wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #4521
    In Spanien haben Psychologen unter Jugendlichen ein neues Phänomen festgestellt, nämlich den ausgeprägten Unwillen, sich die Corona-Maske abzuziehen. Das habe mit dem noch weitgehend fehlenden Selbstbewusstsein in dieser Altersgruppe zu tun, sagte Maria Campo Martinez von der Stiftung "Nuevas claves educativas" der Nachrichtenagentur Efe.
    Die jungen Leute hätten Angst, von Gleichaltrigen ohne Maske nicht akzeptiert zu werden. Das Phänomen wird inzwischen "Syndrom des leeren Gesichts" genannt. Viele Jugendliche, die sich am Anfang der Pandemie noch dagegen sträubten, sich die Maske aufzuziehen, würden ohne diese jetzt kaum mehr leben können, so die Expertin.
    Am Mittwoch fällt in Spanien die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen weg. Sie gilt dann nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, Seniorenheimen und Apotheken.

    Immer mehr spanische Jugendliche wollen Masken nicht mehr abziehen

    Friedliche Nichteinhaltung durch alle ist der einzige Weg, um Veränderungen zu erzwingen. Ghandi wusste das und Martin Luther King auch

    Kommentar


    • elfevonbergen
      elfevonbergen kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      So lassen sie sich vom Staat nicht gängeln! Nach der Abschaffung der Maskenpflicht in Schulen, Supermärkten und anderen öffentlichen Orten haben zahlreiche Querdenker in ganz Deutschland angekündigt, diesem neuen Akt der staatlichen Willkür nicht Folge zu leisten.

      "Ich lasse mir doch nicht von diesem irren Klabauterbach vorschreiben, dass ich ab jetzt keine Maske mehr zu tragen habe!", empört sich etwa Robert Nelius aus Potsdam. "Ich werde mir jetzt aus Protest immer eine Maske aufziehen, wenn ich öffentliche Räume betrete. Und auch meine Tochter wird ab sofort in der Schule mit ihrer Maske ein Zeichen gegen die Scholzdiktatur setzen."

      Entsprechend wird die Maske in Querdenkerkreisen inzwischen nicht mehr als "Maulkorb" bezeichnet, sondern als "Freiheitsmaske", "Selbstdenkerschutz" oder "Mundaluhut".

      Auch die Aufhebung der 3G- und 2G-Pflicht wird im Querdenker-Milieu kritisch gesehen. Viele wollen die neuen "Willkür-Regelungen" nicht befolgen. "Was haben die da wieder vor? Cui bono? Ist Corona vielleicht jetzt plötzlich wirklich gefährlich?", fragt sich Natalie Güstrow aus Mainz. "Ich lasse mir jedenfalls nichts verbieten und lege jetzt bei jedem Restaurantbesuch einen negativen Test vor, egal, ob das Personal den sehen will oder nicht. Und einen Impftermin habe ich auch sicherheitshalber mal vereinbart."

      Für die kommenden Wochen sind zahlreiche Demonstrationen für die Wiedereinführung der Maskenpflicht und gegen die Freiheitsdiktatur der Bundesregierung geplant

      (Postillion)

  • Schriftgröße
    #4522
    IMG-20220415-WA0000.jpg
    An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
    Zum Vergleich:
    In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #4523
      Hier in Asturias war zumindest gestern noch nix mit " keine Maske mehr"
      Supermarkt, centró comercial ferretería, immer noch "Du kommst hier nicht rein"

      Aber draußen zu 99% ohne Masken.
      An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
      Zum Vergleich:
      In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

      Kommentar


      • waterkant
        waterkant kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Wir sind heute im Puerto in 2 Läden rein, und haben erst als wir in d. ersten Laden waren, gemerkt, dass die VerkäuferInnen keine Masken trugen. Das haben wir dann mit große Freude auch getan. Wir waren unsicher, ob wir bei Lidl das auch "dürfen"... ca. 95% der Einkäufer haben die Maske weiterhin getragen (alle "Querdenker"????) und als ich eine Verkäuferin sah und fragte, habe auch ich die Maske weggetan! Eine Akt der Befreiung! WoooooHOOOOO!

