Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Jobbörse für Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 445
Gesamt: 448
Team: 0

Team:
Benutzer:Neandertaler
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30303
Beiträge: 309785
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 234
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 09.07.2019, 11:26
CdB
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.07.2019
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Telefonmarketing für Profis und Quereinsteiger

Sie betreuen Neu- und Bestandskunden aus Deutschland in einem kleinen Team in unserem Büro auf Teneriffa.
Eine umfassende Einarbeitung in die Welt hochwertiger Weine und deren Verkauf ermöglichen Ihnen die Nutzung unseres Wettbewerbsvorteils, den wir uns in 25 Jahren erarbeitet haben.
Während der Einarbeitungsphase erhalten Sie eine Grundvergütung und erfolgsabhängige Provisionen, damit Sie sich von Beginn an voll auf Ihre Tätigkeit bei uns konzentrieren können und Ihr Lebensunterhalt gesichert ist. In Abhängigkeit zu Ihren Vorkenntnissen dauert die Einarbeitungsphase rund 2 bis 3 Monate – wir unterstützen Sie mit dem Erhalt der Grundvergütung bedarfsorientiert dennoch weiter – und dies für bis zu 12 Monate.
Nachdem Sie sich einen respektablen und stabilen Kundenstamm erarbeitet haben, erhalten Sie branchenunüblich hohe Provisionssätze, die sich umsatzorientiert weiter steigern lassen und Ihre Existenz sichern oder sich gar neue finanzielle Spielräume für Sie ergeben.
Wir sind ausschließlich an langfristig angelegter Zusammenarbeit interessiert, denn wir investieren viel Zeit und Geld in einen gemeinsamen Erfolg mit Ihnen – geht es Ihnen gut, so geht es auch uns gut!
Sie erreichen uns unter +gelöscht unseriös und verboten wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Geändert von baumgartner (11.07.2019 um 05:08 Uhr)
CdB ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 09.07.2019, 15:19
Mencey
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Im grünen Norden
Beiträge: 294
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 321 Danke für 145 Beiträge
Neukundenakquise per Telefon?
Ist verboten, unerlaubte Telefonwerbung.

Es dürfen NUR Leute angerufen werden, die VORHER diesem Anruf zugestimmt haben.
Achtung: bitte genau vorher informieren!!
Wenn man das quasi als Selbständiger macht, trägt man auch ev. Bußgelder und Abmahnungen aus eigener Tasche.
Nur bei Festangestellten trägt der Arbeitgeber diese Kosten.
Telefonverkauf an Privatleute ist echt verboten, also Vorsicht.

http://www.wirtschaftslexikon24.com/...fonverkauf.htm
"Der Telefonverkauf ist ein Instrument des Direktmarketing, wobei der Geschäftsabschluss durch den Einsatz des Telefons erfolgt. Dieser umfasst sowohl Verkaufs- als auch Informations-, Informationsbeschaffungs- und Kundendienstfunktion. Nach einem Urteil des BGH vom 19.6.1970 ist es in der Bundesrepublik allerdings verboten, Personen privat anzurufen, um Geschäftsabschlüsse anzubahnen oder vorzubereiten. "

https://www.deutsche-handwerks-zeitu...50/3098/196466
"So sind Werbeanrufe, zu denen die Privarpersonen keine schriftliche Einwilligung gegeben haben, grundsätzlich verboten. ..... Wer sich nicht an das Gesetz hält, dem droht ein Bußgeld von bis zu 300.000 Euro. Eingestuft werden die Verstöße als Ordnungswidrigkeit. Zuständig ist die Bundesnetzagentur, bei der auch 2016 wieder über 50.000 Beschwerden eingingen. ... Im Jahr 2016 hat die Bundesnetzagentur Bußgelder in Höhe von rund 900.000 Euro verhängt, fast doppelt so viel wie im Vorjahr. Allein ein Unternehmen musste dabei 250.000 Euro Strafe bezahlen. "
Islas Canarias ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Islas Canarias für den nützlichen Beitrag:
ElkeS (10.07.2019), Rosa Rugosa (12.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 09.07.2019, 16:51
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,905 Danke für 940 Beiträge
Wie Islas Canarias richtig schrieb sind Cold Calls VERBOTEN und warum richtet sich keiner der Interessenten an die Bedingungen die die Foren Betreiber dargestellt haben?

Firma laut Inserat bei Ebay Kleinanzeigen ist:
Chateau du Bordeaux GmbH
68167 Mannheim
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter

Geändert von windus1947 (09.07.2019 um 17:00 Uhr)
windus1947 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
ElkeS (10.07.2019), Islas Canarias (10.07.2019), Rosa Rugosa (12.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 10.07.2019, 12:56
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,030
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 1,423 Danke für 589 Beiträge
Mag sein, dass es in Deutschland verboten ist. Aber hier in Spanien? Ich erhalte alle paar Tage einen Anruf. Das Call-Center ist vermutlich in Indien, nach dem Akzent der Leute zu urteilen, die nur gebrochen spanisch oder englisch sprechen.
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 10.07.2019, 16:07
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,905 Danke für 940 Beiträge
@Gerardo
da es sich beim Anbieter um eine GmbH aus Deutschland handelt und nach seinem Inserat:
"Sie betreuen Neu- und Bestandskunden aus Deutschland"
Deutsche Kunden angerufen werden sollen ist natürlich Deutsches Recht die Regel.

