Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 427
Gesamt: 427
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28245
Beiträge: 290831
Benutzer: 15,101
Aktive Benutzer: 245
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Calle La Hoya
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Calle La Hoya
21.07.2017
- jendggcfn6j
21.07.2017
- Chani
21.07.2017
- KarolusNotus
20.07.2017
- wilfreditoo

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 14.10.2016, 12:11
Mencey
 
Benutzerbild von Mayerhofer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Landshut
Beiträge: 2,418
Abgegebene Danke: 1,407
Erhielt 3,142 Danke für 958 Beiträge
da werde ich im November doch noch einige Wanderungen machen müsse. Ich habe fast schon Guster darauf. Dann werde ich wie dieses Jahr im Juni sagen, das war das letzte mal
Mayerhofer ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 15.10.2016, 12:34
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Weiter gehts dem Klassiker auf Teneriffa: Der Teide. Es gibt ja viele Möglichkeiten der Besteigung. Wir haben den Aufstieg über die Montanas Blancas gewählt, mit nicht allzu frühem Start. Nach dem Mirador de Pico Viejo und dem Gipfel, den ich alleine bestiegen habe (meine Frau hatte doch etwas unter der Höhe zu leiden), sind wir nochmals über die Bücher gegangen. Eigentlich hätte ich den Abstieg zum Parador über den Pico Viejo bevorzugt, dann wären wir vor dem Problem gestanden, wie man zurück zu den Montanas Blancas kommt. Für den letzten Bus waren wir zu spät, Autostop ist nicht verlässlich. Die etwa 7 Km zu Fuss entlang der Strasse sind wahrlich kein Vergnügen, also haben wir uns demokratisch auf den Abstieg auf der gleichen Strecke entschieden.

Ich hatte schon etwas Mühe mit der Menschenmenge rund um die Seilbahnstation und dem Verhalten der Touris. Da wird das Bergerlebnis schon etwas getrübt. Deshalb war der Pico Viejo unser Gipfelfavorit auf Teneriffa!
Aber das weiss man ja erst im Rückblick, und wenn man auf dem Guajara gestanden ist, zieht einen der Teide schon magisch an!
Jedenfalls haben uns der Sonnenaufgang, die Montanas Blancas und die Teide- Eier im warmen Morgenlicht, das Wolkenmeer und der tolle Aufstiegsweg für den Gipfelärger mehr als entschädigt!

http://www.danishome.ch/2016.09.19_Pico_de_Teide.htm
Dany ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dany für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (15.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 15.10.2016, 12:48
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Barranco del Rio und auf dem Kanal zurück

Nach dem Teide etwas Gemütlicheres. Da wir am ersten Tag nur einen Teil der Rother-Kanalrunde gemacht haben, gings am Nachmittag in den Barrance del Rio. Der Aufstieg ist eigentlich einfach, ich könnte mir aber vorstellen, dass bei Wasser im Bachbett das Ganze etwas beschwerlicher sein könnte.
Ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen, den obersten Kanalabschnitt zu 'testen'. Von oben kommt man nur mit Machete und Schutzbekleidung (Brombeeren) zum ersten Felsabschnitt. Deshalb bin ich vom unteren Standardzugang zurück zu den Brombeeren und wieder im Kanal zurückgekrochen. Es gab vielleicht etwas Abzug in den Stilnoten, aber ausserhalb oder auf dem Rand des Kanals zu klettern, fand ich unangebracht.
Der Rest des Kanals ist vergleichsweise komfortabel, aber nicht ungefährlich.
Die sicherste Variante ist (ab einer gewissen Körpergrösse), auf den Knien unter den Überhangen durchzukriechen. Allenfalls stark gebückt, aber mein Rucksack kam immer in die Quere. Für mich war die einfachste Lösung, auf der Mauer zu gehen, aber das muss man sich gewöhnt sein!

Jedenfalls nicht ganz so spektakulär wie der Barranco Seco, aber etwas anspruchsvoller wegen der Überhänge!

http://www.danishome.ch/2016.09.20_C...co_del_Rio.htm
Dany ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dany für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (15.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 16.10.2016, 16:06
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Wir liessen uns von unserem Vermieter überzeugen, dass die Masca Schlucht, obwohl fast am andern Ende Teneriffas gelegen, ein Muss für uns sei!
Also los in aller Frühe, über Santiago del Teide, am Passübergang erwartete uns der Teide mit einem wunderschönen Morgenlichtschimmer.
Die Wanderung ist in der Tat beeindruckend, wir waren zum Glück die ersten auf dem Parkplatz, in der Schlucht und am Strand. Das lohnt sich, und das wird einem nach dem Aufstieg deutlich bewusst.
Als Kanal- und Levadafreak habe ich natürlich die unglaubliche Schaffenskraft der Teneriffa-Kanalbauer bewundert, der Kanal Masca- Los Gigantes verläuft ja wirklich abenteuerlich in den Kanalwänden.
Ich habe unten im Bericht einen kleinen Exkurs über meine kleinen Recherchen zum Kanal und zu weiteren Tunnels, Galerien und Kanäle zusammengestellt.

