler.
Gruss
knozi
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 09:46
Michael
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von knozi Beitrag anzeigen
Da ich selbst aber so überhaupt keine Infos über das Leben auf Ten. habe, suche ich Kontakte, für meine allgem. Fragen.
Die allererste Frage lautet: Wie kommen wir an ein Haus (Finka) zur ganzjährigen Miete im Norden der Insel?
"ueberhaupt keine Infos"... da fragt man sich schon, wie Ihr dann auf Teneriffa als Wunsch-Wohnland gekommen seid... ;-)

Ansonsten gibts ja sehr viele Berichte und auch schoene Fotos etc. hier im Forum, die wirklich Lust auf mehr machen...

Auch zu dem Thema "Immobilien", egal ob Kauf oder Miete, egal ob als Feriendomizil oder als Wohnsitz, gibt es inzwischen unzaehlige Threads. Spontan faellt mir http://www.kanarischeimmobilien.de/ ein, es gibt aber natuerlich noch viele Anbieter mehr. Speziell beim Kauf soll man sehr aufpassen auf Teneriffa, aber auch da gibts viele Hinweise/Warnungen/etc. schon in anderen Threads hier im Forum. Insgesamt ist es von Vorteil, die Sprache gut zu sprechen (auch fuer alle Formalitaeten) oder wahlweise zumindest jemanden an der Hand zu haben der einen dabei unterstuetzt (entweder Freunde auf der Insel die die Sprache koennen oder wahlweise entspr. verlaessliche Dienstleister die das gegen kleine Entgelte uebernehmen; auch da gabs schon viele Hinweise hier im Forum und ich glaube einige Forumsmitglieder bieten sowas auch an oder haben im Umfeld Leute die das anbieten).

Auf jeden Fall viel Spass und Erfolg bei Eurem Vorhaben, alleine das "sich damit beschaeftigen" macht schon viel Spass, mir zumindest auch... ;-) Und das Forum hier ist der ideale Tummelplatz dafuer.. ;-)

Michael
 
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 10:05
Fast-Canario
 
Registriert seit: 11.08.2007
Ort: El Salto
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 110 Danke für 48 Beiträge
Hallo knozi,
hier kann man auch einiges finden. Viel Spass beim stöbern.
http://www.segundamano.es
Niganuk
niganuk ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu niganuk für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 11:13
Mencey
 
Benutzerbild von Guenther
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: TF-Süd
Beiträge: 1,628
Abgegebene Danke: 810
Erhielt 2,496 Danke für 724 Beiträge
In euerer Situation würde ich zuerst mal für 4 oder 6 Wochen eine Ferienwohnung mieten und mir dann alle Teile der Insel ansehen. Da die klimatischen Bedingungen an jedem Ort und in jeder Höhe anders sind, kann man dann schon mal eine grobe Entscheidung treffen.Da jeder seine eigenen Vorstellungen hat wo er sich wohlfühlt, kann man eigentlich niemand zu einer bestimmten Region raten. Das sollte jeder VOR ORT ausprobieren und selbst entscheiden. Auch bei der Entscheidung ob Nord oder Süd ( mit Süd meine ich nicht LA ) sollte man genau überlegen. Sich weder blenden lassen von der herrliche grünen Nordseite, noch von der angeblich immer sonnenbeschienenen Südseite. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. Dann an meinem Wunschort versuchen erst mal eine Mietwohnung suchen. Von dort aus alles in Ruhe planen . . . .

Gruß Günther, der sich an der Südwestküste sehr wohl fühlt.
Guenther ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Guenther für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 16:39
Moderator
 
Benutzerbild von baumgartner
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Hauptwohnsitz: Bayern - Urlaubswohnsitz: Los Realejos
Beiträge: 4,248
Abgegebene Danke: 2,440
Erhielt 5,445 Danke für 1,759 Beiträge
Also ich würde Euch auch empfehlen erstmal einen längeren Urlaub auf der Insel zu verbringen um die Insel kennen und lieben zu lernen. Ihr könnt dann den für Euch besten Ort für die Wohnung finden.
Vermietungen kann man bei jedem Immobilienbüro erfragen und in den Zeitungen z.B. www.wochenblatt.es

Die Medikamente dürften kein Problem sein. Es gibt auch viele Deutsch Ärzte auf der Insel, wo man sich die Medikamente verschreiben lassen kann.

