Lidl eröffnet seine Filiale in Adeje wieder

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Lidl eröffnet seine Filiale in Adeje wieder

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Lidl eröffnet seine Filiale in Adeje wieder

    Die Filiale der Supermarktkette Lidl in Adeje, im Süden Teneriffas, wird am morgigen Donnerstag nach 18 Wochen Schließung aufgrund von Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen wieder für das Publikum geöffnet. In dem Bestreben, seinen Kunden einen besseren Service zu bieten, hat das Unternehmen seine bisherige Niederlassung in der Calle Barranco de las Torres, Ecke Calle Atalaya, im Industriegebiet Los Olivos modernisiert und erweitert, um ein größeres, moderneres und nachhaltigeres Geschäft zu eröffnen.

    Die Filiale in Adeje war eines der ersten Geschäfte, die das Unternehmen 2010 auf den Kanarischen Inseln eröffnete. Für die Renovierung wurden insgesamt 3,8 Mio. € investiert, was die Schaffung von 10 neuen direkten Arbeitsplätzen für 55 Mitarbeiter bedeutet.

    BESONDERE ERÖFFNUNGSAKTIONEN
    Das Unternehmen möchte die Wiedereröffnung mit seinen Kunden feiern und hat zu diesem Zweck verschiedene Aktionen vorbereitet, darunter eine Sonderbroschüre mit exklusiven Angeboten für die Kunden des Ladens in Adeje, in der es sein Engagement für die Kanarischen Inseln unter Beweis stellt und die beste Qualität zum besten Preis anbietet: lokale Produkte von den Inseln, Obst und Gemüse der Saison, kanarische Käsesorten und Weine sowie seine beliebten Basarartikel.

    Darüber hinaus gibt es Angebote in Form von Rabattcoupons, die Sie über die Lidl Plus App finden. Dort können Sie sich auch über Tipps, Rezepte, Gewinnspiele und Preise auf dem Laufenden halten oder auf den Bezahldienst Lidl Pay zugreifen, mit dem Sie Ihre Einkäufe schnell und bequem bezahlen können. Wer noch kein Nutzer der App ist und sich anmeldet, erhält einen Willkommensgutschein im Wert von 3 €, den er bei seinem nächsten Einkauf einlösen kann.

    Darüber hinaus wird Lidl im Rahmen seines Engagements für Umwelt und Nachhaltigkeit den ersten zweitausend Kunden eine wiederverwendbare Einkaufstasche schenken.

    EIN VERBESSERTES EINKAUFSERLEBNIS
    Die neue Lidl-Filiale in Adeje verfügt über eine Verkaufsfläche von mehr als 1.300 m2, auf der die Kunden dank der engen Zusammenarbeit des Unternehmens mit mehr als hundert Lieferanten auf den Inseln eine große Auswahl an lokalen Produkten finden. Das kanarische Sortiment umfasst nun insgesamt 750 Artikel, darunter Obst und Gemüse - 60 % davon stammen von den Kanarischen Inseln -, Käse, Wein und Fleisch, die alle das Gütesiegel "Compro Canario" tragen, das den Verbrauchern garantiert, dass die Produkte aus der Region stammen. Darüber hinaus gibt es das übliche Sortiment an verpackten Trockenwaren, Kühlschränken, Getränken, Kosmetika, Körperpflege-, Reinigungs- und Lebensmittelartikeln sowie die thematischen internationalen Lebensmittelwochen, die die Supermarktkette regelmäßig veranstaltet. Im Laufe des Jahres kauft Lidl kanarische Produkte im Wert von 50 Millionen Euro ein.

    Das Geschäft, das von Montag bis Sonntag von 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet sein wird, wurde unter strengen Nachhaltigkeits- und Energieeffizienzstandards umgestaltet. So verfügt der renovierte Laden über ein effizienteres LED-Beleuchtungssystem und automatische Lichtsteuerungssysteme, die den Energiebedarf erheblich senken. Darüber hinaus wurden im Rahmen des Engagements zur Optimierung des Energieverbrauchs neue energieeffiziente Klimaanlagen installiert.

    Um den Kunden den Einkauf so einfach wie möglich zu machen und ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten, verfügt die Lidl-Filiale in Adeje über 130 Parkplätze und hat dank dieser Modernisierung vier Ladestationen für Elektrofahrzeuge eingebaut. Die Supermarktkette hat angekündigt, dass sie bis Ende 2022 mehr als hundert Ladestationen für Elektrofahrzeuge in ihrem Ladennetz auf den Inseln einrichten will.

    Das Unternehmen bekräftigt sein Engagement auf den Kanarischen Inseln, indem es lokale Unternehmen wie Servicios y Obras Canarios S.A. (Syocsa) und Working Integrados, S.L., als Installationsunternehmen mit der Durchführung der Umbauarbeiten in seinem Geschäft in Adeje beauftragt.

    LIDL AUF DEN KANARISCHEN INSELN
    Lidl verfügt auf den Kanarischen Inseln derzeit über ein Netz von 32 Verkaufsstellen und zwei Logistikplattformen in Güímar (Teneriffa) und Agüimes (Gran Canaria), in denen bereits 1 200 Mitarbeiter beschäftigt sind.

    Die Lidl-Filiale in Adeje beschäftigt 55 Mitarbeiter und ist eine von 16 Filialen des Unternehmens in der Provinz Teneriffa, in der mehr als 600 direkte Arbeitsplätze geschaffen werden.

    Dank seiner Tätigkeit leistet Lidl einen Beitrag zum BIP in Höhe von 145 Millionen Euro pro Jahr und schafft nach Angaben von PwC 3.100 direkte, indirekte und induzierte Arbeitsplätze auf dem Archipel.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...06/lidl-adeje/
    Kühe töten durchschnittlich zweiundzwanzig Menschen pro Jahr und Haie nur fünf. Aber wer schreit schon panisch, wenn eine Kuh auf ihn zu schwimmt.
Lädt...
X