Führerschein

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Führerschein

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Führerschein

    Hallo ihr Lieben,

    Mein Name ist Valentino Maurer und ich wohne derzeit in Köln. Ich bin ausgebildeter Hotelkaufmann, arbeite jedoch seit einigen Jahren in der Immobilienbranche.
    Nie habe ich meinen Führerschein gemacht ! Es wird langsam Zeit und warum dann nicht bei Sonnenschein und kostengünstiger.

    Ich habe mich kurz erkundigt und mit einer lokalen Fahrschule gesprochen, die mir bestätigt haben, dasss ich, nur eine NIE nummer bräuchte....
    Diesen Prozess habe ich bereits eingeleitet bzw. warte noch auf eine Auskunft.

    Ich würde liebend gerne eine Wohnung für den Zeitraum mieten und ggf. den Mietvertrag anpassen. Vill. habt ihr ja Erfahrungen die Ihr mit mir teilen könnt.
    ca. Anfang Feb.

    Ferner finde ich das Forum echt Sympatico. Ich bin jung und sportlich und helfe natürlich auch sehr gerne !

    +49 176 80305879

    Schreibt mir gerne auch Problemlos via Whatsapp.

    Vielen Dank ✌🏽

  • Schriftgröße
    #2
    Hallo Valentino. Was den Führerschein angeht, vielleicht ein paar Hinweise, basierend auf Erfahrungen, die ich bei unseren Kiddies beobachten konnte.

    Die Fahrprüfungen finden meist in der Hauptstadt oder in La Laguna statt. Dort ist die Teilnahme am Straßenverkehr eine echte Herausforderung im Gegensatz zu den Strecken in anderen Teilen der Insel. Also Wert darauf legen, dass Du ausreichend Praxis in der späteren Prüfungszone hast.

    Manche Fahrschulen tendieren dazu, Dich zu schnell zu einer Prüfung zu überreden. Es gab sogar Fälle (und Filmchen in youtube dazu), wo Fahrlehrer und Prüfer gemeinsame Sache machten und beide von den Gebühren für Wiederholungsprüfungen profitierten.

    Ich gehe mal davon aus, dass die Prüfungen in spanischer Sprache stattfinden und Du die Sprache ausreichend beherrschst, der Vorname könnte darauf schließen lassen.

    NIE-Nummer bekommst Du vielleicht auch auf dem spanischen Konsulat in D.

    Mit der Wohnung kann ich Dir nicht helfen.
    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Cuáles son los pasos para sacar su licencia de conducir:


      Si se encuentra en España como turista y es mayor de 23 años, deberá tener la licencia de conducir de su país de origen en vigor, por un periodo no menor a dos años de la fecha de emisión.

      En el caso de que tenga residencia permanente, usted podrá solicitar su permiso de conducir internacional en su país vía Internet o, por lo contrario, podrá tramitar el permiso de conducir español teniendo en cuenta los requisitos que exige la Dirección General de tráfico (DGT).



      Para solicitar su permiso de conducir necesita:
      • Residencia en España.
      • Tener las aptitudes psicofísicas en relación a la licencia que va a solicitar. Para solicitar estos exámenes póngase en contacto con nosotros ya que somos uno de los centros homologados por el Ministerio del Interior y la Dirección General de tráfico (DGT) para llevar a cabo la renovación del carnet de conducir en Valencia.
      • Ser declarado apto para conducir por parte de la Jefatura provincial o local.
      • No tener antecedentes penales o prohibición de manejo.

      Si viene de un país que tenga un convenio bilateral con España, podrá canjear su licencia de conducir de manera más rápida. Para ello necesita cumplir con los requerimientos administrativos que solicita el DGT. Recuerde que es necesario que tenga la licencia original de su país de origen para llevar a cabo el trámite.
      El canje consiste en la homologación del permiso de conducir de su país de
      origen por uno equivalente al permiso español. Para tener más información
      visite la página de la Dirección General de Tráfico (DGT)


      flüssiges Spanisch wird natürlich vorrausgesetzt.

      Kosten ca. 2-3T
      Wartezeit z Zt. 6-9 Monate. In Spanien gibt es eine Warteschlange von ca. 300.000 zu Examinierenden.
      Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
      ---
      La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Wäre noch zu ergänzen, dass die meisten jungen Leute hier die Sommerferien nutzen, um den Führerschein zu machen. Zu anderen Jahreszeiten gibt es mehr Platz, allerdings auch vermutlich mehr Durchfaller zwecks Auslastungserhöhung ;-)
        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

        Kommentar


        • #5
          Hier noch das erwähnte Filmchen. 31 vergebliche Versuche, 6 Jahre, sehr lehrreich und recht lustig, mit einem Fünkchen Wahrheit:
           
          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Also erstmal vielen Dank für die Rückmeldung.
            also ist jetzt das worst case einfach, dass sie mich oft durchrasseln lassen. ?

            wie kommst du auf 2-3k ?

