Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 507
Gesamt: 518
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:Bart Heat, ‎bruge, ‎ernst55, ‎heinz1965, ‎Hia, ‎Kaleika, ‎M.B, ‎Mainzer, ‎Michael Schuler, ‎Nespresso, ‎Terminator
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28432
Beiträge: 294464
Benutzer: 16,191
Aktive Benutzer: 322
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Michelgd
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
16.05.2017
- Michelgd
16.05.2017
- Alfredsw
16.05.2017
- Glenby
16.05.2017
- Rapanotes7r
16.05.2017
- Riedese4i

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack (1) Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 29.08.2007, 20:53
Zugereister
 
Registriert seit: 15.02.2007
Ort: Niederbayern
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Hallo Umbro,

In Playa de las Américas hast du höchstens das Problem, das Du lange nach einem Parkplatz suchen musst.
Ich war im Parque Santiago III und in dieser Gegend ist Parkplatz Mangelware.
Aber es gibt auch ein paar Parkhäuser, die kosten allerdings wieder was.
Ich habe unseren Mietwagen auch beim "grossen" Parkplatz am Mc Donalds abgestellt und keinerlei Probleme (Aufbruch) gehabt.
Ich glaube der Reiseführer übertreibt da ein bischen.

Gruss
Juergen
juergen84177 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 29.08.2007, 22:00
Uwe44
Gast
 
Beiträge: n/a
Also wir haben unser Auto immer an der langen Straße beim Hotel Jacaranda abgestellt. Das ist eine sehr lange Straße, da findet man immer was. Und von dort sind es 2 Min. zum Strand runter
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 16:07
Mencey
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Braunschweig / La Matanza
Beiträge: 2,578
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 859 Danke für 554 Beiträge
Zitat:
Zitat von Uwe44 Beitrag anzeigen
generell kann man glaube ich sagen, dass Gebrauchtwagen um 20-25% teurer sind, als vergleichbare Fahrzeuge in DE.
das wuerde aber doch bedeuten, dass es sich lohnen wuerde, ggf. mit nem Fahrzeug alleine wg. einem Teil des Umzugsgutes per Faehre nach TF zu fahren und das Fahrzeug dann - wenn man es selbst auf TF auf Dauer nicht brauchen sollte - zu verkaufen, oder?

Sofern es sich um ein Modell handelt, was auf TF grundsaetzlich gesucht wird und fuer die Gegend tauglich ist.

Ich meine, sowas wurde hier in dem Forum oder in einem anderen Forum aber auch schonmal gefragt und da war die Antwort sinngemaess dass sich das nicht lohnt weil keinerlei Nachfrage bestaende oder so in der Art...

Hab ich evtl. irgendnen Gedankenfehler dabei?

Ich will jetzt ja auch nicht mit Authoandel Kohle machen... es geht eher darum, ob man hier ggf. gezielt nen gebrauchen Kombi oder T4/T5 oder sowas kauft, damit seine Sachen transportiert (und sich selbst), somit auch Flug und Speditionskosten spart, und dann das Fahrzeug vor Ort (auf TF) verkauft. Unterm Strich - so wuerde ich es mir theoretisch vorstellen koennen - muesste man damit nen recht guenstigen Transport hinbekommen. Und irgendwie muessen neue und gebrauchte Fahrzeuge ja eh nach Teneriffa kommen, d.h. das Transferproblem (des Fahrzeugs) hat doch quasi jeder...
Michael ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 16:23
Uwe44
Gast
 
Beiträge: n/a
Jupp das stimmt wohl. Ich bekomme hier für mein Auto einige Euronen mehr als in Alemania. Mein Plan ist, das Auto 6 Monate zu fahren und dann evtl. zu verkaufen, bevor ich die Ummelderei machen muss. Mal schauen

Was hier scheinbar besonders gut geht sind halt Kleinwagen. Corsa und so Zeugs eben. Aber man sieht auch mal große BMW usw.

LG Uwe
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 16:27
Mencey
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Braunschweig / La Matanza
Beiträge: 2,578
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 859 Danke für 554 Beiträge
Zitat:
Zitat von Uwe44 Beitrag anzeigen
Was hier scheinbar besonders gut geht sind halt Kleinwagen. Corsa und so Zeugs eben. Aber man sieht auch mal große BMW usw.
wobei Kleinwagen wie "Corsa und Zeugs" natuerlich fuer Umzugsguttransport eher ungeeignet sind ;-)

Aber sowas kann man ja ggf. auch vorab klaeren, sprich evtl. gibts ja auch nen Interessenten bzw. festen Kaeufer schon auf TF fuer den man quasi den Wagen transferiert letztlich... egal ob Haendler oder Privatmann. Haetten ja u.U. beide etwas davon, zumal ich gewisse Fahrzeugtypen halt hier sehr guenstig (fuer DE-Verhaeltnisse) kriege, zudem in exzellentem Zustand.