Und obwohl ich viele Jahre im Klassischen Außendienst war, wenn bei mir ungefragt irgendwelche Call Center anrufen, ertönt bei mir ein extrem schriller Warnton - war vielleicht eine Rückkoppelung?? oder ein Versehen?
Soll er sich doch beschweren

Und CDB hat sich doch ausschließlich angemeldet um sein Inserat für:
(C)hateau (d)u (B)ordeaux GmbH loszuwerden
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter

Geändert von windus1947 (10.07.2019 um 16:09 Uhr)
windus1947 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
faro (12.07.2019), Islas Canarias (11.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 10.07.2019, 22:48
Mencey
 
Registriert seit: 24.01.2010
Ort: BaWü - Puntillo del Sol
Beiträge: 362
Abgegebene Danke: 322
Erhielt 328 Danke für 156 Beiträge
https://www.tellows.de/num/06218755420

Toller Job, wirklich. Diese transparente Stellenanzeige sprach da auch gleich dafür...
ElkeS ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ElkeS für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (10.07.2019), Nespresso (11.07.2019), windus1947 (11.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 11.07.2019, 08:39
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,905 Danke für 940 Beiträge
@ElkeS
sind ja super Bewertungen auf der Seite wo jeder SPAM Anrufe melden kann.
Wollte eigentlich nichts dazu sagen dass die Firma zwar schon länger besteht aber auch schon laut Registerportal den zweiten Namen hat.
Scheinbar ist solchen illegalen Praktiken nur mit meiner geschilderten Methode beizukommen, wenn das Gehör des Anrufers wieder einigermaßen funktioniert, meine Nummer wird er nur mit dem Hörer am ausgetreckte Arm wählen.

@Garardo:
Spanien schränkt die Telefonreklame weiter ein. Werbeanrufe an Wochenenden, an Feiertagen und werktags in Nacht von 21.00 bis 9.00 Uhr werden für illegal erklärt. Dies sieht eine Reform des Ver*braucher*schutz*ge*setzes vor, die das Madrider Parlament in erster Lesung verabschiedet hat.

Die Reform soll die Verbraucher besser vor den als störend empfundenen Werbeanrufen schützen. Schon jetzt sind telefonische Offerten in Spanien ohne Zustimmung des Kunden nach dem Gesetz über unlautere Werbung nicht zugelassen. Allerdings wird gegen diese Regelung häufig verstoßen.

"Wenn die Unternehmen bisher gegen ein Gesetz verstoßen haben, werden sie künftig gegen zwei Gesetze verstoßen", kritisierte der Verbraucherverband Facua. Die Organisation verlangte nach einem Bericht der Zeitung "El País" eine drastische Verschärfung der Strafen für illegale Telefonwerbung.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 11.07.2019, 15:14
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 21.11.2016
Ort: Teneriffa
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 22 Danke für 12 Beiträge
Ja Werbeanrufe in Spanien sind echt die katastrophe.
Kaum den Vertrag bei Movistar abgeschlossen ging es schon direkt mit Werbeanrufen von der Konkurrenz (!) los wie Vodafone. Ohne das ich irgendwie bewusst dem zugestimmt habe.

Gebe meine Nummer nirgends her, nur wo es sein musste beim Vermieter, Telefon/Internet oder IKEA z.b. und trotzdem massig Werbeanrufe.

Auf dem Handy bekomme ich Spam meistens schon direkt angezeigt, auf dem Festnetz hab ich immer den Anrufbeantworter dran gehen gelassen und wenn nicht draufgesprochen wurde hab ich die Nummer geblockt. Mittlerweile hab ich mein Festnetztelefon komplett abgeschaltet und blocke dann eben auf dem Handy weiter.

Bei den Klingeln und Briefkästen wird anonymität groß geschrieben, bei allen anderen Daten gilt das offenbar nicht

Wie dem auch sei, jetzt muss ich nur noch eine Möglichkeit finden die Zeugenjehovas hier dazu zu bringen meine Tür zu meiden. Auch nachdem ich ausdrücklich gesagt hab ich habe kein Interesse und glaube nicht an einen "Gott" klingeln die trotzdem weiter und nerven. Jemand eine Idee? :-D
TheSence ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 11.07.2019, 16:25
Canario
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
@TheSence

Ich hätte da einen pragmatischen Vorschlag
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg walther.jpg‎ (4.8 KB, 6x aufgerufen)
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 11.07.2019, 17:26
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,943
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,173 Danke für 8,171 Beiträge
Nach Sizilien ziehen, da gibt es keine Zeugen Jehovas,.
Sizilianer mögen keine Zeugen......
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
stinkerchen (11.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bestandskunden, dialogmarketing, telefonverkauf, weinhandel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0