Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 430
Gesamt: 430
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28245
Beiträge: 290831
Benutzer: 15,101
Aktive Benutzer: 245
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Calle La Hoya
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Calle La Hoya
21.07.2017
- jendggcfn6j
21.07.2017
- Chani
21.07.2017
- KarolusNotus
20.07.2017
- wilfreditoo

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 19.03.2017, 10:55
Neu im Forum
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Baranco Ruiz - obere teil

Der obere Teil ist sowohl auf der La Vera Seite und Icod el Alto Seite mit "pasada prohibido" Zeichen blockiert. Weiss jemand, ob dieser Spaziergang passierbar ist? Ich sprach mit einer Kellnerin und sie sagte, der Weg sei aus politischen Gründen geschlossen worden. Sie erzählte mir auch von einigen Pflanzen, die gefährlich sein könnten? Eine Schande, dass dies geschlossen ist, wie es wäre ein wunderbarer Spaziergang von San Juan de la Rambla - durch Baranco Ruiz, nach Icod el Alto und die Rückseite der traditionellen Weg nach San Juan de la Rambla.
mlun ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 19.03.2017, 12:17
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,164
Abgegebene Danke: 166
Erhielt 652 Danke für 384 Beiträge
stand von 2016:

Oberer Barranco Ruiz offen?
__________________
A quien madruga, Dios le ayuda.
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 19.03.2017, 18:49
Mencey
 
Benutzerbild von kieckbusch
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Santa Ursula
Beiträge: 1,899
Abgegebene Danke: 494
Erhielt 2,992 Danke für 896 Beiträge
kieckbusch eine Nachricht über Skype™ schicken
Ja, man kann trotzdem durchgehen.
Allerdings wächst der Weg langsam mit dornigem Gestrüpp zu.
Also ein Schneidewekzeug mitnehmen!
__________________
Besucht mich bei: http://www.kieckbusch.de
kieckbusch ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu kieckbusch für den nützlichen Beitrag:
mlun (20.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 19.03.2017, 21:27
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 3,880
Abgegebene Danke: 4,224
Erhielt 6,174 Danke für 1,904 Beiträge
ist schon lange wegen eines massiven Erdrutsches von Cabildo gesperrt. Staendig koennen Erdbrocken nach rutschen- bei starken Regenfaellen. Gregorio ist da vor laenger als 1 Jahr mit einer Gruppe umgekehrt. Ich habe die Ranger gesehen, die den Weg kontrollierten und uns dringend abrieten herunter zu laufen.
Wer trotzdem da durch gehen moechte - sollte es tun, ohne andere Hilfsorganisationen (Feuerwehr, Ranger, Hubschrauber) in Anspruch nehmen zu muessen. D. h. er sollte so abstuerzen, dass ihn Niemand mehr bergen muss. Ich finde es unverantwortlich hier zu offenbaren, wie angeblich "ungefaehrlich" , gesperrte Wanderwege seien.
__________________
One day a bird shit into my eye,
I didn't laugh, I didn't cry,
I just thanked God, that cows can't fly
Kaleika ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
Achined (19.03.2017), gerardo (20.03.2017), nate (20.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 19.03.2017, 22:14
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,373
Abgegebene Danke: 886
Erhielt 21,649 Danke für 7,450 Beiträge
Schade, das man nur einmal "Danke" klicken kann........
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (20.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 20.03.2017, 13:59
Neu im Forum
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Nach meiner Meinung können mann sich nicht immer auf diese Warnzeichen verlassen. Das war der Grund ich fragte. Die beliebte Wanderroute vom Hotel Maritim nach San Pedro war während einer langen Zeit geschlossen. Während dieser Zeit lief ich es mehrere Male, ohne jemals herauszufinden, warum die Strecke gesperrt worden war.
mlun ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 20.03.2017, 17:26
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,373
Abgegebene Danke: 886
Erhielt 21,649 Danke für 7,450 Beiträge
An gesperrten Wanderwegen sollte ein Mitarbeiter der Kanarischen Regierung stehen, dem alle Ignoranten eine Verzichtserklärung unterschreiben müssen, dass sie im Falle eines Unfalls jedwede Rettungskosten selbst bezahlen werden.

Das sind dann auch die, die mit geschlossenen Augen bei Rot über eine sechsspurige Straße gehen, passiert ja nix.....
Das haben sich die Wanderer in der Galeria Los Cochinos bestimmt auch gedacht.

Es gibt hier so viele Wanderwege, warum also ausgerechnet mit dem Cabeza cuadrada durch die Wand auf einen gesperrten marschieren und wütend mit dem Fuß auf den Boden stampfen "Ich will aber!!!"????
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (20.03.2017), nate (21.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 20.03.2017, 17:35
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,164
Abgegebene Danke: 166
Erhielt 652 Danke für 384 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
ist schon lange wegen eines massiven Erdrutsches von Cabildo gesperrt. Staendig koennen Erdbrocken nach rutschen- bei starken Regenfaellen. Gregorio ist da vor laenger als 1 Jahr mit einer Gruppe umgekehrt. Ich habe die Ranger gesehen, die den Weg kontrollierten und uns dringend abrieten herunter zu laufen.....
Erdrutsch ?
Auf meinen Fotos von 2016
http://www.forumteneriffa.de/tenerif...n-p1010270-jpg
http://www.forumteneriffa.de/tenerif...n-p1040675-jpg

sah es viel mehr nach Felsrutsch aus. Wenn da paar m³ Felsen auf einen purzeln, machen die paar dm Erde nicht mehr viel aus...

Oder gibt es eine neue gefährliche Stelle ? Damals war diese (s. Foto) die gefährlichste...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BcoRuiz.jpg‎ (155.3 KB, 15x aufgerufen)
__________________
A quien madruga, Dios le ayuda.
Mummenthaler ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
mlun (20.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 20.03.2017, 17:57
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 3,880
Abgegebene Danke: 4,224
Erhielt 6,174 Danke für 1,904 Beiträge
Mummi, wir sind den Weg nicht gegangen, weil er gesperrt war- wie ich schon schrieb. Also weiss ich auch nicht wo die Stelle war. Die Ranger hatten damals erklaert, es war ein gewaltiger Erdrutsch. Dass sich da Felsen mit anschliessen waere ja nicht ausgeschlossen. Es sollte so in etwa vor der Mitte des Weges liegen. Ich denke- so hoerte es sich ein wenig an- dass die Stelle gefaehrdet bliebe.
Wir sind dann den oberen Zubringer Weg (zum Wanderabstieg) weiter gefahren, da geht dann auch ein schoener Weg zum Bco Ruiz hinunter.
__________________
One day a bird shit into my eye,
I didn't laugh, I didn't cry,
I just thanked God, that cows can't fly
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 20.03.2017, 18:20
Mencey
 
Benutzerbild von kieckbusch
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Santa Ursula
Beiträge: 1,899
Abgegebene Danke: 494
Erhielt 2,992 Danke für 896 Beiträge
kieckbusch eine Nachricht über Skype™ schicken
@Mummenthaler
Nein, dies war und ist die einzige "gefährliche" Stelle.
Wirklich blöd sind dagegen die wuchernden Dornenpflanzen.
Gruß, Wolfgang
__________________
Besucht mich bei: http://www.kieckbusch.de
kieckbusch ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kieckbusch für den nützlichen Beitrag:
mlun (20.03.2017), Mummenthaler (21.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126