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              2000 - 3000 € zahlen hier die jungen Leute für Führerschein, (können meistens schon recht gut fahren) wenn sie denn endlich einen Prüfungstermin bekommen.
              Quelle: meine span. Familie
              Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
              ---
              La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Weil man nicht besteht ? also der allgemeiner Tenor man muss häufiger zur Prüfung, weil die Dame am Telefon sagte mir ca 450 € ...

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  Bei den 3000 Euro sind wahrscheinlich XXX Anläufe eingerechnet. Oder die Familie sollte fragen, was die Kinder mit dem Rest des Geldes gemacht haben 🤣

                  3000 halte ich aber als eher unwahrscheinlich:

                  ¿Cuánto cuesta sacarse el carnet en España?


                  Ahora que ya sabemos cuánto nos cuesta el carnet por partes, es momento de pasar a cifras más globales en la que estarían incorporados los impuestos del servicio y otros conceptos. Esos mismos informes revelan que el precio medio del carnet en España oscila entre los 665,54 y los 1.482,05 euros. Y para concretar un poco más dibuja tres posibles escenarios:
                  • Aprobar los dos exámenes a la primera y dar 15 clases prácticas: 665,54 euros.
                  • Suspender tres veces entre ambas pruebas: 800 euros. La cifra se dispara porque el aspirante a conductor tiene que renovar matrícula y dar más clases prácticas.
                  • Aprobar el teórico a la primera y el práctico en el tercer intento: 1.482 euros. En este caso hay que tramitar un expediente nuevo y dar más clases prácticas.
                  https://www.autobild.es/noticias/car...tenerlo-853077


                  https://www.auto10.com/reportajes/cu...-conducir/3076
                  Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                  Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                  Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Hängt halt primär vom Prüfling ab. Kenne auch welche, die sind unter 1 k rausgekommen und andere, wo es Richtung 3 k ging. Obige Hinweise, also Übungen im bevorzugten Prüfungsraum sind mitentscheidend. Glaube, sogar die Fahrschule(n?) auf La Gomera machen die Prüfung in Sta. Cruz. Fürchte, da würde auch mancher alte Fahrhase durchfallen, sehr gewöhnungsbedürftig und ein schmaler Grat zwischen Verkehrsbehinderung und Halten an die Regeln.
                    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11
                      Okay Gut das wäre ja dennoch alles noch überschaubar, wäre noch die Frage ob der Wohnsitz zwingend notwendig ist wie oben beschrieben, weil die Dame in der Fahrschule sagte nur NIE nmr.
                      Ich denke ich kann die Fahrprüfung bewältigen auch in dem traffico von Teneriffa

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #12
                        Wie kommt ihr denn eigentlich darauf, dass der Verkehr in Santa Cruz durcheinander sei?
                        In jeder Großstadt in Deutschland herrscht mehr Chaos. Habe meinen Führerschein im Winter in der Frankfurter Innenstadt gemacht...
                        Gefällt mir

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #13
                          Einfach nach Las Chumberas fahren und gucken, da treffen sich alle Fahrschulen zur Prüfung, viele Einbahnstraßen, Rechts vor links usw.
                          Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                          Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                          Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #14
                            Die Vorfahrtsregelungen sind seeeehr gewöhnungsbedürftig, besonders, wenn man z. B. aus Frankfurt kommt :-). Meine Meinung. Dazu zählen u.a. Dinge, die hier Usus sind, aber die in Deutschland nicht vorkommen. Jedenfalls nicht in Frankfurt, etwa

                            - miteinander konkurrierende vorfahrtsrelevante Schilder
                            - Haltezeichen auf dem Straßenbelag, die teilweise kaum noch erkennbar sind, erst recht nicht, wenn gerade ein Fahrzeug drauf steht
                            - die Nicht-Existenz oder extrem sparsame Verwendung der Verkehrszeichen "Vorfahrt an der nächsten Kreuzung" oder auch "abknickende Vorfahrtsstraße"
                            - das teils merkwürdige Verhalten im Kreisverkehr (Abbiegen von der Innenspur ausgehend ohne Rücksicht auf die Außenspur)
                            - Fahrspuren für Geradeaus und Rechtsabbiegen, bei denen einige Leute glauben, die müssten Hupen, wenn man geradeaus will, weil sie rechts abbiegen wollen und ein Rechtsabbiegeampelpfeil blinkt.

                            Wenn man einfach im Verkehr mitschwimmt, ist das ok. Aber gerade wenn man in bislang unbekannte Ecken kommt, sieht es schlecht aus.

                            Die meisten Fahrschulen üben da oben, aber Durchfallern wird die Ecke oft zum Verhängnis.
                            Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #15
                              Hinter dem Hamburguesa sind die Fahrschulen aktiv. Unterschied ES und D am Stopschild: in D anhalten bis zum Stillstand der Räder, in ES auch aber man muss im Stillstand 2 Sekunden stehen.

