Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 411
Gesamt: 414
Team: 1
FlashChat: 0

Team: tenflor
Benutzer:moeffe, ‎wilma
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28523
Beiträge: 295007
Benutzer: 15,357
Aktive Benutzer: 389
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: axbl1
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- axbl1
16.10.2017
- Tjehrie
16.10.2017
- AutoFreak
16.10.2017
- spassspieler
16.10.2017
- antonkremser

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 23.03.2017, 17:43
Zugereister
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Nochmal : Wie glaubhaft ist es , dass eine mehrere Hunderte bis Milliardenteure Bohrinsel jetzt schon mindestens 9 Monate vor Santa Cruz steht ohne das was damit passiert ?

Nochmal: Das mittlere Bohrschiff ist keine 10 Jahre alt.

Laut godmodetrader bringt eine Bohreinheit etwa 550 00 $ pro Tag ein, DAS passiert jetzt nicht, der Gewinnausfall beträgt somit nur für diese eine Bohrinsel etwa 135 Millionen Euro.

Ich glaub das mit der Instandsetzung nicht, dank Atomindustrie ( der Müll liegt zum Teil auch vor Teneriffa bzw. den Kanaren ), Pharma- und Bankenlügen trau ich "der Industrie" keinen Millimeter .....
alice52 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 23.03.2017, 18:42
Mencey
 
Benutzerbild von sundaynite
 
Registriert seit: 29.12.2008
Beiträge: 1,235
Abgegebene Danke: 180
Erhielt 1,403 Danke für 691 Beiträge
Ich fahr da immer mit dem Boot rüber zum tanken. Die verkaufen da direkt ab Erzeuger. Superbillig.
__________________
Das oder dass? - Vollkommen unnützes Forenwissen...

🗻 🌅 ⛵️ 🚠 🇪🇸
sundaynite ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu sundaynite für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.03.2017), carlos4711 (23.03.2017), elfevonbergen (23.03.2017), ElkeS (24.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 23.03.2017, 18:47
Mencey
 
Benutzerbild von carlos4711
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 499
Abgegebene Danke: 450
Erhielt 397 Danke für 212 Beiträge
Wir haben hier in S/C so viele Bohrinseln und Schiffe, da könnte man den Fels unter uns regelrecht perforieren.

Nein, hier gibt es kein Öl und auch kein Gas.
Die Insel ist nur die Spitze eines Vulkans, da kann sich kein Öl gebildet haben.
Wie entsteht Erdöl? Nicht durch Vulkanismus, der würde sämtlichen organischen Stoffe sofort verbrennen oder zumindest in Meer kippen.
Öl entsteht durch Ablagerung organischer Stoffe (Pflanzen u. Tiere) unter hohem Druck und sehr langer Zeit.
Also: vor TF keine Chance!!!
carlos4711 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu carlos4711 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.03.2017), elfevonbergen (23.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 23.03.2017, 19:41
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,718
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 21,814 Danke für 7,526 Beiträge
Zitat:
Zitat von alice52 Beitrag anzeigen
Nochmal : Wie glaubhaft ist es , dass eine mehrere Hunderte bis Milliardenteure Bohrinsel jetzt schon mindestens 9 Monate vor Santa Cruz steht ohne das was damit passiert ?

Nochmal: Das mittlere Bohrschiff ist keine 10 Jahre alt.

Laut godmodetrader bringt eine Bohreinheit etwa 550 00 $ pro Tag ein, DAS passiert jetzt nicht, der Gewinnausfall beträgt somit nur für diese eine Bohrinsel etwa 135 Millionen Euro.

Ich glaub das mit der Instandsetzung nicht, dank Atomindustrie ( der Müll liegt zum Teil auch vor Teneriffa bzw. den Kanaren ), Pharma- und Bankenlügen trau ich "der Industrie" keinen Millimeter .....
Wenn Du was weißt, was kein anderer weiß, ist das doch toll.