      • waterkant
        waterkant kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Wir sind heute im Puerto in 2 Läden rein, und haben erst als wir in d. ersten Laden waren, gemerkt, dass die VerkäuferInnen keine Masken trugen. Das haben wir dann mit große Freude auch getan. Wir waren unsicher, ob wir bei Lidl das auch "dürfen"... ca. 95% der Einkäufer haben die Maske weiterhin getragen (alle "Querdenker"????) und als ich eine Verkäuferin sah und fragte, habe auch ich die Maske weggetan! Eine Akt der Befreiung! WoooooHOOOOO!

    • Schriftgröße
      #4524
      Maske hat auch durchaus Vorteile

      Screenshot_20220420-110744.png
      An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
      Zum Vergleich:
      In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4525
        Zitat von Achined Beitrag anzeigen
        Maske hat auch durchaus Vorteile

        Screenshot_20220420-110744.png
        Ich habe Kollegen in der Firma, da wäre ich auch froh, wenn sie bis auf weiteres die Maske beibehalten würden...
        Hoffentlich bald wieder in Puerto...

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #4526
          https://www.aerzteblatt.de/nachricht...iko-assoziiert
          An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
          Zum Vergleich:
          In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #4527
            .... und schon wieder wird eine "Verschwörungstheorie" Realität.....

            das in China bereits seit längerem praktizierte Sozialpunkte-Kredit-System wird im Sommer in Bologna getestet .....(Bologna - das Schlagwort für die Studienreform, in deren Ergebnis von "hochgebildet" dank Bachelor kaum noch die Rede sein kann) ...

            Die Büchse der Pandorra ist also geöffnet - und wer daran glaubt, sie würde unverrichteter Dinge wieder geschlossen, glaubt auch daran, dass eine mRNA-Gen-Spritze gegen Coronaviren hilft!!

            "Social Scoring": Im italienischen Bologna bewertet der Staat seine Bürger (tichyseinblick.de)

            Wofür gleich braucht man dringend eine digitale Covid-Zertifizierung, die seitens der EU soeben erst um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2023 verlängert wurde????
            Natürlich zum Schutz vor dem bösen, bösen, todbringenden Coronavirus ....

            Bis zum 30. Juni 2023: EU-Kommission: EU-Covid-Nachweis soll um ein Jahr verlängert werden - n-tv.de

            Interessant finde ich, immer mal wieder in alten Archiven herumzustöbern und Artikel von Anfang 2020 zu lesen ..... sollten noch viel mehr Leute tun, obwohl ich bezweifle, dass ihnen die Augen dadurch geöffnet werden. Üblich ist ja leider eher, diese fest zu verschließen und die seit 2020 extrem angeheizte Regierungspropaganda ganz fest zu glauben. Momentan u.a. daran zu beobachten, wie unglaublich Viele auch nach offiziellem Wegfall der "Maskenpflicht" selbige freiwillig tragen (ganz ohne zu hinterfragen, wie groß bzw. klein überhaupt Coronaviren sind, welche sich über die Durchlässigkeit eines Stofffetzens todlachen).

            Ein kleines Beispiel:
            Artikelfund vom 11.03.2020 auf BR24 - also Mainstream ....

            Drei Fragen - drei Antworten: Grippevirus contra Coronavirus | BR24

            Dort heißt es u.a.:

            "Allerdings wird insbesondere chronisch erkrankten und älteren Personen dazu geraten, sich gegen Grippe und Pneumokokken, die Haupterreger einer bakteriellen Lungenentzündung, impfen zu lassen. So schützt man sich davor, fälschlicherweise in Verdacht zu geraten, das Coronavirus zu haben, obwohl man an der Grippe leidet. Allerdings bietet die Grippeimpfung leider keinen hundertprozentigen Schutz. Doch sie ist immer noch besser als keine Schutzimpfung."

            Ach was .... und was ist nun der Unterschied zu den angepriesenen Covid-"Impfungen"??

            oder auch die Frage 3 - danach, was gefährlicher ist - Grippe oder Corona (wobei die Bezeichnung an sich bereits irreführend ist, denn um coronaviren handelt es sich sowohl bei Influenza als auch bei Covid).

            Dies sei die Zahl der Sterblichkeit ..... gut, dass wir nun inzwischen wissen, dass es

            1. 2020 keine Übersterblichkeit gab und

            2. 2020 (und auch 2021) gar keine Grippe ....

