Teneriffa Forum

Teneriffa Forum (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/index.php)
-   Teneriffa News (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/)
-   -   Telefonica investiert 150 Millionen Euro für Glasfaser auf den Kanaren (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/30099-telefonica-investiert-150-millionen-euro-fuer-glasfaser-kanaren.html)

Achined 24.03.2017 22:38

Telefonica investiert 150 Millionen Euro für Glasfaser auf den Kanaren
 
Telefonica hat angekündigt, in den nächsten zwei Jahren 150 Millionen Euro auf den Kanaren zu investieren, um den Ausbau von Glasfaser voranzutreiben.

Damit sollen dann 75% aller Haushalte und 100% aller Firmen in den Genuss von Glasfaser kommen.
In 470.000 Haushalten ist Glasfaser zur Zeit schon verfügbar.

Mit der Investition sollen dann 90% der Haushalte, die momentan mit Kupferkabeln versorgt werden, auf Glasfaser wechseln und auch 15% der Kunden der Konkurrenz davon profitieren.

Der Regionalchef von Telefonica, Juan Flores, sagte, dass eine 100% Abdeckung auf den Kanaren nicht machbar sei aufgrund der Geographie und der Abgeschiedenheit mancher Häuser.
Dafür will man dann aber am Ausbau von 4G arbeiten, um zumindest die Mobile Datenversorgung zu verbessern.

Wir wollen keine Kanaren der zwei Geschwindigkeiten, so Flores, auch auf El Hierro und La Gomera, die in diesem Jahr noch kein Glasfaser bekommen, soll es Dank der Zusammenarbeit mit dem Gobierno ab nächstes Jahr auch losgehen mit der Versorgung, allerdings nicht auf 100% des Territoriums.

Das meiste Kopfzerbrechen bereite ihm aber La Palma, so Flores. Dort sei eine Versorgung sehr schwierig.

Bis zum nächsten Jahr soll dann in 36 Gemeinden der Inseln Glasfaser zur Verfügung stehen, zusätzlich zu den schon 34 vorhandenen Gemeinden, die jetzt schon versorgt sind.

Bis 2018 sollen die Kanaren zudem zu 99% mit 4G versorgt sein. Es sei aber nicht einfach, weil neue Antennen errichtet werden müssen, was bei Teilen der Bevölkerung auf Ablehnung stößt.

Der Nachfolger von 4G, 5G, soll dann ab Ende nächsten Jahres in Angriff genommen werden.

Mit der geplanten Investition können pro Monat gut 30.000-40.000 Haushalte einen Glasfaseranschluss erhalten und auch die Beschäftigungszahl von Movistar auf gleichem Niveau gehalten werden, momentan beschäftigt man 589 direkte Mitarbeiter und 1100 indirekte.

Telefonica hat auf den Kanaren einen Marktanteil von 65% beim Festnetz und 43-47% beim Mobilgeschäft sowie 80-90% beim TV, was über dem Spanischen Durchschnitt liegt.

Die Kanaren waren zudem das dritte Autonomiegebiet mit Glasfaser.

Auf den Kanaren hat man 235.000 Kunden.
Man will zudem gut 70 Millionen Euro im Jahr für die Produktion von 8-10 TV-Serien investieren, die dann in 4K produziert werden sollen.

Auch hat Telefonica ein System namens Aura in Betrieb genommen, welches Störungen bei den Kunden automatisch erfasst und so einen schnelleren Kundendienst bieten kann. Damit sei Telefonica ein Pionier auf dem Gebiet, so Flores.

http://eldia.es/2017-03-23/canarias/canarias22.htm

LaTorre 24.03.2017 23:03

Schön ist nur nicht, dass nun überall schwarze Spaghetti über den Strassen hängen, denn die zentralen Verteilerkästen an den Holzmasten sind oft X-Meter weit weg.

Tina&Patrick 24.03.2017 23:57

Ob die paar Spaghetti den Kohl noch fett machen?
Klar - schön ist es nicht.
Ich bin froh das es hier so relativ unkompliziert realisiert werden kann ohne Tiefbauarbeiten ect.

enrique48 25.03.2017 06:37

Schön wäre es wenn die auch auf dem Land abseits der dicht besiedelten Ortschaften Kabel verlegen würden.
Mit Funk könnten viel mehr Haushalte erreicht werden. DIe Technologie ist vorhanden und bewährt hat sie sich schon lange.




.

Achined 25.03.2017 09:42

Zitat:

Zitat von LaTorre (Beitrag 301916)
Schön ist nur nicht, dass nun überall schwarze Spaghetti über den Strassen hängen, denn die zentralen Verteilerkästen an den Holzmasten sind oft X-Meter weit weg.

Dafür gibt es doch Photoshop, damit die Fotos doch schön ausssehen. :D

Tina&Patrick 25.03.2017 10:04

Zitat:

Zitat von enrique48 (Beitrag 301919)
Schön wäre es wenn die auch auf dem Land abseits der dicht besiedelten Ortschaften Kabel verlegen würden.
Mit Funk könnten viel mehr Haushalte erreicht werden. DIe Technologie ist vorhanden und bewährt hat sie sich schon lange.




.

Als ich hier in das Haus gezogen bin gab es nur Wifi Canarias. Das funktionierte, allerdings in einer sehr langsamen Geschwindigkeit. Wer ein wenig in Foren daddelt und die BILD online liest, für den ist das okay.

Aber wenn man mit mehr als einem PC das Netz nutzen will muss man die Geschwindigkeit upgraden und dann ist man gaaaaaanz schnell im 3 stelligen Bereichen monatlich.

enrique48 25.03.2017 11:26

@Tina&Patrick dies sind doch alles sehr kleine Firmen die bisher Anbieter waren. Ich könnte mir vorstellen das eine Telefonica finanziell in der Lage wäre in anderen Dimensionen anzubieten so das die Insel zu 100% abgedeckt würde, dies zu Preisen wo für die Kunden bezahlbar sind.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129