Finger weg- Lokale in Puerto de la Cruz < Mustang

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Finger weg- Lokale in Puerto de la Cruz < Mustang

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Finger weg- Lokale in Puerto de la Cruz < Mustang

    zum Beispiel- in La Paz.
    so eine Unverschaemtheit habe ich noch nicht erlebt. Immer noch an Kruecken, wollte ich ein gemuetliches Essen organisieren, in einem Lokal das wir noch nicht kannten- eine Freundin war auch eingeladen- ich freute mich und reservierte. An dem Tag also. setzte ich mich an den freien Tisch und sagte der Bedienung Bescheid. Da ging mich auch schon ein breitbeinig sitzender, fettleibiger Mann laut vom Nachbartisch an: ob ich alleine sei..? Ich< wer will das wissen? Er: ich bin der Cef .. Ich,:. ich habe vor ein paar Tagen reserviert, fuer 3 Personen! Er< warum ich denn so kurz angebunden bin? Ich < ich bin nicht kurz angebunden, ich mag nur keine Unterhaltung mit Leuten die mich schraeg anquatschen. Ich wollte hiernur in Ruhe essen. Er< es darf doch mal gefragt werden... Ich, nun pampig: wollen sie auch meine Papiere sehen, Mr. Chef? Da stand er auf .. sollte wohl drohend wirken..und blieb in meiner Naehe stehen. die anderen Gaeste fanden ihn grossartig, nickten ihm zu.. ein paar deutsche Frauen die auch herumstanden fanden ihn auch schoen deutsch< saftig< direkt< und als den rechtmaessigen Besitzer von La Paz, berechtigt Gaeste herunter zu machen. Ich war inzwischen aufgestan den, die bloeden Kruecken blieben ueberall haengen, wo sie nur konnten und schoben Tischdecke, Stuhlbein und Gedeck vor mir her. In einer Komoedie mit Louis Funes haette das nich besser klappen koennen. Nun stand das das fettleibige Ekel auf, kam dichter an mich heran.. soll ich ihnen vielleicht auch noch helfen? Ich- das haette ich nie von Ihnen erwartet.
    Ich hatte inzwischen jenseits des Tisches endlich Land gewonnen, meine Kruecken fuegten sich wieder dem Schiebe-Schleich-Gang, Richtung Ausgang.. Ich< wenn hier das Essen so ist wie der Chef- moechte ich das meinen Freunden nicht zu muten. So erhaben wie moeglich schob ich mich an diesem unglaublich groben Erlebnis weg.
    Schliesslich landeten wir im Zebra, Ich bestellte (noch hoch gradig veraergert) 2 Campari , wir habensehr gut gegessen und ich habe das erste Mal (seit 7 Wochen nach meiner OP), einen Schwips nach Haus getragen. Aber wuetend bin ich immer noch...
    Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

  • Schriftgröße
    #2
    Das können wir nur voll bestätigen.!! Wir waren anfangs mehrmals dort wurden von einem sehr netten jungen Kellner immer freundlichst bedient. Auch das Essen war stets sehr gut.

    Danach wurden wir nur mehr von dem unfreundflichen, mürrischen Wirt bedient, der zb um 16.00 als alles leer war, nur sehr widerwillig Geränke servierte. Ganz unfreundlich wurde es als wir zu 5 mit unserer Enkelin Platz nehmen wollten, blaffte er uns an ob wir wohl etwas essen wollen. Eigentlich hatten wir das vor, aber der unverschämte Ton bewog uns sofort aufzustehen. Wir sind dann in die Tiroler Alm gegengen wo wir freundlich aufgenommen wurden.
    NIE WIEDER MUSTANGO. Ein Schuster sollte bei seinem Leisten bleiben.
    Kaleika Gefällt mir

