Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 428
Gesamt: 428
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28245
Beiträge: 290831
Benutzer: 15,101
Aktive Benutzer: 245
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Calle La Hoya
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Calle La Hoya
21.07.2017
- jendggcfn6j
21.07.2017
- Chani
21.07.2017
- KarolusNotus
20.07.2017
- wilfreditoo

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #51 (Permalink)
Alt 26.10.2016, 11:48
Canario
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dany Beitrag anzeigen

Der untere Weg (2) ist auch nicht auf allen OSM-Karten schon drauf, bei meinen Andromaps für Locus war er drauf, auf der Garmin-kompatiblen OSM (Freizeitkarte ESP-CANARIAS) ist er nicht drauf, jedenfalls nicht auf der im April runtergeladenen Karte), auf der Inselkarte, die ich soeben runtergeladen habe, ist er wieder da. Es kommt bei den OSM-Karten also sehr drauf an, welche man benutzt und wie aktuell sie sind. Im Zweifelsfall auf der Ur-OSM (https://www.openstreetmap.org) nachschauen.
Den unteren Weg (2) habe ich vor einem Jahr eingezeichnet, auf der Grundlagen des Tracks, den ich damals mit meinem Garmin aufgezeichnet habe. Es kann also gut sein, dass ältere OSM-Downloads den nicht enthalten. Vom unteren Weg aus kann man den oberen nicht oder nicht gut sehen. Daher habe ich das in diesem Sommer mit der Wanderung gecheckt (was meine Zusammenfassung zu OSM erklärt. OSM ist da richtig, man hätte auch vermuten können, dass der (nun) obere Weg nicht stimmt und der (nun) untere den korrekten Pfad zeigt.

Vielen Dank in dem Zusammenhang für den Teil weiter östlich. Den Pfad habe ich schon länger auf der Liste, aber noch keine passende Gelegenheit gehabt, den zu begehen. Es gibt schon eine Reihe von Hinweisen zu dem Verbindungsweg, aber in OSM fehlt er noch. Gibt es dazu einen aufgezeichneten Track, so dass man OSM vervollständigen kann?
dramoe ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu dramoe für den nützlichen Beitrag:
Dany (27.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #52 (Permalink)
Alt 26.10.2016, 12:51
Canario
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dany Beitrag anzeigen
Was wir vor Ort nicht gesehen haben (aber auch nicht intensiv gesucht haben), ist der Weg, der vom Bergrücken hoch zur Piste geht (5), die etwas östlicher von der Kammstrasse abzweigt.
Den Pfad 5 habe ich bereits erwandert. Ich bin dabei von oben gekommen. Der östliche erste Abschnitt war vor einem Jahr versperrt. Man muss also den weiter westlich verlaufenden Feldweg nehmen. Der ist anfangs wirklich schön. Nach dem Ende des Feldwegs kommt eine rutschige Passage. Dann geht es gut weiter. Der Pfad ist nicht immer gut erkennbar. Ich rate dazu, ein GPS-Gerät mit Karte zu nutzen, damit man dem Pfad problemlos folgen kann.

Man kann den Abschnitt meines Erachtens sehr gut mit einem Aufstieg ab Afur oder Taganana verbinden (mit dem Bus ab Santa Cruz nach Taganana - und los gehts) und dann, den Kanal entlang, ins Valleseco.
dramoe ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu dramoe für den nützlichen Beitrag:
Dany (27.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #53 (Permalink)
Alt 27.10.2016, 18:29
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Danke Dramoe für die Informationen.

Ich habe gestern abend das fehlende Wegstück des Canal de Chabuco auf OSM erstellt.
Ich weiss nicht, ob Du den Canal de Catalanes raufgeladen hast. Jedenfalls habe ich mir überlegt, ob man den Teil vom Rücken (Ende meines Tracks) bis nach Caserio umbenennen sollte. Dies ist auch noch der Canal de Chabuco. Aber dann müsste man den ganzen Weg in OSM neu anlegen, in Caserio splitten und den Teil ab dem Caserio mit 'Canal de Catalanes', den Teil vorher mit 'Canal de Chabuco' benennen. Ist ja nur ein Detail.

Herzliche Grüsse

Daniel
Dany ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #54 (Permalink)
Alt 28.10.2016, 08:23
Canario
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dany Beitrag anzeigen
Ich habe gestern abend das fehlende Wegstück des Canal de Chabuco auf OSM erstellt.
Ich weiss nicht, ob Du den Canal de Catalanes raufgeladen hast. Jedenfalls habe ich mir überlegt, ob man den Teil vom Rücken (Ende meines Tracks) bis nach Caserio umbenennen sollte. Dies ist auch noch der Canal de Chabuco. Aber dann müsste man den ganzen Weg in OSM neu anlegen, in Caserio splitten und den Teil ab dem Caserio mit 'Canal de Catalanes', den Teil vorher mit 'Canal de Chabuco' benennen. Ist ja nur ein Detail.
Super, dass der Pfad da ist. Ich werde den Pfad auf jeden Fall mal ausprobieren, wahrscheinlich im Februar/März 2017, auch die Sackgasse bis zur Galeria. In verschiedenen Auflösungen ist der Pfad schon zu erkennen. Auf jeden Fall wird er im Feb/Mrz auch in den IMG-Dateien für Garmin enthalten sein.

Ich habe den Kanal nicht eingezeichnet, nur den unteren Pfad unterhalb. Falls der jetzige Name nicht stimmt, würde ich eine Umbenennung einfach vornehmen.
dramoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #55 (Permalink)
Alt 03.03.2017, 21:48
Canario
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Endlich bin ich mal das fehlende Wegstück gegangen, startend im Valle Broque ab Casas de la Cumbre (mit dem Bus 945 ab Santa Cruz bis zur Haltestelle El Tunel, dann Aufstieg zur Haltestelle El Bailadero, dann mit dem Bus 77 in Richtung Cruz del Carmen; das passt wochentags gut zusammen).

Die Kanalwanderung ist vergleichsweise abenteuerlich. Ich würde sie als anspruchsvoll einstufen, weil sie mehrere Herausforderungen bis sich bringt: (1) Sie erfordert etwas Kletterei, weil 2 Tunnel nicht geöffnet sind (die östliche Kletterpassage auch etwas weglos). (2) Ein Tunnel ist sehr eng, nicht so leicht für größere Menschen. (3) In einem Tunnel stand das Wasser (so 5 bis 7cm tief, man tastet etwas im Wasser herum, um sich keine nassen Füße zu holen, die Taschenlampe hat eine ganz neue Funktion), vielleicht nur im Winter. Immerhin sind viele Passagen durch Stahlseile gesichert.
dramoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126