#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 534
Gesamt: 545
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎DonJorge, ‎elfevonbergen, ‎guenni, ‎Heiden123, ‎macnetz, ‎minero115, ‎SpeedyGonzales, ‎TimLeary, ‎urlauber12
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30686
Beiträge: 314154
Benutzer: 3,192
Aktive Benutzer: 249
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: lalinda35
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
29.05.2020
- lalinda35
24.05.2020
- wschroeter
20.05.2020
- AndreN
18.05.2020
- daliaelen
14.05.2020
- naderra

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #71 (Permalink)
Alt 18.02.2015, 19:48
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,574
Abgegebene Danke: 925
Erhielt 808 Danke für 415 Beiträge
Der geschmacklich beste Süßstoff ist eindeutig Sucralose. Der ist 600 mal süßer als Zucker, wird auch auf irgend eine komische Weise aus Zucker gewonnen und ist praktisch kalorienfrei.

Das Zeug kommt echtem Zucker sehr nahe und hat keinen bitteren oder sonst wie komischen Nachgeschmack.

Allerdings steht dieser Süßstoff, genau wie andere herkömmliche Süßstoffe auch im Verdacht, nicht gerade gesundheitsförderlich zu sein. Daher muss jeder für sich entscheiden, ob er das Zeug benutzt oder nicht.

Aber Zucker ist ja in hohen Dosen auch ungesund: Es fördert Diabetes, macht die Zähne kaputt und führt zu Übergewicht.
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #72 (Permalink)
Alt 19.02.2015, 11:25
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 474
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 242 Danke für 165 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michael Schuler Beitrag anzeigen
Aber Zucker ist ja in hohen Dosen auch ungesund: Es fördert Diabetes, macht die Zähne kaputt und führt zu Übergewicht.
Ich habe lange Zeit viel Zucker zu mir genommen und daher immer wieder recherchiert ob diese Mythen stimmen, und mein Ergebnis: Nein bzw. das ist unpräzise ausgedrückt.

(Hohes) Übergewicht kann zu Diabetes führen und Zucker hat viele Kalorien. Die Aufnahme von zu viel Kalorien im Verhältnis zum Verbrauch führt zu Übergewicht, aber nicht hoher Zuckerkonsum automatisch. Für die Entstehung von Karies sind Essensreste anscheinend auch wichtiger.

Ich verzichte freilich auf zu viel Zucker weil ich mich nicht mehr so viel bewege, und man mit zunehmenden Alter weniger Muskeln hat die Kalorien verbrennen, und es dann wirklich zu viel wäre.

Was die Gefahr von Süßstoffen angeht: Ich glaube da gibt es teilweise das gleiche Phänomen wie beim Zucker. Weil etwas lecker ist, und Kinder es mögen, wird es in der Wahrnehmung vieler Menschen eher als gesundheitsschädlich eingestuft. Da es in vielen Fällen keine wissenschaftlich harten Belege dafür gibt, geistern halt irgendwelche Verdächtigungen immer weiter herum. Andere Leute Rauchen, da weiß man das es extrem ungesund ist, bei Süßstoffen gibt es je nach Fall nur Indizien oder Warnungen vor zu viel davon. Ich lasse mich davon nicht verrückt machen. Nehme zumindest vorüber gehend auch wieder täglich Aspartam ein. Natürlich ist jeder Stoff anders, und man muss sich einzeln informieren: Zu Sucralose steht was in der Wikipedia. Ich glaube ich bleibe doch lieber bei Steviolglykosiden, sobald ich wieder eine gute Quelle dafür habe.
Snr_Crusoe ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Snr_Crusoe für den nützlichen Beitrag:
Michael Schuler (19.02.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #73 (Permalink)
Alt 19.02.2015, 17:34
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,574
Abgegebene Danke: 925
Erhielt 808 Danke für 415 Beiträge
Zitat:
Zitat von Snr_Crusoe Beitrag anzeigen
Ich habe lange Zeit viel Zucker zu mir genommen und daher immer wieder recherchiert ob diese Mythen stimmen, und mein Ergebnis: Nein bzw. das ist unpräzise ausgedrückt.

(Hohes) Übergewicht kann zu Diabetes führen und Zucker hat viele Kalorien. Die Aufnahme von zu viel Kalorien im Verhältnis zum Verbrauch führt zu Übergewicht, aber nicht hoher Zuckerkonsum automatisch. Für die Entstehung von Karies sind Essensreste anscheinend auch wichtiger.

Ich verzichte freilich auf zu viel Zucker weil ich mich nicht mehr so viel bewege, und man mit zunehmenden Alter weniger Muskeln hat die Kalorien verbrennen, und es dann wirklich zu viel wäre.