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      dem gehoert wohl auch der aufgemotzte Schuhladen nebenan.
      Wenn mein Mann frueher dazu gekommen waere, waere das Ganze anders ausgegangen- ob wohl er ein schmaler Canario ist, hat er die Faust am rechten Fleck
      Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Die wenigen deutschen Etablissements, die wir in unserer Zeit auf Teneriffa aufgesucht haben, kann man größtenteils knicken, Essen aus der Dose oder Maggitüte.
        Dann lieber eine ehrlich einfache kanarische /spanische Küche als gewollt und nicht gekonnt von deutschen Pseudo-Köchen.
        luigi Dropout Gefällt mir
        Gibt es eigentlich etwas Unwürdigeres, als mit heruntergelassener Hose und in Trippelschritten neues Klopapier holen zu müssen, weil man vergessen hat rechtzeitig nachzufüllen? Zum Glück ist der Supermarkt nur 300 Meter von mir entfernt.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          naja, mal Deutschland in Memoriam< saftig eingelegte Heringe mit Bratkartofferln, Schweinsbraten mit Kruste und Ka Kloess, Eisbein mit Erbsenpue laeuft mir schon ganz gerne mal auf einem Teller entgegen, im Gegensatz zur meist hartfleischgesottenen, oder Zwiebelfischigen oder Paellamuschelsuchbildiger, kanarischen Kueche,incl. arztlich verbotenem, verzuckerten Wabbel-Nachtisch.
          Und!! Nichts gegen die kanarische Krankenhauskost< in 5 Tagen minus 4 Kilo.
          Italienische Kueche ist hier in puerto ganz gut vertreten. wir fanden 3 gute Lokale, die auch optisch und vom Puplikum Spass machen
          Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Ich kann eigentlich nicht sagen, dass mir was abgeht, Rouladen zum Beispiel machen wir selbst, extrem gutes Rindfleisch gibt es beim Metzger unseres Vertrauens, ab und zu eine Regenbogenforelle, wenn Hunger nach Fisch, Eisbein war nie unser Geschmack.
            Bio-Hühner sind preislich hier in Asturien auch mehr als ok, da reicht dann ein Brummer auch für etliche Mahlzeiten
            Und wenn Eintopf, dann Fababa und als Suppe selbst gekochte Rindfleisch- / Hühnersuppe
            Nachtisch Arroz con leche mit karamellisiertem Zucker ist schon ziemlich lecker.
            Kuchen backen wir auch selbst, falls der Entzug einsetzt.

            Aber Restaurantbesuche haben wir eigentlich aufgegeben, weil meine Frau etliche Sachen nicht verträgt und man dann nicht weiß, was in der Suppe oder Soße drin ist, auch wenn noch so lecker.
            Und statt 20 Euro für einen dicken Fisch im Restaurant auszugeben, kaufen wir uns Regenbogenforellen für 7 Euro das Kilo, das reicht dann für uns beide für Wochen.....


            Und leckeren Schweinkram gibt es hier auch, zum Glück gut 50 Km mit dem Auto entfernt....😂
            Angehängte Dateien
            Gibt es eigentlich etwas Unwürdigeres, als mit heruntergelassener Hose und in Trippelschritten neues Klopapier holen zu müssen, weil man vergessen hat rechtzeitig nachzufüllen? Zum Glück ist der Supermarkt nur 300 Meter von mir entfernt.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Wegen eindringlicher Vorwarnungen (1/2020) von einem befreundeten Ehepaar haben wir dieses "Mustang" zum Glück vermieden. Nebenbei: Der Wirt mag keine Frauen, das hat Kaleika zu spüren bekommen....​​​

              Kommentar


              • Nespresso
                Nespresso kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Echt? Dann muss ich da unbedingt mit meiner Frau hin, dann bekommt der Typ rote Ohren 😁

            • Schriftgröße
              #8
              ich denke mal, dass ich nun mit 7 ,5 kg weniger, kurzen Haaren und Kruecken, eher neutral wirke. Aber sicherlich haben ihm meine berliner Spotan- Antwortent nicht gefallen. ist ja auch egal! QWir haben auch nicht ein besonderes Highlight gesucht, wir sind beide sehr von unserem frischen und guten Essen zu Hause verwoehnt. Aber jeden Tag kochen ist nicht so mein Ding. Mir schmeckt ganz primaz.b. im Dinamico< Glas Rose Kichererbsen+Auberginenpueree & gebackene Brotfladen..
              Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #9
                Zu ihrer gestörten Warnehmung fehlen uns die Worte.
                Wir sind schon einiges an Angriffen gewohnt, aber Sie erreichen eine neu Qualität !

