Teneriffa Forum

Teneriffa Forum (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/index.php)
-   Teneriffa News (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/)
-   -   Hausbesetzer-Problem in Los Cristianos (http://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/teneriffa-news/29537-hausbesetzer-problem-los-cristianos.html)

Achined 29.12.2016 11:11

Hausbesetzer-Problem in Los Cristianos
 
Hoteliers im Bereich der Playa Los Tarajales in Los Cristianos bemängeln, dass ihre Beschwerden wegen der zunehmenden Anzahl an Hausbesetzern beim Ayuntamiento bisher auf taube Ohren stößt.

Betroffen ist ein leer stehendes Gebäude direkt an der Promenade, auf der täglich unzählige Gäste der Hotels Arona Gran Hotel, Paradise Park, Marisol und H-10 Big Sur flanieren und dort teilweise verbal von den Hausbesetzern angemacht werden.
Die dort als Schutz angebrachten Zäune wurden von den gut 30 vorwiegend Jugendlichen zur Seite geschoben, freier Blick auf Müll, Matratzen und anderen Unrat inklusive.

Dies sei für eine Insel, die für Qualität bei den Hotels wirbt und Millionen für Renovierungen der Hotels usw. investiert, schlecht zu vereinbaren, so die betroffenen Hoteliers und auch Cafeteria-Besitzer direkt neben den besetzten Räumlichkeiten.

Man habe zwar Verständnis dafür, dass die Leute irgendwo leben müssen, dies sollte aber so vonstatten gehen, dass sich die Urlauber nicht belästigt fühlen, zum Beispiel mit Sichtschutz-Verkleidungen, denn es sei schwierig, die Leute aus den Gebäuden zu werfen.

Die Betroffenen bemängeln außerdem den Zustand der Ruhebänke der Gemeinde, diese würden sich zum großen Teil in einem erbarmungswürdigen Zustand befinden.

http://diariodeavisos.elespanol.com/...ritorio-okupa/

SanLorenzo4 29.12.2016 13:05

Tja, was soll man dazu sagen?

Als ich früher als Urlauber nach TF kam, hatte ich keine Ahnung, was hinter den Kulissen abläuft, u.a. was Jugendarbeitslosigkeit, Perspektiven für junge Leute und soziale Ungerechtigkeit angeht.

Die meisten Touristen interessiert das (für mich auch verständlicherweise, weil als Touri sucht man eben zumeist Ruhe und Erholung) auch recht wenig, aber vielleicht erregen derartige Zustände doch ein wenig das Interesse, zumindest bei wiederkehrenden TF-Fans.

Glaub, ich hab´s schon mal geschrieben: Warum gibt es keine Institution, die Hotels z. B. nach Aspekten wie "Anzahl Ausbildungsplätze", "adäquate Bezahlung" und "Mitarbeiterzufriedenheit" etc. bewertet?

Es gibt Öko- und Qualitätslabel, aber sowas wie ein Label für soziale Verantwortung, ist das illusorisch?

maxxx 29.12.2016 20:14

/ Ironie ON /

Man muss schon fair sein. Diese "Autonomen" machen doch super Preise bei Privatverkäufen = "Nimm Dir irgendwas & schmeiss einen Betrag X ins Sammelhütchen". Sind doch alle freundlich. Auch die Hunde. Jede(r) hat Einen (oder zwei). Musik ist auch überall. Die Luft riecht süsslich und macht glücklich.
Dem "hässlichen Eck" da hinten in LC konnte garnix besser passieren ...

/ Ironie OFF /

keule 29.12.2016 21:04

Der Unterschied zu Arona wo nichts passiert, in Adeje wird durchgegriffen, wie zum Beispiel beim Playa Bobo und am Hippistrand. Ob es langfristig was nützt sei dahingestellt.

Jay 29.12.2016 22:08

die meisten illegalen bewohner in dem schon lange leerstehenden großen als geschäftszentrum geplanten gebäude am ende der promenade von los christianos sind sehr friedlich, kümmern sich um hunde und katzen.
wenn sich einige touristen davon gestört fühlen, na und ?
ein bisschen mehr toleranz gegenüber anderslebenden menschen finde ich angebracht. die kriminellen leben woanders hier auf tf, nicht in solchen bruchbuden.

Achined 29.12.2016 22:20

Oben auf dem Berg in Chayofita hat sich ja auch eine "Gemeinschaft Prisma 21" angesiedelt, sieht aber zumindest nicht so gammelig aus wie die okupas

http://www.naturkosmos.com/teneriffa...aft-prisma-21/

keule 29.12.2016 22:24

^^ sieht ja richtig nett aus

Jay 29.12.2016 22:26

und unten am strand von los chris auch in der großen alten villa, da hat jemand sogar in sichtweise von meiner freundin gekackt und sich den hintern mit sand gesäubert, tja alles menschlich oder auch nicht

SanLorenzo4 30.12.2016 00:23

Sand? Na ja, er hat aus der Klopapierkatastrophe gelernt.

Achined 30.12.2016 10:28

Das ging ja schnell:
Das Ayuntamiento von Arona wird das leerstehende Gebäude nun vergittern, so dass es nicht mehr nutzbar sein wird für die Okupas.

http://www.laopinion.es/tenerife/201...es/736406.html


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129