Und nun schön wieder den Aluhut aufsetzen.
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.
Achined ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.03.2017), ThomasHerzog (24.03.2017), Tina&Patrick (23.03.2017), Wolfgang1 (24.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 23.03.2017, 23:52
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,575
Abgegebene Danke: 384
Erhielt 1,349 Danke für 668 Beiträge
Die Bohrinsel, Teil II


Und so bohrt unser Inselein,

tief in die Magmakammer rein,

und bracht das Meer damit zum Kochen,

samt Hecht, Doraden und auch Rochen.

Und durch das Magmadefizit,

sogar die Teideseilbahn litt.

Auch in Mehrfamilienhäusern,

tut sich der Magmamangel äußern,

Pfeiler nun den Dienst versagen,

da hilft kein Jammern und kein Klagen.

Das ist postfaktisch Realität,

ich geh ins Bett, es ist schon spät.

SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.03.2017), elfevonbergen (24.03.2017), ElkeS (24.03.2017), enrique48 (24.03.2017), Mayerhofer (24.03.2017), ThomasHerzog (24.03.2017), unkrautdeluxe (24.03.2017), wuschl (24.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 27.03.2017, 12:15
Zugereister
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Es ist auch wurscht wie es ist

vor den Inseln liegt eh der strahlende Mist

also trinken wir nochmal einen Wein

wenn es sein muß auch allein ....

alice52 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 27.03.2017, 17:12
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Arona
Beiträge: 11,718
Abgegebene Danke: 888
Erhielt 21,814 Danke für 7,526 Beiträge
Wozu denn in die Ferne schweifen, wenn der Atommüll liegt so nah?

https://www.welt.de/wissenschaft/umw...rmelkanal.html

Zitat:
Die Luft und das Meer bei der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague sind verstrahlt. Die Fabrik, in der auch deutsche AKW-Betreiber ihre abgebrannten Brennstäbe behandeln ließen, spült durch ein viereinhalb Kilometer langes Rohr jeden Tag 400 Kubikmeter radioaktives Abwasser in den Ärmelkanal. Ganz legal. Denn der Vertrag von 1993 verbietet nur, dass Fässer mit Atommüll im Meer versenkt werden. Die direkte Einleitung von strahlenden Abfällen verbietet er nicht.
http://www.taz.de/!5154538/
__________________
Der Spruch: "Lächle, du kannst sie nicht alle töten" ist mir zu negativ.
Man sollte positiv an die Sache rangehen und es zumindest versuchen.

Geändert von Achined (27.03.2017 um 17:15 Uhr)
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (27.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 27.03.2017, 17:41
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,575
Abgegebene Danke: 384
Erhielt 1,349 Danke für 668 Beiträge
Klasse, die Gesetze und Regelungen bei uns in der EU...

Als Abhilfe könnte man ja den Fischen vorschreiben, verschiedene Gegenden zu meiden. Wir brauchen also den intelligenten Fisch. Vermutlich sind aber auch doofe Fische intelligenter als die Graupen, die solche Gesetze verabschiedet haben.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (28.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 28.03.2017, 16:05
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 719
Abgegebene Danke: 171
Erhielt 457 Danke für 273 Beiträge
Cool Bohrinseln parken....

Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Die Bohrinseln im Hafen kommen aus dem Golf von Guinea und sogar aus Brasilien und werden dort auch nicht verschrottet, da dafür die Infrastruktur fehlt, was auch Melchior gesagt hat.
Die werden da geparkt und gewartet, was gut Geld in die Kassen des Hafen spült.
Venezuela geht bei den heutigen Ölpreisen pleite. Das Referendum für die Unabhängigkeit von Schottland, wird sich auch daran entscheiden. Vor Jahren wollte Shell mal eine nicht mehr gebrauchte Bohrinsel versenken. Nach riesigen Protesten wurde sie dann abgewrackt. Die Liegegebühren sind wohl die billigere Lösung. Demnächst verdient auch Granadilla mit.

Hafen von Granadilla soll ab Juni in Betrieb gehen
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
enrique48 (28.03.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127