                Sie wurden gefragt ob Sie alleine sind weil Sie einen Doppeltisch belegt haben und weitere 4 Gäste bei uns essen wollten und ich versuchte für alle Plätze zu organisieren.Darauf hin pampten Sie rum, Sie möchten nicht angesprochen werden und hätten reserviert. Normaler weise meldet man sich im Service an, nimmt dann platz, so wäre diese Situation nicht entstanden und unsere sehr sympathische Kellnerin hätte Sie eingewiesen und ihnen einen Tisch zugwiesen. Das Sie zur Hiesterie neigen und offensichtlich über ihre Lebenssituation frustriert sind, kann man unschwer aus ihrem Text entnehmen.
                Zugegeben, ja ich habe ein paar Kilo zuviel. Mein Partner kocht aber auch zu gut! Aber als Fettleibig würde ich mich nun nicht bezeichen, aber ich verspreche an meinem Gewicht zu arbeiten. Allerdings finde ich es schon bedenklich, dass Sie mich hier so öffentlich beleidigen.Das Männer etwas anders sitzen als Frauen, ist der Tatsache geschuldet, dass die Natur einem Mann etwas mehr (oder auch weniger) mitgegeben hat, als einer Frau.
                Und das vorzeigen eines Ausweises ist bei uns nicht erforderlich.

                Daher ist ihre Warnung vollkommen daneben,weil , wie Sie ja bemerkt haben, die restlichen Gäste schon über Ihre Darbietung verwundert und sehr zufrieden waren.
                Wir wünschen Ihnen ein gute Besserung und ein glückliches, zufriedenes Leben.

                Robert Kreft-Dubielzig und Jörg Kreft
                monweva Gefällt mir

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #10
                  Um auch weiteren dümmlichen Bemerkungen die Luft zu nehmen:
                  Wir, das ist der Robert und Jörg sind ( oh schreck) seit 11 Jahren glücklich verbunden und seit 8 Jahren verheiratet. Man nennt das in unsertem Fall eine gleichgeschlechtliche Ehe. Eigentlich dachten wir, dass die Zeit der Inquisition vorbei. Offensichtlich scheinen wir doch so mache Zeitgeister zu unnötigen Fantasien und Überlegungen zu reitzen.
                  Frauen sind fantastische Geschöpfe und wir lieben Diese, allerdings nur platonisch. Wäre das nicht so, hätten wir wohl kaum eine Kellnerin im Lokal. LOGISCH ODER?
                  Also was soll diese total blöde Bemerkung von QUERRUDER und der Proll danach.
                  Auch möchten wir anmerken, dass wir niemaden etwas gestohlen oder sonst wie unrechtmässig in La Paz erworben haben.
                  Wir haben uns alles, absolut alles, selber erarbeitet und auch bezahlt.Wir haben niemnaden etwas getan!
                  Warum wir für unseren ergeitz so angefeindet werden, kann sich jeder selber ausmalen.Klar, wir sind Mitbewerber und?
                  Aber es steht auch jedem frei das Gleiche zu tun

                  Und was ist daran falsch im Nachbarlokal auch noch handgefertigte Masssschuhe anzubieten oder auch schöne andere Dinge, zudem auch noch das nötige Fachwissen vorhanden ist?
                  Klar wird gespottet über den ausgewöhnlichen Laden, und? Nur weil das eigene Buget es nicht erlaubt oder man einfach selber nichts damit anfangen kann, darf so etwas nicht angeboten werden?
                  FAlSCH
                  Auch wenn man uns vor die Tür scheisst, es wird saubergemacht und weiter!
                  Wir heissen jeden Menschen herzlich willkommen, der sich an ganz normale zwischenmenschliche Geflogenheiten halten und uns akzeptieren wie wir sind.

                  Daher garantieren wir:
                  Wir werden nicht aufgeben und uns unsere Freude an unseren Geschäften nehmen lassen!
                  Deshalb nicht, weil es genügend Menschen in La Paz gibt, die gute Küche und ein nettes Lokal zu schätzen wissen, genauso wie die dazugeghörigen Inhaber.
                  Und wenn der Tag kommen sollte, an dem die Türen geschlossen bleiben, DANN IST DAS UNSER PROBLEM, oder auch überhaupt kein Problem!

                  Vielen Dank an unsere vielen lieben, treuen und sympathischen Gästen und Kunden.








                  Nino Gefällt mir

                  Kommentar


                  • Nespresso
                    Nespresso kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Wenn ich ein Proll wäre, dann hättest Du heute schon ein blaues Auge für die Bemerkung.

                • Schriftgröße
                  #11
                  Zitat von Mustango Beitrag anzeigen
                  Zu ihrer gestörten Warnehmung fehlen uns die Worte.
                  Wir sind schon einiges an Angriffen gewohnt, aber Sie erreichen eine neu Qualität !