Viel Glück auf Teneriffa wünscht Euch jetzt schon
Baumgartner
__________________
Servus
Baumgartner

"Bayern grüsst Teneriffa!"

baumgartner ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu baumgartner für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 16:53
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,380
Abgegebene Danke: 1,689
Erhielt 16,753 Danke für 8,154 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
@ Guenther

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen !
Deinen zweiten Satz hätte ich gleich so ausgeführt: " .........., kann man dann schon mal eine vollkommen verkehrte Entscheidung treffen."

es geht ja auch darum, ab sofort mögliche Verluste einzusparen und nicht erst mal überall probezuwohnen !

Mein Rat an alle meine Freunde und Bekannte ist immer: Nichts voreilig entscheiden, mehrmals über die Saisonen/Jahreszeiten Kurzurlaub hier machen und dabei nicht ans am Strand liegen denken, sondern Gegenden auszuloten und bei dortigen Nachbarn Erkundigungen einholen, über die klimatischen Eigenheiten des Ortes, Verkehrsanbindungen, Servicenähe von Supermarkten, Apotheken, Ärzten usw.

Das zahlt sich sicherlich aus: man findet so gleich die richtige Wohnung in der richtigen Gegend und vermeidet damit spätere erzwungene Umzüge und Unkosten.

Auch anzuraten, dieses inmense Forum durchzuforsten, alle bezüglichen Beiträge gut durchzulesen und daraus einen Info-Extrakt ziehen.

Wer dann noch in Los Cristianos an der Sonnenseite des Hügels eine nicht-klimatisierte Wohnung anmietet, aber eher Nordländer ist und umgängliche Temperaturen das ganze Jahr über braucht, ist selber schuld oder schlecht beraten worden !

Ich, jedenfalls, kann die Grade, die dort im Sommer herrschen, nicht ab, bin aber mit der Winterfeuchtigkeit des Orotavatales auch nicht bedient.

So lebe ich genau dazwischen, in El Rosario - Verkehrsnähe, schnelle An-und Abfahrt in alle Richtungen und das ganze Jahr über ein ausgeglichenes Klima, und das auf etwa 450 Metern Höhe mit Meerblick.

Will ich in den Süden, sinds 60 Kilometer auf der TF-1, in 35 Minuten gut geschafft - will ich nach Puerto de la Cruz: desgleichen.

Mehr brauche ich nicht, nach spätestens 2 Monaten im gleichen Apartement mit Meerblick hat man den als Dauerfoto im Unterbewusstsein und kann Besucher lässig lächelnd auf den Balkon stürmen lassen, damit auch sie den Blick bewundern.

Wichtig, zum dauernd hier wohnen zu können, sind die oben genannten Kriterien.

Und auch sehr wichtig: Grundkenntnisse der hiesigen Sprache, so kann einen keiner übervorteilen !
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 19:51
knozi
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln

