HD Fernsehen kommt?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

HD Fernsehen kommt?

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    HD Fernsehen kommt?

    Hallo ihr Lieben, zunächst erstmal ein gutes gesundes Jahr 2022. Ich habe gehört, daß das normale Fernsehen über Gemeinschaftsantenne abgeschafft werden soll. Ich muß dazu sagen ich wohne in Arona, mein Fernsehen funktioniert mit einem Router von PH Electronic für 250 Euro, also ich empfange deutsches und spanisches Fernsehen. Nun wird erzählt das alles auf HD umgestellt wird und ein neuer Router der dafür geeignet ist, soll 1000 Euro kosten. Bin ratlos...

  • Schriftgröße
    #2
    Öhhh ?!?!

    Eigentlich kommt Teutonen-TV nicht über DVB-T in Spanien (Gemeinschaftsantenne). Ich mag mich sehr täuschen aber das wird in TF nicht ausgestrahlt weil es die Spanier schlichtweg nicht verstehen. Ich vermute ihr habt eine SAT-Anlage. Oder es wird zur DVB-T Antenne irgendwo via Sat oder Streaming deutsches TV eingespeist???
    Oder meinst du mit "HD" das die Anlage komplett auf Digitalempfang umgestellt wird. Ich habe eben mal gegoogelt. Die letzten deutschen Sender drehen zum 30.04. ihr Analogprogramm ab.
    Den Preis von 1000€ halt ich für sehr gewagt. Da ist glaube ich eine Null zu viel. Wenn du wirklich noch analog empfängst und der Fernseher auch nicht mehr taufrisch ist, schmeiß den ganzen Plunder raus und kauf einen Fernseher mit passendem Receiver.

    Aber ohne wirklich zu wissen was da bei dier passieren soll ist das alles Kaffeesatzlesen.


    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      SAT Schüssel auf dem Dach und dann jeweils einen Receiver in den Wohnungen und ihr zahlt dann einen Beitrag x an PH Electronics?
      Da bräuchte es doch nur einen neuen HD Receiver, der bei weitem keine 50 (!) Euro kostet ( und eventuell ein HD+ Abo für die privaten Sender) oder gegebenfalls ein TV mit integriertem Receiver.

      Angehängte Dateien
      Meine größte Angst neben einem schweren Verlauf ist einfach der Geschmacksverlust.
      Stellt euch mal vor, ich lache plötzlich über Witze von Dieter Nuhr

      Kommentar


      • windus1947
        windus1947 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Zum enem sind SAT Antennen auch in Spanien von der Hausgemeinschaft zu genehmigen, zum anderen ist die Anzahl der Receiver an einer
        Satelittenantenne begrenzt. Manche Gebäude haben mal locker 250 (Ferien) Wohnungen

    • Schriftgröße
      #4
      DVB-T HD Receiver auch unter 50 Euro.

      Da will PH wohl ordentlich Geld verdienen.....
      Angehängte Dateien
      Santana Gefällt mir
      Meine größte Angst neben einem schweren Verlauf ist einfach der Geschmacksverlust.
      Stellt euch mal vor, ich lache plötzlich über Witze von Dieter Nuhr

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #5
        Modernere TV - Geräte ( haben zwei Antennen-Eingangsbuchsen ) haben diese Decoder integriert, wenn die Hausantenne dafür eingerichtet ist

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #6
          Ruf Mal Thomas Berg an ,der hilft zu verträglichen Preis .Er wohnt in adeje / los olivos.whatsapp
          0034693210422 oder. 922775531

          Saludos
          udesco Gefällt mir

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #7
            kann bahala na bestätigen -Thomas Berg kann man guten Gewissens empfehlen.
            Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
            ---
            La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #8
              Mich macht da der Begriff "Router" stutzig. Handelt es sich wirklich um einen Router, wird der TV-Empfang wohl über das Internet realisiert - möglich ist das. So wäre auch der volle deutsche und spanische TV-Empfang (und zusätzlich noch diverse andere Sender) möglich. Das würde u. U. auch erklären, warum für den Empfang von "HD" ein neuer Router fällig wird - denn vermutlich müsste dann die verfügbare Internet-Bandbreite im Haus massiv aufgerüstet werden. Trotzdem halte auch ich den Preis von 1000 Euro für einen passenden Router für deutlich überzogen. Um den zu rechtfertigen, müssten da schon diverse Stunden Installations-Aufwand (z. B. auch für die Einrichtung der individuellen Einstellungen) mit verrechnet werden.

              Bei uns in der Anlage werden 10 deutsche TV-Sender (zusätzlich zu den natürlich hauptsächlich vorhandenen spanischen, aber auch englischen, italienischen ... Sendern) ins urbanisations-eigene Kabelnetz eingespeist. Einen Receiver für den Empfang dieser Sender brauchen wir nicht, der Empfang läuft über "ganz normales" Antennen-Koax-Kabel, der ganz normale, in jedem TV-Gerät vorhandene "terrestrische" Decoder reicht für den Empfang aus.

              Trotzdem habe ich eine SAT-Schüssel installiert und verkabelt.

              @Windus: Die Anzahl der Nutzer (und Sender) in einer Antennen-Anlage wird nur durch die verwendete Technik begrenzt. Da sind 250 (oder in unserem Fall ca. 800) Nutzer kein Problem.
              * * *

              Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

              Es ist ja deins.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #9
                Ich gehe von aus, du hast Internet?
                Dann würde ich auf das Angebot verzichten und einfach waipu.tv oder ähnlich abonnieren und fertig. Da hast du viel mehr von.

                Kommentar

                Lädt...
                X