Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (Permalink)
Alt 30.05.2018, 10:46
graupinchen
Mencey
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Klagenfurt/Austria
Beiträge: 608
Abgegebene Danke: 479
Erhielt 567 Danke für 241 Beiträge
Tierheim in Not

Gerade habe ich gehört, daß das Tierheim Arche Noah in Atogo bei San Isidro finanziell fast am Ende ist. Das Tierheim überlebt nur durch Spenden und bekommt keinerlei Zuschüsse von offizieller Seite. Es ist sehr gepflegt und sauber und so denke ich, daß man glaubt, denen ginge es so gut, aber so ist es nicht. Man kümmert sich dort liebevoll um abgegebene und Findlingstiere. Ich weiß das aus eigener Erfahrung, denn mein Mann mußte im vergangenen Jahr zwei Findlingskatzenkinder abgeben, die sich auf der Finca einquartieren, die er betreute. Sie wurden liebevoll gepflegt, im März nach D geflogen und haben inzwischen ein wunderbares neues Zuhause.
Wenn ihr also gelegentlich ein paar Euro erübrigen könnt, denkt an die Arche Noah, ihr helft damit, daß Tiere weiterhin gerettet werden können.
graupinchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben