Kaufen /Verkaufen Melanuncios

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Kaufen /Verkaufen Melanuncios

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Kaufen /Verkaufen Melanuncios

    Hat jemand Erfahrungen mit der bei melanuncios ange- botenen Zahlungsmethode über die Plattform "melanuncios expess" gemacht . Ist die Zahlungsmethode vertrauenswürdig? Bin mir da sehr unsicher.

  • Schriftgröße
    #2
    Milanuncios
    #BaerbockTheBrain

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Dankeschön für die Korrektur. Hast du Erfahrungswerte mit dieser Art von Bezahlung?

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Teneriffa ist doch eher klein, Vorbeifahren, bar bezahlen und mitnehmen fast immer möglich. Nicht nur in Spanien die sicherste Methode, auch in Deutschland häufen sich die Betrugsversuche und -Maschen bei eBay Kleinanzeigen gewaltig.
        Mit Spaniern allgemein habe ich einige Erfahrungen über eBay Kleinanzeigen mit PayPal gemacht, sowohl kaufen als auch verkaufen. Bisher immer alles sehr positiv verlaufen, ist aber auch sicher nicht repräsentativ.
        Bei Milanuncios finde ich die Artikelbeschreibungen in der Regel mehr als dürftig nd die Fotos meist mau (und klein), alleine schon deswegen ist hinfahren und anschauen mehr als empfehlenswert.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Eine moderne Weise zu versuchen dich um dein Geld zu bringen !

          80 von 100 Käufen sind Phishing-Versuche.
          Gefällt mir
          ******************************************

          ?

          Nein, nichts Neues !

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Zitat von Leine123 Beitrag anzeigen
            Dankeschön für die Korrektur. Hast du Erfahrungswerte mit dieser Art von Bezahlung?
            Ich wäre da ähnlich skeptisch wie meine Vorredner! Ich habe schon immer extremste Bedenken wenn meine Debit-/Kreditkarte auch nur kurz verschwindet beim Bezahlen. Ich würde da hinfahren und bar kaufen. Wenn Das der Verkäufer nicht will, dann gingen da eh schon die kleinen Alarmglöckchen bei mir los.
            #BaerbockTheBrain

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Manchmal hilft es auch, mit der Telefonnummer der Anzeige zu googeln. Das offenbart so manche Überraschung.
              Gefällt mir
              Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Danke für die Infos. Denke ich verzichte.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  Milanuncios ist oft Fake, hatten wir bei der Suche für Teile vom R4, etliche Anbieter mit identischen Fotos usw.

                  Fühlte sich an wie Ebay-Kleinanzeigen, wo sich zu 99 % nur noch Betrüger rumtreiben.

                  Bares Live gegen Ware, wenn überhaupt, sollte, wie erwähnt, auf der Insel wohl kein großer Aufwand sein.
                  2019:
                  Distanzieren Sie sich von negativen Menschen

                  2020:
                  Distanzieren Sie sich von positiven Menschen

                  2021:
                  Distanzieren Sie sich von Menschen

                  2022:
                  Duschen Sie zusammen

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                    Milanuncios ist oft Fake, hatten wir bei der Suche für Teile vom R4, etliche Anbieter mit identischen Fotos usw......
                    Schlimm sind auch die Immo-Angebote .... oftmals als Privat-VK getarnt. Letztendlich sind Es dann Makler. Oder Vermittler. Oder Fake-/Lock-Angebote.

                    Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                    .....Fühlte sich an wie Ebay-Kleinanzeigen, wo sich zu 99 % nur noch Betrüger rumtreiben.....
                    Ebay-Kleinanzeigen hat sich gebessert. Neue AGBs! Ich kaufe dort aber nur bis max 50€. Bin aber auch dort schon Betrügern aufgesessen. Musste da nicht wenig Kohle begraben ... 😪😥
                    #BaerbockTheBrain

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11




                      #9 Fühlte sich an wie Ebay-Kleinanzeigen, wo sich zu 99 % nur noch Betrüger rumtreiben.



                      ***bei der gefühlten exakten Analyse bin ich dann womöglich das eine % ehrlicher ebayer.












                      "Baka mo ichi-gei."

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #12
                        Wie meine Vorredner teilweise schon gesagt haben: Teneriffa ist (relativ) klein, also wickle ich meine Milanuncios-Geschäfte alle per "Barzahlung bei Abholung" ab.

                        Ich habe da schon so manches gute und weniger gute Geschäft gemacht, betrogen worden bin ich allerdings noch nie. Auf "EBAY Kleinanzeigen" übrigens auch noch nicht, obwohl ich da durchaus Geschäfte "Versand gegen Vorkasse" sowohl als Käufer als auch als Verkäufer mache.

                        In einem Fall wurde es mal ..."komisch", da sollte ich dann nach Ost-Europa überweisen an einen Empfänger, dessen Name nicht mit dem "EBAY-Kleinanzeigen"-Kontakt überein stimmte, also habe ich von dem Geschäft Abstand genommen. Auf Milanuncios habe ich mal eine Adresse für die Abholung bekommen, die scheinbar nicht existierte, nicht mal die Anwohner der Strasse kannten die Hausnummer. Aber ausser einem bisschen Zeit und ein paar Euro für den Sprit hat mich das auch nichts gekostet.