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #16
                                Mitten auf der Straße Anhalten und Quatschen mit den Nachbarn ist auch sehr verbreitet, aber Usus, sodass keiner hupt
                                Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                                Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                                Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                                Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #17
                                  Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                                  Mitten auf der Straße Anhalten und Quatschen mit den Nachbarn ist auch sehr verbreitet, aber Usus, sodass keiner hupt
                                  Die Deutschen in ihren Mietwagen hupen sofort

                                  Kommentar


                                  • Schriftgröße
                                    #18
                                    Im Süden gibt es zu wenig solcher Herausforderungen. Allerdings munkelt man, dass Chafiras und Drogen etwas gemeinsam haben. Man kommt leicht rein, aber kaum noch raus.

                                    Auch absolut ätzend dort die ständig wechselnden Vorfahrtsregeln, meistens keine Vorfahrtschilder, nur Haltezeichen in den Nebenstraßen, die aber auch nicht gut erkennbar sind. Und dann plötzlich wechselnde Vorfahrt ohne auffällige Kennzeichnung. Naja, irgendwann gewöhnt man sich an (fast) alles.

                                    Umgekehrt ist es ja auch für Canarios (und andere) der pure Horror, sich auf ne deutsche Autobahn zu begeben. Kann man nachvollziehen.
                                    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                                    Kommentar


                                    • Achined
                                      Achined kommentierte
                                      Kommentar bearbeiten
                                      Nicht nur für die Canarios, wenn ich früher mal von TF nach Deutschland bin und dort einen Mietwagen hatte, war das am Anfang auch immer ein Irrsinn.
                                      Die gemütlichen 120 km/h, die man sich über die Jahrzehnte in Spanien verinnerlicht hatte, waren da auf den Autobahnen (A3) ein Verkehrshindernis und auch das Einfädeln vom Beschleunigungsstreifen, in Spanien eigentlich immer easy, war dort eine Herausforderung, weil kaum einer mal rüber schwenkte auf die linke Fahrspur, um einen reinzulassen.

                                      Ich empfinde das Fahren hier in Spanien wesentlich entspannter, Reißverschluss funktioniert immer (außer bei manchen Autofahrerinnen, die einfach nicht zur Seite gucken, um eventuell ein anderes Auto reinzulassen)

                                    • SanLorenzo4
                                      SanLorenzo4 kommentierte
                                      Kommentar bearbeiten
                                      Stimmt, zumal man bei Mietwagen aus Kostengründen auch eher nicht auf autobahnkriegkonkurrenzfähige Modelle zurückgreift. Das Fahren hier ist schon insgesamt entspannter, wobei sich die Zeiten da aber auch geändert haben. Auf der Autobahn gibts inzwischen auch Raser (vermutlich aus deutschen Landen frisch auf die TF 1) und im innerstädtischen Bereich ist die Aggressivität auch gestiegen. Heftig sind auch die vor einigen Jahren (mit guten Absichten, aber ohne wirklich zu Ende zu denken) eingeführten umgedrehten Schrägparkplätze, dessen Erfinder nur knapp dem Teeren und Federn entging.

                                    • maxxx
                                      maxxx kommentierte
                                      Kommentar bearbeiten
                                      Gestiegene Aggressivität (TF) kann ich absolut bestätigen! Dass Verkehrsvorschriften eher mehr so als Richtlinien angesehen werden ist (sogutwie) normal. Genauso normal wie Innerorts ab 22uhr mit +100km/h durchzuknattern (2Rad & Tuning-Szene). Mit erkennbarem Mietwagen wirst Du eh nur noch "gejagt". In TF fahre ich inzwischen "italienisch" ;-)

                                  • Schriftgröße
                                    #19
                                    "Heftig sind auch die vor einigen Jahren (mit guten Absichten, aber ohne wirklich zu Ende zu denken) eingeführten umgedrehten Schrägparkplätze, dessen Erfinder nur knapp dem Teeren und Federn entging." Einer meiner größten Fehler vor 10 Jahren war, wegen der sofortigen Lieferbarkeit ein Auto ohne Zentralverriegelung/Fernbedienung zu kaufen. Es wurde mir innerhalb eines Monats vor dem "El Gomero" in Las Americas drei mal so an der Fahrerseite zugeparkt, daß ich nicht mehr einsteigen konnte. Mit großer Mühe ließ sich die Fahrertür und damit die Kofferraumklappe öffnen, dann folgte Einsteigen durch den Kofferraum, Öffnen der hinteren rechten Tür von innen, Herumgehen, Öffnen der Beifahrertür per Durchgreifen durch die hintere Tür, Einsteigen auf den Beifahrersitz und Rüberrutschen auf den Fahrersitz😁.
                                    keine ZV.jpg
                                    Beim 3. Mal hatte ich immerhin schon eine gewisse Routine🤸. Teeren und Federn der Blockierer wäre nicht übel gewesen
                                    "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X