            Vielleicht aber heißt die Grippe seit 2020 eben auch Corona, vielleicht aber hat man dafür auch planverstärkend einen manipulierten Virus benutzt ..... vielleicht aber werden wir alle totgeboostert sein, bevor wir je die Wahrheit darüber erfahren, vielleicht aber bricht vorher noch der Teide aus, vielleicht aber gibt es einfach nur ein paar Spinner wie mich zu viel auf dieser Welt und eigentlich ist doch alles so wie immer nur ein bisschen anders und vorübergehend .... und nicht nur vielleicht, sondern ganz bestimmt, erkennen die besonders Erleuchteten noch nicht einmal die Ironie meiner Worte. 😴





            Rix in Selent Gefällt mir

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #4528
              @ Condor

              Dein Beitrag gefällt mir sehr.
              Rix in Selent Gefällt mir

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #4529
                Über das Thema Social Scoring kann man lange und sehr kontrovers diskutieren. Experimentiert wird damit schon seit Jahren, u.a. in asozialen Medien. Kommt ein bisschen drauf an, um welche Dinge es konkret geht. Mein Eindruck ist, dass Missbrauch in Form von Kontrolle und Überwachung im Vordergrund staatlichen Interesses steht. Wenn das ganze dazu dienen soll, Schleimerei und zivile Unterwürfigkeit gegenüber unfähigen Politikern a la Klabauterbach und Bockbier zu erzwingen, geht es in die falsche Richtung. In der ARD lief mal ein Film über Social Scoring in China, da wird einem schlecht. Andererseits machen ein paar Themen schon Sinn, der Teufel liegt wie immer im Detail.
                Rix in Selent Gefällt mir
                Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #4530
                  Wer hätte gedacht, dass es so viele "Querdenker" in Deutschland gibt, trotzdem ca 75% doppelt und dreifach geimpft/goboostert sind.... (irony off) .https://www.br.de/nachrichten/wissen...sommer,T3fCUxm
                  Rix in Selent Gefällt mir

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #4531
                    Wieder ein Schritt näher Richtung Wahrheit, hochoffiziell und unüberhörbar:

                    https://youtu.be/O7MGjDB_rhk

                    Kommentar


                    • waterkant
                      waterkant kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ja, super! Hoffentlich wird dieser hochqualifizierte Arzt auch Gehör bekommen.
                      Rix in Selent Gefällt mir

                  • Schriftgröße
                    #4532
                    BioNTech kann Sicherheit von Corona-Vakzin nicht garantieren

                    Wie aus einem Bericht des Impfstoffherstellers BioNTech hervorgeht, rechnet das Unternehmen mit einer Reihe von nicht kalkulierbaren Risiken für die Geimpften. Das Unternehmen bezeichnet seinen Impfstoff als nicht sicher. Es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich. Weiterlesen auf archive.ph
                    Rix in Selent Gefällt mir
                    Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                    Gruß Günter

                    Kommentar


                    • SanLorenzo4
                      SanLorenzo4 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Schon interessant, dass der Respekt vor dem Thema Investorenschutz offenbar mehr wiegt, als der Schutz der Impflinge.
                      Rix in Selent Condor Gefällt mir

                  • Schriftgröße
                    #4533
                    Biontech: Dritte Impfung hilft nur drei Monate gegen schwere Verläufe von Omikron.

                    Biontech: Booster demnächst auch für Kinder.


                    https://www.lavozdegalicia.es/amp/no...5623200142.htm

                    https://www.mdr.de/wissen/corona-bio...r-100~amp.html


                    Kann man sich auch nicht ausdenken....
                    An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
                    Zum Vergleich:
                    In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

                    Kommentar


                    • windus1947
                      windus1947 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ist ja der Hammer.
                      zum einem kann die Firma NICHTS über die Langzeitfolgen sagen, andererseits will man auch Kinder 3 mal Impfen ohne zu Wissen welche negativen Folgen auftreten könnten?
                      Rix in Selent Condor Gefällt mir