Was die Gefahr von Süßstoffen angeht: Ich glaube da gibt es teilweise das gleiche Phänomen wie beim Zucker. Weil etwas lecker ist, und Kinder es mögen, wird es in der Wahrnehmung vieler Menschen eher als gesundheitsschädlich eingestuft. Da es in vielen Fällen keine wissenschaftlich harten Belege dafür gibt, geistern halt irgendwelche Verdächtigungen immer weiter herum. Andere Leute Rauchen, da weiß man das es extrem ungesund ist, bei Süßstoffen gibt es je nach Fall nur Indizien oder Warnungen vor zu viel davon. Ich lasse mich davon nicht verrückt machen. Nehme zumindest vorüber gehend auch wieder täglich Aspartam ein. Natürlich ist jeder Stoff anders, und man muss sich einzeln informieren: Zu Sucralose steht was in der Wikipedia. Ich glaube ich bleibe doch lieber bei Steviolglykosiden, sobald ich wieder eine gute Quelle dafür habe.
Die Sache mit den Süßstoffen als Gefahr sehe ich persönlich auch als Panikmache. So viele Leute trinken Light-Getränke und nehmen anderweitig Süßstoff zu sich. Wäre der so schädlich, müssten die ja alle krank sein...
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #74 (Permalink)
Alt 19.02.2015, 18:58
Mencey
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 930
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 544 Danke für 336 Beiträge
Sowohl klassischer Zucker als auch künstliche oder natürliche Süßstoffe regen die menschliche Verdauung an. Das führt letztendlich dazu, dass man Hunger bekommt und mehr ißt. Somit macht es mehr Sinn, seinen Speiseplan mal kritisch zu betrachten als Rohrzucker durch einfach durch Süßstofe zu ersetzen.
StefanK ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #75 (Permalink)
Alt 19.02.2015, 22:18
Mencey
 
Registriert seit: 24.01.2010
Ort: BaWü - Puntillo del Sol
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 373 Danke für 175 Beiträge
@ snr cruesoe

Ich habe mir bei madavanilla flüssiges Stevia bestellt. Da sind keine Zusatzstoffe drin und es schmeckt nicht bitter. So wie ich das sehe, versenden die auch auf die Insel. Nur für Stevia lohnen sich die Versandkosten allerdings nicht. Ich bestelle dort immer Vanille, Pfeffer und Tee - alles in guter Qualität. Vielleicht kannst du ja sonst noch etwas brauchen.

Viele Grüße
Elke
ElkeS ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu ElkeS für den nützlichen Beitrag:
Snr_Crusoe (20.02.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #76 (Permalink)
Alt 20.02.2015, 11:58
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 474
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 242 Danke für 165 Beiträge
Zitat:
Zitat von StefanK Beitrag anzeigen
Sowohl klassischer Zucker als auch künstliche oder natürliche Süßstoffe regen die menschliche Verdauung an. Das führt letztendlich dazu, dass man Hunger bekommt und mehr ißt. Somit macht es mehr Sinn, seinen Speiseplan mal kritisch zu betrachten als Rohrzucker durch einfach durch Süßstofe zu ersetzen.
Bin nicht sicher ob das für Zucker und alle Süßstoffe gilt und in welchem Umfang. Betrifft mich auch nicht wirklich, da ich ja gar kein Übergewicht habe. Allerdings habe ich noch zusätzlich abgenommen, seit ich Zucker durch Süßstoffe (vor allem Steviolglykoside) ersetzt habe. Ein Verzicht auf süße Getränke kommt nicht in Frage.
Snr_Crusoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #77 (Permalink)
Alt 20.02.2015, 16:18
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,574
Abgegebene Danke: 925
Erhielt 808 Danke für 415 Beiträge
Zitat:
Zitat von Snr_Crusoe Beitrag anzeigen
Bin nicht sicher ob das für Zucker und alle Süßstoffe gilt und in welchem Umfang. Betrifft mich auch nicht wirklich, da ich ja gar kein Übergewicht habe. Allerdings habe ich noch zusätzlich abgenommen, seit ich Zucker durch Süßstoffe (vor allem Steviolglykoside) ersetzt habe. Ein Verzicht auf süße Getränke kommt nicht in Frage.
Übergewicht habe ich auch nicht. Auf 175cm wiege ich 72kg. Neulich habe ich mich ausnahmsweise mal wieder gewogen.

Auf süße Getränke will ich auch nicht verzichten. Ich koche mir gerne mal einen Tee und den süße ich dann mit Süßstoff.
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #78 (Permalink)
Alt 26.11.2019, 17:21
Mencey
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 930
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 544 Danke für 336 Beiträge
Alter Thread, ich weiß. Krame den aber dennoch mal wieder hervor, weil ich hier einen interessanten Artikel zu diesem Thema gefunden habe. Stevia wird dort auch behandelt. https://www.spektrum.de/news/wie-ges...=pocket-newtab
StefanK ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #79 (Permalink)
Alt 26.11.2019, 18:27
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 5,012
Abgegebene Danke: 6,541
Erhielt 4,289 Danke für 2,002 Beiträge
Ich kann Stevia nicht trinken, ich weiß nicht warum, mir wird’s davon richtig schlecht.
Stefan hat grade so ein Keto-Getränk - ich kriegs nicht runter.
Das ist so fürchterlich süß.
Da behalte ich lieber meine Kilos.
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #80 (Permalink)
Alt 26.11.2019, 20:49
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,323
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,629 Danke für 8,405 Beiträge
Zitat:
Bislang gibt es keine einzige Studie, die klar beweist, dass wir tatsächlich mehr essen, wenn unsere Lebensmittel mit Süßstoffen gesüßt sind
Sieht man doch am Orange-farbigen Clown in Washington, der frisst nur "hamberders" und säuft Literweise Cola Light und wird immer fetter, das stabile Genie.

https://www.youtube.com/watch?v=p9fREBUC3Zc
__________________
Lieber einen Lappen vor dem Mund als einen Zettel am Zeh!
Achined ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Neandertaler (27.11.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0