Frage an Euch:
  • Habt Ihr Erfahrungen mit der Begehung des Masca- Los Gigantes-Kanals, mich interessiert besonders der erste Teil vom Barranco de Masca zum Barranco del Natero und der Mittelteil zwischen dem Barranco del Natero und dem Barranco Seco. Der letzte Tunnel wird ja in der Rother-Tour und auch sonst im Netz genauestens beschrieben.
  • War schon mal jemand in der Boca Sur des Canal Galeria del Sauce (der obere Tunnel vom Barranco Seco nach Tamaimo? Der Zugang über den Risco Blanco zu beiden Tunnels scheint begehbar zu sein, die Boca Norte hingegen ist zugesperrt, die Boca Sur ist offen (gemäss Bildern, die ich im Netz gefunden habe)
  • Der Tunnel vom Barranco de Masca zur Galeria del Sauce scheint kein Problem zu sein (da gibt es einen Geocache im Barranco del Natero, ebenfalls der Tunnel von Tamaimo zur Galeria La Junquera ist Teil der Rother-Tour.
  • Weiss jemand, was die Galeria La Junquera für eine Funktion hat. Offensichtlich hat es im Tunnel vom Barranco Seco nach Los Gigantes Wasser. Woher kommt dieses Wasser (Galeria La Junquera?) und wie fliesst es nach dem Tunnel weiter (der Masca- Los Gigantes Kanal ist ja offenbar bis zum Barranco Seco und nach dem Tunnel bis Los Gigantes verfallen)


http://www.danishome.ch/2016.09.21_B...o_de_Masca.htm
Dany ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dany für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (16.10.2016), Mummenthaler (16.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 16.10.2016, 17:27
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,164
Abgegebene Danke: 166
Erhielt 652 Danke für 384 Beiträge
hi Dany,

schau auch mal hier:
Tunnel in die Mascaschlucht ok ?

Playa Masca, Bco Masca=>unterer Kanal zum Bco. Natero, Bco. Natero runter bis zur Playa Natero (!), am Strand entlang zur Playa Seco, Bco.Seco rauf, Tunnel zur Steilwand, durch die Steilwand nach Los Gigantes war gut machbar vor 1-2 jahren
__________________
A quien madruga, Dios le ayuda.
Mummenthaler ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
Dany (16.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 17.10.2016, 10:31
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Endlich ein Tag, an dem die Organos nicht im dichten Wolkenmeer verschwunden sind! Wurde auch Zeit nach knapp 3 Wochen!
Wir haben die Rothertouren Barranco Madre del Agua und Organos-Höhenweg kombiniert, kurz nach dem Talschluss, wenn man gegen den Uhrzeiger läuft, geht rechts ein Weg zum Bachbett weg und mündet in eine breite Piste, die dann den normalen Organos-Aufstieg kreuzt. Von diesen Kanalresten im Barranco hatte ich mir etwas mehr erhofft, vielleicht ein paar Info-Tafeln, wäre an sich spannend.
Der Organos-Weg ist schon längere Zeit verriegelt, allerdings ohne Verbotstafel. Ich halte den Weg für absolut ungefährlich und problemlos begehbar! Es gibt noch einen 'Notabstieg' zum Barranco-Weg, wenn trotzdem mal ein Erdrutsch die Passage verhindern sollte.
Alternativ kann man, statt den Camino de Candelaria runterzugehen, etwas auf dem Höhenweg weiterwandern und später auf einer Piste und ein paar Abkürzungen direkt zum Parkplatz absteigen. Hier trifft man auf die Galeria Chimoche.