                  • Schriftgröße
                    #4534
                    Party vorbei? Biontechs Corona-Impfstoff wird nicht regulär zugelassen!
                    25. April 2022
                    Das dürfte – sollte der deutsche Mainstream gewillt sein, die Meldung aufzunehmen – einschlagen wie eine Bombe: wallstreet-online berichtet: Der Konzern Biontech musste einräumen, dass sein Vakzin die Kriterien für eine dauerhafte Zulassung wohl nicht erfüllen kann.

                    https://journalistenwatch.com/2022/0...ona-impfstoff/
                    Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                    Gruß Günter

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #4535
                      ... entschieden ist da wohl noch nichts, aber es könnte wohl so kommen, denn WER glaubt ihr, würde denn die Verantwortung am Ende übernehmen wollen für eine Zulassung eines "Impfstoffes", welcher bereits jetzt mehr Negativ- als Positivwirkungen hat ???

                      Wir kennen doch unsere Pappenheimer, wenn es erst einmal darauf ankommt, in die Haftung genommen werden zu können, werden die größten Großmäuler am ehesten zu denen, die gern mal sagen,:
                      "Das hab ich aber nicht gewusst ...." (Ein kurzer Blick in die Geschichte reicht ....)

                      Interessant ist aber auch folgendes:

                      BioNTech Konzernabschluss offenbart Zweifel vor ordentlicher Zulassung, Milliardengeschäfte mit Deutschland und Vetternwirtschaft durch Ugur Sahin - Agenda-leben

                      Und die Faktenchecker unter uns bitte sofort ins Impressum schauen und sich darüber mokieren, dass es sich bei dem Verfasser lediglich um eine Privatperson handelt 😊
                      Der Privatmensch verweist in seinem Artikel lediglich auf die Originalquellen, die er verlinkt hat und wertet sie aus .... (ich habe sie NICHT gelesen, mir hat bereits die Realität bewiesen, um welchen tollen "Impfstoff" es sich handelt).

                      Tja, was macht dann die tolle DEMOKRATISCH GEWÄHLTE 🤐 Ursula von der Leyen mit den insgesamt bereits 4,2 Millarden (!!) Dosen "Impf"-Stoff für die gesamte EU ?? (nicht ausschließlich BioNTech).
                      Immerhin sind das pro EINWOHNER der EU inclusive jedes Bäbys knapp 9 Impfdosen bei einer Einwohnerzahl der Gesamt-EU von 450 Millionen Einwohner !!!



                      Rix in Selent Gefällt mir

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #4536
                        Es ist natürlich reiner Zufall, dass die CFO´s von Pfizer und Moderna gerade den Abflug machen:

                        https://fortune.com/2022/04/12/new-cfos-pfizer-moderna/
                        Rix in Selent Gefällt mir
                        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #4537
                          https://www.wallstreet-online.de/nac...r-user-stimmen
                          An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
                          Zum Vergleich:
                          In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #4538
                            https://www.infranken.de/ratgeber/ge...zt-art-5421525

                            An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
                            Zum Vergleich:
                            In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #4539
                              Endlich hat Lauterbach wieder eine neue Hoffnung:

                              https://www.dw.com/de/china-meldet-e...hen/a-61607486
                              🤣

                              Urgur etikettiert wahrscheinlich schon fleißig die biontech COVID Chargen um.....
                              An einem Glas Honig arbeiten 22.700 Bienen.
                              Zum Vergleich:
                              In der unterfränkischen Stadt Kitzingen leben rund 22.700 Menschen, denen es aber in ihrer fast 1.300-jährigen Stadtgeschichte meines Wissens noch nie gelang, gemeinsam ein Glas Honig herzustellen.

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #4540
                                https://www.aerzteblatt.de/nachricht...le-an-COVID-19

                                So ganz unsinnig und wirkungslos ist die Impfung wohl doch nicht, wenn auch nicht ganz so effizient wie erhofft.
                                bugsi Gefällt mir
                                Wenn die Klügeren immer nachgeben, gewinnen immer die Unklügeren

                                Kommentar


                                • SanLorenzo4
                                  SanLorenzo4 kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  Tja, da müsste man wohl tiefer einsteigen, um die Studie beurteilen zu können. Am Ende besteht die Gefahr, dass das gefestigte Weltbild beschädigt wird. Also lieber nicht :-)
                                  Rix in Selent Gefällt mir
                              Lädt...
                              X