                  Sie wurden gefragt ob Sie alleine sind weil Sie einen Doppeltisch belegt haben und weitere 4 Gäste bei uns essen wollten und ich versuchte für alle Plätze zu organisieren.Darauf hin pampten Sie rum, Sie möchten nicht angesprochen werden und hätten reserviert. Normaler weise meldet man sich im Service an, nimmt dann platz, so wäre diese Situation nicht entstanden und unsere sehr sympathische Kellnerin hätte Sie eingewiesen und ihnen einen Tisch zugwiesen. Das Sie zur Hiesterie (y) neigen und offensichtlich über ihre Lebenssituation frustriert sind, kann man unschwer aus ihrem Text entnehmen.
                  Zugegeben, ja ich habe ein paar Kilo zuviel. Mein Partner kocht aber auch zu gut! Aber als Fettleibig würde ich mich nun nicht bezeichen, aber ich verspreche an meinem Gewicht zu arbeiten. Allerdings finde ich es schon bedenklich, dass Sie mich hier so öffentlich beleidigen.Das Männer etwas anders sitzen als Frauen, ist der Tatsache geschuldet, dass die Natur einem Mann etwas mehr (oder auch weniger) mitgegeben hat, als einer Frau.
                  Und das vorzeigen eines Ausweises ist bei uns nicht erforderlich.

                  Daher ist ihre Warnung vollkommen daneben,weil , wie Sie ja bemerkt haben, die restlichen Gäste schon über Ihre Darbietung verwundert und sehr zufrieden waren.
                  Wir wünschen Ihnen ein gute Besserung und ein glückliches, zufriedenes Leben.

                  Robert Kreft-Dubielzig und Jörg Kreft
                  Wirte (wer nichts wird wird Wirt) die Einzelpersonen "Platzieren" wollen hätten auch bei mir verschxxxxx, bis in die Steinzeit und zurück.

                  ICH suche mir in JEDEM Lokal selbst aus wo ich mich mit oder ohne Begleitung setze!

                  Und DEINE Bemerkung, die Natur habe Männern(ich bin einer - aber als Partner sind sie mir zuwieder) etwas mehr oder auch weniger gegeben als Frauen zeigt ganz deutlich, DIR haben sie wohl oberhalb der Gürtellinie, zu wenig gegeben.

                  Ich/Wir leben jeden Winter auf Teneriffa, den Namen deines Lokals werde ich mir als abschreckendes Beispiel merken.
                  Scheinbar hast du noch nie davon gehört: eine Diskussion mit Kunden kannst du nur VERLIEREN -


                  Kaleika Gefällt mir
                  Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                  Gruß Günter

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #12
                    Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen

                    Wirte (wer nichts wird wird Wirt) die Einzelpersonen "Platzieren" wollen hätten auch bei mir verschxxxxx, bis in die Steinzeit und zurück.

                    ICH suche mir in JEDEM Lokal selbst aus wo ich mich mit oder ohne Begleitung setze!
                    Naja, in etwas gepflegteren Lokalen ist es überall üblich, dass man platziert wird.
                    SALM Gefällt mir

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #13
                      Zitat von wicki49 Beitrag anzeigen

                      Naja, in etwas gepflegteren Lokalen ist es überall üblich, dass man platziert wird.
                      Du willst wirklich behaupten, Wirte mit dieser Figur und diesem Benehmen führen ein gehobenes Etablissement?
                      unvorstellbar und dann noch Mann mit Mann
                      Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                      Gruß Günter

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #14
                        Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen

                        Du willst wirklich behaupten, Wirte mit dieser Figur und diesem Benehmen führen ein gehobenes Etablissement?
                        unvorstellbar und dann noch Mann mit Mann
                        Da fehlen mir echt die Worte.

                        Übergewichtige und Homosexuelle dermaßen anfeinden. Gehts eigentlich noch?

                        Wie jemand aussieht geht niemanden etwas an, außer ihn selbst, und seine sexuelle Gesinnung kann dir doch auch völlig egal sein. Und was soll das Ganze bitte damit zu tun haben, wie jemand kochen kann?

                        Und das Benehmen - ich dachte mir schon bei Kaleikas Ursprungsposting, dass ihr Verhalten auch absolut nicht ok war...
                        Zuletzt geändert von ElkeS; 27.02.2022, 12:49. Grund: Korrektur
                        Mustango Gefällt mir

                        Kommentar


                        • ManfredHN
                          ManfredHN kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Danke Elke, du sprichst mir aus der Seele !