                        Aber letztendlich geht es darum ja nicht. Wie schon geschrieben: Auf TF nur "Barzahlung bei Abholung", da braucht es keine alternativen Zahlungsmethoden.
                        * * *

                        Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

                        Es ist ja deins.

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #13
                          Meine Handwerker, die die Wohnung auf meinen Wunsch in einen Rohbau versetzt haben, habe ich über Milanuncios gefunden.
                          Das war bisher der beste Glücksgriff.

                          Also nicht immer nur schwarz malen!

                          Kommentar


                          • elfevonbergen
                            elfevonbergen kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            da hattest du wahrlich Glück gehabt, denn gute Handwerker müssen eigentlich nirgends inserieren.

                        • Schriftgröße
                          #14
                          Hab eigentlich auch recht gute Erfahrungen, sowohl mit ebay wie auch mit milanuncios. Und das eine oder andere Mal, wenn Ware aus dem Ausland nicht ankam, lag das Zeug im Zoll oder noch in Festlandspanien im Verteilzentrum. Ein Autoersatzteil hatte ich dann irgendwann doppelt, die erste Lieferung hing wochenlang im Zoll und wurde von der zweiten Lieferung sogar überholt. Kommt halt immer auch drauf an, mit wem man es konkret zu tun hat und ob die Zollotterie nen guten Tag hat. Meine Karre hab ich auch in milanuncios gefunden, die hätte aber eh nicht in den Briefkasten gepasst und ich musste den persönlich auf halbem Weg abholen. War alles in allem eine sehr positive Erfahrung damals mit dem Verkäufer. Und meine eigene Dienstleistung hab ich auch ne zeitlang über milanuncios angeboten, bis dann die Mundpropaganda ausgereicht hat.
                          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #15
                            Ich hatte kurz nach Verkaufsstart eines Smartphones mal auf eBay Kleinanzeigen geguckt, weil das Telefon im offiziellen Shop ausverkauft war.
                            Jede Menge Angebote mit eben diesem Modell "ungeöffnet in der Originalverpackung", 50% billiger als Verkaufspreis.
                            Private Anbieter (?) aus etlichen Gegenden Deutschlands mit teilweise absolut identischen (privaten) Artikelfotos.
                            Und immer "nein, kein eBay Käuferschutz" nur Überweisung oder PayPal for friends.
                            Und auf die Frage, warum kein eBay Käuferschutz "damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht"
                            Na klar....

                            Meine persönliche Erfahrung vom letzten November..

                            ​​​​​​Deckt sich aber mit Beiträgen von Usern im Android Forum.

                            Bei der Suche nach einem Renault 4 hatten wir einen Anbieter über Milanuncios in Gijon, auf den Fotos recht ordentlich, Live aber ein Haufen Spachtelmasse, der das rostige Elend verdeckte, garniert mit frischem Lack..
                            Und das alles für fast 5000 Euro.
                            Schnäppchen 🤣


                            Aber auch super korrekte andere Anbieter,
                            Malaga, absolute Topp Renovierung, dokumentiert bis zur letzten Schraube,
                            Kopie der Papiere, sogar mit Zulassung auf historisches Kennzeichen.
                            Das hätte man blind kaufen können.
                            Aber mit Überführung dann letztendlich doppelt so teuer wie das Schätzchen jetzt durch Vermittlung unserer Werkstatt.


                            Auf Milanuncios würde ich aber durchaus Sachen kaufen, jedoch nur lokal und cash mit Abholung.

                            Aber Obacht bei Smartphones, da tummelt sich dort auch so einiges.

                            Auf den Fotos schon erkennbar gerissenes Display, in der Beschreibung,"Wie neu"
                            usw.. zu völlig unrealistischen Preisen.
                            2019:
                            Distanzieren Sie sich von negativen Menschen

                            2020:
                            Distanzieren Sie sich von positiven Menschen

                            2021:
                            Distanzieren Sie sich von Menschen

                            2022:
                            Duschen Sie zusammen

                            Kommentar


                            • maxxx
                              maxxx kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              Mach doch bitte mal ein Bild von dem R4 :-) Den hatten wir früher auch mal. War auch sehr beliebt in unserer Verwandtschaft. Alle wurden aber "kaputt geritten" (permanent überladen = Hausbau und Co). Wir hatten noch einen, den du mit ner Kurbel starten konntest. (oder täusche ich mich da jetzt? Ist schon lange her ...).

                          • Schriftgröße
                            #16
                            generell scheint das in's Muster bei eBay Kleinanzeigen zu passen: Tech-Artikel, die im Handel gerade knapp sind zu Schäppchenpreisen. Meist von Anbietern mit angeblichem weiblichem Vornamen (soll wohl Vertrauen erwecken), die sich gerade erst angemeldet haben. Im Fall einer Oculus Quest (VR-Brille) waren - als ich danach gesucht hatte, 12 Teile angeboten, davon min. 9 Betrugsversuche
                            Macht so echt keien Spaß mehr.
                            Im Gegensatz dazu bei Milanuncios nach einem Surfbord gesucht (hatte meins geschrottet), den Verkäufer in Medano getroffen, bezahlt und eingepackt. Dazu noch einen netten Kontakt geknüpft - so macht das Freude.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X