1 Auto auf 2 Einwohner in La Laguna

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

1 Auto auf 2 Einwohner in La Laguna

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    1 Auto auf 2 Einwohner in La Laguna

    39% des Straßennetzes von La Laguna sind sehr unzugänglich und nur 27% des Straßenraums sind für Fußgänger vorgesehen, und das in einer Gemeinde mit einem hohen Motorisierungsgrad von 555 Autos pro tausend Einwohner, d.h. ein Fahrzeug auf zwei Einwohner, eine Zahl, die etwas unter dem Inseldurchschnitt (560) und über dem nationalen Durchschnitt (526 pro tausend) liegt. Dies sind einige der wichtigsten Daten, die im Rahmen der Diagnose des Plans für nachhaltige urbane Mobilität (PMUS) von La Laguna erhoben wurden. Dieser wurde gestern im ehemaligen Kloster Santo Domingo im Rahmen der Mobilitätswoche (SEM) von La Laguna vorgestellt, einem Tag, an dem alle Einzelheiten des neuen öffentlichen Fahrradverleihsystems in der Stadt und die Ernennung von La Laguna zum fahrradfreundlichen Reiseziel bekannt gegeben werden.

    Der SUMP, ein Fahrplan zur Festlegung von Prioritäten für die Verbesserung der Mobilität in der Universitätsstadt, wird in mehreren Phasen nach der oben erwähnten Diagnose entwickelt, bei der u. a. Faktoren wie demografische und wirtschaftliche Trends, Straßen, Flächennutzung, öffentlicher Verkehr, Individualverkehr, Parken und städtische Verteilung von Gütern berücksichtigt wurden. In Kürze wird ein gemeinschaftlicher Prozess eingeleitet, um diese Realität genauer zu untersuchen und die Forderungen der Öffentlichkeit in das Dokument einfließen zu lassen, das eine detaillierte Bewertung der Auswirkungen der Maßnahmen auf Aspekte wie Umwelt und Wirtschaft, Verkehrssicherheit, Staus, Modal Split und Zeitersparnis enthalten wird.


    Zu den Zielen des Plans für nachhaltige urbane Mobilität gehören die Verbesserung der städtischen Umwelt, die Gesundheit und Sicherheit der Bürger und die Effizienz der Wirtschaft dank einer rationelleren Nutzung der natürlichen Ressourcen sowie die Integration von Stadtentwicklungs-, Wirtschafts- und Mobilitätspolitik, um die Zahl der regelmäßigen Fahrten zu minimieren und einen effektiven, effizienten und sicheren Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen mit minimalen Umweltauswirkungen zu ermöglichen.

    Rubens Ascanio, Stadtrat für Soziales, erinnert daran, dass der SUMP "ein grundlegendes Planungsinstrument für das Management von Mobilität und Ressourcen in einer Stadt mit einer über dem spanischen Durchschnitt liegenden Motorisierungsrate ist, das es uns ermöglichen wird, einen Konsens über die Mobilitätspolitik mit den verschiedenen Interessenvertretern zu erreichen und eine langfristige Vision für die nächsten zehn Jahre zu entwickeln".

    https://www.eldia.es/la-laguna/2022/...-75661182.html
    2019:
    Distanzieren Sie sich von negativen Menschen

    2020:
    Distanzieren Sie sich von positiven Menschen

    2021:
    Distanzieren Sie sich von Menschen

    2022:
    Duschen Sie zusammen
Lädt...
X