                      • Schriftgröße
                        #15
                        Wer zuwider nicht schreiben kann sollte vielleicht noch einmal zu Schule gehen.

                        Die Kanaren sind doch eine Hochburg homosexueller Beziehungen.

                        Auf jeden Fall hat der Thread mein Interesse geweckt. Werde im nächsten Urlaub auf jeden Fall das Mustango besuchen.

                        Meine Erfahrung, homosexuelle Männer sind in der Regel sehr tolerant und nicht so beleidigend wie einige hier im Forum.


                        @Mustango: Lasst Euch nicht unterkriegen, es sind nur wenige Menschen die mit Homosexualität so ein Problem haben.
                        @Forum Admin: Kann man den Thread nicht komplett löschen? Ist eine Schande wie hier geschrieben wird.


                        Mustango Gefällt mir

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #16
                          Liebe Leute, lassen Sie sich nicht davon abhalten durch eine solche ungerechtfertigte und miese Bewertung (Erstmeldung oben), in diesem hervorragenden und gemütlichen Restaurant bewirten zu lassen. Wir (Deutscher mit spanischer/Tinerfeña Ehefrau) waren Zeuge, dieses Vorfalles. Wir beobachten seit einiger Zeit (auch andernorts), wie sich insbesondere ältere Exemplare dieser Art (vornehmlich Frauen, tw. in Begleitung ihrer noch lebenden Männlein), wie diese Dame (???) aufführen. Als dieses Exemplar anfing zu pampen, hatten wir schon die Gastwirte bedauert, über den weiteren Verlauf mit den Gästen, die sie erwartete. Das wäre nach unserer Einschätzung nur ein Genörgel geworden. Glücklicherweise hatte sie sich dann für ihren Abgang entschieden, was auch unsere Atmosphäre, die wir dort auch immer geniessen, zum weiteren gemütlichen Verweilen gerettet hatte. Die nachfolgenden Gäste hatten wieder das, was man von gesitteten, freundlichen und fröhlichen Menschen erwartet, nämlich vor allem Anstand. Die absolute Mehrheit im Mustango (ausländisch wie inländisch) ist so drauf. Im Übrigen, in Spanien (auch in deutschen Lokalen) sollte die Dame (???) wissen, dass sie sich nicht ungefragt an irgendeinen Tisch setzt. Nicht mit und nicht ohne Reservierung – da fängt es schon an. Selbst wir als Stammgäste fragen IMMER. Aber solche Exemplare sind so verbiestert und wollen sich (immer noch!!!) als Herren/innen aufführen. Ich denke auch, solche Charaktere betrachten die Einheimischen andernorts als Ausländer. Aber ernsthaft, wir haben gelesen, dass der Impfstoff auch zu einer Wesensveränderung als Nebenwirkung führen kann. Dies in Verbindung mit der Jahrzente langen Indoktrination der Bildung und Erziehung, der Zerstörung der Kultur und der Propaganda der Standardmedien, mit „vollem Erfolg des tiefen Staates“, hat dann u. a. im Alltag solche Folgen.
                          Dennoch, wir schliessen positiv ab. Wir geniessen die Gegenwart und schauen erwartungsvoll in die Zukunft. Es geht um mehr als um Corona. Das wissen leider noch zu wenige. Wir auf jeden Fall sind so gut über die alternativen Medien informiert, dass wir wissen, dass die Welt im Endkampf über den Sieg des tiefen Staates ist. Unser Motto: ALLES WIRD GUT. Gerne treffen wir Sie im Mustango vor und nach der Befreiung von allem Übel. Ralph und Blanca.
                          Mustango Gefällt mir

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #17
                            Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen

                            Du willst wirklich behaupten, Wirte mit dieser Figur und diesem Benehmen führen ein gehobenes Etablissement?
                            unvorstellbar und dann noch Mann mit Mann
                            VORSICHT an die Hetzer !!! Hassverbrechen können in Spanien teuer werden.. Ausserdem UNTERIRDISCH. Gruss vom deutschen Residenten Ralph

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #18
                              [QUOTE=minero115;n596457]Das können wir nur voll bestätigen.!! Wir waren anfangs mehrmals dort wurden von einem sehr netten jungen Kellner immer freundlichst bedient. Auch das Essen war stets sehr gut.

                              Danach wurden wir nur mehr von dem unfreundflichen, mürrischen Wirt bedient, der zb um 16.00 als alles leer war,........ Wir sind dann in die Tiroler Alm gegengen wo wir freundlich aufgenommen wurden.