Hallo Leute,
ein herzliches Danke für die prompten Reaktionen, mehr als ich erwarten konnte.
Zum besseren Verständnis:
Warum Teneriffa?
1) Nun, wir haben eine sehr gute Bekannte, die mit Ihrem Mann ein (schon etwas grösseres) Haus auf der Insel Ihr Eigen nennen durfte und das über ca. 30 Jahre. Dieses Haus wurde aber immer nur für kürzere oder längere Urlaube benutzt. Die gute Frau kennt zwar die ganze Insel, kennt die einzelnen Klimata, die guten Restaurants und alles was so zum Urlaub dazu gehört. Das alltägliche Leben hat sie aber nicht mitbekommen, warum auch?
2) Meine Frau leidet in der kalten Jahreszeit immer wieder an Gelenksproblemen. Wenn wir meistens Ende Jänner auf Urlaub in wärmere Länder ausserhalb Europas geflogen sind, sind die Schmerzen gleich nach Ankunft (noch am Flughafen) weg gewesen.
Also Fazit daraus: warmes Land, nicht so weit weg von der Heimat --> Teneriffa (wenn möglich). Und mir ist's egal, ich war mein ganzes Leben ein Zugvogel und gedenke immer der positiven Eindrücke.
Jetzt gilt es halt zu überprüfen, ob sich diese Vorstellung realisieren lässt. Es wird sicher nichts übers Knie gebrochen, aber das Projekt stetig verfolgt.
Und deshalb brauche ich eure Hilfe.
Aus den Beiträgen kann ich schon einiges verwerten, danke.
Unsere Vorstellung ist zZ. wohnen im gemässigten Klima, Entfernungen spielen im Grossen u. Ganzen keine Rolle, nur der Supermarkt sollte nicht weiter als 20-25 km entfernt sein. Den städtischen Trubel brauchen wir auch nicht jeden Tag, eine kleinere Ansiedlung in erhöhter Lage wäre uns ganz recht. Meerblick wird bevorzugt.
Hat jemand Erfahrung mit Billigflügen von Linz oder Salzburg (falls erforderlich auch Wien) nach Teneriffa? Wenn ja, welche Gesellschaft, welcher Preis wurde bezahlt?
Soweit, Gruss
knozi
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 01.02.2008, 20:32
Mencey
 
Benutzerbild von birgit_österreich
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Wels / Oberösterreich
Beiträge: 737
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 359 Danke für 196 Beiträge
Zitat:
Zitat von knozi Beitrag anzeigen
Hat jemand Erfahrung mit Billigflügen von Linz oder Salzburg (falls erforderlich auch Wien) nach Teneriffa? Wenn ja, welche Gesellschaft, welcher Preis wurde bezahlt?
Soweit, Gruss
knozi
Hallo,
von Salzburg oder Linz geht nur Fly Niki - http://www.flyniki.com/home.php?lang=deu
Die Definition von "billig" ist ja relativ - die Preise sind stark saisonabhängig. Aber 29 Euro-Flüge wie von Deutschland aus gibt es von Österreich nicht.
__________________
Rechtschreibfehler ? Meine Tastatur ist schuld !
birgit_österreich ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu birgit_österreich für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 02.02.2008, 10:18
Moderator
 
Benutzerbild von Santana
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Tenerife Sur y Willemstad/Curacao
Beiträge: 14,214
Abgegebene Danke: 5,301
Erhielt 5,612 Danke für 3,558 Beiträge
Wenn Deine Frau gelenkschmerzen hat waere der Sueden etwas fuer sie, diese Probleme hatte ich auch.
Im Norden ist es halt hin und wieder feucht da tun die Gelenke dann wieder weh.
Macht einfach die von den Vorrednern die empfohlene Rundreise un entscheidet Euch.Guckt auf Stefans und Andreas Ferienseite vielleicht findet ihr da estwas zum Wohnen und ihr habt Zeit weiterzusuchen.
Ich drueck Euch die Daumen das Euer Vorhaben klappt
Santana ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Santana für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 02.02.2008, 11:39
Moderator
 
Benutzerbild von baumgartner
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Hauptwohnsitz: Bayern - Urlaubswohnsitz: Los Realejos
Beiträge: 4,248
Abgegebene Danke: 2,440
Erhielt 5,445 Danke für 1,759 Beiträge
Also ob Süden oder Norden das ist Geschmackssache.

Einfach mal ausprobieren.

Unsere Eltern beide um die 55 Jahre alt tun die Gelenke auch im Norden nie weh, wenn Sie auf TF sind. Man sollte aber auf Meereshöhe sein. In höheren Lagen kann es wegen des Passates schon feucht und kühl werden.
__________________
Servus
Baumgartner

"Bayern grüsst Teneriffa!"

baumgartner ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu baumgartner für den nützlichen Beitrag:
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0