Doppelnippel 600 mm Länge mit beidseitigem Gewinde gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Doppelnippel 600 mm Länge mit beidseitigem Gewinde gesucht

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Doppelnippel 600 mm Länge mit beidseitigem Gewinde gesucht

    Nein, keine Schweinerei. Geht nur um ein Rohr.

    Im Süden hab ich alles abgegrast, ziemlich vergeblich. In Germany hab ich zwei Versandhandel gefunden, die das Rohr mit beidseitigem Gewinde und ca. 48,5 mm Außendurchmesser (Innendurchmesser ist mir ziemlich Schnurz) von der Stange verkaufen, aber nicht herschicken.

    Der freundliche Berater mit Hut bei Bolsas de Agua hatte mir schon Hoffnung gemacht und mir ein Muster mit 200 mm Länge mitgegeben, Durchmesser passt. Leider bekommst Du das Ding nur abgesägt von einem 5 Meter Rohr und hast das Gewinde dann nur einseitig.

    Bei Foncal (früher Sucan) bekomme ich alles, was ich sonst brauche, Absperrhahn, Flansche, Dichtungen, Blindstopfen etc., aber Rohre entweder 2 mm zu dick oder 10 mm zu dünn.

    Da kriegst Du echt ein Rohr...

    Jetzt ist der Wasserbehälter zementmässig auf Vordermann gebracht, aber in den vorhandenen Ablauf muss ein neues Rohr, das alte ist hin, geht aber logischerweise nach 50 Jahren nicht mehr raus...

    Naja, Wasser gibt es ja auch kein erschwingliches.

    Dafür wachsen aktuell mindestens 4 oder 5 Melonen. Die werden scheißteuer... :-)

    Morgen gehe ich mal zum Schlosser.

    Achso, ja. Beim Mercedes unter den Heimwerker- und Profi-Geräten war ich auch in Chafiras, nen Trennscheibenvorsatz für die Akku-Bohrmaschine gekauft. Hat sage und schreibe immerhin 120 Grad geschafft und sich dann verabschiedet. Nun ja...muss ich auch nochmal hin. Ziemlich fester Stahl für die 60er Jahre oder die falsche Scheibe.

    Alternativ könnte ich das vorhandene Loch zumachen und die Förderung per Solarschlürfpumpe oder Gravitation nach Bernoulli vornehmen. Oder mit Eimerantrieb.

    So kann man sich auch ohne Corinna die Zeit vertreiben...
    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

  • Schriftgröße
    #2
    wäre es da nicht schneller das vorhandene Rohr zubetonieren, ein neues Loch mit Stoßhammer aufmachen und dann die Rohre mit den Maßen die man hier bekommt einbauen - mal dumm frag?
    Wir hatten in Vilaflor mal ein ähnliches Problem und da wurde nix lange rumgemacht, altes Rohr abgeschnitten, altes Loch zu, neues Loch auf, neues Rohr rein und die Filterpumpe angeschlossen.
    SanLorenzo4 Gefällt mir
    Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
    ---
    La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Schlosser in Arona, der hat bei uns sehr viel sehr gut gemacht, bis hin zu ganzen Toren überall in Arona.

      Candillo, habe aber leider keine Nummer mehr von ihm

      1 C. Virgen de Fatima https://maps.app.goo.gl/zQJTLy7ny79uWZSw8
      SanLorenzo4 Gefällt mir
      Ich bin gerade so besinnlich.
      Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        @Elfe: Bei einer Wandstärke von einem halben Meter brauchst Du aber einen ganz schönen Hammer bzw. Bohrer. Hab auch schon dran gedacht, das alte Rohr zuzumachen und das Wasser anders zu entnehmen. Und wegen Einmalaktion soviel Kohle in die richtigen Werkzeuge investieren?

        @Achined: Ja, aber mein Ehrgeiz es selbst zu machen, so a la Obi-Werbung kämpft noch mit der Idee.

        Muss mal gucken, es gibt auch nen neuen Schlosser an der Hauptstraße nach Buzanada, gracias.

        Eigentlich hab ich jemanden für sowas, aber der hat die Auftragsbücher voll.

        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

        Kommentar


        • maxxx
          maxxx kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Gibt es hier evtl so Miet -Werkzeuge? Bohrhammer, fetter Bohrer, Kabeltrommel. Fertisch. Kenne dafür ne gute Maurerin. LOL

      • Schriftgröße
        #5
        einen Flansch nach dem anderen draufnippeln bis man an der richtigen Stärke ankommt?
        schlimmer als das Rohrgewusel in Guia de Isora kann es nicht werden - lach
        und wenn alles fertig ist kommt die Kaninchen Family und frisst die Melonen auf.
        Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
        ---
        La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #6
          maxxx

          https://www.leroymerlin.es/lo-hacemo...e-herramientas
          maxxx SanLorenzo4 Gefällt mir
          Ich bin gerade so besinnlich.
          Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #7
            Bevor ich mir ein umfangreicheres Repertoire an Maschinen zulege, brauch ich erstmal Strom und ich krieg noch nicht mal Wasser.