                              DIE TIROLER ALM SCHLIEßT UM 16.00 UHR , IMMER.
                              Wenn Sie schon ihre haarsträubende Story hier platzieren, dann nicht so, dass ihre Lüge auffällt!

                              Kommentar


                              • Resident
                                Resident kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Wir halten fest, "Essen war stets sehr gut" (Kompliment an die Betreiber also !!!).. "Der nette junge Kellner war freundlichst". Die seit mehreren Monaten charmante junge Kellnerin haben Sie wohl verpasst. Eine echte Augenweide. Oder wurde der Partner erwischt, als er sie
                                gemustert.hatte? Dann gab es von der gestrengen Mutti wohl Lokalverbot. Also kommen Sie zum prosperierenden Mustango mit sehr gutem Essen und charmanter Bedienung. Grüsse von den deutschen Residenten Blanca und Ralph (ja Stammgäste, ja befreundet und ja stets zur Wahrheit Gerechtigkeit und Aufrichtigkeit verpflichtet) und nein, nicht um Unterstützung gebeten worden - wir sind schon gross 74/72) und selbstbestimmt.

                            • Schriftgröße
                              #19
                              Schon etwas auffällig wie hier fast nur gerade angemeldete User(ist es mehr wie einer?) den "Wirt" verteidigen?
                              Resident
                              Du kommst wohl aus Dunkeldeutschland wo es Sitte war: "Sie werden platziert" Wir suchen uns egal wo auch immer, einen freien Platz selbst aus, ansonsten kann der Wirt
                              auch gerne Insolvent gehen, bei Wirten die der Meinung sind die Sitzordnung zu bestimmen lassen wir keinen Euro.
                              Kaleika Gefällt mir

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #20
                                Zitat von Teidefan Beitrag anzeigen
                                Schon etwas auffällig wie hier fast nur gerade angemeldete User(ist es mehr wie einer?) den "Wirt" verteidigen?
                                Resident
                                Du kommst wohl aus Dunkeldeutschland wo es Sitte war: "Sie werden platziert" Wir suchen uns egal wo auch immer, einen freien Platz selbst aus, ansonsten kann der Wirt
                                auch gerne Insolvent gehen, bei Wirten die der Meinung sind die Sitzordnung zu bestimmen lassen wir keinen Euro.
                                Dann bleib halt weg. Die können auf Dich verzichten. Wir kommen ja.

                                Kommentar


                                • Resident
                                  Resident kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  An alle Hater und Diskriminierer im Forum, die es schon sind oder vielleicht noch werden wollen (dazu zählt auch Thematik Homosexualität, vermeintliches Dicksein). Lest erst einmal diesen Link https://t.me/RA_Ludwig/5192

                                  So nun zur Verdeutlichung, wie so etwas abläuft.
                                  1. Irgend Jemand der permanent oder vorübergehend in Spanien lebt fühlt sich im o .g. S. angegriffen und stellt Strafanzeige.
                                  2. Anonymität schützt nicht, auch nicht ein Wohnsitz in Deutschland. Die Grunddaten sind im Profil des Forums vorhanden. Den Rest (IP-
                                  Adresse, Wohnadresse besorgt die Guardia Civil)
                                  3. Die Anzeige wird an die (ggf. deutsche) Wohnadresse geschickt
                                  4. Es erfolgt eine Vorladung vom spanischen Gericht
                                  5. Der Vorladung wird nicht Folge geleistet (Achtung Probleme bei der nächsten Einreise) A B E R
                                  6. Die Straffestsetzung erfolgt auch ohne Anwesenheit an die (ggf. deutsche) Wohnadresse.
                                  7. Wenn die Strafzahlung dann (i.d.R. 4-stellig), nicht ausgeglichen wird, erfolgt ein Rechtshilfeersuchen an die deutsche Justiz
                                  8. Vollstreckung mit ordentlichen Zusatzkosten bezüglich der Versäumnisse am Wohnort
                                  Resumee: Für zukünftige Versuche "Maul gestopft". Wenn nicht, gehe zu 1.
                                  Ich werde nun jedem Betroffenen, wie z.B. den Betreibern des sehr empfehlenswerten Restaurants Mustango in Puerto de la Cruz als Betroffene einer unverschämten Kampagne dieser Art, diese Vorgehensweise empfehlen.
                                  Angemessene Grüsse vom deutschen Residenten Ralph aus Teneriffa..
                              Lädt...
                              X