http://danishome.ch/2016.09.22_Organos.htm
Dany ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 17.10.2016, 10:41
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Und noch das Finale: Kurze Tour um den Roque de Taborno als 'Auslaufwanderung'.
Der Weg wurde 2016 im Frühsommer neu ausgeschildert und restauriert. Jetzt ist er problemlos begehbar und auch die 'komplizierte Wegführung' gemäss Rother ist jetzt klar. Ich kann mir schon vorstellen, dass man vom Mirador aus etwas unsicher war, wo es durchgeht. Gleich hier geht ein schmaler Weg weg, der dann irgendwo in den Pampas enden dürfte. Und auf den ersten Blick scheint der Anstieg zum Felsaufbau nicht vertrauenserweckender.
Auf jeden Fall ein Bilderbuch an schönen Panoramen und Tiefblicken, lohnt sich auf jeden Fall!
Der Weg zum Tamadite ist auch im Rother, wir sind zwar nicht da runtergestiegen, aber auch dieser Weg scheint eine Auffrischung bekommen zu haben.
Der Weg auf der andern Kammseite ist zwar mit 'Perigo' bezeichnet, aber eigentlich harmlos!

http://www.danishome.ch/2016.09.23_Roque_de_Taborno.htm
Dany ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 17.10.2016, 10:59
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
Kurzes Fazit

Unsere ersten Wanderferien auf Teneriffa haben uns einen tollen Blumenstrauss an verschiedensten Wanderungen beschert, ich bin beeindruckt von der Vielfältigkeit der Insel.

Etwas weniger beeindruckt bin ich vom Feedback in diesem Forum. Vom Madeiraforum bis ich mir gewohnt, dass man jeweils eine intensive Diskussion und Nachfragen vom Zaun bricht, wenn man einen Wanderbericht schreibt.
Klar, die meisten werden die Wanderungen aus eigener Erfahrung kennen, ist ja auch nichts Ultraspektakuläres dabei.

Ich habe meine Wanderberichte auch nicht spezifisch für dieses Forum verfasst, trotzdem hätte ich mir eine Diskussion zum einen oder andern Thema erhofft!

Ich habe einen netten und intensiven Kontakt mit Mummenthaler geknüpft, bezeichnenderweise läuft dieser per Email und fast ausnahmslos ausserhalb des Forums, Mayerhofer hat sich immerhin zu ein paar Wanderungen geäussert, aber sonst scheint mir die Wandersektion in diesem Forum klinisch tot zu sein.

Gerne lass ich mich eines Besseren belehren!

Herzliche Grüsse

Daniel
Dany ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dany für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (18.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 17.10.2016, 11:04
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 621
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 445 Danke für 273 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
Hallo Daniel,

"unser" Madeira-Forum ist ein Glücksfall
Danke für deine ausführlichen Wanderberichte von Teneriffa.
Leider werde ich die meisten davon nicht nachwandern können.
Die tollen Bilder sehe ich trotzdem gerne an

Grüsse aus dem Allgäu
Anton
macnetz ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu macnetz für den nützlichen Beitrag:
Dany (17.10.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 17.10.2016, 11:17
Zugereister
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 38 Danke für 17 Beiträge
[IMG][/IMG]
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
hi Dany,

schau auch mal hier:
Tunnel in die Mascaschlucht ok ?

Playa Masca, Bco Masca=>unterer Kanal zum Bco. Natero, Bco. Natero runter bis zur Playa Natero (!), am Strand entlang zur Playa Seco, Bco.Seco rauf, Tunnel zur Steilwand, durch die Steilwand nach Los Gigantes war gut machbar vor 1-2 jahren
Hallo Mummenthaler

Ich interpretiere das so, dass es neben dem teilweise verfallenen Kanal einen direkten Zugang von weiter unten in der Masca-Schlucht zum Tunnel in den Barranco del Natero gibt. Ich hab in diesem Bereich ein Bild gemacht von einem Steinmäuerchen in einem kleinen Nebenbarranco, das handgemacht ausschaute, für mich aber keinen Sinn machte. Ist dies der Einstieg zum direkten Aufstieg zum Tunnel?



Dann habe ich ein Video im Forum entdeckt, das die ersten 15 Minuten von des Kanals der Staumauer her zeigt. Am Ende resp. am Beginn des Videos zeigte sich eine offenbar unüberwindliche Stelle. Ist das richtig, dass der erste Teil des Kanals nur bis hier begehbar ist.
Auf Wikiloc habe ich Bilder gesehen, wo sie weiter unten zum Kanal aufgestiegen sind, diese Stelle also offenbar umgangen haben.

Danke für ein gelegentliches Feedback, auch von anderer Seite!

Daniel

Geändert von Dany (17.10.2016 um 11:47 Uhr)
Dany ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126