Nun ja, ist ja auch alles erstmal noch Zukunftsmusik, aber man faengt halt schonmal an, sich alles zurecht zulegen... ;-)
Michael ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 18:05
olbi
Gast
 
Beiträge: n/a
den zoll nicht vergessen
 
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 18:11
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Berlin-Frohnau
Beiträge: 3,901
Abgegebene Danke: 774
Erhielt 9,850 Danke für 2,118 Beiträge
um ein auto nahezu abgabenfrei importieren zu können, muss es vorher nachweisbar mindestens sechs monate vor dem einfuhrtermin auf deinen namen zugelassen gewesen sein.
du musst den original-kaufvertrag und die kfz-anmeldung vorlegen sowie deine polizeiliche abmeldung in deutschland.
das auto muss innerhalb eines zeitraumes von max. sechs monaten nach deiner anmeldung hier eintreffen.

statt flug- und transportkosten zahlst du beim selberfahren benzin, übernachtung und fähre. da kommen geschätzt so 1.500 teuronen zusammen.

dann hier die kosten für kfz-ummeldung und itv (spanischer tüv).

ob das alles im endeffekt ein lohnendes geschäft ist?
Ulrich ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 18:12
Mencey
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Braunschweig / La Matanza
Beiträge: 2,578
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 859 Danke für 554 Beiträge
Zitat:
Zitat von olbi Beitrag anzeigen
den zoll nicht vergessen
hm, d.h. auch wenn ich mit eigenem Wagen nach TF fahre muss ich Zoll zahlen? Oder muss ich nachverzollen, wenn ich ihn spaeter auf TF verkaufen sollte? Muss man das immer, oder gibts da quasi so Sperrfristen wie bei Aktion, Immobilien, etc., d.h. wenn das erst x Jahre nach Einfuhr passiert muss mans nicht?
Michael ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 18:18
Mencey
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Braunschweig / La Matanza
Beiträge: 2,578
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 859 Danke für 554 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ulrich Beitrag anzeigen
um ein auto nahezu abgabenfrei importieren zu können, muss es vorher nachweisbar mindestens sechs monate vor dem einfuhrtermin auf deinen namen zugelassen gewesen sein.
du musst den original-kaufvertrag und die kfz-anmeldung vorlegen sowie deine polizeiliche abmeldung in deutschland.
das auto muss innerhalb eines zeitraumes von max. sechs monaten nach deiner anmeldung hier eintreffen.
Danke fuer die Erlaeuterungen! Das mit den Fristen waere an sich ja ggf. kein Problem. Das mit der polizeilichen Abmeldung schon eher... wie steht denn sowas mit Zweitwohnsitzen? (Genaugenommen hab ich jetzt ja schon zwei, dann waere das entweder der Ersatz fuer einen der ersten beiden oder mein Drittwohnsitz auf Teneriffa...).

Zitat:
Zitat von Ulrich Beitrag anzeigen
statt flug- und transportkosten zahlst du beim selberfahren benzin, übernachtung und fähre. da kommen geschätzt so 1.500 teuronen zusammen.
dann hier die kosten für kfz-ummeldung und itv (spanischer tüv).
ob das alles im endeffekt ein lohnendes geschäft ist?
Nunja, das kann man sich ja dann ausrechnen... in Verbindung mit ggf. gutem Verkaufserloes vor Ort (diese 20% Unterschied ca.) mag sich das lohnen, sprich eine kostenguenstigere Variante darstellen... das war zumindest meine Idee/Frage...

Bleibt die Frage: ab wann gilt denn ein Auto als "importiert"? ich kann doch auch als Urlauber mit dem PKW nach TF kommen, oder? Also ohne mich dort mit festem Wohnsitz anzumelden. Oder? Oder muss ich dann auch diverse Gebuehren zahlen? Denn bis ich mich dort ausschliesslich mit einzigem festen Wohnsitz anmelde, wird noch sehr viel Zeit vergehen (wenn ueberhaupt). Mir schwebt eher sowas wie Zweitwohnsitz vor... ohne das jetzt zu werten/gewichten, aber halt zumindest nicht einzigem Wohnsitz...
Michael ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 30.08.2007, 18:32
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Berlin-Frohnau
Beiträge: 3,901
Abgegebene Danke: 774
Erhielt 9,850 Danke für 2,118 Beiträge
als urlauber oder bei einem aufenthalt von bis zu drei monaten zahlst du für das auto natürlich nichts. du musst es nur wieder mitnehmen.

eine residencia als zweitwohnsitz müsste eigentlich auch möglich sein,
da habe ich keine erfahrung, da es für mich nicht in betracht kam.

grundsätzlich, wenn ich das mal sagen darf michael, machst du dir unglaublich viel gedanken über hätte, sollte, könnte, dürfte, würde etc. obwohl im moment alles nur ein plan ist. morgen ändern sich die bestimmungen oder dein leben - und dann ist hätte, sollte, könnte, dürfte, würde etc. nur noch makulatur.

wenn dein kopf und dein bauch sagen: "jetzt ist es soweit", dann leg los und mach es einfach.
Ulrich ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/urlaub-teneriffa/760-autovermietung-www-autoreisen.html
Erstellt von Für Typ Datum
Teneriffa Forum - Das Forum über Teneriffa für Urlauber und Residenten Dieses Thema RefBack 24.06.2007 23:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126