Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 168
Gesamt: 172
Team: 1

Team: Andreas
Benutzer:elfevonbergen, ‎robert.weltenbummler
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29320
Beiträge: 301441
Benutzer: 3,427
Aktive Benutzer: 327
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: brigitte.maderner@gmx.at
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- IssueSetter
Gestern
- sonnenfreund123
16.08.2018
- peter_55
14.08.2018
- Uli

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 13:22
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,220
Abgegebene Danke: 4,916
Erhielt 6,989 Danke für 2,166 Beiträge
Holger, der cubanische Reis ist ganz einfach selbst zu machen:

Speck kleinschneiden, dito Zwiebeln fein. Anbraten, dann den Reis dazu, etwas Curcuma. gut verruehren. Aufgiessen mit kaltem Wasser- Bruehwuerfelkruemel dazu. Garen lassen wie immer. Ich lasse es einmal gut aufkochen. Dann Deckel drauf und die Flamme ausschalten. Nach ca 20 min. ist es gar und du kannst den Deckel oeffnen.
Dann braetst du die halbierten Bananen in gut Oel mit etwas Butter.

Reis auf den Teller- Banane obendrauf und die Sosse.

sowas von lecker!
Man kann noch mit Spiegelei, Tomatensosse, Wurst usw erweitern.
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz
Kaleika ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018), Tex-man (19.01.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 13:44
Mencey
 
Benutzerbild von Terminator
 
Registriert seit: 17.02.2008
Ort: Velbert / El Poris
Beiträge: 916
Abgegebene Danke: 308
Erhielt 420 Danke für 321 Beiträge
Einfach in den kleinen Tascas oder Kneipen mit viel Einheimischen Besuch alles durchprobieren, nach und nach. Es gibt viele schmackhafte Gerichte und Speisen.
man sollte auch mal Speisen mit Gofio probieren.
Viele Gerichte schmecken in diesen Lokalen besser weil man dort für mehrere Essen kocht.
Teilweise kann man auch mal einen Blick in die Küche und die Töpfe werfen.
Schaut mal bei Facebook unter "Tasca Laurel" nach. Dort gibt es dann auch einige Fotos die schon Appetit machen.

Lasst es euch schmecken.
__________________
Gruß aus Velbert vom Terminator
Terminator ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Terminator für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 15:02
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,380
Abgegebene Danke: 1,689
Erhielt 16,753 Danke für 8,154 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
Pulpo a la gallega.

Cocido madrile?o.

Fabada asturiana.

Gazpacho andaluz.

Ternasco aragonés.

Frit mallorqui.

Pisto manchego.

Crema catalana.

Migas extreme?as.

Bacalao y patatas a la riojana.

Marmitako vasco.

Zarangollo murciano.
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018), Kaleika (10.08.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 19:55
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,339
Abgegebene Danke: 918
Erhielt 22,507 Danke für 7,853 Beiträge
Cachopo con cecina
Queso de Cabrales
Gamoneu
Pote de Berza (da könnte sich meine Frau reinlegen)
__________________
Wusstet Ihr eigentlich, dass Lothar Matthäus, Boris Becker und Jan Ulrich früher mal Sport gemacht haben?
Da könnt Ihr mal sehen, wo das hinführt.
Ich mache lieber keinen Sport.

Geändert von Achined (18.01.2018 um 20:21 Uhr)
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018), Kaleika (10.08.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 20:10
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 1,002 Danke für 433 Beiträge
Der "kubanische Reis":
Zitat:
Speck kleinschneiden, dito Zwiebeln fein. Anbraten, dann den Reis dazu, etwas Curcuma. gut verruehren. Aufgiessen mit kaltem Wasser- Bruehwuerfelkruemel dazu. Garen lassen wie immer. Ich lasse es einmal gut aufkochen. Dann Deckel drauf und die Flamme ausschalten. Nach ca 20 min. ist es gar und du kannst den Deckel oeffnen.
Dann braetst du die halbierten Bananen in gut Oel mit etwas Butter.

Reis auf den Teller- Banane obendrauf und die Sosse.

sowas von lecker!
Man kann noch mit Spiegelei, Tomatensosse, Wurst usw erweitern.
Echt kubanisch ist der so: ohne Speck, ohne Brühwürfel, ohne Tomatensosse und ohne Wurst. Er ist auch nicht mit Curcuma, sondern mit Comino. Butter zum Braten gibt es sowieso nicht und Öl nur, wenn es die Lebensmittelkarte noch erlaubt. In diesem Fall gibt es in Wasser gekochte Yucca mit Knoblauch dazu. Wer zufällig eigene Hühner hat, kann auch das Spiegelei braten, auf dem Markt gab es nämlich gerade keine Eier.
gerardo ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018), LaTorre (19.01.2018), Urmeltier (03.03.2018), Verena Zech (18.01.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 20:27
Mencey
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Santa Úrsula, Tenerife
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 289 Danke für 115 Beiträge
Und wo bekommen wir hier auf Teneriffa die Yucca?
Knolle oder Blatt oder was braucht man für dieses kubanische Gericht?
__________________
MUNDO DEL MAPA
Buch- und Kartenhandlung
Calle San Felipe 12
38400 Puerto de la Cruz
Tel. 648 401 784
www.zech-verlag.com
Verena Zech ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 20:35
Mencey
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Santa Úrsula, Tenerife
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 289 Danke für 115 Beiträge
Gutes Ziegenfleisch habe ich in Aguamansa gegessen. An einem Freitag, wenn ich mich recht erinnere.
Gruß, Verena
__________________
MUNDO DEL MAPA
Buch- und Kartenhandlung
Calle San Felipe 12
38400 Puerto de la Cruz
Tel. 648 401 784
www.zech-verlag.com
Verena Zech ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 18.01.2018, 20:53
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 1,002 Danke für 433 Beiträge
Yuca gibt's z.B. beim Alcampo.
Das ist nicht die Palmlilie, die wir Yucca nennen! Entschuldigung, ich habe das aus Versehen mit cc geschrieben.
Yuca ist eine Wurzelknolle, andere Namen sind Maniok oder Cassava, Yuca ist der lateinamerikanische Name.
Die Yuca-Wurzel ist im rohem Zustand giftig, das sie Glucoside enthält, die zu Aceton und Blausäure zerfallen. Man muss sie schälen, klein schneiden und ein paar Stunden zum ausgasen liegen lassen, dann kochen. Das Kochwasser unbedingt wegschütten. Danach mit Knoblauch anrichten oder frittieren. Es gibt "süsse" Sorten, die nur wenig Glucoside enthalten.
Keine Sorge. Ich habe das oft gegessen und lebe noch.
gerardo ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
bugsi (19.01.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 19.01.2018, 10:12
Moderator
 
Benutzerbild von tenflor
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 6,727
Abgegebene Danke: 2,402
Erhielt 3,067 Danke für 1,827 Beiträge
Zitat:
Zitat von StefanK Beitrag anzeigen
Rezeptvorschläge sind auch willkommen, bin immer für neue Erfahrungen offen.
Rezepte gibts reichlich im Lexikon
__________________
************************
Lieber Ratten im Keller
als Verwandte im Haus
tenflor ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu tenflor für den nützlichen Beitrag:
bugsi (28.01.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #20 (Permalink)
Alt 28.01.2018, 13:46
Neu im Forum
 
Registriert seit: 28.08.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
Für die crema catalana könnte ich jedes Mal aufs Neue sterben
heidrun65 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0