            Klar, ich könnte der Chefin ne Akku-Flex (un rrrrrrrrrrrrrrradial) zu Weihnachten schenken, aber am Ende werde ich dann noch geflext, rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrzzzzzzzzzzz

            Sollte ich vielleicht besser in Fressen, Saufen und Fahren investieren.
            Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #8
              Das waren noch Zeiten, als man Werkzeug bei Carrefour kaufen konnte mit 14 Tage Rückgaberecht (auch, wenn man die Maschinen dann malträtiert hatte, gab es anstandslos das Geld zurück, die haben gar nicht in den Karton geguckt)

              Guck doch mal bei LIDL, die Geräte sich gar nicht mal so schlecht für kleines Geld plus 3 Jahre Garantie.
              Oder die Budget Serie bei Leroy.
              Mit dem pneumatischen Bohrhammer von Budget für knapp über 50 Euro habe ich jahrelang Stollen quer durch die Finca in Arona getrieben auf der Suche nach dem Bernsteinzimmer, keinerlei Probleme gehabt, da hatte ich mit Bosch Blau schon mehr Enttäuschungen.
              SanLorenzo4 Gefällt mir
              Ich bin gerade so besinnlich.
              Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #9
                Achined

                Mit den Blauen von Bosch habe ich nur gute Erfahrungen. Als Gewerblicher kannst dazu auch eine Versicherung abschließen. Keine Ahnung wie das geht, aber!

                SanLorenzo4


                Ich sage nur Hochzeitstag . Insider -Witz
                Fatta la legge, trovato l’inganno

                Kommentar


                • Achined
                  Achined kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich habe so ein Multi-Tool GOP (verschiedene Aufsätze) zum Trennen und Schleifen.
                  Da war nach 3 Wochen das Getriebe kaputt, nachdem ich 40cm Fliesenfugen freigelegt hatte.
                  Seinerzeit knapp 200 Euro.
                  Der große Exenterschleifer mit 150er Scheibe, dagegen sieht XX Jahren problemlos, war bei 260 Euro.
                  Bei Bosch Blau gibt es inzwischen wohl Unterschiede zwischen richtig Profi- und Pseudo-Profi Maschinen.
                  Auch von Produktionsstandort abhängiger Qualität liest man in Foren.

                  Dagegen mit einem teuren Hitachi 230er Winkelschleifer und einer Akku-Schlagbohrmaschine keine Probleme, auch ein Winkelschleifer von FLEX sensationell gute Qualität.
                  Die Zeiten, als Bosch Blau das Nonplusultra waren, sind wohl vorbei, inzwischen kaufen sich selbst Profis Maschinen von Aldi, drei Jahre Garantie ohne wenn und aber und zum Bruchteil des Preises von Bosch

                • maxxx
                  maxxx kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich ließ damals aber auf Makita umsteigen. Pro AußenDienstler waren Das so ein 2t€ Paket. Habe es nullo bereut!!

              • Schriftgröße
                #10
                Achined Wirst lachen, habe mir unlängst bei Lidl so einen Parkside Akkuschrauber/bohrer geholt, einwandfrei. Akku konnte ich vom (als Mähmaschine zweckentfremdeten Rasentrimmer) nehmen. Die Parkside hat den Flexversuch gestern locker überstanden, die Würth-Trennscheibe leider nicht, war aber auch billig, ca. 5 Euro, aber für 120 Grad ist mir das auch zuviel. Den letzten Schrauber hat die Chefin auch zweckentfremdet, war glaub ich von Bosch, Bohrfuttermissbrauch. Auch der nicht ganz billige Dyson ist einer Zweckentfremdung als Staubsauger bei einem Wanddurchbruch zum Opfer gefallen. Und....egal.

                Geschichte wiederholt sich und lernen? Nö...

                Und so muss auch der kleine Japaner als Schwerlast-LKW und Wassertransporter herhalten...

                Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #11
                  Unseren Bodenstaubsauger von Dyson haben wir seinerzeit auch mit Bohrstaub gehimmelt, 150 Euro Reparaturkosten für neuen Motor.
                  Ich bin gerade so besinnlich.
                  Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #12
                    Gimme 5

                    Ohne Teppich ist der Staubsauger eh reichlich überflüssig. Aber man hätte vielleicht die aktuell schwirrenden Fliegen und Motten einsaugen können...
                    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #13
                      So sieht dann Geiz ist Geil aus bei Werkzeug, 100 "Titan" Bohrer für 15 Euro, die Anzahl braucht man auch, um ein Loch in eine Eisenstange zu bohren.

                      "Ich war eine Cola Dose"....
                      Weißblech Recycling....

                      IMG_20201227_114836.jpg
                      bugsi Gefällt mir
                      Ich bin gerade so besinnlich.
                      Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #14
                        Gerade mit der verkorksten Scheibe bei Würth gewesen, kulante Behandlung, auch wenn ich Verkanten nicht ausschließen kann. Die Mini-Flex bei Würth zu 200 Teuro hab ich dann aber doch nicht gekauft, zumal ein bündiges Abschneiden an der Wand damit auch nicht wirklich gut geht. Dann müssen halt noch ein paar Scheiben dran glauben. Und mal schauen, wie die Drahtbürste mit dem Lidl-Bohrschrauber harmoniert, die Staubwolke über Arona ist nicht vom Vulkan sondern von der Charca :-)

                        Ah, Sucan heißt jetzt Foncal oder wurde von denen übernommen. Den Weißwein aus Abona, der dort rumstand, werde ich am WE auch kosten...könnte passen. Manchmal findet man Sachen an Stellen, wo man sie nicht vermutet.

                        Schon wieder Quartalsende, die Buchhaltung ruft. Die kostet mich inzwischen ungefähr meinen kompletten Umsatz.

                        Vielleicht muss ich noch mal umsatteln. C-Consulting oder Melonenverkauf. Oder Korrupto, aber das werde ich nie richtig können.
                        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                        Kommentar


                        • #15
                          Sooo, heute war ich mal ganz froh, ne Maske dabei gehabt zu haben. Was da unter der Oberfläche zum Vorschein kam, könnte vielleicht Asbest sein.

                          Kennt sich da jemand aus? Von der Farbe her kann es wohl hinkommen, Fasern sah man makroskopisch nicht. Das Rohr selbst ist wohl galvanisierter Stahl, jedenfalls hart genug, dass die zweite Trennscheibe auch zerlegt wurde, aber jetzt ist es ziemlich ab, das Rohr.

                          Wenn's trotzdem noch an Wasser fehlt, hab ich mich wohl umsonst gequält...
                          Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
                          Diese Galerie hat 1 Bilder
                          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #16
                            Hmm, unser Tank war aus Bloques, ganz normal gemauert, viereckig.
                            Kann das nicht einfach nur Hormigon sein, ohne Asbest?
                            SanLorenzo4 Gefällt mir
                            Ich bin gerade so besinnlich.
                            Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #17
                              Ich will es mal hoffen, aber ich hab da echt keine Ahnung. Der dickere fast schwarze Brocken auf 6 Uhr passt eigentlich nicht zu Asbest, es sei denn, der wurde als Bindemittel zwischen Steinbröseln genutzt. Muss mal jemanden vom Bau fragen. Bislang hab ich das auch nur um den Ablauf rum gesehen,
                              Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #18
                                Wenn du wieder mal ein Rohr bündig mit der Wand absägen willst/musst SanLorenzo4, mit einer Säbelsäge funktioniert das wunderbar. Als gelernter San.-Hzg. Installateur mit einigen Jahren Erfahrung auf dem Bau, hab ich das zig Mal praktizieren dürfen/müssen.
                                SanLorenzo4 bugsi Gefällt mir

                                Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #19
                                  So ne Säge hatte wir auch mal. Weiß gar nicht mehr, für was die zweckentfremdet wurde.

                                  Ist halt immer die Frage, ob sich ne Werkzeuganschaffung rentiert, wenn man alle Schaltjahre einmal irgendwas zu basteln hat.

                                  Früher gab es irgendwo hier auch mal nen Werkzeugverleih, scheint aber auch kein sehr einträgliches Geschäft zu sein.
                                  Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                                  Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #20
                                  Ja, beim ollen Leroy. Der soll ja auch bald in Adeje aufmachen. Kundenservice im Norden ist aber etwa so wie früher beim Praktiker in Alemania.

                                  Aber das Rohr ist schon weg, das letzte Stück hab ich abgebissen.

                                  So, wieder eine Stunde wegen Wasserbeschaffung telefoniert. Mit denen zu verhandeln, echte Herausforderung für das Erlernen von Selbstbeherrschung.
                                  maxxx Gefällt mir
                                  Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X