Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Lexikon > Ortschaften, Orte und Ortsteile von Teneriffa

Navigation
» Direkt ins Forum
» Teneriffa Lexikon
» Teneriffa Galerie
» Teneriffa Webcams

Service
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 471
Gesamt: 475
Team: 0
FlashChat: 0

Team:
Benutzer:HeinDaddel, ‎Jay, ‎Zwetschke
FlashChat: Zurzeit befindet sich kein Benutzer im Chat.

Chat ist jeden Dienstag
um 19 Uhr DE Zeit.
 zum Chat
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 28369
Beiträge: 293929
Benutzer: 16,191
Aktive Benutzer: 1,254
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Michelgd
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
16.05.2017
- Michelgd
16.05.2017
- Alfredsw
16.05.2017
- Glenby
16.05.2017
- Rapanotes7r
16.05.2017
- Riedese4i

Google Adsense

Eintrag anzeigen
Arico Arico

Arico

 
Eingetragen von Stefan, 23.01.2009 13:10 Uhr

Letzte Überarbeitung von falkenan, 17.04.2009 23:55 Uhr
Die Stadt Villa de Arico besteht aus mehreren Ortsteilen(Lomo de Arico, Arico Viejo und Arico Nuevo). Sie liegt etwa 17 km östlich von Granadilla de Abona.

Auf einem idyllisch gelegenen Bergrücken findet man Lomo de Arico mit seiner kleinen barocken Kirche San Juan Bautista sowie einem Kirchplatz und einem Drachenbaum. Rund um Arico wird intensive Landwirtschaft betrieben am meisten angebaut werden Kartoffeln, Gemüse und Obst. Um Arico herum erstreckt sich ein sehr großes Weinanbaugebiet.

Arico Nuevo steht seit längeren unter Denkmalschutz, es liegt zusammen mit Arico Viejo an der TF - 28.

Arico el Nuevo befindet sich in der Gemeinde Arico. Die ländlichen Unterkünfte befinden sich in „ Arico el nuevo „, einem kleinen, malerischen Dorf im südöstlichen Teil der Gemeinde und Insel. Es wurde im 18. Jahrhundert durch die reichsten Familien Aricos gegründet. Der Wassermangel in Villa de Arico veranlasste sie, ab dem Jahr 1719 nach dem heutigen Arico de nuevo umzusiedeln, da hier dank einer Quelle in La Degollada die Wasserversorgung gesichert war.
Meist erichteten sie zweigeschossige Herrenhäuser, deren Fassaden, Eingänge und Simse sie mit inseltypischen Steinen verzierten.

Arico el nuevo entwickelte sich schnell, da die Verbindungsstrasse von La Degollada nach Poris de Abona hauptsächlich von Bauern genutzt wurde, um zu ihren Feldern zu gelangen. Die Wohnhäuser selbst hat man rund um die Wallfahrtskapelle gebaut, die zu Ehren der Madonna de la Luz am zentral gelegenen Dorfplatz gebaut worden war. Hier findet man Ruhe und Beschaulichkeit.

Das Dorf Arico el nuevo wird als kunsthistorischer Ort anerkannt, da es wertvolle architektonische Gebäude besitzt, die durch ihre Ruhe, Lage und Geschichte dem Ort eine besondere Ausstrahlung verleiht. Die Gemeinde Arico besteht aus 20 kleineren Ortschaften, deren Existenzgrundlage vor allem die Landwirschaft ist.

Teneriffa-Lexikon
Powered by ForumFactory


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126